Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Pro-Ject 2.9

+A -A
Autor
Beitrag
Ditzebäscher
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2008, 19:28
Hallo,

habe mich hier extra angemeldet, da ich mit meinem Pro-Ject 2.9 SuperPack nicht mehr weiter weiß. Von Pro-Ject war ein Sumiko Blue Point No.2 montiert. Das klang am Anfang der LP wunderbar detailreich und sauber. Nur je weiter die Nadel zur Plattenmitte kam, desto stärker wurden die Verzerrungen. Es klang so, als ob man auf minderwertigen Lautsprechern viel zu laut hören würde. Ich hatte immer das Gefühl, ich müsse leiser drehen. Erst hat mein Händler den Tonabnehmer nachjustiert – ohne Erfolg. Danach wurde der Plattenspieler einmal komplett ausgetauscht. Das Problem war aber auch am Neuen vorhanden.

Nun hat mir mein Händler ein Clearaudio Virtuoso montiert. Das hat zwar nicht mehr den Unterschied zwischen außen und innen der LP (ist mir jedenfalls noch nicht aufgefallen), dafür verzerrt es jetzt ganz leicht über die gesamte LP, Gesang klingt viel zu spitz.

Meine Schallplatten sind mitunter schon über 30 Jahre alt, habe aber auch einige Neupressungen daheim. Da ist kein Unterschied festzustellen.

Mein Verstärker ist ein Yamaha AX-596, die Lautsprecher sind Nubert NuBox 580. Testweise hatte ich mal meinen alten Sony TA-F 590 ES angeschlossen, mal andere Lautsprecher. Sogar einen Röhrenphonovorverstärker hatte ich schon mal zwischengeschaltet – keine Änderung.

Da mein uralter Dual 1229 mit abgenudeltem Shure M95ED Tonabnehmer aber verzerrungsfrei läuft, kann doch nur ein Defekt am Pro-Ject vorliegen. Kann da was konstruktives am Tonarm/Kabelführung vermurkst sein, oder daß die Cinchbuchsen minderwertig montiert sind?

Weiß vielleicht von Euch einer einen Rat, was ich noch versuchen könnte? Oder soll ich am Besten den ganzen Krempel zusammenpacken und versuchen, den Kauf rückgängig zu machen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten!
xutl
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2008, 19:35

Ditzebäscher schrieb:
Oder soll ich am Besten den ganzen Krempel zusammenpacken und versuchen, den Kauf rückgängig zu machen?

Problemlösung
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 06. Feb 2008, 19:52
Hallo!

Erstmal, dein Pro-Ject ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht defekt, das System auch nicht. Aber ich denke mal dein Händler ist nicht so der Crack beim Justieren. Eine Tonabnehmerjustage ist kein Hexenwerk aber man sollte die Zusammenhänge schon einigermaßen kenen und ein wenig Rotine oder alternativ dazu einiges an Zeit mitbringen. Um die Justage einmal zu überprüfen köntest du eine Schablone nebst Anleitung aus dem Netz herunterladen und dich eventuell selbst mit der Sache befassen. Hier ein Link zu einer Page auf der du unterschiedliche Schablonen nebst einer recht anschaulichen Justageanleitung herunterladen kanst (Natürlich Kostenlos): http://www.vono.ch/akustik/ersteHilfe/plattenspieler/index.html Falls dir das zuviel ist solltest du jemand in deiner Nähe suchen der sich mit der Justage von Plattenspielern auskent oder in der Tat den gesamten Krempel einpacken und zurückgeben.

MFG Günther
Ditzebäscher
Neuling
#4 erstellt: 07. Feb 2008, 19:16
Hmm, ok, habe vorhin alles verpackt und zurückgebracht. Bevor ich mit zu wenig Fachwissen an einem 1000 Euro-Gerät rumpfriemel, gebe ich den lieber zurück. Da werde ich lieber erst mal an einem alten Dual üben und Erfahrungen sammeln.

Aber trotzdem danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject 2.9 Wood aufrüsten
Zentralmassiv am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  9 Beiträge
Tonabnehmerjustage Pro-Ject 2.9
feingeist am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  4 Beiträge
Pro-Ject RPM4 oder 2.9 Wood
Zentralmassiv am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  5 Beiträge
PROBLEM MIT PRO-jECT PERSPECTIVE
hififreak1204 am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  8 Beiträge
problem mit pro-ject speedbox
kelux am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  5 Beiträge
Pro-Ject Plattenspieler mit Problem
Huldradans am 16.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  9 Beiträge
Problem mit Pro-Ject Debut III Phono
realvolt am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Pro-Ject Expression 3: Problem mit Azimuteinstellung!
Tommy601 am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  6 Beiträge
Problem mit Pro-Ject Debut III
trall am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  16 Beiträge
pro-ject: plattentellergröße
thrabe am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.271 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitgliedalex87541
  • Gesamtzahl an Themen1.352.023
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.778.571