Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig PS 8000 läuft zu schnell und falschherum

+A -A
Autor
Beitrag
Zinkinator
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2008, 14:44
Halli Hallo,
Ich bin ein ziemlicher Neuling auf dem Gebiet Plattenspieler. Jetzt hab ich den alten Plattenspieler von meinem Vater ausgegraben (Grundig PS 8000) und habe den wieder zum laufen gebracht. Nur mein Problem ist jetzt, der läuft zu schnell und in die falsche Richtung. Ich hoffe das ich hier mich mit meinem Unwissen nicht total blamiere und erhoffe das mir jemand sagen kann wie ich das Teil dazu bringen kann richtig zu laufen.

Lieben Gruss der Jan
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2008, 18:30
Hallo Jan und willkommen,

ich kenne zwar deinen Plattenspieler nicht explizit, aber es scheint ein Riementriebler zu sein.
Er hat auf jeden Fall eine Einstellung für die Geschwindigkeit (meist "Pitch" genannt), das ist ein Drehregler am Plattenspieler.
Hier gibts die Anleitung für das Gerät:
http://grundig.pytalhost.com/PS8000/ Da kannst du dich mit der allgemeinen Bedienung mal etwas vertraut machen.

Warum er rückwärts läuft, kann ich nicht sagen, eventuell gibt es da auch eine Einstellung, manche Plattespieler kann man rückwärts laufen lassen (zum Suchen von Titeln oder Musikpassagen).
Andernfalls könnte es vielleicht sein, dass der Riemen irgendwie verdrillt eingebaut ist oder die Motorregelung einen Schaden hat.
Wenn alles korrekt ist, muss der Plattenteller im Uhrzeigersinn drehen.

Probier einfach mal ein bisschen aus; sollten weitere Fragen auftreten, werde ich (und sicherlich auch andere Forenmitglieder) sie sehr gerne beantworten.

P.S.: Blamieren wird sich hier niemand, schließlich hat jeder mal angefangen.
Ich bin auch noch nicht allzulange dabei.


Gruß
Benjamin
Zinkinator
Neuling
#3 erstellt: 03. Jun 2008, 19:20
Jau dankeschön schonmal hab ich wenigstens die Anleitung mal verfügbar. Allerdings hat mir das bei meinem Problem noch nicht weiter geholfen. Ich vermute das das ein Motorschade ist.
rolie384
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2008, 21:08
Hallo,

hat der Plattenspieler ein externes Netzteil?

Du hast nicht zufällig ein falsches Netzteil an dem Plattenspieler?

Es könnte die Polung falsch sein. Damit wäre auch die Geschwindigkeitsregelung ausser Kraft.

Viel Erfolg,

Rainer
Zinkinator
Neuling
#5 erstellt: 04. Jun 2008, 12:55
Hi ja hatte nen falsches netzteil drann. Der läuft jetzt richtig herum allerdings immernoch viel zu schnell. Solangsam verlier ich echt die Hoffnung.
dieterh
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jun 2008, 13:51
Vermutlich hast Du mit der falschen Polung die Regelung geschrottet.
Das lässt sich mit Sicherheit reparieren, dazu sollte man allerdings einiges von Elektronik verstehen.

Grüße,
dieter
Zinkinator
Neuling
#7 erstellt: 04. Jun 2008, 13:58
Schade daran mangelt es bei mir und bei meinem Vater auch.
Bepone
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2008, 18:25
Hallo,

nur nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen.

Versuch erstmal, den Plattenspieler zu öffnen. Vielleicht findest du ja ein Bauteil, welches verschmort aussieht.

Ich weiß nicht, wie geschickt du mit kleinen mechanischen bzw. elektronischen Bauteilen bist. Was du auf jeden Fall noch versuchen kannst: Baue den Drehwiderstand (Potentiometer) des Pitchreglers aus. Wenn du ein Ohmmeter hast (Multimeter), kannst du dieses zunächst auf sein Widerstandsverhalten untersuchen. Falls nicht, kannst du es gleich versuchen zu reinigen. Falls es ein geschlossenes ist und du nicht an die Schleifbahn herankommst, kannst du versuchen, Kontaktspray einzubringen und es ein paar mal von Anschlag zu Anschlag zu drehen.
Es ist auch möglich, dass sich auf einer Platine im Inneren des Plattenspielers ein oder zwei Drehwiderstände befinden. Bei meinem Grundig waren es zwei mit der Beschriftung 33 und 45. Die sind für die Grundeinstellung der Geschwindigkeit zuständig, eben 33 und 45 RPM. Manchmal sind sogar Löcher in der Bodenplatte des Plattenspielers, die es ermöglichen, mit einem Schraubendreher diese Regler direkt zu verstellen, ohne den Plattenspieler zu öffnen. Diese Löcher sind dann auch oftmals beschriftet.

Bist du dir auch ganz sicher, dass das Netzteil jetzt passt?


Gruß
Benjamin
Bepone
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2008, 18:37
Hallo nochmal,

ich sehe gerade beim Blick in die Anleitung, dass der Plattenspieler doch nicht über einen äußeren Pitchregler verfügt, mit dem man die Drehzahl verändern kann. Sorry.
Das ist mir noch nicht untergekommen...

Dennoch könnten sich die von mir beschriebenen Regler (voriger Beitrag) im Inneren befinden.


Gruß
Benjamin
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 04. Jun 2008, 20:02
Hallo!

@Zinkinator

Dein Grundig ist eigentlich ein Dual CS 435, kompetente Hilfe solltest du, -falls sich hier keiner unserer Dualsapezialisten zu Wort meldet-, hier finden: http://www.dual-board.de/ ansonsten sollte dir die Suchfunktion eigentlich recht schnell weiterhelfen, sowohl als Grundig als auch als Dual sind über den Plattenspieler jede Menge Beiträge zu finden.

MFG Günther
Zinkinator
Neuling
#11 erstellt: 04. Jun 2008, 20:19
jau ich danke euch beiden. Ich habe auch bereits im Dual Board mein Problem gepostet und man hat mir gesagt das der Motor vermutlich kaputt ist. Ich bemühe mich gerade einen neuen herzubekommen. Also Tipps bitte an mich
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 5000 oder Grundig PS 8000
bevergerner am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  3 Beiträge
Grundig PS 8000 Plattenteller schief
go340 am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  3 Beiträge
Plattenspieler läuft zu schnell! SCOTT PS-67
buddelvollrum am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  8 Beiträge
Grundig PS 3500
Finglas am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  23 Beiträge
neues Tonabnehmer System für Grundig PS 8000
ehmjay am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  8 Beiträge
Hilfe! Mein Audio Linear Laufwerk läuft falschherum??
bartmayer am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  4 Beiträge
Plattenspieler läuft zu schnell
wirth am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  2 Beiträge
Grundig PS 2600 gut/schlecht --- Riemen?
zuyvox am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  4 Beiträge
Clearaudio Concept läuft zu schnell
craneon am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  4 Beiträge
Plattenspiler läuft manchmal zu schnell
Shouter am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedSirCastrum
  • Gesamtzahl an Themen1.345.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.430