Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt das System `Empire SLM 444`

+A -A
Autor
Beitrag
22111Dieter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2008, 04:53
Hallo Leute,

Ich habe mir ein günstiges neues Tonabnehmer-System für meinen
Technics SL-1700 MK2 zugelegt,(ist noch nicht da) ein Empire SLM 444
10 - 25000 Hz
4,0 mV
Ich habe leider nicht viel Ahnung von Tonabnehmern.
Ich weiß,es gibt wesentlich teurere und bessere Systeme, aber im Moment ist nicht viel mehr drin.
Ich finde im Netz auch nichts darüber,auch keine Ersatznadeln.
Wer von Euch kann mir etwas über das System sagen ?
Ist es vertretbar ? oder nur Schrott ?

Ach ja, meine wieder aufgeflammte Leidenschaft zum Vinyl,
hat langsam komische Auswüchse angenommen.
Es werden immer mehr Plattenspieler.
SL-1700 Mk2
SL-23
SL-D 202
SL-Q 300
Reloop 2000 MK3

Gruß Dieter
wattkieker
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2008, 10:58
Warum kauft man erst und stellt dann die Frage, ob das ok ist?

Bei 19,99 Sofortkauf mit Option Preisvorschlag für Neu und Originalverpackt mit Nadel

Für das Geld darf ich mir höchstens mal ein Bild für eine Ersatznadel angucken.
22111Dieter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Nov 2008, 11:46
Der Preis bei eBay ist ja das Günstige,bei eBay USA geht das
System für so um die 130 US-Dollar über den Tisch.
Ein Händler in Deutschland habe ich gefunden,da kostet das
System 75,95 Euro.
Nur weil ein privater Verkäufer es für unter 20,-Euro anbietet,muss es ja nicht gleich schlecht sein,oder sehe ich da etwas verkehrt ?
Soweit ich weiß, hat die Firma Émpire´ nicht gerade den
schlechtesten Ruf.
Ich habe auch noch ein Stanton-System, (1/2 Zoll) wo die Nadel schon über 70,-Euro kostet.
Vielleicht kostet die Nadel für das Empire ja auch weit
über 20,- Euro,ich weiß es ja eben nicht, weil ich keine
Nadel im Netz gefunden habe.
Ich habe meinen SL-1700 MK2 auch für unter 70,- Euro
erstanden, ist er deswegen den auch nur Schrott ?
wattkieker
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2008, 12:07
Preis in Deutschland scheint 69 € UVP (gewesen?)zu sein, für das Komplettsystem.

Wenn Händler wie Mr.Stylus oder "Die Nadel" nichts dafür anbieten und das System nicht mal erwähnen, wäre für mich schon Vorsicht angesagt.

Gekauft hast du es ja schon, also probier es aus. Schlimmstenfalls hast du ein System mit Nadel gekauft zum Preis, den sonst eine sehr günstige Nadel kostet.
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 30. Nov 2008, 12:17
Hallo!

Zumindestenns von der Compliance her dürfte das Empire SLM 444 zum Technics SL-1700 MK II Tonarm passen. Wie das Teil sich schlußendlich bei dir bewährt hängt unter anderem auch vom Rest deiner Kette ab.

Kapazitätsmäßig ist es mit nur 150 Pikofarad eher was für Phono-Entzerrer mit Kapazitätseinstellung.

MFG Günther
22111Dieter
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Nov 2008, 12:47
Meine Kette sieht so aus:
Anlage - Technics EH 60
Boxen - 2x Canton Ergo 250/350 W Standboxen
Dreher - Technics SL-1700 MK2
" - Reloop 2000 MK3 (wegen der Optik)
22111Dieter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Dez 2008, 23:29
So, das System ist jetzt angekommen.

Ich habe es ausgiebig getestet und möchte meine Meinung
jetzt mitteilen.

Also vom Klang würde ich es zwischen ein Ortofon OM 10 und
ein OM 20 einstufen (ich hatte beide zum Vergleich da)

Zwei negative Sachen habe ich trotzdem gefunden.
1. geringe Auflagekraft 1,5 +- 0,3 Gramm.
2. Befestigungsschrauben sind aus Kunststoff.

Na ja, nichts überragendes, aber für den Preis vollkommen OK


Gruß an alle
22111Dieter
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2008, 23:35
Ich habe noch vergessen,

wenn die Nadel platt ist,werde ich das System wohl in die Tonne werfen können, denn ich habe noch immer keine
Ersatz-Nadel für das System gefunden.
piccohunter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Dez 2008, 09:48

22111Dieter schrieb:


Zwei negative Sachen habe ich trotzdem gefunden.
1. geringe Auflagekraft 1,5 +- 0,3 Gramm.
2. Befestigungsschrauben sind aus Kunststoff.



Bei den Schrauben hast Du Recht...

aber was ist an der Auflagekraft schlecht? Die benötigte Auflagekraft hängt immer vom System und Nadel (z.B. Compliance, Schliff) ab, und sagt nichts über Qualität und Verschleiß aus. Allenfalls im professionellen Bereich (z.B. Club, DJ-Betrieb) ist eine höhere Auflagekraft notwendig, da bessere Spurlage und geringere Sprunganfälligkeit. Im Hifi-Betrieb ist ein Gewicht zwischen 0,75 und 2 Gramm vollkommen normal, im professionellen Bereich 2 - 4 Gramm.
Aber beides ist vollkommen OK, und wenn die Nadel dafür ausgelegt ist, wirkt sich m.E. weder höheres noch niedriges Gewicht negativ auf Platte oder Nadel aus. Vorraussetzung: vernünftiger Nadelschliff (mit den renomierten Firmen wie z.B. Shure, AT oder Ortofon ist man da auf der sicheren Seite) und Justage/Auflagekraft im Bereich der Herstellerempfehlung.
22111Dieter
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Dez 2008, 19:19
Nein,ich wollte nicht damit sagen, das die Auflagekraft grundsätzlich zu wenig ist.
Ich habe nur festgestellt, das der Tonabnehmer mit dieser
Auflagekraft nicht den kleinsten Fehler auf der Platte verzeiht.(knacks,springen)
Meine Platten sind auch wenn sie teilweise 20-30 Jahre alt
sind, ansonsten in einen Top-Zustand.
Mit ein Stanton 605 SK oder Ortofon habe ich keine Knackser.
Das Stanton hat z.b. 3,0g Auflagekraft und ist auch schwerer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empire 4000 D III
Musi_Kuss am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  9 Beiträge
Empire EDR 9 <-- Wer weiß etwas darüber?
jogi-bär am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  5 Beiträge
Wer kennt dieses System?
DutchGoesHollywood am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  14 Beiträge
Empire Tonabnehmer
-wattkieker- am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  6 Beiträge
Kennt jemand diese System? Empire 1000GT
oschwoin am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  6 Beiträge
Unbekanntes System - Wer kennt es?
LoGfi am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  4 Beiträge
Concord CMC 100 -----wer kennt dieses System?
Kelevra0606 am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  5 Beiträge
Wer kennt diese System?
hackmac_No_1 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  5 Beiträge
Nagatron 165 - wer kennt das?
app712 am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  4 Beiträge
Wer kennt Micro-Acoustics
amt1 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275