Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
bonzobonzo
Neuling
#1 erstellt: 26. Mai 2007, 21:14
Hallo zusammen!

Ich bin auf den Geschmack gekommen und kaufe wieder vermehrt LPs. Allerdings hat mein Plattenspieler (irgendwas von DUAL, viel Plastik) den Geist aufgegeben. Daher bin ich auf der Suche nach irgendeinem gebrauchten, falls möglich von Technics.

Kann mir irgendwer zu folgenden Modellen irgendwas sagen?

SL-B3

SLQ-200

SLQ-300

SL-DD33

SL-Q3

Die Modelle sind alle von Technics und bewegen sich preislich alle unter 100 € gebraucht. Das daß keine Highend-Geräte sind, weiß ich, allerdings würde mich eure Meinung interessieren bzw. welches Modell Ihr für den gelegentlichen Gebrauch in o.g. Preisrahmen kaufen würdet.

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!

Grüße
Christopher
Dualese
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2007, 21:40
Hallo Christopher,

TECHNICS ist eine der wenigen Firmen die Direktantrieb schon immer "konnten" !

Wenn Du also unbedingt ´nen TECHNICS willst, dann sortiere aus den genannten Modellen evtl. Riementriebler (neuere ?) raus.

Ansonsten kann ich die Modelle leider auch nicht so recht zuordnen und die sehr informative TECHNICS Vintage-Webseite exisitiert scheinbar nicht mehr, es gibt nur noch diese hier mit allen möglichen Bildern :

http://www.vinylengine.com/phpBB2/album_cat.php?cat_id=82

Hast DU evtl. direkte Links zu den aufgelisteten Geräten, vielleicht ist dann mehr zu sehen !?

Betreibe übrigens selber einen SL-120 mit getuntem REGA RB300 Arm :

. . . ein wahres "Klangwunder"das gute Stück

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
cannonball_add
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mai 2007, 08:12
Hallo Christopher,

Dualese hat dir ja schon die richtige Seite genannt, und in dieser Unterrubrik findest du Bedienungsanleitungen und technische Daten:
http://www.vinylengine.com/library.php?make=Technics

Ich hatte übrigens fast 23 Jahre lang einen Grundig PS 3600 im Einsatz, der ja nix anderes als ein Technics mit Direktantrieb ist. Der Antrieb ist unkaputtbar!

Viel Spaß beim Stöbern!

Grüße aus München

Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-Q3
J.Bond am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
Technics SL-B3 Antriebsriemen
Kings.Singer am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  5 Beiträge
Wackelkontakt? Technics SL-DD33
s-m-n am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  21 Beiträge
Technics SL-Q3 Tonabnehmer Beratung
J.Bond am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  6 Beiträge
Einstellungen beim Technics SL-DD33
medi22 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  3 Beiträge
Technics Sl - B3 Plattenteller dreht sich nicht
Fexxi am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  4 Beiträge
Technics SL-DD33 Auflagegewicht einstellen
BADA am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  10 Beiträge
Technics SL-DD33 oder SL-Q2 und welche Lautsprecher dazu?
janosch2705 am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  24 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-DD33
Marci14 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Technics SL-Q3: Tonarmwechsel möglich - Reparaturhilfe
jennygirl899 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.737 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedJoney
  • Gesamtzahl an Themen1.356.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.865.461