AVR-X1200W Einstellungen (Mit Ein/Ausschalten von Geräten?)

+A -A
Autor
Beitrag
Josefin0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2016, 20:33
Hallo habe seit kurzem einiges an unserem TV/Hifigeräten geändert und versuche mich nun an der Abstimmung zwischen den Geräten

AVR Denon X1200W
TV Panasonic Viera WTW60
Satreceiver Digicorder HD S2
Blu Ray LG BP420 (3d)
Mediaplayer Amazon Fire TV Stick
CD-Spieler Yamaha CD-NT670D (wird evtl. verkauft da ich mittlerweile alles doppelt und dreifach in den Geräten habe und nur für DAB+ und mehr Komfort bei Cds ist er zu schade)


HDMI Kabel (ARC,3D neuester Standard)

Ich bekomme hin : Tv ausschalten - X1200 geht mit aus (eigentlich doof da er dies auch tut wenn ich Internetradio höre und dann wieder warten muss bis er gestartet ist)

Über Taste Setup an der Bedienung des X1200 den Tv anmachen..

Was ich möchte :

1. Ich schalte X1200 ein und wähle Blu Ray ---- Blu Ray geht an,dasselbe mit den anderen Signalen die über HDMI angesprochen werden.Den Kanal den ich wähle soll das zugehörige Gerät angehen.Geht das nicht?
Falls doch, wie geht das?
Zumindestens mit dem TV müsste das doch funktionieren ohne über Setup zu gehen?

2. Und andersrum, ich schalte den X1200 aus und die Geräte die an sind gehen mit aus.

Außer dem Yamaha Cd-NT670D sind alle Geräte über HDMI verbunden.

Pass-Through habe ich ausgeschaltet da ich ja möchte das der TV ausgeht wenn ich den X1200 ausmache.
Ton lässt sich von allen Geräten über die Fernbedienung des Denon X1200 einstellen.Das klappt gut.

Hoffe auf eure Hilfe
Danke Gruss Josefin0815


[Beitrag von Josefin0815 am 21. Mrz 2016, 20:34 bearbeitet]
GoesLikeHell
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mrz 2016, 00:36
Hallo

zu

1) das geht, in den Einstellungen des angeschlossenen Gerätes die HDMI-Steuerung aktivieren

ich wollte das Gegenteil und habe diese Funktion direkt bei meiner PS3 deaktiviert

2) siehe 1), sollte danach andersherum auch funktionieren, bin mir aber nicht sicher

Passthrough ist doch dafür zuständig die Audio- u. Videosignale im Standby des Receivers "durchzulassen" und hat denke ich mit deinem Vorhaben nichts zu tun.

Lade dir mal die Bedienungsanleitung runter, hier habe ich auch viele nützliche Lösungsansätze gefunden.

Grüße
Josefin0815
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mrz 2016, 14:31
ok,danke dir

weder beim Technisat Digicorder HD S2 noch beim LG Blu-Ray BP420 finde ich in den Menus die passenden Einstellungsmöglichkeiten.
Denke also das es nicht funktioniert ....

Zum Amazon Fire Stick, der hängt am AVR dran.
Seltsamerweise wenn ich den an mache springt der Fernseher mit an. Aber der AVR selbst nicht.Egal ob ich Passtrough ein oder aus gestellt habe.
Muss ich nun nicht verstehen.


Ich habe jetzt alles im Panasonic WTW60 unter Vieralink mit ja eingestellt.

Ebenso habe ich beim Denon alles Unter Video-HDMI auf ja eingestellt .

Trotzdem funktioniert es nicht das der Denon den TV mit an/ausmacht, wobei dies ja nur Sinn machen würde wenn ein Videosignal anliegt.
Außer ich drücke die Taste Setup, aber das kann ja nicht der Sinn sein .... da das doch geht müsste das doch auch anders gehen.

Nun hätte ich 2 Möglichkeiten den TV anzumachen über die Setup Taste des Denon oder über den Amazon Fire Stick. Prima .... aber aus geht der Fernseher nicht damit, nur über die TV Fernbedienung.....Also muss die Fernbedienung doch auf dem Tisch bleiben.

Aber scheinbar erwarte ich einfach zuviel Zusammenspiel von Geräten verschiedener Hersteller.

Falls es doch gehen sollte das der Tv über den Denon an und ausgeschaltet werden kann bitte um genaue Infos.

Danke

Gruss Josefin0815
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2016, 14:57
So wie du dir das vorstellst wird es nur mit einer Universalfernbedienung ala Harmony zufriedenstellend laufen

http://av-wiki.de/zubehoer#universalfernbedienungen
Josefin0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mrz 2016, 15:18
ok, schau ich mir mal an, wobei die Harmony ja heftig teuer ist auf den ersten Blick.

Noch eine Frage, warum meine Vorstellung nur mit einer Unviersalfernbedienung gehen sollte.

Habe meine Vorstellung ja soweit runtergeschraubt das ich mit anstellen des Denon x1200 auch den TV mit einschalte und ausschalte.Wäre nicht perfekt aber das sollte doch gehen da beide Geräte das beherrschen sollten, oder?

Aber voraussichtlich hast du Recht, komfortabler wird wohl eine Universalfernbedienung sein.

Danke


[Beitrag von Josefin0815 am 22. Mrz 2016, 15:19 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2016, 15:28
Da ich weder einen Panasonic Tv noch einen Denon AVR habe, und dieses (un)leidige CEC nicht nutze kann ich dir da nicht wirklich weiterhelfen. In der Theorie sollte es eigentlich gehen...


Ich habe eine Harmony und steuere damit alles so wie ich es mir vorstelle
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 22. Mrz 2016, 18:27

Josefin0815 (Beitrag #1) schrieb:
Was ich möchte :
1. Ich schalte X1200 ein und wähle Blu Ray ---- Blu Ray geht an,dasselbe mit den anderen Signalen die über HDMI angesprochen werden.Den Kanal den ich wähle soll das zugehörige Gerät angehen.Geht das nicht?
Falls doch, wie geht das?

Als Grundvoraussetzung muss natürlich CEC in allen Geräten aktiviert sein und alle Geräte sollten über HighSpeed HDMI Kabel (mit oder ohne Ethernet, das ist egal) verbunden sein.
Grundsätzlich ist dann das Gerät einzuschalten, das du benutzen willst. Wenn ich z. B. eine BD schauen möchte, schalte ich mit der Ferbedienung den BD Player ein. Über CEC werden dann automatisch der Denon eingeschaltet, dort der richtige Eingang gewählt. Ebenso geht der TV an und schaltet auf den ARC HDMI Eingang.
Meine Geräte: Panasonic BD Player, Denon AVR3312, Panasonic TV WT50

Josefin0815 (Beitrag #1) schrieb:
.2. Und andersrum, ich schalte den X1200 aus und die Geräte die an sind gehen mit aus.

Das klappt bei mir auch nicht 100%ig. Wenn ich z. B. eine BD schaue und dann den BD Player ausschalte, schaltet der Denon auf 'TV' um und der TV gibt das normale Programm wieder. Im Denon habe ich zwar bei 'Power Off Control' den Eintrag 'All' stehen und im TV 'Auto Aus' auf 'Ein' steht. Leider ist es aber je nach Hersteller auch unterschiedlich, welche CEC Funktionalitäten implementiert sind.

Es ist schon richtig, mit einer Harmony ist das alles entspannter, wobei ja eventuell auch die preisgünstige Harmony 350 ausreicht.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 22. Mrz 2016, 18:29 bearbeitet]
Josefin0815
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Mrz 2016, 21:18

Über CEC werden dann automatisch der Denon eingeschaltet, dort der richtige Eingang gewählt. Ebenso geht der TV an und schaltet auf den ARC HDMI Eingang.
Meine Geräte: Panasonic BD Player, Denon AVR3312, Panasonic TV WT50


Tja, leider funktioniert genau das bei mir nicht obwohl die Geräte auch Denon und Panasonic sind, ich probiere es mal mit der günstigeren Lösung , der Universalfernbedienung ONE FOR ALL URC 7140

Vielleicht habe ich ja Glück und es funktioniert damit den Digicorder, Denon und den Panasonic zusammen an und auszumachen und damit zu bedienen.Laut Anleitung sollte es gehen, ob es nun mit meinen Geräten funktioniert wird sich ja dann rausstellen

HDMI Kabel sind alle neu und CEC Standard.
Vom LG Bluray schauen wir nun nicht so oft, da kann ich die orginal Fernbedienung nehmen , muss ja eh die Disk einlegen

Müssen auch nicht alle Tasten perfekt funktionieren solange an/ausschalten - leise/lauter über Denon - Senderwechsel Digicorder funktionieren würden.Vor allem das dann meine Tochter und mein Mann besser damit klar kommen als jetzt wo bis zu 6 Fernbedienungen auf dem Tisch liegen.

Melde mich dann wieder ob es funktioniert hat oder auch nicht

Gruss Josefin0815
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 23. Mrz 2016, 00:47
Das klappt schon, musst nur richtig programmieren
Josefin0815
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Mrz 2016, 15:39
ONE FOR ALL URC 7140 ist heute angekommen und habe sie schon eingerichtet.

Perfekt, noch ein paar kleine Feinabstimmungen, aber schon jetzt absolut Top.

SatDigicorder, TV und AVR gehen gemeinsam an und aus und lassen sich gemeinsam bedienen,ala Lautstärke,Sendereinstellung.alles was ich im normalen Betrieb brauche scheint zu gehen.
Auch das getrennte Bedienen der Geräte ist super einfach zu bedienen.
Auch der LG Bluray bedient sich wunderbar damit.

Nur für den Denon x1200 muss ich noch etwas Feintunning betreiben.Da die Tastenbelegung teilweise
falsch/anders hinterlegt ist.

Perfekte Universalfernbedienung für mich wenn es so bleibt.

Danke euch für den Tip
Gruss Josefin0815
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 24. Mrz 2016, 15:49
prima


Tipp: erst mal ein paar Tage rumprobieren und aufschreiben welche Tasten fehlen/falsch belegt sind, dann kannst alles in einem Rusch programmieren
Micha50
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Nov 2018, 16:00
Ich habe da auch ein kleines Problem. Mein Samsung TV und der Denon sind über ARC verbunden. Der DVD Player ist direkt mit dem Denon verbunden. Wenn ich nun eine Audio CD hören möchte muss ich den TV einschalten, ansonsten höre ich aus den Lautsprecher nichts. Alternativ kann ich auch das HDMI-Kabel aus dem ARC- Anschluss ziehen, was aber nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann. Hat wer ne Idee was ich einstellen muss?
ergo-hh
Inventar
#13 erstellt: 03. Nov 2018, 17:02
Verbinde den DVD Player zusätzlich über ein optisches Kabel mit dem Denon und nimm die entsprechende Eingangszuordnung vor (z. B. CD -> OPT1).

Gruß ergo-hh
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 03. Nov 2018, 17:19
oder einen NON-CEC Adaper dazwischenstecken
Micha50
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Nov 2018, 22:42
An welches Gerät bzw. welches HDMI Kabel muss ich den Adapter anschließen? An das Kabel das vom dvd Player oder das vom TV kommt
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 04. Nov 2018, 23:00
Am dvd player
Micha50
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Nov 2018, 08:19
Danke für die Info
ergo-hh
Inventar
#18 erstellt: 05. Nov 2018, 12:04
Iat es nicht einfacher, CEC im DVD Player zu deaktivieren?

Gruß ergo-hh
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 05. Nov 2018, 12:05
wenn das geht ja
Micha50
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Nov 2018, 22:34

ergo-hh (Beitrag #18) schrieb:
Iat es nicht einfacher, CEC im DVD Player zu deaktivieren?

Gruß ergo-hh

War schon abgeschaltet. CEC ist im Denon und TV angegeschaltet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstellungen x1200w
wuerstchenwilli am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  8 Beiträge
AVR-X1200W
madro17 am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  8 Beiträge
Probleme mit AVR-X1200W
burnin am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  27 Beiträge
Denon X1200W Einstellungen
DerKai26 am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  9 Beiträge
AVR-X1200W: Netzwerk-Problem
bauks am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2017  –  7 Beiträge
Denon AVR X1200W
rednel10 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 29.11.2018  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1200W Netzwerkzugriff
kojak2067 am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  11 Beiträge
Denon X1200W / HEOS AVR
DerKai26 am 06.03.2019  –  Letzte Antwort am 06.03.2019  –  13 Beiträge
AVR-X1200W Internet Probleme
Incoe am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  18 Beiträge
AVR-X1200W Mehrzimmer Steuerung
Brender86 am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.017 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedTopper_Harley1969
  • Gesamtzahl an Themen1.451.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.214

Hersteller in diesem Thread Widget schließen