Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qaul der Wahl: Plattenspieler von DUAL oder Telefunken

+A -A
Autor
Beitrag
diver03
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2007, 16:29
Hallo,

ich habe seit vielen, vielen Jahren eine Dual Anlage HS151
mit einem Plattenspieler 1226. Der hat ein Shure System DM 101 M-G.
Den Verstärker der Anlage benutze ich nicht mehr, habe mir einen Harman Kardon Receiver gekauft.

Nun habe ich einen funktionsfähigen Plattenspieler von Telefunken geschenkt bekommen, einen HS 850.
Es ist ein Ortofon System drin. Auf der Seite steht OMB und auf der Nadel ein E.
Auf dem Gehäuse steht Voll-Automatic, Direct-Drive, Quarz.
Ich gehe mal davon aus, dass der jünger ist, als mein Dual und nicht wenig gekostet hat,
da der, von dem ich ihn habe, immer gut Geld für solche Geräte ausgegeben hat.

Nun weiß ich nicht, wofür ich mich entscheiden soll.
Ich tendiere zum Telefunken.
Hat jemand eine Bedienungsanleitung für das Gerät?
Ist eigentlich sehr einfach zu bedienen, aber mich würde interessieren,
wie man das Gewicht verstellt, falls ich ein neues System kaufe.

Bin für jeden Rat dankbar.

Viele Grüße
Jens Peter
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2007, 19:43
Hallo & willkommen!

Vielleicht meldet sich ja noch wer, der den Telefunken kennt, aber schon mal als Hinweis: dein Gerät ging neulich für 36,50 bei eBay-Österreich über den virtuellen Tresen; guckst du hier. Ein absoluter Schatz scheint es also eher nicht zu sein (oder da hat wer ein Megaschnäppchen gemacht).

Hast du beide Dreher denn schon mal im direkten Vergleich gehört? Welcher dir besser gefällt, müsste sich so ja eigentlich leicht ermitteln lassen -- oder ist eines der System ohnehin reif für den Nadeltausch?

Gruß,
Jochen

Nachtrag: für den HS 850 wird in der Bucht auch das Servicemanual angeboten, falls dir das weiterhilft...


[Beitrag von jopetz am 11. Sep 2007, 19:48 bearbeitet]
showtime25
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2007, 19:50
Hallo.
Guckst Du hier. http://telefunken.te.funpic.de/telefunken.html

Vielleicht ist was dabei.

Tschö.
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Sep 2007, 20:51
Der Telefunken ist übrigens auch von Dual gebaut worden - er enstpricht in etwa dem Dual CS610Q (Halbautomatik).

Der Antrieb ist natürlich mit Direktantrieb schon recht gut - Tonarmseitig ist der 1226 besser (auch von der Ausstattung -> Verarbeitung sowieso)


Edit : Der Telefunken sollte werksmäßig mit einem einfachen OM(B) 5 daherkommen -> das E auf der Nadel deutet auf eine Ersatznadel hin.
Das System DM 101 M-G des Dual 1226 ist deutlich hochwertiger und entspricht schon der Oberklasse (standardmäßig hatte der 1226 ein Shure M75, was ungefähr dem OMB5 entspricht).

Ich würde den 1226 behalten , klar ist es natürlich schöner einen einzelnen Hifi-baustein zum reciever zu stellen, wobei man fairerweise anmerken sollte das die HS151 Kombi sehr gut ist und entsprechend teurere Kanditaten deklassieren kann


[Beitrag von Dennis_R. am 11. Sep 2007, 20:55 bearbeitet]
pet2
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2007, 23:40
Hallo,

was ich mich gerade frage:
Wie hast Du denn die HS-151 an den Receiver angeschlossen?
Wenn Du nämlich den Tape Ausgang benutzt, wird ja noch der Phonovoverstärker der HS-151 mitgenutzt.
Willst Du jetzt den Telefunken anschließen, sollte der Receiver einen Phonoeingang besitzen.
Wenn nicht, benötigst Du einen separaten Phonovorverstärker .

Gruß

pet
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Sep 2007, 07:31
@pet2

Der HS151 hat einen sepeaten Phono-Out
diver03
Neuling
#7 erstellt: 12. Sep 2007, 21:43
Hallo

im direkten Vergleich konnte ich keinen großen Unterschied
feststellen.

Der HS151 einen Phono Ausgang und der Receiver einen entsprechenden Eingang. Das ist also kein Problem.

Der HS151 hat mir eigentlich auch viele, viele Jahre gute
Dienste geleistet, nur hat er in den letzten drei Jahren doch klanglich stark abgebaut, außerdem war der Tuner, den ich dazu hatte (ich glaube der hieß CT19 von Dual) nicht gerade der Brüller, deshalb hatte ich mir jetzt einen neuen Receiver von Harman Kardon gekauft. Der ist klanglich doch um einges besser als der HS151, hat eine Fernbedienung, RDS und einen wesentlich besseren Radioempfang.

Ich werde dann wohl doch den 1226 von Dual behalten.

Viele Grüße
Jens Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qual der Wahl: Dual-, Telefunken- oder Saba-Dreher?
platten am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  24 Beiträge
Dual Plattenspieler?
musikmonster am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  6 Beiträge
Dual Plattenspieler
tomtomfirst am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  3 Beiträge
Plattenspieler Philips oder Dual
d_8450 am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler von Dual
suczo am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  4 Beiträge
Telefunken 2080 - Plattenspieler zu leise!
Drifa am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  5 Beiträge
Der Telefunken Plattenspieler Thread
SGibbi am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  452 Beiträge
Die Qual der Wahl. 505-2er oder den 510 von DUAL
hampc am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  5 Beiträge
Dual - Qual der Wahl?
jk1961 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  7 Beiträge
Dual Plattenspieler Preise?
switch_on am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedamaretto90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.077