Ich höre nichts!

+A -A
Autor
Beitrag
justin_teim
Stammgast
#1 erstellt: 09. Sep 2011, 19:00
Moin erstmal,

ich hoffe Ihr helft mir, wie immer

Ich hab hier im Wohnzimmer frisch die Nuberts 681 und einen Denon AVR 2311 stehen. Heute angeliefert. Ausgepackt, gefreut wie ein Schneekönig (erste "richtige" Anlage), alles hingestellt, verkabelt und angemacht (du geile SAU!).
Mit Audysee alles eingemessen, Betrieb beim Denon auf 2CH gestellt und war soweit auch alles i.O.

Jetzt dachte ich: "Geil, gleich mal Soundcheck mit den Dingern machen!!!". Was is? Nix is! Ich höre NICHTS.

Beim Einmessen habe ich ein Signal gehört. Auch wenn ich im Denon Setup die 2 LS einstellen will höre ich das Testgeräusch. Aber ich höre nix vom BD Player über HDMI und nix vom iPod über USB und nix vom BD über Analog Kabel angeschlossen auf "CD" beim Denon.

ICH BRAUCHE HIIIIILFE!!! Bidde, so sag doch einer was!
Ich geh kaputt!

MUTE ist aus, Lautstärke hab ich auch schon hoch und runter geregelt.


[Beitrag von justin_teim am 09. Sep 2011, 19:02 bearbeitet]
justin_teim
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2011, 20:17
Schade das mir bis jetzt keiner helfen kontte/wollte, ich hab es doch hinbekommen.

Anstatt auf 2CH hab ich den Denon jetzt auf Bi-Amping eingestellt. Schon funktionierts! Sehr komisch.

Laut Anleitung vom Denon liegen jetzt auf den Ausgängen "Front L/R" und "Sourround Back" (2. Paar oder so ähnlich) die gleichen Signale an. Hab ich dadurch einen Leistungsverlust?

Nebenbei habe ich das Gefühl, über meinen iPod & USB einen wesentlich satteren Klang zu haben als über meinen BluRay Player Sony BDP S350 & HDMI oder auch Analoges Kabel. Liegts am Sony?


[Beitrag von justin_teim am 09. Sep 2011, 20:27 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 09. Sep 2011, 20:46

justin_teim schrieb:
Schade das mir bis jetzt keiner helfen kontte/wollte,

Dies ist ein Forum - und kein Chat. Antworten dauern da schon mal etwas länger, als 1,5 Std. ...

Grüße
Frank
Tanzmusikus
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2011, 21:19
Hüb' hat nicht ganz unrecht, lieber ungeduldiger Justin!

Allerdings bist Du damit ja auch ein Stück weiter gekommen.
Die Lösung sitzt da wahrscheinlich schon ganz nahe.
Ich hab neulich im Forum davon gelesen, dass bei Umstellen auf Stereo in den Lautsprecher-Einstellungen nach Audyssey nix mehr ging.

Warum lässt Du ihn nicht auf "Normal"???
Das ist Standard und sollte funzen.
Audyssey merkt schon von alleine, wieviele (z.B. dass nur 2) Lautsprecher angeschlossen sind.

Also viel Erfolg & Spaß noch weiterhin!

Gruß, TM
coolburn
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Sep 2011, 21:38
Nein, durch Bi-Amping hast du keinen Leistungsverlust. Anders als bei z.B. Stereoverstärkern wird nicht das Signal bei A-Speaker, B-Speaker bzw. A-/b-Speaker von einer Endstufe einfach aufgeteilt, sondern die Surroundback-Anschlüsse, an die die Boxen bei Bi-Amping kommen, haben eine eigene Endstufe.

Somit ergibt sich kein Lesitungsverlust.

Ich hätte am Anfang gesagt, dass du statt Boxenpaar A Boxenpaar B ansteuerst aber an A angeschlossen hast. Der 2311 verfügt aber für die Front nur über einen Anschluss, somit haut das leider nicht hin. ^^

Ansonsten könnte dein Problem Einstellungsseitig sein. Da du ja sagst, dass es bei Bi-Amping geht und Audessey, glaub ich nicht, dass die Front-Endstufe durchgebrannt ist.

Grüße coolburn
Tanzmusikus
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2011, 23:44

Nein, durch Bi-Amping hast du keinen Leistungsverlust.

Da gibt es geteilte Meinungen zum Bi-Amping-Problem?!?



Mit Audysee alles eingemessen, Betrieb beim Denon auf 2CH gestellt und war soweit auch alles i.O.

Jetzt dachte ich: "Geil, gleich mal Soundcheck mit den Dingern machen!!!". Was is? Nix is! Ich höre NICHTS.

Das 2Ch.-Problem hat jemand bei sich ähnlich gelöst!

Gruß, TM
justin_teim
Stammgast
#7 erstellt: 10. Sep 2011, 08:44
Sorry Leute! Ich war gestern einfach ein bischen "aufgekratzt". Da freut man sich auf seine neue Anlage und kann nichts hören obwohl alles funktioniert.

@Tanzmusikus
Na ich dachte halt wenn ich ihn auf "Normal" stelle, was ja dann 7.1 ist, würde er mir nur die Front-LS Signale auf meinen Boxen ausgeben. Und da es die Option 2CH gibt, dachte ich, mach ich nix verkehrt! Ist doch nur logisch!?

Aber gut, werd ich mich noch mal ein bischen über Bi-Amping schlau machen. Andererseits könnte ich meine LS ja auch einfach Bi-Amping-mässig anschliessen. Dann bräuchte ich mir keinen Kopf machen ob's was bringt oder nicht

Danke auf jeden Fall mal wieder an alle hier!

//EDIT
Und nur mal ganz nebenbei: die Nuberts 681 mit dem Denon 2311 sind Bombe. Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt. Mal schauen ob ich da über die Receiver Einstellungen noch was verbesser kann. Hab das mit dem Bi-Amping grad mal kurz überflogen ...


[Beitrag von justin_teim am 10. Sep 2011, 08:51 bearbeitet]
Mr.Zuk
Stammgast
#8 erstellt: 11. Sep 2011, 20:04

justin_teim schrieb:
...wenn ich ihn auf "Normal" stelle, was ja dann 7.1 ist...


Genau das ist die richtige Einstellung - auch für Stereo! Habe ich am Anfang auch verwechselt mit der 2CH Entstufenzuweisung.

Na denn viel Spass mit deinen Nubis
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 2311 - Subwoofer funktioniert nicht
steinelt am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  7 Beiträge
Denon AVR-2311
fanatic1909 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  35 Beiträge
Denon 2311 / Einstellungen der Klangoptimierer
Winterwolf am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  3 Beiträge
Denon X1200 richtige Einstellung beim Sound
Joker1544 am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  13 Beiträge
Denon AVR-2311 Bi-Amping Problem
anna10 am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  4 Beiträge
Denon AVR 2311
alfredossimo am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  2 Beiträge
DENON AVR 2311 Erfahrungen
HHF am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  33 Beiträge
Denon AVR 2311 Aktivlautsprecher anschließen?
kobmicha am 20.10.2020  –  Letzte Antwort am 20.10.2020  –  2 Beiträge
Denon AVR-X4000 Audyssey Kurve
paule8275 am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  2 Beiträge
Bitte helft mir: Problem mit Denon AVR-X-2100-W
eldiablo85 am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.10.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedfhipp
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.034

Hersteller in diesem Thread Widget schließen