Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geschwindigkeitsproblem bei Sherwood PM 1270 Plattenspieler. Bitte um Rat!

+A -A
Autor
Beitrag
thoren
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2008, 22:41
Hallo Leute,

ich bin neu hier und ich möchte nach vielem lesen über diverse Gerätschaften & Tipps sagen, dieses Forum ist genial und für Freunde von HIFI etc. unverzichtbar!

Zu meinem Problem:

Habe mir heute per Anzeige einen gebrauchten aber optisch neuwertigen Sherwood PM 1270 Plattenspieler mit neuem Ortofon Tonabnehmer um € 40,- gekauft.
Der Verkäufer hat gesagt der Riemen wurde erst kürzlich gewechselt.
So nun nach einem ersten Test, ist mir aufgefallen, dass die Geschwindigkeit nicht stimmt. Bei einer 33er Platte Taste 33 eingestellt, Pitchregler ganz nach rechts gedreht (ich denke das bedeutet Position 0) spielt der Dreher die Platte ein bißchen, aber merkbar schneller ab. Habe die CD mit dem gleichen Song parallel gegengehört und da wird es deutlich der Unterschied. Dasselbe bei 45er Platten mit Einstellung 45.
Den Pitchregler bei 33 und 45 in die andere Richtung gedreht wirds immer mehr gepitcht.

Was mache ich falsch bzw. was könnte das Problem sein.
Gehört hier irgendetwas noch eingestellt? Kaputt?

Leider habe ich keine Anleitung zu dem Spieler? Hat irgendjemand vielleicht eine Anleitung oder einen Tipp, wo ich diese herbekomme?

So jetzt hab ich viel geschrieben, hoffe aber irgendjemand kann mir helfen.

Danke
Grüsse thoren


[Beitrag von thoren am 30. Jan 2008, 12:58 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2008, 07:54
Hallo Thoren,

für eine korrekte Geschwindigkeit sollte der Pitchregler etwa in Mittelstellung sein, keinesfalls am Anschlag. Anhand des beleuchteten Stroboskoprings am Plattentellerrand ist die korrekte Geschwindigkeit optisch zu kontrollieren. Bei 45 Umdrehungen sollten die Markierungen des obersten Rings stillzustehen scheinen, für 33 1/3 gilt der zweite Ring von oben. Die beiden unteren Ringe sind für den Betrieb am 60 Hz Stromnetz (z.B. USA) gedacht.



Sollte sich die Geschwindigkeit so nicht korrekt einstellen lassen, gibt es auf der Steuerplatine noch einen oder zwei Drehwiderstände zur Geschwindigkeits-Justage. Hierzu muß das Gerät allerdings geöffnet werden. So eine Reparatur bzw. Neueinstellung kann beim Sherwood zum Beispiel bei einem älteren ausgeleierten Riemen oder gerade nach dem Wechsel des Riemens nötig werden.

Gruß, Brent
thoren
Neuling
#3 erstellt: 30. Jan 2008, 14:53
Danke Brent für die rasche Antwort.

Mittelstellung beim Pitchregler, meinst du zwischen der + & - Anzeige auf der rechten Seite 3h Stellung oder zwischen den beiden Anschlägen, also 12h Stellung?

Werde mich am Wochenende den Drewhwiderständen widmen.
Ich hoffe es ist nur ein Justageproblem aufgrund des angeblich neuen Riemens.

Der Plattenteller läuft auch etwas uneben in der Höhe (Plattenteller selbst ist nicht verzogen), aber ich denke mehr kann man bei dem Gerät/Qualität auch nicht erwarten.

Werde dann berichten.
Grüsse thoren
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2008, 15:56
Hallo nochmal,

ich meinte schon 12 Uhr-Stellung - der Regelknopf hat ja keine Markierung - die "Skala" rechts, zeigt eher nur die jeweilige Drehrichtung an. Der Sherwood braucht etwas Zeit bis er die korrekte Geschwindigkeit erreicht hat und die Feineinstellung funktioniert nach meinen Erfahrungen nicht so optimal.

Ich hab' gerade so einen hier stehen und für's Geld ist er vergleichsweise eigentlich ganz o.k. - klingt auch nett. Laufwerk und Zarge finde ich in Ordnung, Schwachpunkt ist IMHO eher der Tonarm.

Grüße und viel Erfolg

Brent
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sherwood PM-1270 renovieren
wietje am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  23 Beiträge
Sherwood 1270 Tonarmlift defekt?
T-D am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  2 Beiträge
Sherwood PM-1270
Dirty_Torti am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Erstazteil: Haube für Sherwood PM1270 ?
Timmitus am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  3 Beiträge
Sherwood PM 9800
Festus24 am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  2 Beiträge
Sherwood PM 8550 brauchbar?
marty29ak am 11.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  5 Beiträge
Bitte um Rat, Tonabnehmer/Nadel
Greydi am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  16 Beiträge
Kanalungleichheit bei ersteigertem Plattenspieler
Kepler am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  36 Beiträge
plattenspieler neuling braucht rat!
abil am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  8 Beiträge
Plattenspieler zu leise?
Timmitus am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.816