Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Denon AVR-2308 oder AVR-1908

+A -A
Autor
Beitrag
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Okt 2007, 17:30
Hi Leute,

ich sehe im moment vor der entscheidung bzw der qual der wahl mir ein neues Heimkino zu Gönnen. das wird mein erstes professioneller art

das soll einen neuen AVR-2308 oder AVR-1908 beinhalten auserdem ein paar passende lautsprecher habe an Teufel Concept S gedacht ( bis 500€ ) lasse mich da aber auc gene noch beraten.. Später mitte 2008 denke ich auch noch ein Blu Ray Player.

also erste frage ist was ist "Besser" oder ehr zu empfehlen das System soll zu 90% Kino / Filem 10% Musik genutzt werden sollte ich also ehr den AVR-2308 in meinen Schrank stellen oder den 200€ Billigeren AVR-1908 Lohnt es sich ehr diese 200€ zu sparen der sie anzulegen? ^^

würd mich über ne Kaufberatung sehr freuen

Gruß
Hunter_DT
ChaosChristoph
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2007, 17:37
Der 2308 hat einen eingebauten Scaler, den Du für BR/HD per HDMI nicht benötigst. Der 1908 hat alle Anschlüsse und Tonverarbeitungen, die für Dich relevant werden.
Der 2308 wäre für das Concept S - Set schlicht oversized. Spar die 200€ und lege sie auf die Lautsprecher drauf. Z.B. für das Theater2(749,-€), da das Deiner Filmorientierung entgegen kommt und wesentlich mehr Dynamik bietet.


[Beitrag von ChaosChristoph am 24. Okt 2007, 17:41 bearbeitet]
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Okt 2007, 06:48
Danke schon ma für die antwort.

habe dazu aber noch Fragen

sollte ich mich für die Theather eintscheiden würde ich ehr zum Theater 1 tendieren da ich gerne ein system in Black hätte. oder das Neue Theater 2 LT. was haltet ihr davon?

zum AVR-2308 was meinst du mit oversized? sprichst du damit lediglich die effektive ausgangsleistung an der noch was anderes?

in welcher hinsicht würder der Video scaler des AVR-2308 mir was bringen?

Gruß
Hunter_DT
ChaosChristoph
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2007, 07:06
Mit oversized meine ich das Concept S am 2308, mit dem man den Klang und die Power des Receivers nicht nutzen kann.

Der Scaler am 2308 ist zum Hochrechnen des analogen Eingangs auf eine andere Auflösung. Das benötigst Du bei HD/BR nicht. I.d.R. haben auch angeschlossenen Geräte einen eigenen Scaler(aktuelle DVD-Player/ S2-Sat-Receiver) und zudem ist der TV ebenfalls damit ausgestattet.

Wenn Du beim LS-Kauf Farbwünsche vor Allem stellst...lasse ich Dich mit Deiner Meinung alleine;). Das T2 gibt es übrigens auch in Schwarz...
Housemarke
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2007, 22:26
das theater 2 gibt esauch in schwarz...
der 1908 würde gut damit harmonieren...
mfg chris
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Nov 2007, 12:14
Ok danke euch, habe es jez erst ma bestellt und werde ma Probehören.
bodylove
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Nov 2007, 14:18
Will mich hier einlinken. Für den 2308 wird ja ein Faroudja Scaler verwendet. So wie bei den Toshiba Fernsehern auch. Nur ist es bei den Fernseher nur ein schlecht [b]implementierter Chip[b]. Wie sieht das beim Denon aus? Ich meine, wenn es genauso mies ist, dann kann man ja getrost zum 1908 greifen. Ich finde leider keine Test über die Scaleeigenschaften des Denons.

Das ist die Frage, die ich mir so stelle. Der Analog-Digital umwandler soll ja schon sehr ordentlich arbeiten. Das ist ja nicht schlecht. Der Fernseher wird über HDMI mit dem Denon angeschlossen. Alle anderen Quellen werden an den Denon angeschlossen.
PhilDeluxe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Nov 2007, 18:36
sowohl 1908 und 2308 unterstützen noch nicht die neuen Tonformate. Erst ab dem neuen 2808. Das heisst du müsstest über den multichannel In gehen, wenn du unkomprimierten Surround Sound haben willst. Den Scaler brauchste auch nich, da BlueRays in 1080p wiedergegen werden. Letztlich bleibt nur noch ein Leistungsunterschied, 10 oder 15 Watt / Kanal warn das glaube.

gruß phil
bodylove
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Nov 2007, 18:56
Die neueren Formate interessieren mich nicht so viel. Bin bis jetzt mit Stereo sehr gut davon gekommen und meine, mit einem guten SurroundSound werde ich lange meinen spaß haben.

Der Scaler soll, jetzt nach meinem neuen Kenntnisstand auch gut arbeiten. Nur geht beim 2308 keine HDMI-HDMI-umwandlung. Gutes Beispiel wäre der Digital HD-Receiver 9005 von Philips. Der kann ja das empfangssignal mit HDMI weitergeben. Schön wäre es gewesen, wenn der 2308 es auch so upscalen könnte. Kann er leider nicht. Über die Komponente geht es anscheinend problemlos.
Smilypitt
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2007, 19:35

bodylove schrieb:


Der Scaler soll, jetzt nach meinem neuen Kenntnisstand auch gut arbeiten. Nur geht beim 2308 keine HDMI-HDMI-umwandlung. Gutes Beispiel wäre der Digital HD-Receiver 9005 von Philips. Der kann ja das empfangssignal mit HDMI weitergeben. Schön wäre es gewesen, wenn der 2308 es auch so upscalen könnte. Kann er leider nicht. Über die Komponente geht es anscheinend problemlos.



Ja und wie sind dann die Erfahrung über die Komponente?
Besseres Bild etc?

Ich habe den den Humax PR 1000 und lasse es über den YUV in den 2307, der scaliert dann doch auf 1080p.

Oder habe ich was falsch verstanden?
bodylove
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Nov 2007, 19:47

Smilypitt schrieb:


Ja und wie sind dann die Erfahrung über die Komponente?
Besseres Bild etc?

Ich habe den den Humax PR 1000 und lasse es über den YUV in den 2307, der scaliert dann doch auf 1080p.

Oder habe ich was falsch verstanden?


Das habe ich bis jetzt leider nicht in Erfahrung bringen können. Zumindest habe ich kurz aufgesnappt, dass der Unterschied fast nicht vorhanden sei. Mehr weiß ich leider auch nicht. Wie ist es denn bei deinem? Genauso will ich es nämlich auch machen. Die frage wird sein, ob es besser ist digitale Signale dem Fernseher direkt zu mit HDMI überspielen, oder mit YUV den Scalerumweg über den Receiver zu gehen.
Smilypitt
Inventar
#12 erstellt: 02. Nov 2007, 20:04

bodylove schrieb:

Smilypitt schrieb:


Ja und wie sind dann die Erfahrung über die Komponente?
Besseres Bild etc?

Ich habe den den Humax PR 1000 und lasse es über den YUV in den 2307, der scaliert dann doch auf 1080p.

Oder habe ich was falsch verstanden?


Das habe ich bis jetzt leider nicht in Erfahrung bringen können. Zumindest habe ich kurz aufgesnappt, dass der Unterschied fast nicht vorhanden sei. Mehr weiß ich leider auch nicht. Wie ist es denn bei deinem? Genauso will ich es nämlich auch machen. Die frage wird sein, ob es besser ist digitale Signale dem Fernseher direkt zu mit HDMI überspielen, oder mit YUV den Scalerumweg über den Receiver zu gehen.


Ich habe beides ausprobiert, bzw. im Moment auch noch am parallel laufen. Soll heißen, speise den Denon mit HDMI und YUV vom Humax. Der Witz dabei ist, das die Qualität von Programm zu Programm unterschiedlich ist. Was besser ist, ich kann bei YUV die Kontrastregelung besser hinbekommen, also das das enorme viele schwarz irgendwie anders aussieht als bei HDMI. HDMI direkt, also wird ja nur durchgeschliffen, hat eine bessere Schärfe, mag aber an meinem YUV Kabel liegen. Bin aber, soweit es die Zeit erlaubt immer noch am probieren . Das gute ist ja, man kann es fast parallel immer ausprobieren, wo der AVR nicht mitspielt, ist wenn HDMI auf beiden gesteckt ist, also AVR und Humax, dann nimmt er sich sofort HDMI als Quelle, obwohl HDMI nicht als Quelle eingegeben. Denke mal das es aber am Humax liegt, sobald er HDMI erkennt, wohl am Kabel, macht er YUV zu. Aber vielleicht hab ich da auch noch eine Einstellung übersehen.

Gruß Peter
dr34mfight3r
Stammgast
#13 erstellt: 06. Nov 2007, 19:46
Ich habe durch einen glücklichen Zufall seit ein paar Tagen, die Teufel LT2 hier stehen. Ich benötige jetzt noch einen passenden Receiver. Dachte da an den Denon 1908, da er ja von der Leistung her reichen müsste. Einen Scaler brauche ich ja auch nicht, da mein einziger Zuspieler eine PS3 ist. Oder Irre ich mich da?


@ Hunter

Was genau hast du den jetzt bestellt?

Gruss Chriss
bodylove
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Nov 2007, 20:05
Sofern du normales SD-Kanäle mit einem HD-Ready, bzw. FullHD Fernseher dir anschaust, dann solltest du über einem Receiver mit Scaler dir schon gedanken machen. Ich für mein Teil bin leicht verunsichert, weil angeblich der Scaler nicht so toll sein soll. Wohingegen der analog-digital Wandler gute Arbeit leistet. Ich werde wohl das Risiko eingehen und den 2308 kaufen. Vorerst muss aber der Fernseher und die Lautsprecher zu mir kaufen. Danach entscheidet mein Portmonnaie.;)
Smilypitt
Inventar
#15 erstellt: 06. Nov 2007, 20:20

bodylove schrieb:
Sofern du normales SD-Kanäle mit einem HD-Ready, bzw. FullHD Fernseher dir anschaust, dann solltest du über einem Receiver mit Scaler dir schon gedanken machen. Ich für mein Teil bin leicht verunsichert, weil angeblich der Scaler nicht so toll sein soll. Wohingegen der analog-digital Wandler gute Arbeit leistet. Ich werde wohl das Risiko eingehen und den 2308 kaufen. Vorerst muss aber der Fernseher und die Lautsprecher zu mir kaufen. Danach entscheidet mein Portmonnaie.;)



Vielleicht hast Du ja die Chance, Dir das vorführen zu lassen, dann kannst Du Dir ja noch ein Bild machen. Lass Dir einmal mit HDMI zeigen, da geht das Signal ja durch und einmal mit YUV, dann muss der Denon die Arbeit übernehmen und Du kannst vergleichen.
dr34mfight3r
Stammgast
#16 erstellt: 06. Nov 2007, 20:36
Da ich Fernsehen nur über Kabel empfangen kann (der Vermieter ist Schuld ), hat sich das Thema also auch für mich erledigt.

Ich denke nicht das der Scaler in der PS3 schlechter ist, als der im Denon.

Ja das mit dem Geld ist so ein Thema, bin zusätzlich noch ein armer Student
Außerdem hab ich einen großteil erst in einen 50 Zoll FullHD Plasma angelegt.

Wenn das das Bafög Amt wüßte

Gruss Chriss
bodylove
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Nov 2007, 20:43
Warum? Wenn du einen Digital Receiver mit YUV-Ausgang hast ist doch alles wunderbar. Die PS3 besitzt ja die Upscale-Fkt. Nur gilt dies ja nur für die DVD. Für normale Tv-Signale kann man ja den nicht nutzen. Bei mir ist der Kabelanschluss Digital. Will heißen, es dürfte nicht so schlecht für LCD-Fernseher sein.;)
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Nov 2007, 16:31

dr34mfight3r schrieb:
Ich habe durch einen glücklichen Zufall seit ein paar Tagen, die Teufel LT2 hier stehen. Ich benötige jetzt noch einen passenden Receiver. Dachte da an den Denon 1908, da er ja von der Leistung her reichen müsste. Einen Scaler brauche ich ja auch nicht, da mein einziger Zuspieler eine PS3 ist. Oder Irre ich mich da?


@ Hunter

Was genau hast du den jetzt bestellt?

Gruss Chriss :prost


also ich habe mir nun erstma den AVR-1908 bestellt aber da Denon anscheinen lieferprobleme hat habe ich ihne noch nicht bekommen.
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 08. Nov 2007, 16:40
Ach ja noch ne Frage Gibt es schon jemanden der den AVR-1908

@ Home stehen hat? wenn ja wo bestellt oder gekauft?
dr34mfight3r
Stammgast
#20 erstellt: 08. Nov 2007, 18:10
Ich hab den Denon gestern in einem MediaMarkt in Berlin schon gesehen.

Ich hab mir übrigens jetzt doch den Onkyo 605 geholt, da er einfach das bessere P/L Verhältnis hat.

Gruss Chriss
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 09. Nov 2007, 19:42
also wie es im moment ausschaut ist der 1908 überall ausverkazft erst am 23.11 sollen neue kommen
Smilypitt
Inventar
#22 erstellt: 09. Nov 2007, 20:34

Hunter_DT schrieb:
also wie es im moment ausschaut ist der 1908 überall ausverkazft erst am 23.11 sollen neue kommen


Schau mal hier:
http://www.idealo.de...-avr-1908-denon.html

Also da bekommste ihn sicher schnell.
ChaosChristoph
Inventar
#23 erstellt: 11. Nov 2007, 11:14

Smilypitt schrieb:

Hunter_DT schrieb:
also wie es im moment ausschaut ist der 1908 überall ausverkazft erst am 23.11 sollen neue kommen


Schau mal hier:
http://www.idealo.de...-avr-1908-denon.html

Also da bekommste ihn sicher schnell.


Die verfügbarkeit würde ich vorher per Telefon abklären, weil die Angaben auf den Websites selbst häufig nicht aktuell sind. Es fällt doch auf, das 2 Dealer ihn angeblich haben und alle anderen nicht. Und das bei einem nagelneuen Gerät. Ich bezweifle erst einmal, das die besagten Händler vorab beliefert wurden;)
Andererseits ist der Termin nicht weit weg...
anon123
Inventar
#24 erstellt: 11. Nov 2007, 11:36
Hallo,


also wie es im moment ausschaut ist der 1908 überall ausverkazft erst am 23.11 sollen neue kommen


Netter Laden bei mir im Ort: Klick. Kein Kistenschieber, versendet aber auch.


[Beitrag von anon123 am 11. Nov 2007, 11:37 bearbeitet]
Smilypitt
Inventar
#25 erstellt: 11. Nov 2007, 11:37

ChaosChristoph schrieb:

Smilypitt schrieb:

Hunter_DT schrieb:
also wie es im moment ausschaut ist der 1908 überall ausverkazft erst am 23.11 sollen neue kommen


Schau mal hier:
http://www.idealo.de...-avr-1908-denon.html

Also da bekommste ihn sicher schnell.


Die verfügbarkeit würde ich vorher per Telefon abklären, weil die Angaben auf den Websites selbst häufig nicht aktuell sind. Es fällt doch auf, das 2 Dealer ihn angeblich haben und alle anderen nicht. Und das bei einem nagelneuen Gerät. Ich bezweifle erst einmal, das die besagten Händler vorab beliefert wurden;)
Andererseits ist der Termin nicht weit weg...


Gut, ich habe ja nicht angerufen, war ja nur ein Tip.Na dann heisst es abwarten.

Gruß
Peter
charly76
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 11. Nov 2007, 17:32
Hi,

je mehr ich lese umso unsicherer werde ich

Warte ich nun noch ca. 2 Wochen auf den 1908 oder kaufe ich die nächsten Tage einen 2308...

LCD ist bestellt (Full HD 42" - vielleicht auch 47" da der 42"er nicht lieferbar ist).

Surround Lautsprecher habe ich noch keine. Die werde ich mir erst nächstes Jahr kaufen, Sparbuch ist jetzt so gut wie leer. Und ich wollte da schon was vernünftiges haben.

Erstmal wird angeschlossen:
DVD Player
PS3
Nintendo Gamecube
VHS Rekorder
Analog Sat (Digital ist in Planung wird aber auch noch bis nächstes Jahr brauchen :()
Pinoeer CD Player

Bringt mir die Scaler Funktion vom 2308 ein besseres Bild beim Betrieb des Gamecube, VHS Rekorder, Analog Sat und DVD Player?

Oder lohnt sich der Aufpreis von ca. 170€ dafür nicht?

Danke + Gruß
Charly76
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 12. Nov 2007, 15:16
also bei der Firma Soundbrothers ist der Denon im moment auch nicht Lieferbar ...

ich finde allerdings die 170 - 200€ mehr für den 2308 zuviel füer das was mann mehr bekommt ..
bodylove
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Nov 2007, 09:40
Sofern das Abspielsignal gut ist, dürfte die Upscalefunktion doch einiges bringen. Ich finde den Aufpreis hierfür dann doch gerechtfertigt. Der DigitalAnalogWandler ist sehr gut. Der Scaler soll gut sein. Habe aber den nicht in Aktion gesehen. Ich finde den Aufpreis zwischen 2808 und 2308 nicht gerechtfertigt.
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 13. Nov 2007, 09:57
naja den scaler braucht mann nicht weil eigentlich jeder neuere gute DVD player einen guten scaler auf 1080P hat.

von HD oder Blu ma ganz abgesehen.


P.S da der Denon im mom nirgentwo zuu bekommen ist habe ich mir gestern auch nen Onkyo gekauft und bis bis jez sehr zufrieden damit muss ihn aber noch richtig testen ^^
bodylove
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Nov 2007, 10:11
Naja, DVD-Player, Digitalreceiver und Xbox360 alle über YUV und HDMI Wandler an den Fernseher binden sollte doch sehr gutes Bild liefern. Ich besitze kein DVD-Player mit 1080p Apspielfkt.
Filseca
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 13. Nov 2007, 15:22
bin da schon irgendwie eher der meinung von bodylove.

Mein Pansonic DVD-Brenner (DMR-ES15EG) bringt nur 625 zeilen bei 50 Halbbildern und da macht ein scaler schon sinn. Das feature ist mir € 170,- wert. (vom analogen Telekabelsignal ganz zu schweigen) Hingegen die paar zusätzlichen Tonformate im 2808 für einen Aufpreis von ca. € 350,-- scheinen mir überzogen. Klar wird mein DVD-pl. irgendwann erneuert, aber so eilig isses dann eben nicht.

Ist natürlich meine persönliche Meinung, ich denke daß ich den optischen Unterschied deutlicher merke, als den akustischen.
charly76
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 13. Nov 2007, 16:56
Das ich keinen Scaler für die PS3 und Co benötige ist mir auch klar.

Nur wer guckt schon die meiste Zeit Blue Ray Filme? Ich nicht, bei uns liegt momentan der Hauptanteil beim normalen TV gucken (Serie CSI) und halt bei VHS, wenn wir die Serie aufgenommen haben.

Bringt hier der Scaler von einem 2308 einen Vorteil?
bodylove
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 13. Nov 2007, 17:30
Evtl. Man muss das erstmal testen. Es kann was bringen. Dir das garantieren kann das niemand so genau. Aber wenn du eh einen LCD-Fernseher hast, dann sollte man zumindest den 2308 kaufen und testen. Bei nichtgefallen einfach zurückschicken. Aber ich sehe die Vorteile des 2308 überwiegen dem des 1908 erheblich. Der 3808 ist perfekt. Weil er kann auch HDMI Signale upscalen. Nur leider kostet der nicht unerheblich mehr.
Hunter_DT
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 13. Nov 2007, 22:50
naja ist denke ich wie schon gesagt ansichtssache.

ich nutze im moment nen DVD Recorder mit scaler auf 1080I das ist schon ok denke das bald ein HD DVD Player kommt der dann auch 1080P macht da würde der scaler von 2308 nix bringen und da ich auch vorhabe einen HDtv receiver in meine anlage zu integrieren brauche ich da auch keinen scaler ^^

alles ne nache der schon vorhandenen oder auch nicht vorhandenen Komponenten

P.S ich bin vom Sound des Onkyo echt überzeugt ist nen schickes gerät und für 480€ kann mann da ned meckern

mfg Hunter
charly76
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 13. Nov 2007, 22:53
Mal sehen, ich hoffe der LCD TV kommt noch diese Woche. Wenn ich dann das Bild gesehen habe, werde ich entscheiden.

Den Onkyo hatte ich auch erst im Auge, nur optisch gefällt mir der 605 gar nicht. Und das Auge isst ja mit
Filseca
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 15. Nov 2007, 08:08
Denke Chaly hat mit seinem posting den Nagel auf den Kopf getroffen.

Auch der Einwand mit den vorhanden Komponenten ist natürlich ein wichtiger Punkt. Aber ich zB schau meistens ganz normales TV-signal, und da werden nun mal keine 1080p geliefert. Irgendwann, wenn HD-player und HD-SAT-receiver technisch wirklich ausgereift sind, werd ich mein System auch aufbessern. Nur sind sie das IMO momentan leider noch nicht. Bis dahin investier ich gern die 170,- in ein besseres TV-Bild (scaler). Auch die Preise der HD-Geräte werden sich in einem Jahr eingependelt haben.

Gruß, Filseca
Smilypitt
Inventar
#37 erstellt: 15. Nov 2007, 20:29
Hat den jemand schon 1080i und 1080p auf seinem Fernseher vergleichen können? Wo liegen die Unterschiede, würde mich mal interessieren? Denn soweit, wie auch auch wissenschaftlich beschrieben und ich auch mal im Fachgeschäft gesehen habe, ist der Unterschied ????

Gruß
Peter
charly76
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 20. Nov 2007, 10:51
Moin,

so da ich nun keine Lust mehr hatte auf den 1908 zu warten *hust*. Habe ich mir den 2308 gekauft.

Den Scaler habe ich nun am VHS Rekorder, Analog SAT, DVD Player und am Gamecube getestet und was soll ich sagen. Ich sehe da keinen großen Unterschied. Die 170€ für den Scaler lohnen sich meiner Meinung nach nicht.

Gruß Charly76
bodylove
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 20. Nov 2007, 11:16
Also, die Anzeige ist dann auf 1080p?
charly76
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 20. Nov 2007, 12:41
Scaler stand im Auslieferungszustand auf Scalierung -> Auto

Habe ich auf 1080P umgestellt, dann den Scaler deaktiviert und das Bild verglichen.

Bei Batman Begins von DVD konnte ich keinen Bildunterschied sehen, ebenso bei Shrek 2 vom Gamecube.

Den DVD Player habe ich per YUV angeschlossen und den Gamcube über Videochinchkabel.
bodylove
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 20. Nov 2007, 13:41
mhh, sehr enttäuschend. Schade. Vielen Dank.
bodylove
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 20. Nov 2007, 20:15

charly76 schrieb:
Scaler stand im Auslieferungszustand auf Scalierung -> Auto

Habe ich auf 1080P umgestellt, dann den Scaler deaktiviert und das Bild verglichen.

Bei Batman Begins von DVD konnte ich keinen Bildunterschied sehen, ebenso bei Shrek 2 vom Gamecube.

Den DVD Player habe ich per YUV angeschlossen und den Gamcube über Videochinchkabel.


Sorry das ich dich nochmal nerve. Sag mal, was für einen Fernseher besitzt du? Vielen dank.

lg Body
charly76
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 20. Nov 2007, 20:34
Toshiba 42Z3030DG
bodylove
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 20. Nov 2007, 20:40
Alles klar. Das dachte ich mir. Jemand sagte mir, der einen 37x3030 mit einem Denon 2807 betreibt, dass er keinen Unterschied sieht und deswegen er den Scaler auch nicht nutzt.

Ich wundere mich eigentlich. Weil ein guter DVD-Player mit einem guten YUV-Ausgang sollte doch genug gute Bildqualität bieten, womit der Scaler seine Arbeit ordentlich verrichten kann. Der Aufpreis suggeriert ja, dass der Scaler potent sein müsste. Was er aber anscheinend nicht ist. Es ist wohl ein ähnlicher Chip von Faroudja verbaut, wie bei den Toshibas was ich sehr schade finde.
charly76
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 20. Nov 2007, 20:43
Ich habe noch keinen guten DVD Player, bei der alten Röhre war das auch nicht nötig Ist so ein "günstiges" Teil für 49,- von Plus gewesen (ca. 1 Jahr alt).

Irgendwann kommt noch mal ein DVD Rekorder mit HDD - jetzt ist die Kasse aber erstmal leer.
Filseca
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Nov 2007, 21:18
du gehst vom AVR-2308 mit HDMI in deinen Toshiba-TV, oder?
charly76
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 20. Nov 2007, 22:41
Ja.

PS3 per HDMI in den 2308
Analog Sat Receiver und Gamecube per Analog Video Kabel
DVD über YUV

Und dann das ganze per HDMI in den Toshiba.
Filseca
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 21. Nov 2007, 16:46
alles klar.

okay, nächste woche werd ich mein system testen und dann berichten. Habe einen Samsung LE46F86BD
Riker
Inventar
#49 erstellt: 05. Dez 2007, 12:46
Hallo

Habe diesen Thread wieder hervorgekramt, da in den nächsten Monaten eine entsprechende Anschaffung aktuell wird. Sehe ich das richtig, dass wenn ich als einziges Quellengerät einen DVD-Player (z.B. Denon DVD 1940... oder doch 2930??) verwende, kein Fernsehen schaue, die Front über eine separate Endstufe betreibe, mir dann der 2308 keine wirklichen Vorteile gegenüber dem 1908 bieten kann? D.h. sich der Mehrpreis nicht lohnt?
Weil die technischen Daten sind über weite Strecken ja gleich.

Riker
Gifti
Stammgast
#50 erstellt: 06. Dez 2007, 21:07
Mittlerweile habe ich mich vom 2808 auf 1908 runtergehangelt.
Grund: Der Scaler im 2808 ist eigentlich nur für "ältere" Geräte interessant. Zum Beispiel ein DVD-Player mit 560p Ausgang übre YUV. Jetzt schreibt charly76, daß der Scaler im 2308 (wie auch im 2808) eigentlich nix bringt.
Daher ist der Scaler für mich unbrauchbar.
Nächster Punkt: DOLBY True und Dolby Plus: Da diese Soundformate laut einigen Testberichten erst einen "AHA" Effekt mit €4.000,- Lautsprecher bemerkbar macht, ist auch dieses uninteressant und 5.1 reicht für mich vollkommen.
Zumal bei diesen neuen Soundformaten 5.1 immer als "core" mitgeliefert wird um auch alte Surroundsysteme am Leben zu lassen. (welch gute Idee von Dolby).

Somit möchte ich folgendes System aufbauen:

Sony X3500 oder W3000 (bin noch nicht sicher welcher)
Denon 1908
PS3
DVD Player (Bestand)
XBOX 360

Anschluß wie folgt:
PS3->HDMI->1908->HDMI->X3500
DVD->YUV->1908->HDMI->X3500
DVD->koaxial->1908
XBOX360->HDMI->1908->HDMI->X3500
X3500->optisch->1908 (Ton für DVB-C Fernsehen)

Somit gehe ich mit nur einem HDMI Kabel vom 1908 in den LCD.
Die Sonys haben einen integrierten DVB-C Receiver für digitales Kabelfernsehen (HD tauglich). Daher das optische Kabel vom LCD in den Receiver.

Frage: Wie schließe ich am besten einen DVD-Rekorder dieser Konstellation an?

Gernot
schnappensack
Stammgast
#51 erstellt: 22. Dez 2007, 21:39
das geht doch gar nicht mit dem 1908 oder? man muss doch für ps3 und xbox 360 noch optische kabel anschließen oder kann er doch ton über hdmi weiterreichen?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-1908 defekt?
Tim1983 am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  7 Beiträge
Denon AVR-1908
derpate am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  8 Beiträge
denon avr 1908
liebeswolf am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  9 Beiträge
Denon AVR 2307 oder AVR 2308
siegmund1 am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR-2308 DSP defekt?
cool34 am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  6 Beiträge
Problem mit Denon AVR 1908
Lylat am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  15 Beiträge
Sound Problem Denon Avr 1908
klipschMan am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR-1908 & DVD-3800BD
friedl1958 am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR 1908 HDMI Probleme
marihuna am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
problem mit denon avr-1908!
koptrop am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedTerhiman
  • Gesamtzahl an Themen1.429.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.209.338

Hersteller in diesem Thread Widget schließen