Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-B3 Antriebsriemen

+A -A
Autor
Beitrag
Kings.Singer
Inventar
#1 erstellt: 24. Nov 2008, 19:04
Hi.

Ich wäre heute endlich dazu gekommen, meine neue gebrauchte Tschaikwosky LP zu hören und musste nun leider frustriert feststellen, dass nach der ersten Umdrehung der Antrieb meines LP-Spielers den Geist aufgegeben hat.
Ich habe einen alten Technics SL-B3. Dort habe ich das Gummi, auf dem die LP liegt herunter genommen und habe gesehen, dass ein Riemen gerissen war. Ich nehme an, dass es das Antriebsgummi war, da es um den Plattenteller 'gewickelt' war.

Tonnadelparadies
eBay

Das habe ich dazu gefunden.

Jetzt meine Frage... Sollte ich lieber an ein neues Gerät denken oder einfach ein Ersatzgummi kaufen? Sind die beiden Links denn vertrauenswürdig (also die Riemen auf den Bildern haben eine andere Farbe als, der verbaut war - der ist bräunlich); passt das dann technisch überhaupt in mein Gerät?

Da ich sehr selten LPs höre und auch im Technikbereich da ziemlich unebeleckt bin, wäre ich für kurze Statements sehr dankbar. Wenn dann noch jemand kurz umreißen könnte, was ich tun muss um den neuen Riemen einzubauen, wäre der Tag perfekt.

Viele Grüße und Danke im Vorraus,
Alex
MC_Shimmy
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2008, 19:42
Hallo Alex,

ein Antriebsriemen ist ein Verschleißteil, das gelegentlich mal ersetzt werden muß. Wenn Du mit Deinem Plattenspieler sonst zufrieden bist, brauchst Du deswegen keinen neuen zu kaufen.
Die von Dir genannten Bezugsquellen kenne ich nicht.
Ein empfehlenswerter Ebay-Händler ist z.B. williamthakker

Die Montage dürfte Dich nicht vor Probleme stellen. Falls doch, kannst Du gerne nochmal nachfragen.

Gruß
Martin
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Nov 2008, 20:28
Hey

Die Modellnummer SL-B3 kenne ich nicht, ich kenne nur den SL-BD3 da ich den auch habe und seit 2 Stunden Platte höre =), hab den heute von der reperatur gehollt und das Platte hörn voll vermisst.

Den eBay Verkäufer williamthakker kann ich auch nur empfehlen.
Hab da mal ein Riemen gekauft für mein Technics gerät.
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 25. Nov 2008, 17:16
Hallo!

Zwar ist der SL-B3 nicht gerade eines der Technics-Topmodelle aber so gut wie ein aktuelles Einsteigermodell für 150-200 Euro ist er allemal. Zudem wirst du für die 10€ die dich ein neuer Riemen kosten wird schwerlich einen neuen Plattenspieler bekommen der den Namen auch verdient. (Flohmarktfunde die mit viel Glück gemacht wurden und quasi Geschenke aus dem Freundes-Bekanntenkreis mal ausgenommen)

Also würde ich sagen neuer Riemen drauf und gut ist es.

MFG Günther
killnoizer
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2008, 20:37
falls es für dich einfacher ist , ein bekannter von mir hat für diesen Dreher den Riemen direkt bei Conrad gekauft , die haben die wohl auf Lager ( falls eine Filliale in deiner Nähe ist ) .

Gerrit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-B3 Tonarmprobleme
bexxhimself am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  8 Beiträge
Welche Nadel für den Technics SL-B3
arccosx am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  5 Beiträge
Technics Sl - B3 Plattenteller dreht sich nicht
Fexxi am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  4 Beiträge
Mittelloch der LP zu klein - was tun?
Flipe am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  14 Beiträge
Anleitung Technics SL-1310
jackfoley am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  2 Beiträge
Technics SL-B3 System?
Easy_Deals am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Technics SL-Q2 quitscht
Saturn74 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  12 Beiträge
Technics SL-7 Störgeräusche
rantanplan04 am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  24 Beiträge
Vorverstärker für Technics SL-B3 gesucht
turntable_wanted am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  13 Beiträge
Technics SL-10
Sholva am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedSipler_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.157