Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

denon x1100 wie mehr bass Rausholen

+A -A
Autor
Beitrag
ghost6969
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2015, 17:51
Hallo zusammen . Ich bin ein nop was hifi angeht also Anfänger.
habe mir letzte Woche eine anlage zusammen gestellt was meinem Budget entspricht.

Denon x 1100
canton 490 Standboxen
zwar noch andere canton effekt ls und center der Serie aber für Musik Stereo Betrieb denke eher unwichtig.

Also ich habe alles über das mitgelieferte Micro einstellen lassen usw. Aber mir fehlt einfach der knackig Bass beim Musik hören! !

Kann mir da einer einen tip geben wo ich was einstellen kann und wie?
Wie gesagt kann mich da echt net aus ! Meine erste Anlage mit receiver.

Danke schonmal

Sorry für die Fehler aber bin grad am handy.


[Beitrag von ghost6969 am 25. Jan 2015, 17:54 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2015, 18:40
Canton GLE 490: 45 bis 27.000 Hertz.

Ohne Sub gibt es auch keinen tiefen Bass.
std67
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2015, 18:46
real dürften das eher 60Hz sein
Für knackigen Bass bei Musik solte das aber reichen. Zumal die GLE dafür extra eine Oberbassanhebung haben. Wie sieht denn der Ram aus? Wo befinden sich Lautsprecher und Hörplatz?
hesa2801
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2015, 20:36
Stehen die LS sehr wandnah? Dann hat Audyssey vielleicht mögliches Dröhnfrequenzen galttgebügelt. Wie hört sich den Stereo im Direct-Mode an? Dann sind die Klangkorrekturen ausser Kraft. Wenn es dann rummst, zieh die LS mal etwas von der Wand und miss neu ein.
ghost6969
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2015, 02:45
Sorry bin erst jetzt wieder Heimgekommen.

Hier ein Bild vom ganzem

Die LS stehen ca.10 cm von der Wand weg

Wohnzimmer
pegasusmc
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2015, 08:32
Bevorzugte Musikrichtung, Techno ?
ghost6969
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jan 2015, 11:26
Musik Richtung ist total unterschiedlich von Techno , Rock bis hip Hop alles dabei und sogar Klassik.

Aber überwiegend Hip Hop
pegasusmc
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2015, 18:19
Für Hip Hop eignet sich eher eine PA

Dort spielt sich viel zwischen 40 - 20 Hz ab und stellenweise tiefer.
ghost6969
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jan 2015, 23:39
Eine PA... Hmmm sorry was ist das ?
Wenn du einen sub meinst oder ich um einen nicht herum komme , was kannst du /ihr mir da für einen empfehlen ?

Ich werde wohl Morgen nochmals eine Einmessung durchführen mit der Hoffnung das es etwas besser wird.

Den Tıp mit dem wand Abstand mit einbeziehen.
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 26. Jan 2015, 23:53
hesa hat bereits nachgefragt:

Wie hört sich den Stereo im Direct-Mode an?


Ist der Bass dann besser?

Gruß
Georg
pegasusmc
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2015, 23:57
PA = Professional audio

Aber Spass beiseite.

Als erstes nimmst Du einen Stuhl oder Hocker, achte darauf das Hochtöner und Ohr auf einer Höhe sind.
Dann stellst Du das Sitzmöbel nach den Vorgaben LS Aufstellung : http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck auf.

Den AVR stellst Du auf Stereo/Direkt oder Pure Direct und hörst nochmal Probe.
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2015, 00:03
Klugscheiss Modus an

PA = Professional audio

Nö. PA = Public Address

Public Address
Klugscheiss Modus aus.

Gruß
Georg
XdeathrowX
Inventar
#13 erstellt: 27. Jan 2015, 00:09
Klugscheißmodus weiter:

pegasusmc (Beitrag #8) schrieb:
Für Hip Hop eignet sich eher eine PA

Dort spielt sich viel zwischen 40 - 20 Hz ab und stellenweise tiefer.

So ein Blödsinn, die meisten PAs sind ab 40 - 50Hz abgeriegelt um das Material zu schonen.
Klugscheißmodus Ende?
ghost6969
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Jan 2015, 00:15
Ok werde das morgen alles mal testen da hab ich viel zeit.
XdeathrowX
Inventar
#15 erstellt: 27. Jan 2015, 00:18
Zieh gleich die Lautsprecher etwas von der Wand weg / aus der Ecke heraus.
pegasusmc
Inventar
#16 erstellt: 27. Jan 2015, 08:13

RocknRollCowboy (Beitrag #12) schrieb:
Klugscheiss Modus an

PA = Professional audio

Nö. PA = Public Address
Klugscheiss Modus aus.

Gruß
Georg

Nö, = Sound reinforcement system
Klugscheiss Modus aus
JanPower1975
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jan 2015, 09:39
@ghost6969
Fronts auf Fullrange, hast ja eh kein Sub? Dyn EQ On, Restorer Light, Dyn.Vol Light, Ref.Lv 0dB
teste mal
ghost6969
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Jan 2015, 20:18
So nach langem hin und her wieder da .

Habe heute 3 mal neu ein gemessen !
Dabei auch diverse vorschläge mit eingebaut.

@ pegasusmc
Also auf Pur hört sich das ganze jetzt schon viel besser an :-)

@ XdeathrowX
Habe die LS jetzt mit einem Abstand von 15 cm zur Wand aufgestellt und leicht schräg in die Raum mitte

@ RocknRollCowboy
besser eher im Pur Modus

@ JanPower1975

Das Resultat ist nur etwas besser ! auf Pur habe ich immer noch am meisten Bass

Also hat sich im großem ganzen nicht sooo viel verändert
pegasusmc
Inventar
#19 erstellt: 27. Jan 2015, 21:24

ghost6969 (Beitrag #18) schrieb:
auf Pur habe ich immer noch am meisten Bass

Also hat sich im großem ganzen nicht sooo viel verändert


1. Pur : hier ist die Enmessung und alles andere ausgeschaltet.

2 Von welcher Quelle wird die Musik abgespielt ?

3. Sind hier MP3`im Spiel ?
ghost6969
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Jan 2015, 21:28
Ich habe es mit mp3 und mit stream getestet
pegasusmc
Inventar
#21 erstellt: 27. Jan 2015, 21:35
Versuche mal eine FLAC,DSD oder WAV wiederzugeben. Irgendein Basshaltiges Stück.
JanPower1975
Stammgast
#22 erstellt: 27. Jan 2015, 21:36
Kann mir nicht wirklich vorstellen das es sich mit Pure besser anhört, dann ist ja nichts aktiv es wird ja alles umgangen
XdeathrowX
Inventar
#23 erstellt: 27. Jan 2015, 21:39

pegasusmc (Beitrag #21) schrieb:
Versuche mal eine FLAC,DSD oder WAV wiederzugeben. Irgendein Basshaltiges Stück.

Wieder Blödsinn. mp3 mit 320kb/s sind vollkommen OK.

BTT
Kann es sein, dass unser TE ein richtiger Basshead ist und ohne seine Raummoden nicht hören mag?!


[Beitrag von XdeathrowX am 27. Jan 2015, 21:40 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#24 erstellt: 27. Jan 2015, 21:51

und ohne seine Raummoden nicht hören mag?!


Da kenn ich genügend, die meinen es sei ein guter Bass, wenn alles dröhnt.

Gruß
Georg
XdeathrowX
Inventar
#25 erstellt: 27. Jan 2015, 21:53
ghost6969
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 27. Jan 2015, 21:59
habe mir jetzt einige bass haltige Songs von Techno , lil john und co rein gezogen als Wav aber ne auch nichts .Trotzdem unter pur finde ich ihn knackiger ""

Alles dröhnen "" ne um gottes willen ""

edit :
ich habe jetzt mal RefPegelOffset auf 15db gestellt und würde jetzt mal behaupten es ist besser geworden ^^ oder es teuscht


[Beitrag von ghost6969 am 27. Jan 2015, 22:30 bearbeitet]
ghost6969
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Jan 2015, 13:30
Habe mich jetzt dazu entschieden einen sub dazu zu holen. Gerade bei Filme fehlt das einfach ist mir einfach zu flach.

Habe mir mal 2 ausgesucht.
canton 85.2 sc
canton 10.2

Welche würdet ihr empfehlen ? Da mein zimmer eher klein ist bin ich mir nicht sicher.
Einige meinen das der 85.2 für die 490 er zu klein ist und nicht mithalten kann !

Ist da was dran ?
XdeathrowX
Inventar
#28 erstellt: 29. Jan 2015, 13:37
Wo würdest du diesen auf der Zeichnung hinstellen?

An alle anderen:
Kann man mit dem X1100 Mikro eine Carma-Messung machen? Mich würde ja mal der Frequenzverlauf interessieren...


[Beitrag von XdeathrowX am 29. Jan 2015, 13:37 bearbeitet]
Sascha.Rose86
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Jan 2015, 13:44
Hätte noch nen gebrauchten Mivoc Hype 10 G2 abzugeben.

Meiner Meinung nach eine gute und preiswerte Alternative zu den ganzen Canton Subwoofern

Beste Grüße
Sascha
ghost6969
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Jan 2015, 14:11
Kann den jetzt net ! Ist es net besser wenn alles von der gleichen Marke ist ?

Rein Interesse halber ist der in weiß?
Sascha.Rose86
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Jan 2015, 14:43
Den gibt es leider nur in Schwarz
Damit hat sich das wohl für dich erledigt
ghost6969
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Jan 2015, 14:51
In dem Fall ja ! Habe alle Al ls in weiß
RocknRollCowboy
Inventar
#33 erstellt: 29. Jan 2015, 15:36

Ist es net besser wenn alles von der gleichen Marke ist ?

Ist beim Subwoofer egal.

Gruß
Georg
JanPower1975
Stammgast
#34 erstellt: 29. Jan 2015, 16:04
ghost6969
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 29. Jan 2015, 16:30
Ja das ist optisch echt schick ! Das sind doch diese downfire oder so. Machen die genauso viel Druck wie die mit Bass Reflex röhren ? So einen hab ich noch nicht gehört. Bei dem Preis wäre es eine gute Alternative.


[Beitrag von ghost6969 am 29. Jan 2015, 16:39 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#36 erstellt: 29. Jan 2015, 18:20

ghost6969 (Beitrag #35) schrieb:
Bei dem Preis wäre es eine gute Alternative.

Es geht auch noch günstiger : http://www.notebooksbilliger.de/canton+sub+600+weiss?nbb=45c48c
ghost6969
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 29. Jan 2015, 18:27
Jetzt komm ich ins grübeln ! Taugen die Dinger was ? Würdest du den weiterempfehlen?
pegasusmc
Inventar
#38 erstellt: 29. Jan 2015, 18:35
Kann ich nichts zusagen, ist halt ein kleines Gehäuse mit einem 8 Zöller.

Da es über das I-net läuft kannst Du es ausprobieren und bei nichtgefallen zurück.

Guter Sub kostet halt gutes Geld.

oder gehst auf 10 Zoll : http://geizhals.de/c...1061363.html?hloc=de


[Beitrag von pegasusmc am 29. Jan 2015, 18:44 bearbeitet]
ghost6969
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 29. Jan 2015, 18:58
Genau ! Dieser 10 Zöllner ist immer noch mein Favorit. Ich bestellen den jetzt mal . Sehe ich ja dann.
JanPower1975
Stammgast
#40 erstellt: 29. Jan 2015, 21:05
Hehe
ghost6969
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 29. Jan 2015, 21:10
So erstmal bestellt. Wenn ich Glück habe kann ich den am we testen. Hoffe es knallt hehe.
XdeathrowX
Inventar
#42 erstellt: 29. Jan 2015, 21:36
Knallen? 10"?

Viel Glück.
ghost6969
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 29. Jan 2015, 21:57
Ja gut ich will ja nicht das die ganzen Wände wackeln! Will nur etwas mehr bass beim Musik hören und bei Filmen mehr Effekte spüren.
Bei meiner 14 qm zimmer halb voll sollte das ja nicht schwer sein. Hoffentlich !
Denon_1957
Inventar
#44 erstellt: 29. Jan 2015, 23:02

ghost6969 (Beitrag #43) schrieb:
Ja gut ich will ja nicht das die ganzen Wände wackeln! Will nur etwas mehr bass beim Musik hören und bei Filmen mehr Effekte spüren.
Bei meiner 14 qm zimmer halb voll sollte das ja nicht schwer sein. Hoffentlich !

Dafür reicht der AS 85 auf jeden Fall.
ghost6969
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 31. Jan 2015, 16:46
So heute ist er gekomen :-) mein kleiner sub.

keine ahnung wie ich das ganze einstellen soll mit den dreh reglern hinten ! aber teste gerade einen Film und muss sagen hammer geil was für ein unterschied zu vorher ohne was einzustellen !

Angeschlossen über ein cinchkabel

habe im mom diese einstellungen drin !

Volume = 0
Crossover = 80
Phase = ganz nach rechts bis zum Anschlag
Romm = Normal
Mode = Auto


kann mir einer einen tipp geben wie man das einstellt ? das bei Film die effekte besser rüber kommen und bei Musik nicht sooo tief runter geht. Habe es schon neu messen lassen über den AV
hesa2801
Inventar
#46 erstellt: 31. Jan 2015, 20:45
Den Crossover am SW immer auf Max. damit der AVR bzw. Audyssey das regelt. Die Lautstärke vorher auf 9.00h (die im Assistenten beschriebenen 12.00h sind oft zuviel). Die Phase würde ich auf 0 Grad lassen, wenn der SW vorne auf Linie mit den Fronts steht.

So tief wie bei Filmen geht es bei Musik oft nicht, ausser die Bässe sind elektronisch erzeugt. Ist also abhängig von der Musikrichtung. Aber warum soll er bei Musik nicht so tief spielen? Für die LS und den SW ist es doch nebensächlich was sie spielen...
ghost6969
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 01. Feb 2015, 08:59
Ok Danke .Werde das mal so einstellen und testen. Muss ich dann erneut eine Einmessung durchführen?
romeon
Stammgast
#48 erstellt: 01. Feb 2015, 09:59
Wie kriegt man denn den Denon dazu, auch bei Musik den Sub zu benutzen? Normal ist der ja afaik aus.
JanPower1975
Stammgast
#49 erstellt: 01. Feb 2015, 11:03
der Sub läuft mit wenn Standlautsprecher auf klein gestellt sind
RocknRollCowboy
Inventar
#50 erstellt: 01. Feb 2015, 11:11
Seite 169 der BDA:

Wählen Sie “LFE+Main”
aus, wenn die Basssignale immer über den Subwoofer wiedergegeben
werden sollen.


Gruß
Georg
JanPower1975
Stammgast
#51 erstellt: 01. Feb 2015, 11:18
oder so wenn Fronts auf Groß stehen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon X1100 | Starker Bass
mawi022 am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  9 Beiträge
Denon X1100 Bass einstellen
chocola1 am 01.02.2020  –  Letzte Antwort am 04.02.2020  –  48 Beiträge
Denon AVR X2600 DAB - mehr Bass rausholen
nropb am 23.12.2019  –  Letzte Antwort am 25.12.2019  –  4 Beiträge
Denon x1100 keine Wifi
RuhrpottTO am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  18 Beiträge
Denon X1100 Airplay-Problem
arsylant am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  10 Beiträge
Denon X1100: kein Videosignal mehr
sedimagic am 08.12.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2021  –  27 Beiträge
denon x1100 wifi problem
J3nn1F3r am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  13 Beiträge
Denon X1100 - AirPlay Problem
Sascha.Rose86 am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  4 Beiträge
Wie den X1100 zu mehr Bass beim einmessen provozieren?
hmm...egal am 16.06.2015  –  Letzte Antwort am 20.06.2015  –  12 Beiträge
Denon X1100 - Einmess-Mikrofon
doom123 am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedhurxel
  • Gesamtzahl an Themen1.500.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.970

Hersteller in diesem Thread Widget schließen