Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Infos zum Denon AVR-4810

+A -A
Autor
Beitrag
MagnetSpule
Inventar
#1 erstellt: 11. Jul 2009, 21:43
Hier mal ein paar Vorab-Infos aus'm US Forum

http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?p=16766616

Soll dort wohl bereits im September kommen.

Grüße MagnetSpule
Florettdemar
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Sep 2009, 18:25
Wenn ihr euch mal auf der deutschen Denon-Seite den Online-Katalog anschaut (noch nicht bestellbar), da ist der neue AVR-4810 bereits drin. Und auf der US-Seite ist bereits auch das Manual verfügbar...
mohaa44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Sep 2009, 00:48
Na das wird ja mal so langsam Zeit, das man was konkretes zu lesen bekommt vom 4308 Nachfolger.

Warum allerdings Denon die IFA nicht genuzt hat, um sein AV Reseiver-Flagschiff vorzustellen, bleibt wohl ein Rätsel

Gruß
Jörg
fd150
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2009, 09:45

mohaa44 schrieb:
Warum allerdings Denon die IFA nicht genuzt hat, um sein AV Reseiver-Flagschiff vorzustellen, bleibt wohl ein Rätsel


Es hieß doch, daß die (also Denon/Marantz) aus Kostengründen der Ifa fernblieben. Scheint wie bei der Cebit zu sein, zu aufgebläht und zu teuer, bis sich ein paar Branchengrößen zurückziehen.
JokerofDarkness
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2009, 22:34
9 Kanäle hören sich schon mal sehr brauchbar an.


[Beitrag von JokerofDarkness am 12. Sep 2009, 22:36 bearbeitet]
fd150
Stammgast
#6 erstellt: 13. Sep 2009, 09:21
Wobei mir - mit Blick auf die Praxis in den Wohnzimmern, wo die wenigsten 7.1 haben (mit Lautsprechern, die diesem Gerät würdig wären) und noch weniger 9.1 - es lieber wäre, wenn sie 5 Endstufen gewählt hätten, diese dafür qualitativ entspr. etwas besser.
JokerofDarkness
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2009, 11:41
Man muss ja 9.x nicht im Wohnzimmer nutzen, sondern nur 5.1 und den Rest kann man auf Zone 2 + 3 verteilen. Da nutzt man das Gerät und dessen Möglichkeiten auch mal. Für stinknormales 5.1 im WZ ohne Spielereien kriegt man für 3K€ sonst ganz andere Spielsachen, wenn man denn überhaupt soviel ausgeben will.
mohaa44
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Sep 2009, 15:41
Hier: http://www.areadvd.de/hardware/2009/denon_avr4810.shtml

...die neuesten News

Gruß
Jörg
JokerofDarkness
Inventar
#9 erstellt: 15. Sep 2009, 16:24
Ich hatte ernsthaft überlegt mir einen 4308 als Auslaufmodell günstig zu erwerben, aber ich glaube das hat sich dann erledigt. Man ist das ne Granate.
MagnetSpule
Inventar
#10 erstellt: 15. Sep 2009, 17:43
Oh mann, nachdem selbst nach der IFA keine News von Denon oder sonstwoher kamen, hatte ich den AVR-4810 für dieses Jahr bereits abgeschrieben...

Scheint als wären meine Gebete erhört worden und ich könnte meinen AVR-3802 noch dieses Jahr in Rente schicken. Der leistet seit 2001 sehr gute Dienste, hat aber weder HDMI, noch Upscaling, Upconversion, Netzwerk, USB, geschweige denn eine automatische Einmessfunktion

Denkt ihr, dass der AVR-4810 noch vor Weihnachten kommt?

Grüße Magnetspule


[Beitrag von MagnetSpule am 15. Sep 2009, 17:44 bearbeitet]
Surroundman
Inventar
#11 erstellt: 15. Sep 2009, 19:52
Meinen Informationen nach soll der 4810 Oktober/November bei uns aufschlagen.
MagnetSpule
Inventar
#12 erstellt: 15. Sep 2009, 20:22
Und woher hast Du die?
Cupa
Inventar
#13 erstellt: 16. Sep 2009, 08:44
klingt gut...
Mal abwarten, was die ersten Tests so zeigen.
fd150
Stammgast
#14 erstellt: 16. Sep 2009, 13:39
Bei area ist er zumindest angekündigt (dt.: Features abgetippt). Aber wir wissen ja, wie der Test ausfallen wird. Alles superdoll, alles supergut. Wie alle Denongeräte bei Area....


3000 Euro sind aber auch ne Ansage.
MagnetSpule
Inventar
#15 erstellt: 16. Sep 2009, 18:17
Nein, du meinst wie alle Geräte...

Oder hast Du da schon einmal einen Test gelesen, bei dem irgend ein Gerät eines Herstellers komplett zerissen wurde?

Onkyo, Pioneer, Sony und Yamaha schneiden da beispielsweise ebenfalls immer mit Top-Auszeichnungen ab.
fd150
Stammgast
#16 erstellt: 17. Sep 2009, 13:48

MagnetSpule schrieb:
Nein, du meinst wie alle Geräte...

Oder hast Du da schon einmal einen Test gelesen, bei dem irgend ein Gerät eines Herstellers komplett zerissen wurde?

Onkyo, Pioneer, Sony und Yamaha schneiden da beispielsweise ebenfalls immer mit Top-Auszeichnungen ab.


Jaaa... jetzt wo Du das so sagst.....

Für den Preis kann man aber auch was Ordentliches erwarten, würd ich mal sagen.
JorJaco
Stammgast
#17 erstellt: 17. Sep 2009, 15:46
Ja gut die AreaDVD Tests sind ja mit Vorsicht zu genießen... aber der 4810 wird mindestens Referenz bis 3000 Euro-Klasse bekommen. Da geb ich Brief und Siegel drauf.

Bin auf erste Tests gespannt, grade im Vergleich zum deutlich günstigeren Onkyo 5007.


[Beitrag von JorJaco am 17. Sep 2009, 15:46 bearbeitet]
MagnetSpule
Inventar
#18 erstellt: 17. Sep 2009, 22:01
Wie ist das eigentlich mit dem Radio-Tuner? Ist der mitlerweile digital, oder immer noch analog?

Bzw. ist beides eingebaut?

Ich denke mal analoges Radio wird ja auch früher oder später eingestellt und wenn der 4810 dann keinen digitalen Radioempfang ermöglichen würde, wärs auch wieder blöd sich extra einen neuen Baustein dazu zu kaufen...

Grüße MagnetSpule


[Beitrag von MagnetSpule am 17. Sep 2009, 22:02 bearbeitet]
JorJaco
Stammgast
#19 erstellt: 17. Sep 2009, 22:08
Mhh, da steht: AM/FM HD Radio tuner with auto preset FM memory (56 stations) • XM and Sirius Radio Ready.

HD Radio klingt ja iwie nach digital?! Habe aber auch kA... ansonten streamst du halt Radio übers I-net.
JorJaco
Stammgast
#20 erstellt: 17. Sep 2009, 22:12
@ Magnetspule: http://usa.denon.com/AVR-4810CI-OM-E_007.pdf

Da guck mal auf Seite 70-72... was bei HD-Radio steht ist ganz interessant.
MagnetSpule
Inventar
#21 erstellt: 17. Sep 2009, 22:26
Ja gut, das ist aber das Ami-Modell. Die nutzen da ja glaube ich sowieso Digitalradio über Satellit (XM Sirius). Bei uns gibts das ja nicht. Und Radio über's Internet ist ja meines Wissens nach auch recht stark von der Datenrate her eingeschränkt, weil bei uns mal wieder die GEMA oder die Plattenlabels Angst haben, dass wir die Lieder alle mitschneiden. Die Datenrate der Streams liegt glaube ich bei 64kb, was meines erachtens eine Frechheit ist. Wenn das jetzt 160, 192 oder gar 320kb pro Sek. wären, würde ich ja gar nichts sagen, aber so ist die Qualität doch eher bescheiden und hat mit Audiogenuss nicht viel gemeinsam...

DAB im Autoradio wurde ja auch so lange von irgend welchen Institutionen und Lobbyisten geblockt, bis es tot war. Jetzt scheint man beim Radio in Richtung DVB-T Ausstrahlung umzuschwenken.

Na ja, kommt Zeit kommt Rat - oder der DENON 4810

Grüße MagnetSpule

PS: Auf Seite 21/22 steht auch nochmal was zum Radioempfang (= Sec1:21 - 24/145 und Sec1:22 - 25/145)


[Beitrag von MagnetSpule am 17. Sep 2009, 22:44 bearbeitet]
JorJaco
Stammgast
#22 erstellt: 17. Sep 2009, 22:29
DA hast du Recht... 64KB/s klingt wie durch n Telefonhörer... einfach schrecklich. Wenn schon MP3s, dann variable Abtastrate von 192-320. Das ist ertragbar!
fd150
Stammgast
#23 erstellt: 18. Sep 2009, 08:19
Der 4308 hatte einen DAB-Tuner. DAB wird aber, da kürzlich die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der ö-r Rundfunkanstalten die geforderten Mittel zum weiteren DAB-Ausbau verweigert hat, immer weiter sterben, je nach Bundesland (Bayern hat wohl am meisten Abdeckung). Andere DAB-Geräte wie der Tuner TU1800DAB kamen erst gar nicht offiziell nach Deutschland.

Besser ist die Internetradiofunktion, weil einmal die unglaubliche Vielfalt da ist und dann auch genug Sender drin sind, die immerhin mit 128er DAtenrate senden, 64 ist wirklich bald Mittelwellenniveau.


[Beitrag von fd150 am 18. Sep 2009, 08:19 bearbeitet]
alfie
Inventar
#24 erstellt: 30. Sep 2009, 10:09
Hi @all,

Auch ich interessiere mich für den AVR-4810.

Er steht jetzt auf der Denon-Homepage:

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=436

Leider hat er kein DAB mehr. Das wundert mich eigentlich, da DAB in England z. B. weit verbreitet ist, und die Europageräte (sowie Australien) sind alle gleich.

Die Qualität der Öffentlich-Rechtlichen Sender im Internet ist eher mies.


[Beitrag von alfie am 30. Sep 2009, 10:12 bearbeitet]
Tussy
Inventar
#25 erstellt: 30. Sep 2009, 15:32
Eigentlich logisch, das kein DAB mehr an Bord ist.

Warum sollen die ein Teil einbauen ( was Geld kostet ) was nicht mehr genutzt wird und oder sehr selten?
Mit DAB logst du niemanden mehr

So ist der Gewinn wieder etwas höher.
alfie
Inventar
#26 erstellt: 30. Sep 2009, 17:00
Hi @all,

Tja, das Thema DAB scheint tatsächlich tot zu sein:

http://www.heise.de/...DAB--/meldung/142117

und

http://www.heise.de/.../news/meldung/141146

Es ist irgendwie wie mit HDTV. Wenn sie gekonnt hätten, würden wir bis zum Sanktnimmerleinstag SD gucken.

Aber egal. Der fehlende DAB-Tuner ist für mich kein KO-Kriterium.
MagnetSpule
Inventar
#27 erstellt: 30. Sep 2009, 22:39
Tatsächlich, endlich ist er auf der Denon HP gelistet. Vielleicht kauf ich mir das Teil noch dieses Jahr. Bin mal gespannt, wann er im Laden steht und wann AREA DVD einen Test macht.

Weiss schon jemand, ob er bereits in einer Zeitschrift wie Audiovision oder dergleichen getestet wurde, bzw. demnächst getestet wird?

Grüße MagnetSpule

PS: Bin auch schon gespannt, wie er sich gegen den Onkyo 5007 oder die Yammis schlägt. Bin jedoch bisher mit meinem AVR-3802 sehr zufrieden gewesen und sehe daher eigentlich keinen Grund die Marke zu wechseln. Denon hat immer ne Vollausstattung und ich finde die sehen auch noch recht gefällig aus. Nur die Fernbedienung der aktuellen Geräte sagt mir nicht so zu. Vielleicht muss ich mir noch ne Harmony One holen...

Gegenüber den Onkyos schätze ich auch noch den etwas wärmeren, harmonischeren und nicht so grellen, analytischen Klang.
JorJaco
Stammgast
#28 erstellt: 01. Okt 2009, 17:17

MagnetSpule schrieb:
Tatsächlich, endlich ist er auf der Denon HP gelistet. Vielleicht kauf ich mir das Teil noch dieses Jahr. Bin mal gespannt, wann er im Laden steht und wann AREA DVD einen Test macht.

Weiss schon jemand, ob er bereits in einer Zeitschrift wie Audiovision oder dergleichen getestet wurde, bzw. demnächst getestet wird?

Grüße MagnetSpule

PS: Bin auch schon gespannt, wie er sich gegen den Onkyo 5007 oder die Yammis schlägt. Klang.


Also in der kommenden Audio ist ein Test des Onkyo 5007 und des Pio LX82 drin. Der 4810 lässt dann bestimmt auch nicht lange auf sich warten. Yamaha kommt leider erst in einem Jahr mit ihren neuen Boliden auf den Markt!
MagnetSpule
Inventar
#29 erstellt: 01. Okt 2009, 17:44

JorJaco schrieb:
Yamaha kommt leider erst in einem Jahr mit ihren neuen Boliden auf den Markt!


OK, danke für die Infos. Für Yamaha ist der Zug dann definitiv abgefahren...

Das Einzige was mich noch wurmt ist, dass der Denon nun doch ohne HDMI 1.4 daherkommt. Damit hätte man später die Möglichkeit gehabt ULTRA HD (= 4x Full HD) wenigstens von einem entsprechendem Abspielgerät zu einem geeignetem Display durchzuschleifen. Dies hätte vermutlich einen entscheidenden Einfluss auf den Werterhalt des Gerätes gehabt.

Na ja, bis dahin ist der 4810er auch schon wieder längst kalter Kaffee...

Jedoch scheint auch 3D Fernsehen, welches ab 2010 ein bedeutendes Thema sein wird, nur mit HDMI 1.4 zu funktionieren, da ja ein unterschiedliches Bild für das linke und das rechte Auge übertragen werden muss...

Grüße MagnetSpule
fd150
Stammgast
#30 erstellt: 02. Okt 2009, 10:54
Wenn man den von Werk aus sehr suboptimalen 4810 richtig gut machen will, muß man weitere 3 Kiloeuro für das Cinemike-Tuning investieren!!!

*duckundweg*

MagnetSpule
Inventar
#31 erstellt: 02. Okt 2009, 20:08

fd150 schrieb:
Wenn man den von Werk aus sehr suboptimalen 4810 richtig gut machen will, muß man weitere 3 Kiloeuro für das Cinemike-Tuning investieren!!!

*duckundweg*

:D


... von der Cinemike HP aus der Beschreibung des 4310er Tunings:

"Ein aufwendigeres Tuning planen wir mit dem kommenden Receiver Flaggschiff von Denon, dem AVR4810"

Jetzt muss nur noch bewiesen werden, dass es sich nicht um Voodoo oder eine AREADVD/Cinemike Marketingmasche handelt


[Beitrag von MagnetSpule am 02. Okt 2009, 20:09 bearbeitet]
JorJaco
Stammgast
#32 erstellt: 02. Okt 2009, 21:12
Also lustig finde ich die Referenzen auf der Homepage (http://www.cinemike.de/Cinemike/index.html), d.h. dort die "Professionellen Tests". NUR AreaDVD Tests, und davon massenhaft viele.


[Beitrag von JorJaco am 02. Okt 2009, 21:13 bearbeitet]
0xdeadbeef
Stammgast
#33 erstellt: 02. Okt 2009, 21:54
Hm, CineMike lötet für nur 200 Ocken neue Elkos in eine PS3 ein und dann sind die "grobdynamischen sowie feindynamischen Fähigkeiten [...] ungleich höher" und "das Bild zeigt sich nun deutlich stabiler mit einer verbesserten Bewegungsschärfe. Die Farbkraft ist leicht gestiegen und die Dreidimensionalität ist besser.".

Sorry, aber das ist für mich die gleiche Liga wie das Bemalen von Platinen mit Knochenleim, das (rechtwinklige) Verlegen von Kabeln durch Wassereimer, das Einbrennen von Kabeln oder das Aufkleben von "Direct Audio Ultra-Chips" auf Steckerleisten.

Daß HiFi-Tester alle latent audiophil und damit anfällig für Esoterik und blumige Beschreibung von faktisch inexistenten Nuancen sind, ist bekannt. Aber die Verbindung zwischen CineMike und AreaDVD ist in der Tat schon sehr auffällig. Da steckt wohl eher eine Geschäftsbeziehung dahinter als Leichtgläubigkeit.
JorJaco
Stammgast
#34 erstellt: 02. Okt 2009, 21:58

0xdeadbeef schrieb:


Sorry, aber das ist für mich die gleiche Liga wie das Bemalen von Platinen mit Knochenleim, das (rechtwinklige) Verlegen von Kabeln durch Wassereimer, das Einbrennen von Kabeln oder das Aufkleben von "Direct Audio Ultra-Chips" auf Steckerleisten.


Hehe, habe gut gelacht!
Amok4All
Inventar
#35 erstellt: 03. Okt 2009, 08:29
der 4810 würde mich auch sehr interessieren.

aber ist der auch zukunftssicher für die nächsten >5 jahre???

wie wichtig wird hdmi 1.4 werden? der 4810 hat ja "nur" 1.3a.
JorJaco
Stammgast
#36 erstellt: 03. Okt 2009, 09:53
Also zukunftssicher für über 5 jahre wird kein Gerät sein. Bis dahin haben die alle HDMI 1.4c und diverse neue (un)sinnigen Features von Dolby und DTS an Bord.
Vom reinen Stereoklang werden die Geräte nicht unbedingt besser werden.
Amok4All
Inventar
#37 erstellt: 04. Okt 2009, 08:47
naja meine sorge ist eher das wenn ich mir ende oktober den 4810 hole ich dann in einem jahr den kauf bereue weil denon einen av receiver mit hdmi 1.4 auf en markt wirft. das gleiche mit dem bdp 4010 den ich auch kaufen will.

die frage ist wer braucht hdmi 1.4.
MagnetSpule
Inventar
#38 erstellt: 04. Okt 2009, 16:27
Genau die gleiche Frage wegen HDMI 1.4 habe ich mir auch gestellt. Ohne wird man wohl kein 3D TV haben. Auch die höhere Auflösung bis 2160p für das künftige ULTRA HD wird nur mit HDMI 1.4 unterstützt. Zwar braucht man diese noch nicht, jedoch wäre es nicht schlecht, wenn es der Denon später mal druchschleifen könnte. Dies würde zum Werterhalt des Geräts beitragen.

Wenn ich schon 2-3K ausgebe, dann möchte ich eigentlich alles mit an Bord haben.


[Beitrag von MagnetSpule am 04. Okt 2009, 16:34 bearbeitet]
Passat
Moderator
#39 erstellt: 04. Okt 2009, 18:56
HDMI 1.4 bietet IMHO z.Zt. nur ein brauchbares Feature: Den Ton-Rückkanal.
Damit spart man sich ein Kabel für den Ton vom TV zum Receiver.

Alles andere ist IMHO weniger wichtig.

Grüsse
Roman
MagnetSpule
Inventar
#40 erstellt: 04. Okt 2009, 20:12
Netzwerkübertragung (und wieder ein Kabel weniger )

Außerdem kommt 3D schon nächstes Jahr. Praktisch jeder Hersteller auf der IFA hatte einen Prototypen dabei. Gerade bei PS3 Spielen und Filmen wie Final Destination kommt das schon extrem gut.

Auf der IFA konnte ich ein Baseballspiel sehen und bei Final Destinatin 4 war ich im Kino. Das hat auf jeden Fall was...

Da möchte ich in Zukunf ungern darauf verzichten. Daher überlege ich mir gut, mein sauer verdientes Geld in den 4810 zu stecken, auch wenn ich jetzt erst mal einen TV ohne 3D kaufen werde (Philips 46PFL9704). Diesen könnte ich jedoch bei Bedarf durch ein kommendes Modell ersetzen und den dann "alten" TV meinen Eltern verkaufen oder als 2. TV nutzen.


[Beitrag von MagnetSpule am 04. Okt 2009, 20:20 bearbeitet]
Passat
Moderator
#41 erstellt: 04. Okt 2009, 20:33

MagnetSpule schrieb:
Netzwerkübertragung (und wieder ein Kabel weniger )


Ja, aber da darfst du dann auch die HDMI-Kabel tauschen.
Es gibt bei HDMI 1.4 dann 4 HDMI Kabel-Kategorien:
Standard Speed und High Speed (identisch mit HDMI 1.3) und Standard Speed und High Speed mit Netzwerk (neu bei HDMI 1.4).

Für die Netzwerkfunktionalität brauchts also neue Kabel.
Für Verbindungen ohne Netzwerk reichen die alten Kabel, auch für 4K und 3D.

Im Übrigen sehe ich im Moment wenig Nutzen der Netzwerkfähigkeit.
Streaming kann man auch über ein Netzwerkkabel machen. Dazu braucht es kein HDMI-Kabel.

Grüsse
Roman
MagnetSpule
Inventar
#42 erstellt: 04. Okt 2009, 22:37
Also das mit dem Kabeltauschen ist für mich kein Problem, da ich noch gar keine HDMI Geräte und entsprechende Kabel habe.

Wollte mir jetzt den 46PFL9704 + AVR-4810 holen...

Bezüglich der Netzwerkunterstütung von HDMI 1.4 verstehe ich das so:

Ich schließe ein Netzwerkkabel an den AVR an und kann dann beispielsweise über HDMI 1.4 BD-Live Inhalte auf den BD-Layer laden, oder wie?

Meines Wissens nach wird 3D nur von HDMI 1.4 unterstützt werden, auch wenn die Datenraten der alten Kabel für 3D ausreichen sollten...

Na ja, ich weiss jetzt auch nicht was ich machen soll. Eigentlich hätte ich jetzt schon gerne mal wieder einen neuen Receiver gehabt...

Grüße MagnetSpule
Passat
Moderator
#43 erstellt: 04. Okt 2009, 22:48
Stimmt, 3D geht nur mit HDMI 1.4-Schnittstellen, wobei sich an den Kabeln ohne Netzwerk nichts ändert.

Mit dem Netzwerk müsste das so funktionieren, wie du geschrieben hast.
Der AV-Receiver müsste dann Netzwerk-Hub oder -Switch spielen.

Aber wie schon bei den vorherigen HDMI-Versionen: Die neuen Features sind allesamt optional.

Das heißt, das ein Gerät trotz HDMI 1.4 Schnittstelle kein 3D oder Rückkanal oder auch eines der HDMI 1.3/1.2/1.1-Features unterstützen muß.

Und das gibts ja auch jetzt schon häufig:
Z.B. Geräte mit HDMI 1.3, die die Tonübertragung von SACD, die schon mit HDMI 1.2 eingeführt wurde, nicht unterstützen.
Oder Geräte mit HDMI 1.3, die kein Auto-Lip-Sync können etc. etc.

Nicht ohne Grund schreibt die HDMI-Org vor, das die alleinige Nennung der HDMI-Version nicht ausreicht und der Gerätehersteller zwingend die unterstützten Features nennen muß.

Grüsse
Roman
MagnetSpule
Inventar
#44 erstellt: 05. Okt 2009, 10:54
Apropos LipSync - weiss schon jemand wieviel ms Verzögerung sich beim 4810 manuell einstellen lassen?

Hatte zwar schonmal im der PDF Bedienungsanleitung gestöbert, aber nicht nach dem Delay geschaut. Das Teil ist ja auch 144 Seiten lang oder so...
Passat
Moderator
#45 erstellt: 05. Okt 2009, 11:08

MagnetSpule schrieb:
Apropos LipSync - weiss schon jemand wieviel ms Verzögerung sich beim 4810 manuell einstellen lassen?

Hatte zwar schonmal im der PDF Bedienungsanleitung gestöbert, aber nicht nach dem Delay geschaut. Das Teil ist ja auch 144 Seiten lang oder so...


Das steht auch in der Produktbeschreibung auf der Homepage

Es sind max. 200 ms.

Grüsse
Roman
MagnetSpule
Inventar
#46 erstellt: 05. Okt 2009, 15:26

Passat schrieb:

MagnetSpule schrieb:
Apropos LipSync - weiss schon jemand wieviel ms Verzögerung sich beim 4810 manuell einstellen lassen?

Hatte zwar schonmal im der PDF Bedienungsanleitung gestöbert, aber nicht nach dem Delay geschaut. Das Teil ist ja auch 144 Seiten lang oder so...


Das steht auch in der Produktbeschreibung auf der Homepage

Es sind max. 200 ms.

Grüsse
Roman


Ah, ok, danke! Das sollte wohl in der Praxis ausreichen...
Amok4All
Inventar
#47 erstellt: 06. Okt 2009, 05:53
so also was tun ??? den 4810 kaufen der sicher sehr gut wird oder aber auf hdmi 1.4 warten und dann feststellen das ich es nicht benötige??? anders könnte es aber auch laufen....
MagnetSpule
Inventar
#48 erstellt: 06. Okt 2009, 12:53

Amok4All schrieb:
so also was tun ??? den 4810 kaufen der sicher sehr gut wird oder aber auf hdmi 1.4 warten und dann feststellen das ich es nicht benötige??? anders könnte es aber auch laufen....


Eigentlich würde mir HDMI 1.4 sonstwo vorbeigehen, wenn da nicht vermutlich 3D mit dranhängen würde.

Ich möchte mir nicht gleich 2 Geräte ohne HDMI 1.4 für fast 6.000 € kaufen (TV + Receiver). Da meine alte Röhre momentan defekt ist, kann ich es mir nicht leisten bis nächstes Jahr zu warten...

Zur Not kann ich erstmal meine PS3 per HDMI direkt an den neuen TV hängen (sofern das Teil denn irgendwann mal lieferbar sein sollte...). Dann kann mein AVR-3802 halt doch noch nicht in Rente.


[Beitrag von MagnetSpule am 06. Okt 2009, 12:54 bearbeitet]
JorJaco
Stammgast
#49 erstellt: 06. Okt 2009, 17:58

MagnetSpule schrieb:

Amok4All schrieb:
so also was tun ??? den 4810 kaufen der sicher sehr gut wird oder aber auf hdmi 1.4 warten und dann feststellen das ich es nicht benötige??? anders könnte es aber auch laufen....


Eigentlich würde mir HDMI 1.4 sonstwo vorbeigehen, wenn da nicht vermutlich 3D mit dranhängen würde.

Ich möchte mir nicht gleich 2 Geräte ohne HDMI 1.4 für fast 6.000 € kaufen (TV + Receiver). Da meine alte Röhre momentan defekt ist, kann ich es mir nicht leisten bis nächstes Jahr zu warten...

Zur Not kann ich erstmal meine PS3 per HDMI direkt an den neuen TV hängen (sofern das Teil denn irgendwann mal lieferbar sein sollte...). Dann kann mein AVR-3802 halt doch noch nicht in Rente.


Was solls denn werden? Sag nicht der Samsung B85XX?
MagnetSpule
Inventar
#50 erstellt: 06. Okt 2009, 20:56
Nee, der 46PFL9704, aber der ist zur Zeit kaum lieferbar.

PS: Der AVR-4810 soll gegen Dezember bei AREADVD getestet werden...
JorJaco
Stammgast
#51 erstellt: 06. Okt 2009, 21:56
Ahso... mich hat der 46PFL9704 etwas enttäuscht auf der IFA. Das Gerät ist im Gegensatz zur Konkurrenz sehr tief und die Farben fand ich eindeutig zu grell und bunt.
Vermutlich war aber alles auf Anschlag und dynamisch eingestellt, um die IFA-Besucher zu beeindrucken. Denke aber, dass dieser bis Ende des Jahres für 2.500,- Euro flächendeckend zu haben sein wird!


[Beitrag von JorJaco am 06. Okt 2009, 21:58 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-4810 /4310
hangu1960 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR-4810
arnaoutchot am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  1216 Beiträge
AVR 4810
pg1609 am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  12 Beiträge
DTS Problem Denon AVR 4810 ?
*HUSKY* am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR-4810 Dolby IIz
Freezz am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  2 Beiträge
Denon AVR 4810 Netzwerkkarte defekt
Reiner_Schwindel am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  2 Beiträge
denon 4810
De_Witt am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  3 Beiträge
Firmware-Update Denon 4810
koltu am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 4810, wo ist der trick!
glückspirat am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  7 Beiträge
DENON-AVR 4810 + PureLink WiFi HDMI
shortstack am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedTikaniz
  • Gesamtzahl an Themen1.430.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.247

Hersteller in diesem Thread Widget schließen