Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues System für Sansui SR-525

+A -A
Autor
Beitrag
chri-st
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2008, 18:08
Hallo,

hab in der Bucht für 20 Euro einen Sansui SR-525 erstanden, der soweit in gutem Zustand ist. Allerdings ist keine Nadel mehr vorhanden.



Drin ist ein EMPIRE 4000 D/III (scheinbar ein Quadrophonie-System) und auf den Überresten der Nadel steht 401 III.

Die Grundfrage ist mal: Neue Nadel oder doch besser gleich neues System? Da ich nichtmal weiß ob das alte überhaupt funktioniert tendiere ich zu zweiterem.

In Frage kommen preislich Ortofon OMB 10 oder ein Audio Technica AT 95e. Also erstmal Einstiegsklasse. Ist mein erster Dreher und die Plattensammlung besteht bislang aus einer Handvoll Einzelstücken

Welches der beiden Systeme würde denn besser zum Dreher passen - oder besser ganz was anderes? Hab da gar keine Erfahrung und wäre für Tips dankbar.

Schöne Grüße aus Wien,
Christian
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 04. Okt 2008, 18:19
Hallo!

Weder das Ortofon noch das AT-95E sind in dem doch etwas schweren Tonarm richtig am Platz. Hingegen das hier wohl : http://www.williamth...173-182_p2470_x2.htm

Das System ist ein Nachbau des Technics EPC 270C das auch als Blaupunkt EM240 vertrieben wurde. Das System wurde seinerzeit für schwere Tonarme designt.

Für das Geld ein wirklich sehr gutes System dem sowohl das AT-95 und das OMB im auf dem Sansui SR-525 verbauten Tonarm klanglich klar unterlegen ist.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 04. Okt 2008, 18:21 bearbeitet]
Bärlina
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Okt 2008, 18:27
Nabend, Christian !

Oha, ein Jelco-Tonarm mit klassischem Antiskating-Gewicht !

Evtl. mal Brent alias direct-drive mal anbeamen ?!

Viel Erfolg,
Erik
chri-st
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Okt 2008, 18:52
Laut Prospekt ist es ein "finest Sansui S-Shape Tonearm"

Sansui SR-525

Danke für den Tip Günther. Die 10 Euro mehr machen das Kraut ja auch nicht fett
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 04. Okt 2008, 19:09
Hallo!

Finde ich auch, der Sansui kann allerdings m.E wesentlich bessere Systeme verkraften, ein DL-160 oder Benz-Micro MC-20 E2 (baugleich Excel MC-100E) sind sicherlich nicht zuviel für den Tonarm. Allerdings ist die Frage ob du soviel hinlegen willst. Die Systeme kosten immerhin zwischen 130- und 160 Euro.

MFG Günther
chri-st
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Okt 2008, 19:36
Im Moment will ich nicht soviel ausgeben für den Tonabnehmer - die Plattensammlung muss ja auch noch wachsen und das wird sie auch nicht ganz für umsonst Und einen Phono-Vorverstärker werd ich mir auch noch zulegen müssen.

Aber gut zu wissen, dass bei dem Tonarm für Tonabnehmer noch Spielraum nach oben ist für spätere Zeiten
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 05. Okt 2008, 07:24
Hallo!

Find ich vernünftig, das verlinkte Nagaoka sollte es eine ganze Weile tun, Anfang der 80ger gehörte das Technics-Original zu den Systemen der oberen Mittelklasse und kostete neu etwas über 200 DM. Qualitativ kann das Nagaoka MM 321 BE m.E recht gut mit Systemen vom Range eines Goldring Elektra oder Denon DL 110 mithalten, jedenfalls ist der Unterschied -zumindestens für mich-, nicht groß genug das sich in Anbetracht des Preisunterschiedes ein Wechsel lohnen würde. Deutlich getoppt wird das System erst durch die schon erwähnten Systeme DL-160 und Benz-Micro MC-20E.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sansui SR 525-Was mach ich damit?
Touche_Amore am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  28 Beiträge
Sansui SR-535 neuer Tonabnehmer
-Vintage-Fan- am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  2 Beiträge
Sansui SR 525 kein TON.
igh5555 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  4 Beiträge
Beratung: Sansui SR 222 MK V
downcross am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  13 Beiträge
Sansui SR-717
Hifideldei am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  5 Beiträge
sansui sr 222
hfoertel am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  3 Beiträge
Lateralgewicht Sansui SR 212
XRV750A am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  11 Beiträge
Riemen für Sansui SR-222
Steven_Speel am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Sansui SR 838
Linnebaer am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  3 Beiträge
welcher Tonabnehmer für sansui sr-222 (von 1970)
kleko am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedblu3scr3en
  • Gesamtzahl an Themen1.345.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.950