Teufel Cinebar lux vs Sonos Arc

+A -A
Autor
Beitrag
Vossi_80
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2022, 13:35
Moin zusammen,

ich habe meine alte 5.1 Anlage in Rente geschickt und mich stattdessen für eine Soundbar entschieden.
Es ist zum Testen, die Teufel Cinebar Lux geworden.
Grundsätzlich bin ich nicht unzufrieden. Für mein Dafürhalten hat sie einen guten Sound sowohl bei Filmen als auch mit lauterer Musik, hinzu kommt, dass man einen Standard Sub anschließen kann.
Was mich stört sind die relativ leisen Dialoge in Filmen, die Stoffabdeckung (Staub) uns das die optionalen Rears Probleme machen sollen.
Hat jemand schon mal beide Systeme gehabt und kann mir seine subjektiven Eindrücke mitteilen?
Für mich ist wie gesagt wichtig, dass sowohl bei Filmen als auch lauter Musik (Party) der Sound ordentlich ballert.
Mein Wohnzimmer ist ca 20qm groß und die Entfernung zum Fernseher beträgt ca 2,5meter
Danke!
Tp-5000
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2022, 18:49
Hi,
also wenn es ordentlich ballern soll, brauchst Du bei beiden einen Sub. Alternativ habe ich mal die Cinebar Ultima gehört. Da kann man auf einen Sub verzichten. Ist natürlich auch ein ganz anderes Kaliber. Ich selbst stand vor einer ähnlichen Endscheidung und habe mich für die Cinebar Pro entschieden. Ohne Rears. Werde sie diese Woche bekommen und habe sie vorher in einem Store probegehört. Ich war begeistert. Mal sehen ob es sich so bestätigt.
Vossi_80
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2022, 19:27
Ich habe aktuell meinen alten Sub an der Lux angeschlossen. das reicht zum ballern. Aber generell zum Fernsehen würde auch der Soundbar eigene Bass reichen. Mann will ja nicht gleich die Nachbarn wecken.
Sollte es die Arc werden, habe ich gelesen, dass es bald einen Sonos Mini Sub geben soll. Der würde dann ggf. angeschafft.
Die Ultima wirkt mir definitiv zu wuchtig.


[Beitrag von Vossi_80 am 10. Jan 2022, 19:28 bearbeitet]
Tp-5000
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2022, 19:35
Die Ultima steht bei meinem Nachbarn unter dem TV. Das Teil hat echt Power. Klingt für ne Soundbar (wenn auch riesig) für mein Dafürhalten brachial. Den aktuellen Sonos Sub hatte ich mal in Verbindung mit meinen beiden One. Den habe ich sofort wieder verkauft. Für mich eine absolute Enttäuschung.
Vossi_80
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2022, 19:38
Die Arc hast du noch nie gehört? Ich war heute bei mir im MediaMarkt und wollte mir die Arc direkt anhören, sie war auch aufgebaut, jedoch war die Arc nicht angeschlossen und die Mitarbeiter hatten auch nicht wirklich Interesse daran etwas zu ändern, trotz nachfrage.
Tp-5000
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jan 2022, 20:09
Habe ich im Laden gehört. Da ich Bassliebhaber bin, kommt sie für mich nicht in Frage. Stimmen und Raumklang (soweit ich das im Laden beurteilen konnte) waren sehr gut. Da meine Soundbar im Hobbyraum installiert wird, war das Preis/Leistungsverhältnis ebenfalls wichtig. Hast Du Dir die neue Bose mit Sub angehört? Die empfand ich besser als die Arc, aber für den Keller zu teuer.
Vossi_80
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2022, 20:15
Du meinst die Bose900? Die war aufgebaut uns konnte ich somit auch ordentlich aufreißen.
Mit Sub war der Sound ganz gut, aber ohne war mir das zu mickrig. Und ich glaube bei Sonos uns Bose kann man nur die Hauseigenen Subs verwenden?!? Uns stört mittlerweile ein „großer Sub“ im Wohnzimmer.
Tp-5000
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jan 2022, 20:17
Ja, die 900er. Stimmt, ohne Sub waren beide nichts für mich.


[Beitrag von Tp-5000 am 10. Jan 2022, 20:18 bearbeitet]
Vossi_80
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jan 2022, 18:21
So ich konnte im Saturn die Sonos Arc testen. Für den "Solo" Betrieb ist der Sound unzureichend.
Meiner Meinung nach brauch man auf jeden fall den Sub dazu.
Das macht die Teufel Cinebar Lux um Welten besser. Bei der Lux ist mir heute aufgefallen, dass aus den rechten Lautsprecher ein Brummender/Schriller Ton rauskommt, so wie das schon einige andere hier berichtet haben. Den Ton hört man aber nur wenn man direkt an der Box ist. Ab einen Abstand von ca. 30 cm kann ich nichts mehr hören.
Hat jemand Erfahrung mit den Teufel Effekt Lautsprechern? Sind diese auch bei Musik Wiedergabe ein "must have"?
Pete87
Inventar
#10 erstellt: 27. Jan 2022, 21:18
Welche Soundbar ist es nun geworden? Wie ist es mit dem Raumklang bzw. breiter Bühne bei der Lux? Hört man etwas von Effekten bei Filmen? Musik ist mir nicht so wichtig.
Tp-5000
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jan 2022, 23:37
Bei mir ist es die Cinebar Pro geworden. Die Effekt werden es wohl auch noch werden. Der Bass ist der Hammer. Die Höhen könnten was mehr sein.
Pete87
Inventar
#12 erstellt: 28. Jan 2022, 01:11
Die hatte ich damals zu Hause hier zur Probe. Hatte mich irgendwie nicht gepackt gehabt. Der Bass kommt bei mir eh vom externen Sub. Den behalte ich auch. Habe z.Z. die Canton SB10 solo bzw mit Nubert Sub XW700. Aber irgendwie nicht mehr zufrieden. Komme ja eigentlich von 5.1, wurde abgerüstet auf Soundbar. Möchte auch keine Rears mehr. Es soll eine schöne breite Bühne, gute Räumlichkeit vorne aufgebaut werden. Tendiere eher zu Standlautsprecher in Zukunft. Aber vielleicht übergangsweise ne andere Soundbar. Normalerweise wäre es eine Nubert(XS7500 hatte ich schon), die passen aber platztechnisch nicht.
Der Klang der Lux interessiert mich. Vielleicht kann jemand was sagen zur Lux.
sohndesmars
Inventar
#13 erstellt: 28. Jan 2022, 08:29
Moin Leute, sowohl CB Lux als auch Sonos Arc sind typische Lautsprecher für die Internetanbindung und Multiroom. Wer's nicht braucht, zahlt extra Geld dafür ohne den Vorteil zu nutzen. Wenn es um ordentlichen HIFI-sound geht, würde ich eher bei Nubert fündig oder besser gleich zwei Soundmonitore (Stereoset) nutzen: ggf. preiswerter, in jedem Fall klanglich vorteilhafter. Bei Adam Audio z.B. schon für weniger als 350 Euro möglich (Adam Audio T5V, Thomann ect.).
Die Aktiven von Nubert mögen etwas teurer sein, sind aber für die Wohnzimmernutzung besser vorbereitet (HDMI-Anschluss ect.).
Mit hinreichend Platz würde ich bei Teufel-Streaming eher zum gleich teuren Stereo M Set tendieren, als zur CB Lux. Klanglich ein deutlicher Zugewinn. Optisch natürlich eine ganz andere Geschichte, da muss ich sicher nicht erst den WAF bemühen.
Wenn es aber unbedingt die CB Lux sein soll, dann sollte zumindest ein kleiner Subwoofer ran, und wenn es nur ein 8"-Yamaha ist. Wahrscheinlich würde für ein 20qm-Raum sogar der T6SW von Teufel reichen. Ließe sich dann sogar per Funk an die Lux anbinden.
Pete87
Inventar
#14 erstellt: 28. Jan 2022, 11:32
Ich denke es wird auch auf die Nubert Aktiven hinauslaufen. Die SP500 sind sehr interessant und für meine Anwendungen passend. Trotzdem würde mich schon der Vergleich der Lux und meiner Canton SB10 interessieren.
derdater79
Inventar
#15 erstellt: 28. Jan 2022, 12:39
Hi,Pete wenn es um breite Bühne geht Warum nicht die SB10 mit einer Front verbinden.
Mit der 2x
https://www.expert.d...=2201280937311170557
oder die
https://www.hifi-reg...iss-100009736-ws.php
Gruß D


[Beitrag von derdater79 am 28. Jan 2022, 12:40 bearbeitet]
Pete87
Inventar
#16 erstellt: 28. Jan 2022, 21:27
Nee lass mal. Die SB3 mit Ständer würde fast 1000 EUR kosten, was ich völlig überteuert finde. Mich nervt schon, das bei Canton die Ständerpreise pro Stück sind. Lächerlich! Wenn dann werden es Standlautsprecher.
Pete87
Inventar
#17 erstellt: 30. Jan 2022, 11:30
Habe jetzt mal für Ende Februar einen Beratungstermin im Teufel Store gemacht um die Lux mit Rears zu testen. Mal schauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Lux vs Sonos Arc vs .
Scootsch am 29.07.2020  –  Letzte Antwort am 31.07.2020  –  15 Beiträge
Cinebar Ultima vs. Lux
igm am 26.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  15 Beiträge
Teufel Cinebar Lux
Guybrush25 am 23.10.2019  –  Letzte Antwort am 21.01.2024  –  306 Beiträge
Teufel Cinebar Lux Verbindungsprobleme
Mike1201 am 16.02.2020  –  Letzte Antwort am 08.03.2020  –  2 Beiträge
Teufel Cinebar Lux - selbstständiges Einschalten
DirkS.78 am 08.07.2020  –  Letzte Antwort am 08.08.2023  –  91 Beiträge
Teufel Cinebar Lux - Kein 5.1 Signal über ARC?
TheNightstalker am 15.02.2021  –  Letzte Antwort am 27.02.2021  –  18 Beiträge
Cinebar Lux und Playstation Fehlermeldung "temp err"
puzzzer am 26.06.2020  –  Letzte Antwort am 01.07.2020  –  2 Beiträge
Teufel Cinebar Lux nur Stereo? Kundentäuschung!
Moek am 31.12.2019  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  11 Beiträge
Teufel Cinebar Lux Software Bug Soundmodus?
derMoe90 am 30.11.2021  –  Letzte Antwort am 10.12.2021  –  3 Beiträge
Cinebar Lux mit Teufel Flachsubwoofer T 4000
chanh14 am 17.06.2022  –  Letzte Antwort am 23.06.2022  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.192 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedJuefra
  • Gesamtzahl an Themen1.552.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.566.873

Hersteller in diesem Thread Widget schließen