Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Saba PSP 248 - lohnen sich Investitionen?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 13. Sep 2007, 12:09
Verfasser : Andidas , durch einen technisch bedingten Datenverlust als gelöscht gekennzeichnet

Hallo,
evtl. kann mir jemand aus dem Forum helfen, ich habe bei meinen Eltern einen SABA PSP 248 - Plattenspieler "abstauben" können. Die Nadel war hin und ich habe mir aus Kostengründen ein neues System (ortofon OMB 5) gekauft und angebracht. Dieses hat nie wirklich funktioniert und auch bei verschiedenen Platten unterschiedlich gut. Jetzt ist die Nadel hin, und ich habe keine Lust, wieder Geld in eine semi-otimale Kombination zu investieren. Lohnt sich der Kauf eines neuen, passenden Systems oder aber nur einer neuen Nadel (liegt, denke ich bei 30-40 €). Oder sollte man sich ein ganz anderes, wenn auch gebrauchtes Gerät leisten. Mein finanzieller Rahmen würde da so bei 70 € liegen, bekommt man dafür was anständiges?
Also knapp, Investition oder Neukauf? Was denkt ihr?
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2007, 12:49
Hallo Andidas ... und Willkommen im Forum !

Ich kenne die SABA-Geräte nicht ( nur, daß sie bei ebay für 20 - 50 Euro weggehen ).

Das OMB 5 ist ein "Einsteigersystem" und kostet ca. 20 € ( egal ob kpl. System oder Nadel solo )

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Das deutlich bessere OMB 20 kostet ca. 80 €

http://cgi.ebay.de/O...eZWD1VQQcmdZViewItem

Sofern Du einen anderen Dreher möchtest, empfehle ich einen "wartungsfreien" Dual-Direkttriebler.

Wenn der mit einer noch guten Nadel ausgestattet ist ....

Hier ist ein "Beispiel-Bild" :

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gehen im Schnitt für 50 - 80 Euro weg.
Originalausstattung sind Dual-Systeme
( z.B. Nadel DN 165 E am System ULM 65 E - ist vergleichbar mit dem OMB 10 für ca. 30,-- )

Gruß
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 14. Sep 2007, 06:06
Moin,

der PSP-248 war 1980 das größte Modell im Saba-Programm, gefertigt in Japan, teils baugleich mit JVC-Geräten. Ein Tausch gegen einen Dual 606 stellt nach meiner Einschätzung in klanglicher Hinsicht keinen Fortschritt dar. Ich würde ein neues System empfehlen, ein Audio Technica AT-110E kostet im Online-Handel um die 35,- €s und dürfte als einziges System in Dein Budget passen.
Falls Du bei eBay unterwegs bist, besteht hier die Möglichkeit, ein gebrauchtes oder besser noch neues System höherer Qualität zu erwerben.

Viel Erfolg wünscht

Brent
Andidas
Neuling
#4 erstellt: 14. Sep 2007, 15:44
Danke für die schnellen Antworten!
Ich denke, ich werde das neue System kaufen. So habe ich den auch schnell wieder flott.
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2007, 15:48
Und nochmals ein Willkommen hier - bist ja schon 2 * neu

Welches System nimmst Du denn ? Das OMB 5 oder OMB 10 ... oder gar das 20 ?

Gruß
Andidas
Neuling
#6 erstellt: 14. Sep 2007, 17:11
Hatte mich eigentlich auf das Audio "Technica AT-110E" fixiert. Habe mir auch schon was bei amazon angesehen, doch dann wurde ich zu ungeduldig, da ich mir gerade ne neue platte angeschafft hatte, bevor die letzte nadel hops ging. ich bin dann zum saturn (ich weiss, is doof, aber in köln gibt es kaum oder keine alternativen, oder?) und hab´mir da ein system von omnitronic (s-15), für 26€, aufschwatzen lassen. der typ meinte, es sollte schon ein schweres system sein. aufgebaut und läuft. der erste eindruck: ok. ich fall jetzt nicht aus allen wolken, aber ist ich kann meine platten hören...
danke nochmal! hätte nicht gedacht, so schnell guten rat zu bekommen.
achja, irgendwie konnte ich mich nicht wieder einloggen, daher habe ich mich ein zweites mal angemeldet...


[Beitrag von Andidas am 14. Sep 2007, 17:13 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2007, 17:17

Andidas schrieb:
Hatte mich eigentlich auf das Audio "Technica AT-110E" fixiert. ...und hab´mir da ein system von omnitronic (s-15), für 26€, aufschwatzen lassen...

Naja - wenn ich das richtig sehe, ist´s derselbe Hersteller
Das Ortofon wäre imO auch eher Richtung klassischer Musik geeignet.

Andidas schrieb:
..achja, irgendwie konnte ich mich nicht wieder einloggen, daher habe ich mich ein zweites mal angemeldet...

Das war auch notwendig wegen dem Datenverlust im System :

http://www.hifi-foru...read=6559&postID=1#1

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche nadel für saba psp 248 plattenspieler
loritas am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  8 Beiträge
SABA PSP 248 - neue Nadel?
Gonzore am 30.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  4 Beiträge
SABA PSP 450 Tangential
cromacoma am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  12 Beiträge
Saba PSP-350 Tonabnehmerwechsel
Volnox am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  23 Beiträge
Saba PSP 350 Headshell Frage
evosociety am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  12 Beiträge
Saba PSP 250 lohnt sich ein Upgrade?
Aley89 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  13 Beiträge
Saba PSP 250 / System und Nadel Frage
Powermonger am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  20 Beiträge
Saba PSP 910 hat heftige Gleichlaufprobleme
korbiXXL am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  27 Beiträge
Saba PSP 350 Startproblem / Kein Kontakt?
joschbass am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  4 Beiträge
Plattenteller von Plattenspieler SABA PSP 240 dreht sich nur langsam.
aesculum27 am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.137