Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchter Plattenspieler bis 300 € ?

+A -A
Autor
Beitrag
kurvenjaeger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jun 2010, 21:04
Hallo Gemeinde,
ich möchte mir gerne einen PS zulegen. Da ich leider null Erfahrung auf dem Gebiet habe würde ich gerne wissen nach was für Modellen es sich lohnt ausschau zu halten. Der Preis sollte die 300 € Grenze nicht zu weit überschreiten.

Schonmal vielen Dank im Vorraus.
a.j.h.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jun 2010, 05:17
Moin,

da gibt's 'ne ganze Reihe vom Drehern.
Welche Komponenten hast du denn sonst so in der Anlage?
Ich meine, wenn es z.B. Sachen/Klassiker aus den 80'ern sind, würde ich dir keinen 60'er-Jahre-Klassiker nahelegen. Deshalb die Frage.

Allgemein würde ich berücksichtigen, dass man sicherlich zumindest eine neue (originale) Nadel kaufen muss. Da sind schon mal rund 50,- bis 100,- Tacken aus der Tasche. Wenn man nicht sogar ein neues System für den alten Plattenspieler benötigt.

Egal, für rund 150,- gibt's schon richtig gute Teile: Thorens, Dual, Lenco und auch ein paar heute unbekanntere Namen.
Vielleicht kommt sogar ein gebrauchter Technics 1200MkII in Frage?

Eine interessante Frage wäre auch, inwieweit du handwerklich/technisch begabt bist. Je mehr man am alten Eisen selber rumfummeln kann, desto günstiger wird die Angelegenheit.
kurvenjaeger
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jun 2010, 07:32
Danke schonmal für die Antwort.
Das mit der handwerklich/technischen begabung ist kein Problem da bin ich recht fit

Der Rest meiner Anlage ? das ist schwehr ! Ich höre mit so vielen versch Geräten von Class A bis Digitalamp bis hin zur Röhre Genauso gestaltet sich das auch mit meinen LS also kann ich mich da schonmal nicht festlegen !

Gruß
a.j.h.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Jun 2010, 07:46
Dann würde ich so in Richtung Dual 704 oder Thorens TD-16* schielen. Je nach dem, wie viel Komfort gefragt ist, vielleicht auch ein Vollautomat von Dual (721)? Der wird zurzeit allerdings recht hoch gehandelt und wenn die Automatik spinnt, muss man ein wenig mehr Zeit investieren.

Den Dual 704 kann man wohl sehr gut empfehlen, obwohl, je öfter man das in ein Forum schreibt, desto teurer werden die Exemplare in der Bucht.
Ich habe meinen 704 für 99,- bekommen. Addiert sich eine neue Nadel hinzu (90,-; Jico-SAS für's serienmässige V-15) und ein wenig Lötarbeiten, um den Dreher von DIN nach Chinch zu verwandeln. Fertich!

Lenco L75/78, Telefunken S-500/600 oder was japanisches, direktgetriebenes aus den 70'er bzw. frühen 80'ern? Technics, Pioneer,...
Es gibt so viele.
DiegoDee
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jun 2010, 23:08
Ich habe letztens Glück gehabt und mir einen Technics SL Q2 für schmales geangelt.
Dazu ein "Einsteigersystem" Nagaoka MM321BE für 40Euro,ein bißchen Einstellgeraffel bei Thakker(Ortofonschablone,Auflagengewichtswaage und ne 2.Headshell).....auch knapp 40Euro.
Da bleiben dir gute 200 für einen gebrauchten Technics.

Technics wurde ursprünglich als HiFi Dreher gebaut nicht als DJ Dreher und er bekommt durchweg gute Kritiken hier im Forum als solides praxisfreundliches Gerät.
"High End" wollte ich nicht(mehr),so habe ich mich für den Fun Faktor entschieden: günstiger Basisspieler+günstiges System für den Anfang(Nagaoka MM321 und AT 95E zum rumprobieren)....evtl.besseres System später(z.B. Goldring G1022GX,Nagaoka MP30/MP150 o.ä.)

SL Q2(Halbautomat) geht gerade so um die 70Euro
SL Q3(Vollautomat) so um die 70-130Euro....war so meine Beobachtung die letzten 3Wochen bei iibäh
Es werden manche leckere Geräte angeboten,man muß sich nur ein wenig Zeit lassen.


[Beitrag von DiegoDee am 12. Jun 2010, 23:21 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2010, 09:07
Moin,

nicht mit so einem Einsteigergeraffel anfangen, wenn 300€ zu verfügung stehen.

Ich würde vorschlagen:

Dual 721/704.

Yamaha YP-211, z.B. http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item35a9e0ab66

Kenwood KD-70xx (heute läuft ein KD-7010 aus, hervorragender Dreher!).

Denon DP 47F, leider mit etwas kritischer Elektronik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Gebrauchter bis 300?
ente1907 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  8 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler ca. EUR 200 - 300,-
hustinettenbaer am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  11 Beiträge
Plattenspieler: gebrauchter Technics?
khaering am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  18 Beiträge
gebrauchter Plattenspieler brauche Rundumbetreuung
GrunertMartin am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  67 Beiträge
Guter! gebrauchter Plattenspieler gesucht
zwergi am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  3 Beiträge
plattenspieler bis 300?
dasberserkertier am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  8 Beiträge
Plattenspieler bis $300
uigur am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  20 Beiträge
suche Plattenspieler bis 300?
BomBasti am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  6 Beiträge
Welcher Plattenspieler bis 300?
Dragor am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  31 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 300 ?
cause am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Takara

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedwuselwolle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.521