Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

AVR X1100W Front Display ausgefallen

+A -A
Autor
Beitrag
JanPower1975
Stammgast
#51 erstellt: 15. Mai 2015, 12:19
Da kann man evtl auf die neue Serie warten.
Below
Inventar
#52 erstellt: 15. Mai 2015, 13:09
Ich bin noch zuversichtlich, dass es nicht alle Geräte betrifft. Bei der Menge verkaufter Geräte müsste es eigentlich mehr Problem-Bewertungen geben.
Morgen werde ich den Denon zum Service bringen.
romeon
Stammgast
#53 erstellt: 16. Mai 2015, 11:26
offensichtlich ist die ganze Serie fehlerhaft. Da kauft man sich einmal einen Denon und zieht gleich die Kackkarte. In Zukunft doch wieder Yamaha, die sind nahezu unkaputtbar.
JanPower1975
Stammgast
#54 erstellt: 16. Mai 2015, 12:25
Da geb ich dir recht, ist wohl auch Standart bei Denon das die Geräte nach Ablauf der Garantie den Geist aufgeben. Aber noch trauriger ist das man defekte Geräte unters Volk bringt
Below
Inventar
#55 erstellt: 18. Mai 2015, 09:04
Von den paar Geräten hier auf eine komplette Serie zu schließen ist aber etwas pessimistisch oder? Wenn alle X1100W davon betroffen wären, gäbe es dazu garantiert hunderte Meldungen.
suitedtom
Ist häufiger hier
#56 erstellt: 18. Mai 2015, 09:32
Alle melden sich aber bestimmt auch nicht hier ..und bei den Amazon Rezensionen häufen sich die Meldungen auch
JanPower1975
Stammgast
#57 erstellt: 18. Mai 2015, 11:54
Eben, und ein teil der defekten Geräte rücklaufer halt, werden dann weiter über Warehouse Deals an den man gebracht.
suitedtom
Ist häufiger hier
#58 erstellt: 18. Mai 2015, 12:37
Ja, werd auch immer skeptischer was Amazon anbelant,.. mein Receiver den ich NEU bestellt hatte, wurde sichtlich schon mal geöffnet,.. Batterien haben gefehlt, Frontdisplay-Schutzfolie war schon entfernt usw.
Aber im Falle einer Garantieabwicklung ist Amazon halt ohne Vergleich. Wo kauft ihr eure Gerät? Je nach Preis? Oder eh auch am liebsten bei Amazon?
Below
Inventar
#59 erstellt: 18. Mai 2015, 12:57
Eigentlich nur bei Amazon, auch wenn es etwas mehr kostet.

Bei dem AVR hab ich mal wieder eine Ausnahme gemacht und lokal bei Alternate eingekauft. Daher kann ich jetzt schön mal 2-4 Wochen auf den AVR verzichten.

Während Amazon bei einer Reklamation meist ein Ersatzgerät rausschickt, bevor man überhaupt mit der Rücksendung begonnen hat, muss der AVR jetzt zu Denon eingeschickt werden.


Ja, werd auch immer skeptischer was Amazon anbelant,..


Ruf bei Amazon an, schildere den Fall und ich bin mir sicher, sie schicken umgehend einen neuen AVR raus.


[Beitrag von Below am 18. Mai 2015, 12:57 bearbeitet]
ZimTst3rn
Stammgast
#60 erstellt: 20. Mai 2015, 15:24
Eventuell bietet Bosch bessere Qualität beim Display: Klick
JanPower1975
Stammgast
#61 erstellt: 21. Mai 2015, 07:16

Eventuell bietet Bosch bessere Qualität beim Display:

Daniel021283
Ist häufiger hier
#62 erstellt: 31. Mai 2015, 12:19
morgen die runde

bei meinem denon avr x1100 ist heute auch das front display ausgefallen
hab ihn seit september , mal sehn ob was auf garantie geht

LG Daniel
suitedtom
Ist häufiger hier
#63 erstellt: 31. Mai 2015, 12:44
Hallo!
Also ich bin wegen dem "Front Display" Problem auf den Yamaha RX-V677 umgestiegen! Und kann nur sagen, sehr gute Entscheidung!! Ich finde es sehr traurig dass die Denon Geräte nach der Reihe eingehen (siehe unzählige Berichte). Natürlich ist es ein Garantiefall, wenn Amazon, dann zurück schicken und neuen bestellen, ansonsten einschicken zur Reparatur und 4 Wochen warten. Man findet auch sehr viele Berichte wo Leute beim Austauschgerät nach kurzer Zeit das gleiche Problem wieder hatten!
Konnte mich zuvor auch nicht entscheiden und hab sogar bei Denon wegen diesem Problem nachgefragt, woraufhin ich ein kurzes "Bei den derzeitigen Geräten besteht dieses Problem nicht mehr!" zurück bekam. Daher für mich schon eine Prinzipsache, dass ich umgestiegen bin. Mit mir nicht mehr Denon! Aber das muss natürlich jeder für sich entscheid! Ich bin jedenfalls froh dass ich umgestiegen bin!
19emadness
Ist häufiger hier
#64 erstellt: 03. Jun 2015, 23:17
Bei mir ist jetzt beim 2. Gerät auch wieder das Display ausgefallen! Bin langsam bedient was Denon angeht!

Im Januar hatte ich den Receiver gekauft,Anfang Februar viel dann das Display aus,bekam dann vom Händler ein Tauschgerät bei dem heute schon wieder das Display ausgefallen ist! Ausserdem hat das Gerät auch irgendwie mit der Internetverbindung Schwierigkeiten,konnte nie ein Update machen per online Verbindung immer nur per USB! Das klappte beim ersten Gerät noch ohne Probleme!

Bin von Denon echt enttäuscht was die Qualität angeht! Und eigentlich hält mich auch nur Audessey bei dem Gerät gäbe es eine alternative in der Preisklasse Denon ade auf immer!


[Beitrag von 19emadness am 03. Jun 2015, 23:21 bearbeitet]
Below
Inventar
#65 erstellt: 09. Jun 2015, 13:49
So, ich hab den Denon vom Service zurück bekommen. Laut RMA Begleitschreiben wurde das Netzteil des Front Display getauscht.
JanPower1975
Stammgast
#66 erstellt: 09. Jun 2015, 16:48
Glückwunsch und hoffe das er dir nun länger freude bereitet
Below
Inventar
#67 erstellt: 10. Jun 2015, 08:39
Ich bin optimistisch. Evtl. war das Einschicken doch besser, als ein Austauschgerät zu bekommen.

Im Service bauen sie ja hoffentlich ein Netzteil ein, dass nicht direkt wieder kaputt geht.

Weiterer Vorteil: Alle Einstellungen waren noch vorhanden.

Nachteil: Auf den Tag genau 3 Wochen Wartezeit.
Daniel021283
Ist häufiger hier
#68 erstellt: 10. Jun 2015, 17:35
jo meiner is auch eingeschickt worden
3 wochen okay , gut zu wissen dass man sich psychisch drauf einstellen kann
brun2487
Ist häufiger hier
#69 erstellt: 17. Jun 2015, 14:41
Hi hab heute mein neuen bekommen wollte die Sicherung draufspielen geht aber nicht.
Zum kotzen alles neu einrichten, gibts da irgend einen Trick wozu ist die Funktion da ?

Die config Datei ist eine DAT Datei die kann man mit dem Programm Notepad++ öffnen vielleicht muss man da was ändern Geräte Id Serienummer vom neuen reinkopieren, so das er weiß das das die Datei (alte Sicherung) zum neuen Gerät passt.
Aber in sowas kenn ich mich nicht aus, vielleicht einer hier ?


[Beitrag von brun2487 am 17. Jun 2015, 15:44 bearbeitet]
JanPower1975
Stammgast
#70 erstellt: 17. Jun 2015, 16:34
Es gibt keinen Trick, die Sicherung dient dazu falls man den Receiver mal zurück setzt, die Daten wieder aufspielen kann. Sobald irgend etwas ausgetauscht wurde funktioniert dieses nicht mehr.
Seppiro
Schaut ab und zu mal vorbei
#71 erstellt: 24. Jun 2015, 20:02
gibts dazu eig was neues? hab meinen gestern bestellt heute bekommen angeschlossen und der Display geht von anfang an nicht....
JanPower1975
Stammgast
#72 erstellt: 24. Jun 2015, 20:23
Schick ihm wieder zurück
Seppiro
Schaut ab und zu mal vorbei
#73 erstellt: 24. Jun 2015, 21:12
schon am zurückschicken


suitedtom (Beitrag #58) schrieb:
Ja, werd auch immer skeptischer was Amazon anbelant,.. mein Receiver den ich NEU bestellt hatte, wurde sichtlich schon mal geöffnet,.. Batterien haben gefehlt, Frontdisplay-Schutzfolie war schon entfernt usw.
Aber im Falle einer Garantieabwicklung ist Amazon halt ohne Vergleich. Wo kauft ihr eure Gerät? Je nach Preis? Oder eh auch am liebsten bei Amazon?


war bei mir ähnlich sah zwar alles noch relativ neu aus nur es war etwas schmutz an der Front und eine Schutzfolie für den Display war auch nicht dran
JanPower1975
Stammgast
#74 erstellt: 24. Jun 2015, 22:06
Und als neu verkauft? Normalerweise sind Schutzfolien angebracht, und es dürfte sich überhaupt kein Schmutz am Gerät befinden.
Seppiro
Schaut ab und zu mal vorbei
#75 erstellt: 24. Jun 2015, 22:52
Jup wurde als neu bei amazon verkauft aber nur der Schmutz und die folie sind mir aufgefallen bzw das mit der folie erst als ich den Beitrag gelesen habe
Jojo0301
Inventar
#76 erstellt: 25. Jun 2015, 09:31
Hallo,

Mich würde interessieren, ob es tatsächlich nur Amazon Besteller getroffen hat?
Hat auch jemand das Problem, der z.B. im Elektrofachmarkt oder beim HiFi Händler gekauft hat?

Gruß
Jojo

edit
Meiner ist von Tech-Nick persönlich und läuft problemlos......


[Beitrag von Jojo0301 am 25. Jun 2015, 09:32 bearbeitet]
Below
Inventar
#77 erstellt: 25. Jun 2015, 09:42
Das Problem hat nichts mit Amazon zu tun. Mein X1100W stammt von Alternate.
Jojo0301
Inventar
#78 erstellt: 25. Jun 2015, 10:01
Daher frage ich ja, weil meistens von Amazon die Rede war.....
Hätte ja sein können, dass da eine vermurkste Charge auf den Markt geworfen wurde.

Gruß
Jojo
JanPower1975
Stammgast
#79 erstellt: 25. Jun 2015, 11:32
Es deutet wohl eher auf Retouren Ware hin, die von Amazon angeboten wird. Dreck, Staub und keine Folie am Gerät sind ein gutes Beispiel dafür.
walkingtoaster123
Neuling
#80 erstellt: 26. Jun 2015, 20:32
Jetzt hats mich wohl auch erwischt... Heute morgen den Receiver eingeschaltet und schwarzes Display. Muss morgen mal versuchen ob ein Reset hilft, hab allerdings wenig Hoffnung.

Meiner ist übrigens von Mitte Oktober 14 bei Otto gekauft. Hatte gar keine Probleme bisher und auch alle Firmware Updates gemacht gehabt. Hoffentlich sind die mit der Reparatur schnell
sterzi1
Neuling
#81 erstellt: 27. Jun 2015, 20:33
Habe mir mal den Schaltplan besorgt, da auch ich keine Lust habe meinen Receiver ein zu schicken.
Fehler war nach wenigen Minuten gefunden.
Auf der Displayplatine war eine 100mA TR5 Mikrosicherung defekt.
Habe einfach auf die Rückseite der Platine einen Sockel gelötet
und eine neu reingesteckt.
Wenn die noch einmal defekt geht, brauche ich nur den Deckel auf zumachen und kann sie wechseln.
Dann werde ich aber mal eine 125mA nehmen.
Daniel021283
Ist häufiger hier
#82 erstellt: 28. Jun 2015, 13:29
auch wenn das hier jetzt nicht direkt der passende thread ist
aber ich hab meinen denon x1100 zum FH gebracht wegen dem ausfall des displays , eine woche is er tadellos gelaufen und nun läuft kein einziger ton über den AVR weder über das optische kabel noch über hdmi vom tv ( der tv erkennt den avr auch nicht mehr ) noch der integrierte tuner geben einen pips von sich.
Hab nichts verstellt oder umgestellt oder sonst was getan.
Schön langsam geht mir das ding echt am geist
Northernlight9769
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 28. Jun 2015, 17:32
Hatte mir vorhin bei Otto einen bestellt,den ich jetzt wieder stoniert habe.
Hab mir gerade das ganze hickhack wegen des Displays durchgelesen.
Das möchte ich mir dann doch nicht antun. Ich werde mich dann wohl nach
nach Geräten umschauen.


[Beitrag von Northernlight9769 am 28. Jun 2015, 17:42 bearbeitet]
JanPower1975
Stammgast
#84 erstellt: 28. Jun 2015, 17:40
Alternativ könnte man noch bis Juli warten, dann kommt der Denon AVR-X1200W raus. Denon AVR-X1200W
Northernlight9769
Ist häufiger hier
#85 erstellt: 28. Jun 2015, 17:49
Aber auch da sollte man eventuell erstmal warten. Wer weiß was da alles
zu tage gefördert
walkingtoaster123
Neuling
#86 erstellt: 08. Jul 2015, 20:24
So kleines Update von mir...

nachdem ich mich jetzt gut 1,5 Wochen mit der Hotline von Otto und d+m germany rumgeschlagen hab um zu wissen wer für Gewähleisstung zuständig ist ( die "Öffnungszeiten" an der Denon Hotline sind noch schlimmer als aufm Amt^^) hab ich gestern gesehen, dass ein autorisierter Denon-Hifi Shop 25km von mir entfernt bin und hab dort angrufen. Heute hab ich meinen Receiver hingebracht und in 20 min war die Sache geritzt.

Es ist wie schon hier geschrieben eine Sicherung im Netzteil des Displays kaputt. Außerdem wurde noch ein Kondensator geändert. Nach dem ich den Techniker darauf angesprochen habe, dass recht viele mit dem Display Probleme haben meinte er, dass das jetzt nicht mehr vorkommen sollte, weil was geändert wurde.
Ich nehme an durch den geänderten Kondensator wurde ein Filter im Netzteil verbessert, hoffen wir mal dass das jetzt heb.

Wenn Amazon da einen Ringtausch macht und die Geräte nicht repariert werden muss man sich nicht wundern wenn so viele defekte Geräte unterwegs sind. Dann vielleicht doch mal direkt einen der Denon-Partner direkt kontaktieren...
JanPower1975
Stammgast
#87 erstellt: 08. Jul 2015, 20:48
Glückwunsch das dein AVR wieder funktioniert. Dein ich sage mal Gewährleistungsträger wäre dein Händler OTTO gewesen
bernddasei
Ist häufiger hier
#88 erstellt: 15. Jul 2015, 04:27
Hallo,
Ich interessiere mich auch für diesen AVR,aber nach den ganzen Bewertungen auf Amazon und hier im Forum zwecks dem Ausfall des Displays ,frage ich mich nun ob ich es riskieren soll oder vielleicht doch zu einem anderen Modell greifen soll was gleichwertig ist(Ausstattung und Preis).
Below
Inventar
#89 erstellt: 15. Jul 2015, 15:37
Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Ich gehe auch nicht davon aus, dass nach der Reparatur noch einmal der gleiche Fehler auftaucht.
Sollte es zu einem Defekt kommen, würde ich allerdings dazu raten diesen von Denon reparieren zu lassen, anstatt einen Austausch über Amazon zu machen. Da ist die Gefahr zu groß, dass man wieder ein Gerät erhält, wo es zu dem Fehler kommt.
christian3012
Hat sich gelöscht
#90 erstellt: 15. Jul 2015, 15:47
upps...bin hier durch zufall reingerutscht...scheinen ja heute komische sachen zu passieren...da lob ich mir meinen yamaha z-9 aus 2004..läuft immer noch eins a
Below
Inventar
#91 erstellt: 15. Jul 2015, 16:09

christian3012 (Beitrag #90) schrieb:
upps...bin hier durch zufall reingerutscht...scheinen ja heute komische sachen zu passieren...da lob ich mir meinen yamaha z-9 aus 2004..läuft immer noch eins a


Das hat jetzt noch mal genau Was? mit dem Thema zu tun?
Mav3ric
Ist häufiger hier
#92 erstellt: 18. Jul 2015, 13:39
Also meiner neuer tut seit dem Austausch im Februar wunderbar. Auch das Display. Ich denke Denon scheint das Problem mittlerweile in den Griff bekommen zu haben
Lucifer_187
Schaut ab und zu mal vorbei
#93 erstellt: 06. Aug 2015, 11:40
Hallo Leute,

gibt ein Update bezüglich des Denon?
Ich kann bis auf die "aktuellsten" Rezensionen auf Amazon nichts dazu finden.
Eigentlich hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir den Dennon zuz kaufen.
Ich lese aber jetzt vermehrt über den Fehler mit dem Display
Ist dieser Fehler der ja "scheinbar" das Update betrifft behoben? Oder ist vllt nur eine bestimmte Baureihe betroffen?


Meint ihr ich soll die Finger davon lassen und zu einer Alternative greifen?
Ich hatt emich zwischen dem Denon und dem Yamaha Rx-V477 eigentlich für den Denon entschieden....

Ich bin jetzt total verunsichert

lg
Below
Inventar
#94 erstellt: 06. Aug 2015, 12:21
Von was für einem Update sprichst Du?

Der Ausfall des Display-Netzteil hat nichts mit irgend einem Update zu tun.
Wenn Dir der Denon gefällt kauf Ihn Dir. Sollte Dein Display wirklich ausfallen, schick ihn zu Denon, warte 2 Wochen und danach hast Du Ruhe.
Lucifer_187
Schaut ab und zu mal vorbei
#95 erstellt: 06. Aug 2015, 12:35

Below (Beitrag #94) schrieb:
Von was für einem Update sprichst Du?


Der Ausfall des Display-Netzteil hat nichts mit irgend einem Update zu tun.
Wenn Dir der Denon gefällt kauf Ihn Dir. Sollte Dein Display wirklich ausfallen, schick ihn zu Denon, warte 2 Wochen und danach hast Du Ruhe.

So wie ich das gelesen habe, tritt der Fehler wohl meistens nach dem Update auf?!

Also ich bin bestimmt nicht gewillt ein Fehlerhaftes Produkt zu unterstützen. Bei dem Preis kann man schon Qualität verlangen. Und ganz sicher kauf ich mir kein Produkt mit dem Wissen das der Fehler zu mehr als 50% auftritt nur um es dann einschicken zu lassen, damit ich "Ruhe habe"
Abgesehen davon scheint der Fehler dadurch ja auch nicht behoben zu sein.
suitedtom
Ist häufiger hier
#96 erstellt: 06. Aug 2015, 14:12

Lucifer_187 (Beitrag #95) schrieb:
Also ich bin bestimmt nicht gewillt ein Fehlerhaftes Produkt zu unterstützen. Bei dem Preis kann man schon Qualität verlangen. Und ganz sicher kauf ich mir kein Produkt mit dem Wissen das der Fehler zu mehr als 50% auftritt nur um es dann einschicken zu lassen, damit ich "Ruhe habe"
Abgesehen davon scheint der Fehler dadurch ja auch nicht behoben zu sein.


Seh ich genau so! Aus diesem Grund hab ich das Ding zurück geschickt und mir danach den Yamaha RX-V677 bestellt und bin mehr als zufrieden!

LG
Lucifer_187
Schaut ab und zu mal vorbei
#97 erstellt: 06. Aug 2015, 19:10
WIe ist denn der reine Stereoklangunterschied?

Ich habe gelesen das der Denon da hervorragend gewesen sein soll. Ist der Unterschied hörbar als "Laie"?

lg
suitedtom
Ist häufiger hier
#98 erstellt: 06. Aug 2015, 20:23
Das bezweifle ich sehr stark,.. ich höre keinen Unterschied. Ich denke auch dass der Yamaha etwas hochwertiger ist, aber natürlich auch 200 Euro teurer.
Aber um klar zu stellen, ich wäre gerne bei Denon geblieben, aber unter solchen Umständen bekommen die keinen Cent mehr von mir.
Zahlreiche Kunden haben auch gemeldet, dass sie beim Austauschgerät (NICHT nach der Reparatur!) nach kurzer Zeit das gleiche Problem hatten und ich bestelle mir sicher kein Gerät, wo ich schon im vorhinein weiß, dass ich ihn zur Reparatur bringen muss.
Lucifer_187
Schaut ab und zu mal vorbei
#99 erstellt: 06. Aug 2015, 20:35
Ok vielen dank. Also scheinbar besteht das Problem weiterhin, und ich teile da den gleichen Denkansatz wie du das ich das nicht unterstütze.

Zum Unterschied: Der Yamaha 677 ist mir ein bisschen zu teuer. Oder sagen wir so ... ich möchte dann doch nicht so viel Geld "nur" für einen AV-R in die Hand nehmen.
Ich werde dann wohl den Yamaha 477 nehmen. Obwohl der 577 quasi das gleiche kostet. Da mus sich mich dann nochmal genauer Informieren.
Nächste Woche wird das komplette System geliefert.
19emadness
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 06. Aug 2015, 22:27
Richtig so hab von denen auch die Schn.. voll zum zweiten mal alles abstöbseln und jetzt auch noch bis zu 3 Wochen den blechernen Klang meines Fernseher ertragen! Könnte kotzen das die so einen Müll verkaufen ist ja nicht nur das Display,fast regelmässig darf man mal den Stecker ziehen weil ARC einfach mal komplett ausfällt! Ich hab es so satt,hatte vorher einen Pioneer damit war nichts in der Zeit wo ich ihn in benutzung hatte!
Nur Profitgier auf kosten der Qualität und der Kunden!
ethelidor
Neuling
#101 erstellt: 08. Aug 2015, 11:06
Nun ist mein Display auch ausgefallen, schade eigentlich. War mein erster Receiver und nun sowas, jetzt ist die Frage welche Alternative es zu dem denon gibt. Bzw ob sich ein Umtausch lohnt oder das Problem dann wieder auftaucht, darauf habe ich nämlich keine Lust.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
denon avr-x1100w ton problem
nicknagel77 am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  77 Beiträge
AVR-X1100W Frage zu Wattangabe
tterrafan am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  8 Beiträge
AVR-X1100W schwarz: Einstellung oder defekt?
ludi1 am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  5 Beiträge
Denon X1100W ersetzen?
lixe am 16.08.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  9 Beiträge
Denon AVR X1100W Schutzmodus springt an
dh-noob am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 26.02.2017  –  12 Beiträge
AVR-x1100W Bei Stereo Subwoofer zuschalten?
Clark_Griswold am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  23 Beiträge
x1100w - 5.1 und Standlautsprecher anschließen
matz0or am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  6 Beiträge
AVR-X1100W - Nachtmodus?
mojito_i am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  2 Beiträge
Verbindungsprobleme Denon AVR X1100W
-SQuidy- am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  2 Beiträge
Avr-x1100w startschwierigkeiten
jakeharper88 am 07.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Benq
  • BigBen Interactive

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedCMC
  • Gesamtzahl an Themen1.371.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.857