Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarm für Marantz 6320 gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
esprit36
Inventar
#1 erstellt: 28. Apr 2009, 20:56
Kürzlich konnte ich einen megaseltenen Marantz 6320 erwerben, allerdings in genau dem Zustand, wie er seinerzeit die heiligen Hallen von Marantz verlassen hat: Ohne Tonarm!



Nun suche ich einen passenden Tonarm, allerdings nicht nur unter dem Aspekt der akustischen, sondern auch der optischen Harmonie. Der Marantz soll den Platz eines meiner Technics SL-1200 Limited Edition einnehmen, den ich z.Zt. bei eBay anbiete. Den Technics möchte ich gern gegen den Maranz austauschen, weil dieser in der Vitrine neben meinen Marantz-Receivern irgendwie Fehl am Platz ist.



Im Gegensatz zum Marantz 6300 ist der 6320 für den manuellen Betrieb ausgelegt, so dass kein Arm mit Steuerungsautomatik verwendet werden muss.

Da ich mich mit Tonarmen leider überhaupt nicht auskenne, bin ich für Tipps sehr dankbar!
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 28. Apr 2009, 21:47
Hallo!

Wenn du auf Authentizät Wert legst kommt nur ein Tonarm in Frage der 1973-1974 schon auf dem Markt war. Also z.B. ein SME 3009 Series II oder auch ein Fidelity Research Tonarm.

Wenn der Tonarm nur Optisch stimmig sein soll ist die Auswahl natürlich ungleich größer. Hier würde sich dann z.B. ein Koshin-Lustre GST-801, ein Micro-Seiki MA-505 oder auch ein Technics EPA-100 anbieten.

Allerdings gehe ich davon aus daß der Einbauabstand frei wählbar ist. Sollte ein vorgebohrtes Loch verwendet werden ist der Einbauabstand ffestgelegt und du mußt einen Tonarm mit passender Geometrie wählen.

MFG Günther
Timo
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2009, 10:28
Den Marantz hatte ich auch neulich bei eBay in der Beobachtung.

Ich würde auch einen SME nehmen.

Ziemlich beeindruckende Marantz-Sammlung! Noch kein 23er oder ganz dicker?

esprit36
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2009, 12:22
Hallo!

Einen 23er oder einen der Dickschiffe habe ich leider noch nicht, weil ich keine Phantasiepreise bezahlen kann und will. Mein größter ist ein 4300, der allerdings bereits seit dem 19.11.2008 bei Herrn Deppermann (Classic Audio Service) zum Service ist. Seit drei Monaten erzählt mir Herr Deppermann regelmäßig, dass er mir den gewarteten Receiver innerhalb einer Woche wieder zurück schicken würde. Leider ist er noch immer nicht da und deswegen ist das Woodcase in meiner Sammlung immer noch leer.


Danke auf jeden Fall schon mal für die Tonarm-Empfehlung. Wenn ich meinen Technics SL-1200 LTD (Seriennummer "5000"!) bei eBay erfolgreich verkauft bekomme, ist das nötige Kleingeld für ein gut erhaltenes Exemplar auf jeden Fall beisammen!

Hifidele Grüße aus dem Taunus...






http://cgi.ebay.de/w...e=2#ebayphotohosting
Holger
Inventar
#5 erstellt: 29. Apr 2009, 12:52
Wenn die Einbauöffnung, wie auf dem Bild ganz oben zu sehen, in ca. 216mm Abstand zur Tellermitte angebracht ist (ist beim 6300, also der Version MIT Tonarm, der Fall, wenn ich mich nicht irre), dann ist das perfekt für einen SME. Man müsste sie nur auf SME-Langlochgröße erweitern.
Und ein SME 3009 II würde mbMn sehr gut auf dem 6300 aussehen...
Timo
Inventar
#6 erstellt: 29. Apr 2009, 17:16

Technics SL-1200 LTD (Seriennummer "5000"!)


ernsthaft?


Das Modell finde ich ganz hervorragend. Den würde ich nicht weggeben(unabhängig von der Seriennummer).

esprit36
Inventar
#7 erstellt: 29. Apr 2009, 19:07
Hallo!

Im Prinzip hast Du Recht, nur habe ich in letzter Zeit sehr viel in meine Marantz-Sammlung investiert und irgendwo muss man eben Prioritäten setzen. Außerdem besitze ich noch einen zweiten SL-1200 LTD.

Zum Genusshören im heimischen Hohnzimmer (die Marantz-Sammlung steht an meinem Arbeitsplatz) benutze ich einen "Champion Limited" (übrigens mit der Seriennummer "1000" von 1000 Stück ) mit Tonarm "Unify" von Clearaudio, der letztes Jahr in Erlangen ein Upgrade zum "Avantgarde" mit Keramik/Magnet-Lager bekommen hat. Im Vergleich zum Technics klingt der Clearaudio (bei Verwendung des gleichen Tonabnehmers) so, als hätte jemand die Vorhänge vor den Lautsprecherboxen beiseite gezogen! Es geht halt nichts über Riemenantrieb...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System für MARANTZ 6300 gesucht
migl am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
MM Tonabnehmer für Marantz TT-15S gesucht
vatana am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  2 Beiträge
Tonarm für ProJect gesucht
be.mobile am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  3 Beiträge
Haubenscharniere für Marantz 6100 gesucht
jongens77 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  4 Beiträge
Tonabnehmer für Marantz 6300 gesucht
Psychopomp am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  13 Beiträge
Hitachi Ps 38 welcher Tonarm? mit Marantz PM 310
76uncertain am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  6 Beiträge
Ortofon Tonarm Bezeichnung/Typ gesucht.
techtrader am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  2 Beiträge
Marantz 6300 / Tonarm geht nicht in Ausgangsposition
Bartante am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  3 Beiträge
Leichter Tonarm MC System gesucht SME3009III
wastelqastel am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  42 Beiträge
TONARM
baadb am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 134 )
  • Neuestes MitgliedLeMops
  • Gesamtzahl an Themen1.345.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.484