Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer Stanton: MM oder MC ?

+A -A
Autor
Beitrag
pautzen
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2008, 13:31
Hallo allerseits

ich habe an meinem Plattenspieler einen "Stanton 500 MK2" Tonabnehmer: ist das Teil MM oder MC ?

wäre wirklich froh, wenn mir hier jemand helfen kann
danke
arne
pet2
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2008, 14:00
Hallo,

es ist ein MM System.

Gruß

pet
pautzen
Neuling
#3 erstellt: 11. Feb 2008, 14:06
Danke für die schnelle Antwort !!

mfg
arne
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2008, 20:36
Hi, und zwar m.E. nur leicht gehobene Einstiegsklasse.

Gruß von Silberfux
pet2
Inventar
#5 erstellt: 11. Feb 2008, 21:56
Ich würde sogar noch das "leicht gehobene" weglassen .

Gruß

pet
Soulific
Stammgast
#6 erstellt: 12. Feb 2008, 09:05
Schlimmer als ein AT-95 klingt es aber nicht.

Lieben Gruß,
Sebastian
pautzen
Neuling
#7 erstellt: 18. Mrz 2008, 01:52
hehe, da ich gerade wieder etwas "analoger" werde, schaue ich mal, was ich mir grad leisten kann...
gibt es Empfehlungen für eine ordentliche allround-Nadel ?
(so bis 40.- oder so..)
Spieler ist ein MK2

danke und Blumen
a.
hifi-zwerg
Stammgast
#8 erstellt: 18. Mrz 2008, 10:06
Hallo,

1) Was für ein MkII Technics 1200 Mk2?
(Anm. Mk2 bedeutet schlicht 2 Überarbeitung eines Models, fast alle Hersteller haben oder hatten ein paar Mk2 im Programm)
2) was willst Du mit den 40,- Ersatz des defekten Stanton oder klanglichen Auf- bzw. Umstieg. Für Aufstieg sind 40,- € etwas wenig, da das Stanton etwa in dieser Klasse liegt. Für Umstieg gibts auch nicht viel in der Peisklasse, Audio Technika AT95 (AT110? bin mir nicht sicher gibts vieleicht manchmal für knapp über 40€), Ortofon OMB5 (ich glaube sogar das 10 ist schon teurer), Shure M70 / M92?. Die vorgenannte Systeme sind aber keine Empfehlung sondern lediglich eine Auflistung von TA, die ,am vieleicht für ungefähr 40 Euro bekommen kann.
3) Was für Musik hörst Du? Es gibt zwar für 60 bis 100 Euro viele bessere Systeme als das Stanton 500 aber ein Universalsysrtem mit dem alles gehr ins m.E. selbst für das Geld nicht drin.


Gruß
Zwerg
raphael.t
Inventar
#9 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:21
Hallo!

Ein Stanton 500 hat mich noch nie begeistert.
Es war früher werksmäßig auf einigen Thorensen montiert, damit
halt irgendwas mit einer Nadel am Arm ist.

Grüße Raphael
Papa_San
Stammgast
#10 erstellt: 18. Mrz 2008, 15:03
Moin

Wie sind eigentlich die Moving Iron-Systeme von Stanton, zb das 680EE ?

Klingen die genauso muffig wie das 500er ? Thorens hatte die damals ja auf den Toplaufwerken als Standardbestückung.

Hat da vielleicht jemand Erfahrung? Bei den Dj-Händlern gibt es die immer noch.

Gruß Siggi
directdrive
Inventar
#11 erstellt: 18. Mrz 2008, 16:18
Hallo Siggi,

die Stantons der Baureihen 5xx und 6xx sind alle Moving Irons, die klanglichen Unterschiede aber recht groß, auch wenn die grundsätzliche Ausrichtung etwas "amerikanisch"- warm bleibt. In der Produkthierarchie darüber ist noch eine Gruppe von echten Moving Magnets angesiedelt, die 881er und 981er, letztere sogar - als sog. LZ-Version - mit extrem geringer Ausgangsspannung und niedrigem Innenwiderstand auf MC-Niveau. Weiterhin gibt's noch die Epoch MM-Baureihe, Low Mass MMs.

Von praktisch allen Stantons gibt's außerdem noch teils nahezu baugleiche Pickering-Versionen. In fast 50 Jahren Stanton/Pickering Firmengeschiichte sind da massig Abtaster zusammengekommen.

Ich höre selbst derzeit vorwiegend mit zwei "größeren" Stanton-Systemen und bin damit zufriedener als mit manchem deutlich teurerem MC, dabei bin ich gewiss nicht ganz anspruchslos.

Grüße sendet

Brent
Papa_San
Stammgast
#12 erstellt: 18. Mrz 2008, 17:47
Moin

Laut dem Stanton-Datenblatt,das meinem TD 146 beiliegt,sind die 500er MM-Systeme.

Erst das 680EE ist ein Moving Iron.

Entschuldigt meine Klugscheißerei!

Gruß Siggi

edit: Versuch ein Bild einzustellen leider misslungen.


[Beitrag von Papa_San am 18. Mrz 2008, 17:48 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#13 erstellt: 19. Mrz 2008, 07:18
Hallo Siggi,

nicht kluggeschissen, sondern korrigiert

Ich dachte bis gestern tatsächlich, auch die kleinen Stantons seine MIs. Hab' Dank Deines Hinweis' jetzt nochmals nachgelesen und weiß es nun besser.

Grüße von

Brent
Papa_San
Stammgast
#14 erstellt: 22. Mrz 2008, 08:44
Moin

kann man das Stanton 680EE noch irgendwo neu kaufen?

Google gibt nur DJ-Shops an und da sind die überall ausverkauft.

Praktisch an den Stantons finde ich die kleine Bürste,welche vor der Nadel läuft und überhaupt das kultige Aussehen.

Gruß Siggi


[Beitrag von Papa_San am 22. Mrz 2008, 08:44 bearbeitet]
weirdmeister
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Mrz 2008, 20:30
nimmst n pickering xv-15, hat auch eine bürste

Papa_San
Stammgast
#16 erstellt: 31. Mrz 2008, 11:22
Moin Waldmeister

wirklich ne coole Bürste!

Aber leider gibt es sowas in D auch nicht mehr neu.

Gruß Siggi
wp48
Stammgast
#17 erstellt: 30. Dez 2009, 16:18
Hallo Leute,

ich hole diesen Thread nochmal hoch ...


@ directdrive:

Brent schrieb:

Ich höre selbst derzeit vorwiegend mit zwei "größeren" Stanton-Systemen und bin damit zufriedener als mit manchem deutlich teurerem MC, dabei bin ich gewiss nicht ganz anspruchslos.


Welche Systeme genau sind bzw. waren denn das?

Anders gefragt: Welche Systeme könntest du außerdem noch wärmstens empfehlen? Und da Stanton ja wohl voll auf dem DJ-Trip ist: haben die auch was für Klassikhörer im Programm?

Gruß
Wolfgang
directdrive
Inventar
#18 erstellt: 30. Dez 2009, 16:44
Hallo Wolfgang,

ich hatte im vergangenen Jahr ein Stanton Collector's Series (CS) 100 und ein Epoch II HZ9S in Betrieb. Tatsächlich waren das neben dem 981 IIs die "größten" bzw. teuersten Modelle im Stanton-Programm, alle heute nur noch mit Glück gebraucht zu finden.

Grundsätzlich empfehlenswert sind sicher alle Hifi-Systeme der 88xer und 98xer Baureihe sowie das CS-100, außerdem die Modelle der klassischen 68x-Baureihe mit anspruschvollerem Nadelschliff (Stereohedron etc.). Die Epoch II Systeme sind sehr charmant, aber etwas speziell, sehr zurückhaltend im Hochtonbereich.

Aktuell gibt es keine Hifi-Systeme mehr im Stanton-Lieferprogramm, auch bei der Schwestermarke Pickering findet sich nichts mehr. Auf dem US-Markt gibt es weiterhin das 681EEE III.

Grüße, Brent
wp48
Stammgast
#19 erstellt: 31. Dez 2009, 17:14
Hallo Brent,

danke für die schnelle und ausführliche Abtwort!

Leider bin ich wieder mal ein wenig zu spät dran, was diese Systeme anbetrifft. Kann man machen nix ... außer suchen ...

Mit Gruß und den besten Wünschen zum Jahreswechsel

Wolfgang
rorenoren
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 31. Dez 2009, 17:30
Moin,

nur kurz zu dem "Bürstensystem":

Es gibt zumindest die Originalnadeln noch neu:

http://www.williamth...ng_c10-13-292_x1.htm

Das System gibt´s ohne "Bürstennadel" auch noch:

http://www.williamth...384-402_p6395_x2.htm

Beides kombiniert ergibt bis auf die Korpusfarbe das System vom Foto.

Ich kann allerdings keine Garantie dafür übernehmen, dass die Nadeln alle in dieses System passen.
(sollte aber der Fall sein)

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MM oder MC Tonabnehmer??
John1000 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  2 Beiträge
Plattenspiele Tonabnehmer MC/MM ?
gonzo4712 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  17 Beiträge
MM oder MC, Newbie Frage
peter500 am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  12 Beiträge

wertstoff am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  5 Beiträge
MM oder MC Tonabnehmer bei RFT Plattenspielern?
Göp am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  3 Beiträge
MM oder MC
norgas am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  36 Beiträge
MM oder MC?
Richard3108 am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  30 Beiträge
Plattenspieler mit MC-Tonabnehmer an MM-Vorverstärker
Hohenloher am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung MC Tonabnehmer
kirchenmann am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  6 Beiträge
MC Tonabnehmer vorteilhaft ?
8bitRisc am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  24 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.516