Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche guten Phono VV

+A -A
Autor
Beitrag
phono69
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2007, 12:08
Brauche mal eure erfahrung,

ich suche einen Phonovorverstärker der zwischen dem Thorens TD 318 und dem Cayin TI 88 passt. Der Preisrahmen liegt so bei 100 bis 200 Euroen kann auch gebraucht sein. Die Preiswerten Pro-Ject sollen ja vom aufbau her nicht so das wahre sein ?? Habe schon mal an den Gram - Amp 1 The Brige gedacht. Leider gibt es hier auf dem Land kaum gescheite HIFI Dealer das man sich was zum Probehörren ausleihen kann. Was könnt ihr so empfehlen und wovon ratet Ihr ab.

Danke euch schon jetzt für eure Antworten

gruß und

Frank
MikeDo
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2007, 13:22
Hallo Frank, bis 200 Euro kommt so einiges in Betracht. Ich würde den Trigon Vanguard I empfehlen. Dieser ist teilweise für um die 150 Euro bei Ebay zu bekommen.
Vorteil ist, dass er über ein Mäuseklavier in Kapazität und Widerstand sehr gut dem TA angepasst werden kann.
Hier kannst Du das Gerät, respektive die BDA anschauen.

Trigon Audio


Alternativ geht auch ein Hormann SUPA 3.0, der auch gebraucht für um die 200 Euro zu haben ist.
Auch anpassbar und auch wie der Trigon für MM und MC.

Hormann- Audio

Den von Dir genannten Gram Amp 1 - The Bridge kenne ich nicht. Kann ich nichts zu sagen. Ist allerdings nur für MM.
Ich würde beide Linien "fahren". MM und MC. Für den Fall, dass Du mal auf ein Moving Coil System umsteigen möchtest, hast Du einen VV, der beides kann.




[Beitrag von MikeDo am 02. Nov 2007, 13:29 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 02. Nov 2007, 14:00
Den Hormann-SUPA-Tipp kann ich nur unterschreiben. Für sein Geld m.E. ein sehr ordentlicher Phono-Pre.

Der SUPA hat 16 verschiedene Verstärkungsstufen, die Anpassung von Anschlusswiderstand und Kapazität läuft über Blindstecker, in die du Widerstand und/oder Kondensator einlötest (wenn nötig konfektioniert dir Herr Hormann auch für akzeptables Geld die gewünschten Stecker -- ich bin auch kein Feinlötspezialist). Damit ist die Flexibilität wirklich extrem groß.

Ich betreibe einen SUPA 3.0SL an einem hochwertigen, 'mittelleisen' MC-System und bin sehr angetan.


Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono VV vom Marantz PM4000 vs. externen Phono VV
6C33C am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  14 Beiträge
Brummen mit Phono-VV
Konzertassi am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  10 Beiträge
Suche Phono-Vorverstärker
prikkelpitt am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  14 Beiträge
Phono Preamp gesucht
Malcom_Young am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 08.06.2007  –  19 Beiträge
Phono-Vorverstärker mit guter Software
The_TETE am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  13 Beiträge
Suche guten Plattespieler unter 300 ? und Phonovorstufe
arschloch123 am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  12 Beiträge
Suche Phono Pre Amp
Der_Imperator am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  3 Beiträge
Suche Phono Vorstufe
Robbitobbi99 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  14 Beiträge
Suche Phono Vorstufe
Robbitobbi99 am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  4 Beiträge
Suche Phono-Vorverstärker
Teigmantel am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedhertli0
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.039