CS 601 schaltet sich nicht aus.

+A -A
Autor
Beitrag
AC30
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2008, 22:58
Was man für tolle Foren durch googlen finden kann! Die Automatik von meinem alten CS 601 habe ich dank Kabelhülle instand gesetzt - jetzt geht der Sack aber garnicht mehr aus! Der Tonarm wird zurückgeführt, aber der Motor läuft und läuft und läuft...wie bein meinem Käfer. Wer weiß Hilfe??

Vielen Dank und analoge Grüße

Wilfried
Holger
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2008, 06:26
Das Problem hatte mein 601 auch mal.
Damals habe ich folgenden Tipp erhalten: Tonarm in seiner Halterung festklemmen und dann die Starttaste betätigen. Die Automatik klickt dann einige Male und schaltet sich dann aus.
Hat seinerzeit funktioniert.
Good Luck.


[Beitrag von Holger am 09. Okt 2008, 06:27 bearbeitet]
AC30
Neuling
#3 erstellt: 09. Okt 2008, 17:50
Funzt - Suuuper - DANKE!!

Wilfried
AC30
Neuling
#4 erstellt: 21. Okt 2008, 10:08
Der Trick hat leider nur einmal geklappt ! Jetzt funzt er manchmal, wenn er sehr lange "aus" war. Was tun - Radioladen (wir haben noch einen alten im Dorf, wo noch gelötet wird...) wird wohl zu teuer...

Wilfried
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2008, 20:28
Hallo,

wird der Tonarm nach dem Zurückschwenken zur Stütze auch wieder auf diese abgesetzt?

Schaltet sich der Plattenspieler ein und aus, wenn du den Tonarm manuell bedienst?

Ich kenne jetzt nicht deine bastlerischen Fähigkeiten, aber der Dual 601 dürfte ähnlich einfach wie mein 1246er aufgebaut sein. Wenn du gar nicht weiterkommst, öffne ihn doch einmal (Chassis aus der Zarge heben) und schau dir die Mechanik an. Die wirkt auf den ersten Blick recht wirr, ist aber gut instand zu setzen.
Ich vermute irgendein verharztes Gelenk, was zu einem Klemmen und damit Nicht-Abschalten führt.

Es sollte bei der automatischen Tonarmrückführung nach einer kurzen Zeit, nachdem sich der Tonarm auf die Stütze gesenkt hat, deutlich "Klack" machen. Bleibt dieses Geräusch aus, ist eine verharzte oder sonstwie defekte Mechanik sehr wahrscheinlich.

Es kann aber auch am Schalter selbst liegen, der von der Mechanik betätigt wird. Eventuell schnappt er nicht von selbst zurück (Feder erlahmt).
Der Schalter ist in einem schwarzen Kästchen im Inneren des Plattenspielers verborgen.


Willst du dich intensiver mit der Mechanik vertraut machen, empfiehlt sich auch ein Blick ins Service-Manual: Klick


Viel Erfolg! Der 601 ist ein sehr guter Plattenspieler (ich selbst besitze leider keinen). Solltest du nicht weiterkommen, versuche ich dir natürlich gerne weiterzuhelfen!

Gruß
Benjamin
AC30
Neuling
#6 erstellt: 22. Okt 2008, 21:59
Hallo Benjamin,

vielen Dank für Deine Antwort und den (Super-)Link! Ich werde mich demnächs mal ranmachen.

Wilfried
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS-601 Stroboskoplampe
EL-EKTRONIKER am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2017  –  35 Beiträge
Dual CS 601
HiFiMan am 10.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.02.2017  –  2 Beiträge
Dual CS 601
DerPhips am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  9 Beiträge
Dual CS 601 Plattenspieler
klaus.jenny10102 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  2 Beiträge
Ersatzteil dual cs 601
Mike1956 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  13 Beiträge
Zahnriemen DUAL CS 601
hein_troedel am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  8 Beiträge
Dual CS 601 funktioniert nicht
marathonmann66 am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  6 Beiträge
Dual CS 506-1 oder CS 601
Burnz84 am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 22.01.2018  –  24 Beiträge
Dual CS 601: Hat sich erledigt
KimH am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  17 Beiträge
Dual CS 601 Phono-Vorverstärker
HiFiMan am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAlwara12
  • Gesamtzahl an Themen1.406.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.793.213

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen