Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Telefunken s 800 zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
larsgerhardt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2009, 18:01
Moin,
hab da ein kleines Problem mit oben genannten Plattenspieler.
Der Hängt am Rotel ra 940bx und ist, naja leise, nicht viel zu leise aber deutlich leiser als mein nicht sonderlich berühmter Sony Cd Player. Natürlich hab ich den Plattenspieler am PhonoPre gestöpselt und mm ist auch die richtige Einstellung.
Vielleicht ist es auch ganz normal dass ein Plattenspieler leiser klingt, ich hab da nicht soo die Ahnung und von der Einstellerei versteh ich ebenso wenig, kann mir aber auch nicht vorstellen dass der Dreher durch die richtige Einstellung deutlich an Lautstärke gewinnt...

Gruss

lars
düdldihüü
Stammgast
#2 erstellt: 07. Apr 2009, 18:13
Also dass ein Plattenspieler leiser klingt ist normal. Kommt auch immer drauf an, welches System verbaut ist. Da gibts auch lautere und leisere.
Rillenohr
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2009, 18:14
Unterschiedliche TA-Systeme liefern unterschiedliche Ausgangsspannungen, daher variiert ein Plattenspieler pegelmäßig immer etwas im Vergleich zu anderen Signalquellen. Erfahrungsgemäß sind CD-Player immer etwas lauter. Viele CD-Player bieten allerdings die Möglicheit, den Ausgangspegel zu regeln, um derartige Schwankungen auszugleichen. Vielleicht ist das bei deinem auch möglich.
Ansonsten bleibt nur der Umstieg auf ein anderes System oder ein externer Phono-VV mit regelbarem Pegel übrig.
larsgerhardt
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Apr 2009, 20:06
Sowas in der Art hatte ich mir schon fast gedacht, na ich werd erstmal die Füße still halten bis ich einen neuen Verstärker hier stehn hab.
Am Tonarm hängt ein grüner TA mit einem weissen Dreieck...keine Ahnung. Was wäre denn zb ein lauter/leiser TA?
Gruss
Lars
düdldihüü
Stammgast
#5 erstellt: 08. Apr 2009, 08:09
Leise TAs sind z.B. High-Output MCs, das sind MC-Systeme, die wie ein MM angeschlossen werden. Noch leiser sind MCs, das wird allerdings durch den MC-VV ausgeglichen.
Laute TAs sind MMs mit einer hohen Ausgangsspannung, also z.B. mit 5-6mV.
Rillenohr
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2009, 08:51
Um ein Beispiel zu nennen, das billige AT 91 hat 3.5 mV Ausgangsspannung, das AT 120E 5.0 mV.
Billig heißt aber nicht zwangsläufig geringere Ausgangsspannung.
Wenn du einen höheren Pegel möchtest und den Tausch des Systems in Erwägung ziehst, dann vergleich einfach mal die technischen Daten der in Frage kommenden System.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken S 800
Kenwooder am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  3 Beiträge
Telefunken Plattenspieler zu leise
Venges am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  5 Beiträge
Telefunken 2080 - Plattenspieler zu leise!
Drifa am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  5 Beiträge
Telefunken HS 800
One_Wing_Angel am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  2 Beiträge
Nadel für Telefunken S 800 hifi?
Diego1810 am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  2 Beiträge
Telefunken HS 800 Automatik defekt?
heideljura am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  2 Beiträge
telefunken s 600 preisvorstellung ?
dajtar am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  12 Beiträge
Telefunken S 600 Explodiert
Fatmike am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  30 Beiträge
Telefunken S 800 - ich bräuchte ne schnelle Einschätzung . . .
dual_cs_520 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  6 Beiträge
Telefunken S 600 ohne Tonwiedergabe
progfan am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.727