Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Mein Audio Linear Laufwerk läuft falschherum??

+A -A
Autor
Beitrag
bartmayer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mai 2004, 06:43
Tja,

da ich leider wenig Ahnung von Technik habe. ..hier meine Frage:

Mein schhhönes Audio-Linear Laufwerk läuft manchmal gegen den Uhrzeigersinn. Mit der Polung des Steckers hat dies nichts zu tun, das habe ich bereits probiert.

Wer kann helfen?

Schonmal vielen Dank!

Bartmayer
Bernd
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mai 2004, 12:10
Mal vorweg: das Laufwerk kenne ich nicht. Aber wenn es in beide Richtungen drehen kann, dann ist wahrscheinlich ein Frequenzgeregelter Motor drin. Damit er immer in die gleiche Richtung anläuft, ist meistens ein Kondensator in die Zuleitung geschleift, der bei Deinem Exemplar wohl defekt ist.
Wenn Du beim Einschalten den Teller mit der Hand anschiebst, sollte er sich weiterdrehen in der "Anschiebe-Richtung" (wenn meine Theorie stimmt, dann funktioniert das in beide Richtungen).
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Mai 2004, 05:43
Es gibt noch eine mögliche Erklärung (ich kenne Deine Maschine ebenfalls nicht und die nachfolgende Erklärung gilt dann, wenn Du zur Drehzahländerung den Riemen umlegen musst): Einfach gebaute Synchronmotoren besitzen einen Stator, der aussieht wie ein Käfig und einen Rotor, der einem Zahnrad ähnelt. Beim Einschalten vibriert der Rotor erst einen Moment, bis er Trittfasst und sauber dreht. Nur steht nicht fest, in welche Richtung. Das ist reiner Zufall. Nun ist entweder ein zusätzlicher, glatter Rotor vorhanden, der mehr oder weniger frei auf der Achse drehen kann (durch eine Filzscheibe mit dem Zahnrad-Rotor "verkoppel" und der in einer definierten Richtung drehen möchte und so dem "Zahnrad" den richtigen Drehsinn gibt. Oder es ist eine Klinke angebracht, die die falsche Drehrichtung verunmöglicht. Damit diese Klinke nicht dauernd rattert, wird sie per Gleitreibung entweder (falscher Drehsinn) zum inneren Klinkenrad gedreht oder (richtiger Drehsinn) von diesem weggeschwenkt.
Bei solchen Motoren kann eine gut gemeinte Pflege mit Öl negative Auswirkungen haben, indem diese Hilfsmittel wie glatter Rotor oder Klinke nicht mehr mit genügend Reibung für ihre Aufgabe taugen.
So einfache Motoren sind nicht teuer. Hersteller anfragen und neuen Motor einbauen.
An den "Kondensatormotor" glaube ich weniger, da er nicht bei frequenzgesteuerten Geräten verwendet werden kann. Wird zur Drehzahländerung die Frequenz verändert und die Hilfsphase des Motors wird passiv durch einen Kondensator erzeugt, so müssste dieser mit umgeschaltet werden. Ausserdem muss er für einen perfekten Lauf genau abgeglichen werden. Für zwei Drehzahlen und demzufolge zwei Frequenzen wäre der Aufwand schon gross, bei einer Feinregelung der Drehzahl unmöglich.
bartmayer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Mai 2004, 14:34
Also herzlichen Dank schonmal,

zum Laufwerk: Das Laufwerk heißt Audio Linear TD 4001
Es ist dem Transrotor Golden Shadow so ähnlich, daß Transrotor irgendwann gerichtlich die weitere Herstellung(meines Wissens war dies das Ende der belgischen Firma)untersagt hat. Es gibt gerade eins in eBay zu kaufen, wen es interessiert

Zum Motor: für eine Änderung der Drehzahl wird der Riemen von Hand umgelegt. Der Motor ist an "Gummiseilchen" aufgehängt und steckt selbst in einer Art Gummi.
Ich habe mir das gestern mal angeschaut und es gibt vielleicht 5 Bauteile im Stromkreis, sieht alles aus wie längliche, eckige Keramikteile(Wie gesagt, ich habe von Technik keine Ahnung). Dann gibt es noch eine Sicherung, die aber O.K. ist.

Ich glaube, ich muß das Teil mal professionell durchchecken lassen, oder kommt zufällig einer von Euch aus München?... Und hat Muße einem Elektronik-DAU zu helfen?...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig PS 8000 läuft zu schnell und falschherum
Zinkinator am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  11 Beiträge
Audio Linear TD 4001 läuft mit Austauschmotor zu langsam
donutman am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  2 Beiträge
Hilfe,mein Plattenspieler leiert/ läuft zu schnell!
elgato68 am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  2 Beiträge
Viele Fragen zu Audio-Linear 4001 Super
floehr2002 am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  7 Beiträge
audio linear gegen technics sl 1300 ?
ocean_zen am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  6 Beiträge
Hilfe mein WB leiert
Todde am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  4 Beiträge
Dual 721 - Lautstärke Motor/Laufwerk
PiPaPoh am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  5 Beiträge
Audio Linear TD 4001 oder Thorens TD 2100
donutman am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  30 Beiträge
Linear-Plattenspieler: Nadel bleibt hängen
Django8 am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  25 Beiträge
problem: mein thorens läuft nur auf 33!
thomas1970 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.090