Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


erdungskabel - wohin damit?

+A -A
Autor
Beitrag
Goostu
Inventar
#1 erstellt: 09. Nov 2007, 11:18
hallo

*schallplatten-reinigungsarm*

hab da so ein teil für meinen plattenspieler ...
eine reinungsbürste mit arm und gegengewicht.

jetzt hat dieses ding ein erdungskabel.
das eine ende kommt an den reinigungsarm.
meine frage:
wohin kommt das andere ende des kabels?
muss das "den boden berühren"?

gruss goostu
lonestarr2
Stammgast
#2 erstellt: 09. Nov 2007, 12:13
hi,
hatte den gleichen an meinem letzten Plattenspieler
das Erdkabel entweder an die erdschraube am amp oder am Plattenspieler mit anschliessen
ihc hatte es mit an die erdschraube am Plattenspieler angeklemmt
Goostu
Inventar
#3 erstellt: 09. Nov 2007, 13:15
hats immer sone erdschraube??
lonestarr2
Stammgast
#4 erstellt: 09. Nov 2007, 14:28
ja, die mitlaufbesen haben immer nen erdanschluss,
main aktueller Transrotor auch
ist fuer mich uebrigens der Hauptvorteil bei so nem Mitlaufbesen, da dadurch effektiv elektrostatische Ladungen von der Platte abgeleitet werden, d.h. die Platte zieht den Staub dann nicht mehr so an
den eigentlichen Reinigungseffekt des Besens wuerde ich eher als gering einschaetzen, wenn die Platten sonst pfleglich behandelt werden und vor dem Abspielen mit einer Carbonbuerste gereinigt werden
Goostu
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2007, 14:53
danke für die info :-)
Goostu
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2007, 16:58
mein plattenspieler scheint keinen erdungsanschluss zu haben ... wo geht dann das kabel alternativ hin?
(am av receiver hab ich auch nichts gesehen ..)
Goostu
Inventar
#7 erstellt: 09. Nov 2007, 17:34
SO!
jetzt hab ich am AV-Receiver einen "GND" Anschluss gefunden. Das steht doch wohl für Ground, also Erde?

Leider war das mitgelierter Kabel zu kurz.
Hab jetzt einfach mit einem Lautsprecherkabel
geerdet. Hab ich es so richtig gemacht?
Gruss Goostu
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 10. Nov 2007, 08:35
Prinzipiell in Ordnung. ( hast Du Dir kein Brummen eingefangen ? )

Ansonsten zur Frage : wo am Dreher erden ? :

An einer Schraube, welche an leitfähigen Teilen des Chassis ist oder am Schirm der Cinch-Leitungen.

Aber in jedem Fall gilt : möglicherweise fängt man sich ein "Brumm" ein ...

Gruß
Goostu
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2007, 09:15
hab da doch diesen mitlaufbesen gekauft
(der reinigt und entlädt die platten).
daran ist das erdungskabel angeschlossen.
laut hersteller ist die konstrukttion ab bürste
bis zum sockel leitfähig konstruiert - und eben
in diesen sockel ist das kabel reingesteckt.

da war ein loch - ich hab das kabel abisoliert,
reingesteckt und mit einem plastik "keil"** durch spreizen gesichert. **das ende von einem kabelbinder.

das kabel läuft dann bis zum anschluss GND am AV-Receiver.

ok?


[Beitrag von Goostu am 10. Nov 2007, 10:11 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 10. Nov 2007, 11:00
Hatte ich schon richtig verstanden

Das Einzige was ich mich / Dich frage : ob das mit dem Kunststoffkeil so das Wahre ist ...

Ist da kein Gewinde drin ?

Oder ist es eine 4mm - Bananenbuchse ?

Gruß
Goostu
Inventar
#11 erstellt: 10. Nov 2007, 16:20
da ist nur ein loch ...
ca. 1 mm (od. 2), ohne gewinde.
normalerweise kommt da ein stecker (geschlitzt) rein.
original hällt natürlich sehr gut, aber jenes kabel war zu kurz. darum hab ich ein altes LS kabel da "reingestopft".

so rein technisch ist das OK?
(bis morgen habe ich vergessen, dass da ein keil drin ist ;-)))
man sieht es auch gar nicht ...
lonestarr2
Stammgast
#12 erstellt: 12. Nov 2007, 12:49
das ist so schon ok, wie Du das gemacht hast

...bei mir war aber allerdings an dem mitgelieferten Erdkaebelchen ein Steckkontakt dran, der in dieses "kleine Loch" passte ... allerdings hatte ich den vor ca. 10 Jahren gekauft, und der ist inzwischen wegrationalisiert? ... wo hast Du gekauft, ich hatte meiinen damals von dienadel.de

muss glaube ich noch irgendwo Fotos vom alten Plattenspieler (Project2) mit Besen haben...
Goostu
Inventar
#13 erstellt: 12. Nov 2007, 13:05
bei mir ist das auch mit diesem steckerchen ausgeliefert worden. aber das kabel ist viel kurz.
darum - eben - einfach ein LS-kabel verwendet.

ob ich dieses nun in diesen stecker reinfriemlie und danach ins loch stecke ... oder gleich das kabel in das loch stecke ... ist doch beides nicht 100%.

yep, auch von dienadel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattentellerauflage aus Kork, wohin damit?
memorex666 am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  5 Beiträge
Erdungskabel?
BFWWP am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  3 Beiträge
Erdungskabel
Kai_Muc am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  4 Beiträge
Wo ist mein Erdungskabel?
mikromann am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 08.08.2003  –  6 Beiträge
Erdungskabel Dual CS 721
Invisibleman am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  9 Beiträge
Lenco Plattenspieler ohne Erdungskabel
Kerstin30 am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  6 Beiträge
Erdungskabel ohne Anschluss
niggeulimann am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  6 Beiträge
Erdungskabel Technics SL - BD3D
PxAxIxN am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  7 Beiträge
Chinchkabel mit Erdungskabel
black.archer am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  2 Beiträge
Erdungskabel gesucht - wo gefunden ?
hifijurienewbie72 am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRoscoe48
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.594