Kein Zugriff von Denon APP auf Synology Diskstation Mediaserver und Fragen zu Soundeinstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2015, 23:50
Hallo,
nachdem ich mich nun entschieden habe meinen Pioneer VSX-924 gegen einen Denon AVR-X4100W zu tauschen, muss ich sagen, bin ich schwer begeistert von dem Sound und der Einmessung des Audyssey.
Nachdem ich ein bischen an den Einstellungen rumgeschraubt habe, gefällt mir der Sound sehr gut (okay, hat ja auch mehr als das doppelte gekostet ).
Einzig die Funktionalität der Denon App gegenüber der Pioneer App lässt schon stark zu wünschen übrig. Die Pioneer APP ist sehr viel intuitiver zu bedienen und bietet auch viel mehr Möglichkeiten. Beide Receiver sind in mein Netzwerk mit LAN eingebunden.
Nun zu meiner Frage:
Wenn ich über den Denon Verstärker auf Mediaserver gehe, komme ich ohne Probleme auf meine Synology Diskstation und dann auf den Medienserver. Will ich über die App nun ebenfalls auf den Medienserver zugreifen gelingt mir das nicht. Ich bekomme lediglich das installierte Plex angezeigt.
Ein Anruf beim Denon Support ergab folgendes:
Ich solle an meinem Router folgende Ports öffnen: 3813, 443, 80, 8080, 3689 TCP, 554, 5353 UDP multicast
Da ich ber keine Ahnung habe was oder wem ich mit dem öffenen der Ports alles Zugriff auf mein Heimnetzwerk freigebe, will ich das eigentlich nicht tun.
Vielleicht hat noch jmd eine andere Lösung, bzw. ein ähnliches Problem und kann mir helfen, denn ein Zugriff nur über den Verstärker ist meiner Meinung nach sinnfrei.

Nun zu meinen anderen Einstellungsfragen:
1) Wenn Audyssey den Subwoofer eingemessen hat, steht diese bei -4 db. Dies ist mir zu wenig Bass. Wenn ich nun mehr Bass über den Subwoofer möchte, korregiere ich dies am besten über den Lautstärkeregler am Sub oder über die Einstellungen?
2) bedeutet das -4 das der Sub früh eingeschaltet wird oder bedeutet es, dass er wenig Bass überträgt (und ich muss diesen auf +XXdb stellen)
3) nachdem ich den Sub höher geregelt habe, brummt dieser auf einmal - was kann das sein?
4) kann es sein, dass die "Auto" Einstellung immer im Surround Modus spielt - egal was zugspielt wird?

Ich hoffe ich bin mit meinen Fragen hier richtig? Wenn nicht, bitte einfach verschieben - Danke!
Grüße
7
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2015, 13:57
Zum Problem 'Media Player':
Ich habe ebenfalls einen Denon und eine Synology und ein iPhone und einen älteren iPod Touch. Im Router habe ich keinerlei der genannten Ports geöffnet. Über die Denon Remote App kann ich problemlos auf die Songs meiner DS (im Root Verzeichnis 'music') zugreifen. Auch mit der Synology App 'DS Audio' funktioniert es problemlos. Auch mit der Apple Funktion Airplay habe ich keine Probleme. Das gilt sowohl für das iPhone als auch für den iPod Touch.

Welchen Router hast du (Hersteller und Typ)?
Mit welcher APP (Denon oder DS Audio) hast du es getestet? Die Synology APP ist m. E. komfortabler.

Zu den Fragen 1) bis 4) wird sich sicherlich noch jemand melden. Bei Frage 4) ist mir nicht klar, wo du 'Auto' eingestellt hast.

Gruß ergo-hh
pegasusmc
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2015, 14:20
1: Einstellung im AVR und mit einer Quick Select Taste speichern.
2: Wurde der Pegel bei der Einmessung richtig gesetzt ?
3: Der Sub da die Endstufe mehr Pegel bekommt
4: Wenn damit der Decodermodus Auto gemeint ist, nein Stereo wird dann auch nur als Stereo ausgeben.
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jan 2015, 22:23
Hallo,
danke für Eure schnellen Antworten, vielleicht gibt es ja doch Hoffnung?

Zum Thema Media Player:
Airplay habe ich noch nicht installiert - bzw. ausprobiert, weil es bei der Pioneer App so einfach funktioniert hatte
Ich nutze ein Iphone6 mit iOS 8.1.2 und ein Ipad der zweiten Generation mit der gleichen iOS Version
Mein Router ist eine Livebox-15D0 (da ich Grenzgänger bin und in Frankreich wohne)
Als App nutze ich die Denon Remote App Version 3.1.4

Mir ist da heute gerade noch was aufgefallen, ich habe den Fernseher über den ARC Kanal angeschlossen, aber ich habe in der App gar nicht die Möglichkeit nochmal zu TV zurück zu wechseln...
Die App von Synology habe ich noch nicht probiert...weil ich eigentlich alles über eine App steuern wollte....

Zu den Einstellungsthemen:
@Pegasusmc: hm, kann es sein das Deine Antworten und Nummern nicht zu meinen Fragen passsen? Oder stehe ich auf dem Schlauch?
4) hat sich geklärt: es wird auch auf Stereo umgestellt, passt
3) bei der Einmessung wurd ich ja aufgefordert den Bass unter 75 db zu regeln, dies habe ich am Bass auch getan. Nachdem es sich aber dann im Livebetrieb (vor allem bei Stereo Musik) echt fad angehört habe, habe ich am Sub nochmals lauter gestellt...je höher ich den "Gain" Regler stelle, desto lauter wird das brummen des Sub's
zu 1 und 2 kann ich leider keine Antwort geben, da ich den Zusammenhang zu meiner Frage nicht verstehe...vielleicht kannst Du mir auch die Sprünge helfen?

Danke und Grüße
7
ergo-hh
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2015, 01:13

*derSiebte* (Beitrag #4) schrieb:
Mir ist da heute gerade noch was aufgefallen, ich habe den Fernseher über den ARC Kanal angeschlossen, aber ich habe in der App gar nicht die Möglichkeit nochmal zu TV zurück zu wechseln...

Die Quellen im Startbildschirm kannst du doch individuell zusammenstellen. Tippe etwas länger auf ein Quell-Icon das du austauschen möchtest. Im folgenden Bildschirm (etwas nach unten scrollen) wählst du dann die Quelle aus, mit der getauscht werden soll, auch die Quelle 'TV'.

Schau auch mal in die Bedienungsanleitung der Denon Remote App, die du hier findest:
http://www.google.de...vm=bv.83134100,d.d2s

Mit dem Router kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da man dafür auch keine englische oder deutsche Bedienungsanleitung im Netz findet. Ein Tipp vielleicht: kannst du im Router eine Firewall deaktivieren? Wenn ja, teste es mal mit einer deaktivierten Firewall.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 08. Jan 2015, 01:15 bearbeitet]
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2015, 02:04
Hallo ergo-hh
Danke für den Tipp mit dem neuen anordnen....passt gemacht u auch die Bedienungsanleitung der Denon App geladen.
Hab auch gerade die Synology App DS Audio installiert und getestet....funktioniert.

Wäre also ne sehr geniale Zwischenlösung, wie lange auch immer diese genutzt werden muss

Was mir jetzt allerdings bei der Denon App noch aufgefallen ist, wenn ich zum Plex Ordner gehe und von dort wieder zurück, bekomme ich die Diskstation für einen mini Bruchteil angezeigt.
Werd aber jetzt mal noch schnell die Firewall deaktivieren und dann mal schauen....
Meinst Du vielleicht das es auch was mit den entsprechenden Zugriffsberechtigungen des Ordner auf der Diskstation zu tun haben könnte?
Grüße
7
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2015, 14:57

*derSiebte* (Beitrag #6) schrieb:
...
Meinst Du vielleicht das es auch was mit den entsprechenden Zugriffsberechtigungen des Ordner auf der Diskstation zu tun haben könnte?

Das kommt darauf an, wo du die Musik auf der Synology liegen hast. Wenn diese im Stammordner 'music' liegen, sollten alle darauf Zugriff haben.
Ist der Ordner mit den Songs indiziert?

Nur mal aus Neugier: warum nutzt du den Plex Media Server und nicht den Synology Media Seerver?

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 08. Jan 2015, 15:05 bearbeitet]
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jan 2015, 17:39
Hallo ergo-hh,
der Ordner liegt unter "music" und wurde auch indiziert.
Ich nutze Plex, da ich direkt von meinem LG Fernseher auf Plex mit all seinen Funktionalitäten zugreifen kann. Bisher allerdings nur für Filme und nicht für Musik. Das mit der Musik hat über Plex im übrigen auch nicht funktioniert

Hatte über meinen Pioneer mit dem "Programm" Mediaserver gearbeitet. Fand das deswegen super, weil ich eben alles in einer App hatte.
Wie schon gesagt, manchmal wir mir die Diskstation für einen bruchteil einer Sekunde auch angezeigt...
Werd mich aber weiter versuchen...vielleicht gibt es doch noch ne Lösung oder jmd nennt mir vielleicht noch ne Lösung
Grüße
7
pegasusmc
Inventar
#9 erstellt: 08. Jan 2015, 19:09

*derSiebte* (Beitrag #4) schrieb:

@Pegasusmc: hm, kann es sein das Deine Antworten und Nummern nicht zu meinen Fragen passsen? Oder stehe ich auf dem Schlauch?
4) hat sich geklärt: es wird auch auf Stereo umgestellt, passt
3) bei der Einmessung wurd ich ja aufgefordert den Bass unter 75 db zu regeln, dies habe ich am Bass auch getan. Nachdem es sich aber dann im Livebetrieb (vor allem bei Stereo Musik) echt fad angehört habe, habe ich am Sub nochmals lauter gestellt...je höher ich den "Gain" Regler stelle, desto lauter wird das brummen des Sub's
zu 1 und 2 kann ich leider keine Antwort geben, da ich den Zusammenhang zu meiner Frage nicht verstehe...vielleicht kannst Du mir auch die Sprünge helfen?

Danke und Grüße
7

Ist im Zusammenhang.

Um Dir helfen zukönnen , brauchen Wir ein Paar Angaben.

Was für Boxen und welcher Sub.
Welche Crossoverfrequenzen sind eingestellt ?
ergo-hh
Inventar
#10 erstellt: 08. Jan 2015, 19:18
Hast du es denn mal mit dem Mediaserver der Synology versucht?

Gruß ergo-hh
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jan 2015, 20:02
Server - App Zugriffsproblem:
Der Mediaserver war und ist installiert und dieser wird leider nicht gefunden. Mit dem hat es bei Pioneer funktioniert. Oder meintest Du für Filme?

Fragen rund um den Sound:
Oh, entschuldigung hatte ich vergessen zu posten.
Derzeit noch ein Teufel LT 2 Mk2 5.1-Set M und SUB von SVS SB-12 NSD
Crossoverfrenquenz habe ich manuell auf 120 Hz gestellt (eingemessen wurde: Front:80 Hz Center: 100 Hz Sorround: 90 Hz. Was meines Erachtens keinen Sinn macht, da es sich um die gleichen Boxen handelt und diese nach meinem dafürhalten nur ab 120 Hz spielen)
LFE: 100 Hz

Grüße
7
ergo-hh
Inventar
#12 erstellt: 08. Jan 2015, 21:04

*derSiebte* (Beitrag #11) schrieb:
Der Mediaserver war und ist installiert und dieser wird leider nicht gefunden. Mit dem hat es bei Pioneer funktioniert. Oder meintest Du für Filme?

Ich meinte die Synology App 'Medienserver', die auf der Synology selbst läuft. Dieser ist Grundlage für das Stremen von Musik/Fotos/Videos über das DLNA/UPnP Protokoll.

Gruß ergo-hh
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jan 2015, 21:48
Hi ergo-hh
die App meinte ich auch...mit dieser App ging es beim Pioneer. Sorry, dachte heißt da auch Programme.
Grüße
7
pegasusmc
Inventar
#14 erstellt: 08. Jan 2015, 23:41
Gut, mach erstmal dein Netzwerk und dann geht es mit dem Sound weiter.
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Jan 2015, 00:54
Hi pegasusmc,
da hab ich die Hoffnung ehrlich gesagt eher verloren...
Drum gerne auch parallel mit Sound belasten ;-)
Will ja lernen...ziehen bald um und dann kommt ein anderes boxensystem an den Receiver (Yamaha ns-700, Front u Surround, und hinten leider 2 Böse doppelcubes...war ein Zugeständnis - musste ich machen)
Grüße
7
Und danke für eure Geduld
pegasusmc
Inventar
#16 erstellt: 09. Jan 2015, 01:11
Musikrichtung ?
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Jan 2015, 12:15
Guten Morgen,
so, jetzt bin ich echt verärgert.
Hab mir gestern die kostenpflichtige App DeRemote für Denon geladen und dort habe ich einen Zugriff auf die Diskstation....
Unglaublich

@pegasusmc:also die neuen Boxen sind vorne (Front und Center) Yamaha NS-700 Serie und hinten die alten Bose Acoustimass Doppelcubes...hatte ich noch im Keller und die Regierung zuhaus meinte das ich die unter dei Decke hängen "darf"

Musikrichtigung: eigentlich höre ich von Abba bis Zappa alles quer Beet.
Hatte aber die Yamaha schon dran...find sie der Hammer...
Grüße
7
ergo-hh
Inventar
#18 erstellt: 09. Jan 2015, 13:36

*derSiebte* (Beitrag #17) schrieb:
Hab mir gestern die kostenpflichtige App DeRemote für Denon geladen und dort habe ich einen Zugriff auf die Diskstation....

Und mit der kostenlosen 'Denon Remote App' klappt es nicht? Wenn nicht, liegt das Problem m. E. nicht an der APP, da diese mit meinem Denon und der Synology problemlos funktioniert. Vielleicht kommen sich auch Plex und die Denon App 'ins Gehege'. Daher würde ich Plex vom iPhone testweise mal deinstallieren.

Hast du diesen Punkt aus der Bedienungsanleitu des X1100W beachtet?:
"Wenn Sie die Netzwerksteuerfunktion oder Denon Remote App verwenden, muss die “IP-Steuerung”-Einstellung auf “Immer ein” eingestellt sein."

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 09. Jan 2015, 14:07 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#19 erstellt: 09. Jan 2015, 19:04

*derSiebte* (Beitrag #17) schrieb:

Hatte aber die Yamaha schon dran...find sie der Hammer...
Grüße
7

Tipp für die Yamaha oder für die Teufel ?
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Jan 2015, 23:32
Hallo ihr (beiden),

@ergo-hh: freudige Nachricht - Das Thema Netzwerk hat sich erledigt....
Hab mal noch parallel im Synology-Forum gefragt und dort folgende Antwort erhalten:
"ich hatte ein ähnliches Problem bis ich feststellte dass bei der Denon Remote APP die Streams über das mobile Device dass du nutzt laufen und nicht direkt von der DS auf den Denon.
Also musst du beim Medienserver dein z.B. iPad freigeben und nicht den Denon.
"

Das war die Lösung - da muss man erst auch mal drauf kommen...Ergo: im übrigen habe ich nicht Plex auf dem Handy, sondern er zeigt mir Plex nur zusätzlich zur Diskstation an....
Vielleich hilft die Lösung ja auch dem ein oder andern!

@pegasus:
Tipp für Teufel - die Yamaha stehen leide rnoch verpackt in einer anderen Wohnung, da sich unser Umzugs(Einzugs)termin verschoben hat und die Center soooo nicht unterzubringen ist
Musste sie aber dennoch nach dem Kauf testen und die Yamaha's gefallen mir echt gut....okay, über die Bose müssen wir nicht unbedingt reden...tun aber ihres an den Rears...und wenn's dem Haussegen nutzt...vielleicht gehen sie ja mal kaputt
Grüße und schönes WE
7
ergo-hh
Inventar
#21 erstellt: 09. Jan 2015, 23:58

*derSiebte* (Beitrag #20) schrieb:
Hab mal noch parallel im Synology-Forum gefragt und dort folgende Antwort erhalten:
"ich hatte ein ähnliches Problem bis ich feststellte dass bei der Denon Remote APP die Streams über das mobile Device dass du nutzt laufen und nicht direkt von der DS auf den Denon.
Also musst du beim Medienserver dein z.B. iPad freigeben und nicht den Denon.
"

Die Hauptsache ist natürlich, dass es funktioniert. Trotzdem möchte ich noch einmal nachhaken:
Reden wir von der App 'Medienserver' auf der Synology'? Wenn ja muss ich sagen, dass ich dort nichts eingestellt habe und ich auch nichts finde, was man dort freigeben könnte/müsste

In der 'Denon Remote App' musst du natürlich als Zielgerät den Denon auswählen.

Gruß ergo-hh
*derSiebte*
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Jan 2015, 01:03
Hallo ergo-hh,
ja die App "Medienserver". Wenn Du dort unter DMA Kompatibilität gehst, findest Du dort den Punkt "Geräteliste", dort dann "Generisches UPnP/DLNA-Gerät aktivieren".

Und schon wird die Diskstation angezeigt, nach Auswahl, dann die Ordner Fotos, Musik, Video.

Das war quasi die Lösung....Hatte diese Geräte bisher nie ausgewählt, da ich lediglich ein Heimnetzwerk betreibe (und ehrlich gesagt damit auch nichts anfangen konnte).

Finde es halt komfortabler alles in einer App zu haben...ist aber sicherlich Geschmackssache....
Filme steuere ich direkt über meinen LG Fernseher an (der kann Plex) und die Musik und Bilder über die App Medienserver.

Hat den Vorteil mit Nutzung des ARC nur eine Fernbedienung und nur eine App. So war der Plan

Hoffe die Erklärung hat Dir weitergeholfen?
Grüße
7


[Beitrag von *derSiebte* am 10. Jan 2015, 01:10 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#23 erstellt: 10. Jan 2015, 01:32

*derSiebte* (Beitrag #22) schrieb:
Hoffe die Erklärung hat Dir weitergeholfen?
Ja, man lernt ja nie aus

Bei mir sind dort alle Geräte (knapp 30) eingetragen bzw. mit einem Haken versehen. In meinem Alter erinnere ich mich allerdings nicht mehr, ob ich die Haken selber manuell gesetzt habe, oder ob der Haken jeweils automatisch gesetzt wurde

Auch verschiedene Profile kann man bei jedem Gerät über das dropdown Menü einstellen.

Viel Spaß beim Streamen, ergo-hh
pegasusmc
Inventar
#24 erstellt: 10. Jan 2015, 08:29
Für deine Teufel :
Einmessergebniss -4 für den Sub ist sehr gut.
Crossover für alle Boxen 120hz und Boxeneinstellung small, LFE auch auf 120 Hz.

Du kannst den Subpegel anheben, aber ich würde hier nur bis auf +- 0 gehen. Er wird ja nur lauter aber es kommt nicht mehr Bass.

Du kannst mal die Funktion Restorer ausprobieren, hier mal auf Mittel stellen. das ist sowas wie Loudness für MP3.

Desweiteren kannst Du mal den Menüpunkt 2 Kanalwiedergabe ausprobieren. Ist dann für deine Yamahas empfehlenswert.
Hier wird die Front händisch ohne Einmessung eingestellt.Vorraussetzung ist dann ( Yamahas ) das Stereodreieck und der richtige Wandabstand.

Audessey ist halt nur für den Surroundbetrieb wichtig,bei Stereo macht es keinen Sinn die Boxen im Frequenzgang zu verbiegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon x3000 kein Zugriff auf Synology
Ko-Bar am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  17 Beiträge
denon remote app a1xva ?
rockfortfosgate am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  3 Beiträge
MediaServer für Denon 3311
DonGeilo33 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  10 Beiträge
Denon 3310 und PS3 Fat Soundeinstellungen
-Tim- am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  4 Beiträge
Denon 2312 kein Zugriff auf PC
statusquo36 am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 20.07.2012  –  28 Beiträge
Zugriff auf Netzwerkfreigabe (per HEOS App)
Sunshine-Eisbaer am 27.01.2018  –  Letzte Antwort am 25.12.2018  –  6 Beiträge
Soundeinstellungen Denon AVR X-2300
superdani666 am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.03.2017  –  7 Beiträge
Denon x4100w Plötzlich kein Output und kein Zugriff auf Menüs
ZeeT am 09.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.09.2017  –  3 Beiträge
Denon AVR X4000 App Lan Probleme
-Anon- am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  8 Beiträge
Fragen zur iPhone App von Denon
Ixusch am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedvoelkwol
  • Gesamtzahl an Themen1.500.380
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.317

Hersteller in diesem Thread Widget schließen