Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual - Qual der Wahl?

+A -A
Autor
Beitrag
jk1961
Neuling
#1 erstellt: 15. Sep 2004, 18:26
Wem geht es ebenso wie mir? Ich habe einen Dual 750 mit Originalsystem und -nadel (TKS 750, entspricht Ortofon 20, oder?), einen 606 mit TKS 155 (Ortofon 10), neurdings höre ich Wunderdinge, was ich mit dem Dritten im Bunde, einem 505-3 Riementriebler mit einem neuen System alles anstellen könnte. Wer hat da schon Erfahrungen gemacht? Was ist wohl das Optimum in dieser Runde?

Ein langjähriger Dual-Fan (seit 1972, damals KA 50 mit 1218 und Shure M 75...)
DrNice
Moderator
#2 erstellt: 15. Sep 2004, 19:54
Moin!

Dann stelle doch mit dem 505-3 die Wunderdinge an und lasse ihn gegen den 750 antreten - den besseren behältst du
wolfgang-dualist
Stammgast
#3 erstellt: 15. Sep 2004, 20:02
Warum Qual der Wahl?

Wer sagt denn, daß ein Dual alleine glücklich macht?
Freu Dich über alle und benutze sie regelmäßig.

Bei mir sind immer min. drei Dual spielbereit, und die anderen dürfen von Zeit zu Zeit zeigen, daß auch sie Spaß machen.

Bis denne

Wolfgang
Noko
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Sep 2004, 20:04
Hallo,

also das "TKS 750" korrekt DMS 750 verfügt über eine Nadel mit deutlich geringerer Nadelnachgiebigkeit als das OM 20, weil es auf die etwas höhere Masse des 750er Tonarms abgestimmt ist und deshalb auch etwas höhere Auflagekräfte benötigt.

Gruss

Norbert
PPM
Stammgast
#5 erstellt: 16. Sep 2004, 04:32
Hallo,

na diese Wunderdinge machen mich neugierig - erzähl mal!

Patrick
(DUAL- und insb. 505-3-Fan)
gdy_vintagefan
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2004, 13:06
Ich benutze schon seit 11 1/2 Jahren als einzigen Plattenspieler einen der größeren Brüder des 606 (ebenfalls mit erwähnten Originalsystem; das System gibt es zwar nicht mehr als Ersatz nachzukaufen, dafür aber noch Nadeln) und bin wirklich sehr zufrieden damit.

Die anderen beiden Modelle kenne ich nicht vom Hören (nur vom Namen her).
Aber schlecht sind sicher alle drei nicht!

Der 606 ist der älteste davon und schon ein Klassiker. Der 750er ist eins der Flaggschiffe von Dual, und der 505er ist ein echter Dauerbrenner, den man heute noch als 505-4 kaufen kann.

Gruß
Michael
PPM
Stammgast
#7 erstellt: 16. Sep 2004, 19:57

Michael schrieb:
und der 505er ist ein echter Dauerbrenner, den man heute noch als 505-4 kaufen kann.

Gruß
Michael


Ja, früher war er einer von vielen (Marken), heute werden die anderen nicht mehr gebaut...

P.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die Qual der Wahl
kkk1234 am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  5 Beiträge
Qual der Wahl: Welcher Tonabnehmer?
Järv am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  6 Beiträge
Qual der Wahl: Thorens TD 115 oder Dual 601
Hi-Fi_Honk am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  12 Beiträge
Qual der Wahl, 2 x Dual 1 x Panasonic
rundll32 am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  8 Beiträge
Qual der Wahl: Dual-, Telefunken- oder Saba-Dreher?
platten am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  24 Beiträge
Qual der Wahl: Tonabnehmersystem
C.M.S. am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  11 Beiträge
plattenspieler, qual der wahl
andreas_h. am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  9 Beiträge
TA - Qual der Wahl .
mpinky am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  23 Beiträge
tonabnehmer qual der wahl
ocean_zen am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler, die Qual der Wahl?
der-maddin am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedxPaulos312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.884