Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für gebrauchten Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
termatis
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2006, 14:15
Hallo zusammen,

ich will mir in den nächsten zwei bis drei Monaten einen gebrauchten Plattenspieler zulegen. Aufgrund der Vielzahl von Angeboten von diversen Auktionshäusern frage ich mich, worauf ich bei dem Kauf achten sollte. Wichtig für mich ist ein guter Sound, lange Lebensdauer und ein Preis bis max. 100 Euro.
Vielleicht hat der ein oder andere gute Tipps, die er mir berichten könnte?!?!
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2006, 16:20
Hi Termatis
Wenn du die Ersten beiden Seiten Hier
Mal Kurz Überfliegen solltest sollten die einiger Beiträge Auffallen die deinem sehr Ähnlich sind !!!!

Und dann kannst du noch hier

und da
dich weiterbilden
Grüsse Peter


[Beitrag von wastelqastel am 09. Okt 2006, 16:21 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 09. Okt 2006, 16:51
Hallo!

Die Frage ist eigentlich was du dir von einem Plattenspieler erwartest, falls du etwas brauchst zum "Hinstellen, anschließen, Platte auflegen und Hören, solltest du dich je nach Optischem Gusto entweder nach einem direkt angetriebenen Japaner oder einem Dual der 700er Reihe umschauen. Diese Dreher kannst du dann mit einem guten System versehen. Exakt justiert laufen diese Plattenspieler ohne jede weitere Wartung als so einmal im Jahr einem Tropfen Öl an der Tellerachse Jahrelang problemlos. Falls du eher einen Plattenspieler zum Tunen, Basteln und Frickeln suchst käme wohl eher ein Thorens oder einer der Englischen Modelle in Frage, da gibt es eigentlich immer was zu Putzen oder auch zum Basteln.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 09. Okt 2006, 16:51 bearbeitet]
termatis
Neuling
#4 erstellt: 10. Okt 2006, 13:16
Danke für die ersten Tipps

Wenn ich das richtig lese, dann wäre ein Dual der 7er Reihe für mich das richtige, getreu nachdem Motto: Heimkommen, auflegen, und gutem Sound lauschen! Frage mich nur, ob es notwendig ist, den Dual mit einem neuen System zu versehen. Ist der Klangunterschied so enorm? Wie viel legt man für ein gut durschnittliches System eigentlich auf den Tisch?

Gruß, Markus
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 10. Okt 2006, 16:17
Hallo!

Auch die Anforderungen an ein System hängen ganz von deinen Ansprüchen ab. Am Anfang wirst du sicher mit dem eingebauten System erstmal zufrieden sein. Nach einer Weile willst du entweder ein besseres oder es genügt dir weiterhin. Die eingebauten Systeme der Duals sind -zumal bei der 6xxer und 7xxer Reihe- nicht die schlechtesten gewesen. Wenn du bedenkst daß diese Geräte aus der Hochzeit des Plattenspielerbaues stammen und am Markt einen Sehr guten Ruf als Komplettsysteme genossen liegt es auf der Hand das in diesen Geräten -die für die damalige Zeit relativ teuer waren- mit dem System wohl nicht gerade gegeizt wurde.


MFG Günther
termatis
Neuling
#6 erstellt: 10. Okt 2006, 19:21
Also irgendwie muss ich ja sagen, dass mich ein 704/721 sehr reizt (wen nicht...

Wie sieht es denn mit Technics geräten aus? Hat da jemand Erfahrung von Euch (SL-QL1, SL-2000, etc.)?

Markus
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 11. Okt 2006, 11:22
Hallo!

Leider ist es bei den Technicsgeräten (so wie auch bei den Dualplattenspielern) zu einer für Käufer betrüblichen Preisentwickung gekommen. Die SL-1300er bis hin zu den SL-1700 Servogeräte sind eigentlich sehr gute Geräte aber im einwandfreiem Zustand leider z.Z. nur zu Preisen weit über 100 Euro noch zu bekommen. Noch schlimmer ist die Preisentwicklung beim SL-110 und SL-150 von den gesamten MKII (Quarzregelung) Serie und vom SL-M1 ganz zu schweigen. Etwas besser soieht es bei den (durchaus Empfehlenswerten) DD und DQ Modellen aus, aber auch da tendiert der Preis z.Z. ständig nach oben. An deiner Stelle würde ich -zumindestens im Augenblick- auf ein Sony (z.B. PS-20 o.Ä.) Pioneer oder auch Onkyo u.s.f. ausweichen. Zumindestens im Moment sind diese Geräte noch wesentlich günstiger zu erwerben als die Technicsgeräte.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für gebrauchten Plattenspieler
Big_Steve am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  12 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
kaibenobi am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  2 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung.
Willy_Brandt am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  67 Beiträge
Kaufberatung für Yamaha plattenspieler
McFredo_ am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung Thorens Plattenspieler
carterxl am 06.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  24 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
stonerrockfreak am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  13 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler
bonzobonzo am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
Tinette am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
bommel83 am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  12 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
tobealive am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lanzar
  • Simco
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied_/dossi/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.436