Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Denon AVR-1912, AVR-1612, AVR-1312, AVR-2112, AVR-2312 und AVR-3312

+A -A
Autor
Beitrag
Sonophil
Stammgast
#1 erstellt: 02. Apr 2011, 07:36
Erste Informationen über die neue Receiver-Generation von Denon:

Denon AVR-1912 Integrated Network AV Surround Receiver Details

Fully Discrete, Identical Quality and Power for all 7 Channels (90 W x 7 Channels @ 8 ohm, 125 W x 7 @ 6 ohm)
• To reproduce the original surround sound, each of the AVR-1912's 7 channels is equipped with the same power amp of equal power
• Power amps also use discrete circuits configured with parts strictly selected for their contribution to high sound quality, rather than with low-cost integrated circuits (ICs), the surround sound playback is of impeccably high quality

Featuring 3D Pass-Through Technology
• By connecting a 3D-complaint Blu-Ray disc player and 3D-compliant TV to the AVR-1912, you will have a 3D home theater where you can enjoy high-definition sound and video on a level you've never experienced before

High-Definition Audio Support
• The AVR-1912 has a decoded that supports Dolby TrueHD, the audio format of Blu-ray disc players, and DTS-HD Master Audio, another high-grade digital audio format

Dolby ProLogic IIz
• Dolby ProLogic IIz processor provides an even richer spatial expression
• Connecting front height speakers and suing Dolby Pro Logic IIz playback, you will be able to enjoy surround sound in the vertical as well as horizontal direction

Minimum Signal Path for Clear Audio and Video Signal
• "Simple and Straight" design concept has been thoroughly implemented in the single paths to contribute to immaculately clean audio and video playback
• Signal paths are as short as possible to keep signal degradation in the audio and video circuitry to an absolute minimum

Direct Mechanical Ground Construction, Embodying Concepts for Thorough Vibration Resistance
• Vibration-Resistance Construction has been reviewed has been reviewed to thoroughly suppress the adverse influences of vibration on sound quality
• The power transformers, a source of vibration, have been securely mounted on the highly rigid bottom chassis
• Direct mounting of feet to the radiator in near proximity to each other serves to suppress mutual vibration with the power transformers and other sources of vibration

Direct Play for iPod and iPhone via USB
• Listen to music files from iPod by connecting it to the AVR-1912's USB port with the iPod's USB cord
• To begin play, press iPod "Play" button on the AVR-1912 or remote control
• Digital signals from the iPod are transmitted as is to the AVR-1912 where they pass through the compressed audio restorer and processed by advanced audio circuitry to produce a clean, high-quality sound

Internet Radio and Network Audio/Photo Streaming via Ethernet
• AVR-1912 can play audio files and still images such as photographs that are stored on a computer
• Listen to internet radio and a host of other on-line music sources that use network technology
• AVR-1912 also supports AirPlay that lets you stream your music library from an iPhone, iPad, iPod touch or iTunes

Power Amp Assign function, for Versatility in Using the AVR-1912 for Different Purposes
• AVR-1912 Supports up to 7.1 Channels (FL/FR/C/SL/SR/SBL/SBR/SW) for surround playback designed by Blu-ray disc format
• Surround playback with Dolby Pro Logic IIz provides the ability to reassign power amp from the two surround back channels, to the front height channels
• Assign SBL/SBR power amp to Zone 2 for multi-room audio playback or to achieve higher-quality sound for 2-channel stereo playback
• AVR-1912 can be configured for front bi-amp operation

Ease-of-Use
• Setup Wizard provides easy-to-follow setup instructions
• Easy operation with Graphical User Interface
• GUI overlay on HDMI source
• Pre-memory remote control handset with Glo-Key
• Remote Setup guidance
• Auto surround more
• Sleep timer function
• Audio Delay function (max 6 frames for 200 msec)
• Muting level settings
• Audio level memory capable of correcting different signal levels for each input device
• Variable subwoofer crossover switching

Preis: 529 $

Quelle: http://www1.4electro...rround-receiver.html

Wichtigste Neuerungen:
• Verbesserter Klang
• Internet Radio, DNLA, AirPlay
• Graphic GUI

Frage: Gibt es dieses mal mehr Digitaleingänge?

Denon AVR-1612 AV Surround Sound System Details

Fully Discrete, Identical Quality and Power for all 5 channels (120 W x 5 Ch)
* To faithfully reproduce the original surround sound, each of the AVR-1612's 5 channels is equipped with the same power amp of equal power
* Since these power amps also use discrete circuits configured with parts strictly selected for their contribution to high sound quality, rather than with low-cost integrated circuits (ICs), the surround sound playback is of impeccably high quality

Featuring 3D Pass-Through Technology
* By connecting a 3D-complaint Blu-Ray disc player and 3D-compliant TV to the AVR-1612, you will have a 3D home theater where you can enjoy high-definition sound and video on a level you've never experienced before

High-Definition Audio Support
* The AVR-1612 has a decoder that supports Dolby TrueHD, the audio format of Blu-Ray Disc Players, and DTS-HD Master Audio, another high-grade digital audio format

Direct Mechanical Ground Construction, Embodying Concepts for thorough Vibration Resistance
* Vibration-Resistance Construction has been reviewed has been reviewed to thoroughly suppress the adverse influences of vibration on sound quality
* The power transformers, a source of vibration, have been securely mounted on the highly rigid bottom chassis
* Direct mounting of feet to the radiator in near proximity to each other serves to suppress mutual vibration with the power transformers and other sources of vibration

4 x HDMI in / 1 x HDMI out
* The AVR-1612 provides 4 HDMI inputs that let you simultaneously connect a variety of HDMI-equipped devices such as a game console and HD video camera as well as Blu-ray disc player

Dock Connectivity for iPod and iPhone
* Network music can be enjoyed via the Denon Networked Control Dock (requires separately-sold ASD-3N, ASD-51W or ASD -51N)
* Compressed Audio Restorer to enhance digital music files

Ease-Of-Use
* Set-up Wizard, providing easy-to-follow setup instructions
* Easy operation, Graphical User Interface
* GUI overlay on HDMI Source
* Easy operation via icon displays - one touch Quick Selection buttons that let you instantly select frequently-used video/music sources and surround modes

Preis: 349 $

Quelle: http://www1.4electro...-surround-sound.html
jimbim
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Apr 2011, 10:00
Und weitere xx12 Modelle wurden auch schon gesichtet.
-> avsforum.com
Sonophil
Stammgast
#3 erstellt: 06. Apr 2011, 20:43
Area DVD nennt einen Verkaufspreis von EUR 449,- (AVR-1612) und beschreibt auch den AVR-1312:

http://www.areadvd.d...r-avr-1312-avr-1612/
Magicforce
Stammgast
#4 erstellt: 09. Apr 2011, 01:45
Hallo,
bin heute zufällig auf den Thread gestossen, da ich auch schon auf die neuen Denon neugierig bin.
mal kurz in die, wenn auch kleine, Runde gefragt - Ich habe hier aktuell einen Marantz SR5005 stehen und bin noch unschlüssig ob der bleiben soll oder ob ich noch etwas warte auf den 1912, gut kann man erstmal nur spekulieren, aber Ausstattungsmäßig, so Dinge wie airplay finde ich schon ganz sinnvoll...der Marantz ist wahrscheinlich besser verarbeitet, aber ich kann nicht einschätzen, wie das im Bezug auf das Innenleben, sprich die Technik ist...was meint ihr ist das bessere Gerät ?
High.Fidelity08
Stammgast
#5 erstellt: 09. Apr 2011, 08:56

Magicforce schrieb:
Hallo,
bin heute zufällig auf den Thread gestossen, da ich auch schon auf die neuen Denon neugierig bin.
mal kurz in die, wenn auch kleine, Runde gefragt - Ich habe hier aktuell einen Marantz SR5005 stehen und bin noch unschlüssig ob der bleiben soll oder ob ich noch etwas warte auf den 1912, gut kann man erstmal nur spekulieren, aber Ausstattungsmäßig, so Dinge wie airplay finde ich schon ganz sinnvoll...der Marantz ist wahrscheinlich besser verarbeitet, aber ich kann nicht einschätzen, wie das im Bezug auf das Innenleben, sprich die Technik ist...was meint ihr ist das bessere Gerät ?



Hallo Magicforce,

also auch ein sehr großer Unterschied ist wie du schon sagtest ist die Außenverarbeitung der Marantz Geräte. Finde das Design sehr schick und es gibt in der Klasse auch schon Metallfronten. Denon benutzt ausschließlich Kunstoffblenden was sicherlich den Preis ansonsten hochziehen würde.

Ich finde persönlich Marantz hochwertiger vom Aufbau her als Denon. Aktuell bin ich mit meinem Marantz NR1501 sehr zufrieden aber ich bin trotzdem am überlegen ob ich ihn nicht gegen den SR 5005 eintauschen werde.

Grüße
HiFi08
aiza
Stammgast
#6 erstellt: 09. Apr 2011, 11:00
Seh sehr erschreckend erscheint hier der Trend zu immer weniger Ausstattung/Verarbeitungsqualität zum gleichen Preis. Nun scheint auch schon beim 1612 der Drehknopf des Input Selectors dem Rotstift zum Opfer gefallen zu sein...
Magicforce
Stammgast
#7 erstellt: 09. Apr 2011, 13:38
nun ja dafür gibt es nun schon Ausstattungsmerkmale die es sonst erst in den oberen Klassen gab wie zum Beispiel airplay das gab es erst ab dem 3311 bzw. im Marantz 7005 und selbst da musste man das update noch teuer erkaufen ( finde ich ehrlich gesagt einen schlechten Witz bei Geräten über 1k )
aber gut wem solche Sachen nicht wichtig sind, fragt sich wie sich der Rest schlägt - klar müssen sich die Geräte auch von höherpreisigen abgrenzen...
mir ging es nur darum das ich nicht so den Überblick habe wie die Geräte im Vergleich sind.


Nun scheint auch schon beim 1612 der Drehknopf des Input Selectors dem Rotstift zum Opfer gefallen zu sein...

Ist mir nicht mal aufgefallen auf den ersten Blick...finde ich aber nicht so tragisch, habe meinen dreimal benutzt, Quelle immer über die FB ausgewählt.



Frage: Gibt es dieses mal mehr Digitaleingänge?

die Frage ist mal viel wichtiger, wenn ich mir das so ansehe finde ich das eher erschreckend...da sind ja kaum noch Anschlüsse auf der Rückseite - allerdings kann ich das auch schlecht erkennen...
Mir wäre halt die Bedienbarkeit über das iPhone und airplay wichtig...
aber wenn man noch ältere Geräte ohne HDMI hat, wird es scheinbar schon eng.
bzw.ich sehe da einmal coax und einmal optisch...

Ich bin da noch nicht so ganz im Thema aber für 5.1 braucht man den doch oder


[Beitrag von Magicforce am 09. Apr 2011, 14:46 bearbeitet]
Sonophil
Stammgast
#8 erstellt: 10. Apr 2011, 10:18
Wenn ich mir die Anschlüsse anschaue: Im Vergleich zum 1911 ist die Zahl der HMDI Eingänge von 4 auf 6 erhöht worden und der LAN Eingang kam hinzu. Anscheinend vertragen die LS Buchsen nun Bananenstecker. Der AC-In wurde entfernt, stört aber sicherlich niemand. Sonst habe ich keine Änderungen entdeckt. Mir fehlen also (wie beim 1911) zusätzliche Digital-Audio Eingänge, da bei mir noch nicht alle AV-Geräte einen HDMI Ausgang haben...

aber wenn man noch ältere Geräte ohne HDMI hat, wird es scheinbar schon eng.

-> Ja, die analogen 5.1 Eingänge wurde bereits im 1911 entfernt. Die digitalen Eingänge wurden auf 2 reduziert (davon ein optischer).
Sonophil
Stammgast
#9 erstellt: 10. Apr 2011, 11:03
Bilder der Modelle: Denon AVR-1912, Denon AVR-1612 und Denon AVR-1312: http://www.forodvd.c...12-AVR-1612-AVR-1912
Coffey77
Inventar
#10 erstellt: 11. Apr 2011, 08:11

aiza schrieb:
Seh sehr erschreckend erscheint hier der Trend zu immer weniger Ausstattung/Verarbeitungsqualität zum gleichen Preis...


Ja, worauf das wohl zurückzuführen ist?;)

Ich finde es immer sehr lustig, wenn ausgerechnet in Foren, wo hauptsächlich zum günstigsten Preis gekauft wird, solche Erkenntnisse zum Besten gegeben werden
nladas
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Apr 2011, 12:29
Schade das Denon das Fron-Design so verändert hat. Hauptsächlich fehlt mir der Source Drehregler...

Release des 1912 ist wohl erst ab Juli / August ? Oder noch später? gibts da ne Info ?
aiza
Stammgast
#12 erstellt: 12. Apr 2011, 21:08
@Coffey77: Da verstehst Du wohl etwas gründlich falsch. In solchen Foren sind im wesentlichen diejenigen unterwegs, denen so etwas überhaupt auffällt...
Coffey77
Inventar
#13 erstellt: 12. Apr 2011, 21:37
Ja, bestimmt hast du Recht - ich sehe das falsch;)
aiza
Stammgast
#14 erstellt: 13. Apr 2011, 07:24
Genau, hauptsache das macht die Sache schon klar
Sonophil
Stammgast
#15 erstellt: 13. Apr 2011, 21:30
Auf den Source-Drehregler kann ich verzichten: Ich kann mir nicht merken, in welche Richtung ich wie lange drehen muss, bis ich die passende Quelle habe.
Tasten wären effizienter.
Ich denke auch, dass der Release erst in der 2. Jahreshälfte in Deutschland erfolgt...


[Beitrag von Sonophil am 14. Apr 2011, 22:13 bearbeitet]
Sonophil
Stammgast
#16 erstellt: 14. Apr 2011, 22:09
Denon Home-Page: Infos zu den Modellen AVR-2112, AVR-2312 und AVR-3312 (599,99 USD, 799,99 USD und 999,99 USD):

http://usa.denon.com...b8-b401-02eb4ef6182f

Mit grossen Fotos !

Verfügbar in den USA ab Mai (wer bringt mir einen mit? )!!


[Beitrag von Sonophil am 14. Apr 2011, 22:13 bearbeitet]
_dentaku_
Stammgast
#17 erstellt: 17. Apr 2011, 08:37
Magicforce
Stammgast
#18 erstellt: 20. Apr 2011, 01:26
Ich war heute nochmal im örtlichen Saturn...
die neuen Modelle ab Ende Mai im Programm, man konnte mir aber nicht genau sagen welche.
Bluerock
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Apr 2011, 12:01
Och nö jetzt hattw ich mich schon fast entschieden und dann seh ich sowas gui overlay und lan....
Coffey77
Inventar
#20 erstellt: 20. Apr 2011, 14:04
Und was willst du uns damit sagen?;)
Sonophil
Stammgast
#21 erstellt: 20. Apr 2011, 21:07
Avr-1612 für 449 € bei Amazon

Avr-2112 für 837 € Geizhals
_dentaku_
Stammgast
#22 erstellt: 20. Apr 2011, 21:31
Und den Denon AVR 1312 für 329,- bei Amazon.
jebeyer
Inventar
#23 erstellt: 25. Apr 2011, 18:21
Denon AVR 2312 für 899,00 Euro Cyberport


[Beitrag von jebeyer am 25. Apr 2011, 18:22 bearbeitet]
Kugelfisch
Stammgast
#24 erstellt: 26. Apr 2011, 14:33
Hallo,
ich überlege, mir einen AVR 2312 zu holen, wenn ich im Juli in den USA bin. Preislich wird der Unterschied zwischen USA und Deutschland sicherlich riesig sein.
Wenn ich mir den 2311 ansehe, bekommt man den für 530 $ (also derzeit ca. 360 Euro) und hier bei uns für 650-700 Euro. Selbst mit Zoll und Umsatzsteuer ist das noch ein Schnäppchen. Und ich gehe mal davon aus, mit dem 2312 wird es nicht viel anders sein.

Gibt es denn zwischen den Geräten aus den Staaten und unseren Unterschiede?
Weiß jemand, wie das mit Garantie und so aussieht?

Ich wollten Denon auch ne mail schicken, aber die bieten wohl keinen mail-support an
Thorongil
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 26. Apr 2011, 15:36

Sonophil schrieb:
Wenn ich mir die Anschlüsse anschaue: Im Vergleich zum 1911 ist die Zahl der HMDI Eingänge von 4 auf 6 erhöht worden und der LAN Eingang kam hinzu. Anscheinend vertragen die LS Buchsen nun Bananenstecker.


Häh?

Ich habe gestern Bananenstecker in meinen 1910 gesteckt?!?!
Der 1911 hat auf den Bildern die gleichen Schraubklemmen.

Tipp: Die Plastikabdeckung runtermachen bevor du versuchst, den Stecker reinzudrücken....
The_Rose_de
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 05. Mai 2011, 01:52
Auf Area DVD gibt es neue Infos zum AVR- 1912, AVR- 2312 und AVR- 3312.


Knutsen-HH
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 06. Mai 2011, 08:37
Moin Moin zusammen,

sagt mal - sehe ich es richtig, dass die Möglichkeit einen silbernen AVR von Denon zu bekommen immer schwieriger wird? Das der 2312 nur in schwarz erhältlich sein wird, war ja (leider) anzunehmen da der 2311 ja auch schon nur noch in schwarz geliefert wurde ... aber jetzt selbst der 3312? Wieviel Geld soll man laut Denon denn zukünfig für 'silber' ausgeben?!

Hatte ja eigentlich gehofft mir den Blu-ray Player 2012UD in silber zu holen und im nächsten Schritt auch auf einen silbernen AVR umzustellen ... aber das Projekt ist wohl (leider) erstmal gestoppt.

Grüße
Coffey77
Inventar
#28 erstellt: 06. Mai 2011, 08:49
Es werden wohl keine silbernen mehr gekauft, Willkür ist selten der Grund, wenn Farben aufgelassen werden

Ich hätte als Hersteller silber schon vor 2 Jahren komplett aus dem Programm genommen
Magicforce
Stammgast
#29 erstellt: 06. Mai 2011, 13:43
mal was anderes, ist das richtig das es den 2112 in Deutschland gar nicht geben wird...konnte ich bislang nichts zu finden.
Sunny_Mars
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 07. Mai 2011, 15:19

Knutsen-HH schrieb:
Moin Moin zusammen,

sagt mal - sehe ich es richtig, dass die Möglichkeit einen silbernen AVR von Denon zu bekommen immer schwieriger wird? Das der 2312 nur in schwarz erhältlich sein wird, war ja (leider) anzunehmen da der 2311 ja auch schon nur noch in schwarz geliefert wurde ... aber jetzt selbst der 3312? Wieviel Geld soll man laut Denon denn zukünfig für 'silber' ausgeben?!

Hatte ja eigentlich gehofft mir den Blu-ray Player 2012UD in silber zu holen und im nächsten Schritt auch auf einen silbernen AVR umzustellen ... aber das Projekt ist wohl (leider) erstmal gestoppt.

Grüße


Die Phase, in der Massen von Leuten Geräte in silber gekauft haben, sind vorbei. Das war ganz klar eine kurze Modeerscheinung und die Käufer kehren wieder zum altbewährten schwarz zurück, was mich persönlich jedoch nicht wundert. Ich kaufe seit vielen Jahren meine Geräte immer nur in schwarz und konnte nie so recht verstehen, weshalb silber plötzlich so gefragt war.
Coffey77
Inventar
#31 erstellt: 07. Mai 2011, 15:34
Die Kombinationsmöglichkeit verschiedener Marken ist in schwarz auch leichter, da jeder seinen eigenen Silberton verwendet. Zudem fallen Unterschiede zwischen Kunststoff und Alu nicht so ins Gewicht
Sunny_Mars
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 07. Mai 2011, 20:05

Coffey77 schrieb:
Die Kombinationsmöglichkeit verschiedener Marken ist in schwarz auch leichter, da jeder seinen eigenen Silberton verwendet. Zudem fallen Unterschiede zwischen Kunststoff und Alu nicht so ins Gewicht


Jetzt, wo Du es sagst... stimmt! Ich musste mir darüber nie Gedanken machen, wohingegen schwarz immer gleich schwarz ist und höchstens einmal matt oder auch glänzend. Das ist weit weniger problematisch
Knutsen-HH
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 08. Mai 2011, 09:36
Als 'Modeerscheinung' hab ich das nie erlebt - da häng ich dann wohl einfach dem Trend hinterher.

Aber warum man mit dem 2012 einen Blu-ray Player auf den Markt bringt der (Liste) 850 EUR kostet - und dann keinen adäquaten AVR (in der 1.000 EUR Klasse) mit der selben Farbe im Programm zu haben scheint, erklärt sich mir nicht so ganz.

Grüße
Coffey77
Inventar
#34 erstellt: 08. Mai 2011, 10:32
Ich frag mich auch, wieso seit Jahren kein AVR zwischen 1911-Kategorie und der um 1000 Euro existiert hat - naja, die Marketingfuzzis werden´s schon wissen;)
celle
Inventar
#35 erstellt: 08. Mai 2011, 20:55

Die Phase, in der Massen von Leuten Geräte in silber gekauft haben, sind vorbei. Das war ganz klar eine kurze Modeerscheinung


Weil 99% der Geräte im Wohnzimmer stehen. Von wegen Mode. Silbernes Alu ist die ehrlichste und reinste Form und gab es auch schon bei HiFi-Elektronik in den 70-igern.

Bei schwarz fällt ein schlechtes Design und schlechte Materialverarbeitung weniger auf, weil es die Form frisst.
Dazu die Staubproblematik. Ich will das nicht im Wohnzimmer haben...

Grässliche Mode ist eher dieses schwarze extrem empfindliche Klavierlackplastik, dass mittlerweile selbst die modernen Autointeriors verschandelt und als edel und luxeriös verkauft wird ...


[Beitrag von celle am 08. Mai 2011, 20:56 bearbeitet]
Dancho
Neuling
#36 erstellt: 09. Mai 2011, 12:04
lt. Player.de sind ab Juni die ersten Modelle verfügbar.

player.de Denon auf der High End 2011
odeali
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 09. Mai 2011, 15:26
Also ich mag auch eher Silber. Schon allein weil meine Canton Boxen Silber sind

Aber zurück zu den Receivern. Ich bin auf die ersten Tests gespannt. Jedes Jahr habe ich das Gefühl, dass es bei der Klangqualität fast kein Schritt nach vorn geht und man die ganze Energie in Features investiert wie Denon mit dem Apple Airplay.

Allerdings ist der AVR-1912 gegenüber den großen Modellen doch ordentlich ausgestattet an Features: Denon AVR Vergleich
outofsightdd
Inventar
#38 erstellt: 09. Mai 2011, 16:15

Knutsen-HH schrieb:
...Hatte ja eigentlich gehofft mir den Blu-ray Player 2012UD in silber zu holen und im nächsten Schritt auch auf einen silbernen AVR umzustellen ... aber das Projekt ist wohl (leider) erstmal gestoppt. :(

Dann muss man sich bei der Konkurrenz umschauen. In Marantz-Gehäusen wird ja inzwischen 1:1 das gleiche wie bei Denon verkauft, in silber wäre dann SR6005 + UD5005 oder SR7005 + UD5005 möglich, der UD7006 ist in beiden AVR-Fällen überflüssig (zu einem AVR-3311 braucht man außer wegen silberner Farbe ja auch keinen DBP-2012).

Oder Yamaha: BD-S1067 + RX-V1067/2067/3067 je nach Ausstattungsbedürfnissen.

Zu den Denons fällt mir nur noch ein: Traurig, traurig. Das sieht wirklich nicht mehr nach Heimkino um 1000 € aus, nur noch billig. Sicher lassen vielfältige Funktionen viele über die Optik hinwegsehen (die beim 500-€-Gerät ok ist), aber das 1000-€-Gerät verstecken zu müssen, das kann es doch nicht sein. Dafür bekommt man dann Fotowiedergabe, weil das kein Fernseher kann.


[Beitrag von outofsightdd am 09. Mai 2011, 16:34 bearbeitet]
jimbim
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 09. Mai 2011, 18:28

odeali schrieb:
Jedes Jahr habe ich das Gefühl, dass es bei der Klangqualität fast kein Schritt nach vorn geht und man die ganze Energie in Features investiert wie Denon mit dem Apple Airplay.


Gerade dieses Jahr gibts beim Klang ja Audyssey MultEQ XT auch in den kleineren Modellen. Am interesseantesten - wenn man auf Netzwerk und Apple-Dingsbums verzichten kann - ist wohl der 1712. Zumindest nach Preis/Klang/Leistung. Ob der allerdings in DE zu haben sein wird ...?
Coffey77
Inventar
#40 erstellt: 09. Mai 2011, 19:02
Ich denke, bei der Klangqualität ist in den kleineren Klasssen alles ausgereizt - was den Klang auf Hardwarebasis (Netzteile etc) noch nach vorne bringen könnte, würde heutzutage niemand mehr bezahlen
Fussel11
Stammgast
#41 erstellt: 11. Mai 2011, 06:18
aha, nun gibt es erst ab 4312 ne Frontklappe und Alufront
So hoch ist der Alupreis doch gar nicht an der Börse
Coffey77
Inventar
#42 erstellt: 11. Mai 2011, 06:40
Worüber ihr euch alle hier aufregt

Da wird der UVP um 300 Euro gesenkt, die Ausstattung deutlich aufgewertet und dann fehlt die Klappe oder stört das Kunststoffgesicht des Receivers

Und wir haben gefühlte 100 neue Threads täglich, die eine Surroundanlage suchen, wo um den UVP des Denon auch schon die Boxen dabei sein sollen;)

Ich möchte zB gar keine Klappe haben:)
Passat
Moderator
#43 erstellt: 11. Mai 2011, 10:32

Kugelfisch schrieb:
Gibt es denn zwischen den Geräten aus den Staaten und unseren Unterschiede?
Weiß jemand, wie das mit Garantie und so aussieht?


Hauptunterschied:
USA-Geräte wollen 110 Volt, hier haben wir aber 230 Volt.
Du brauchst also zwingend einen Spannungswandler, der auch entsprechend leistungsfähig ist.
Der kostet noch einmal um die 70-100,- €.

Hinzu kommt, das du das Radioteil hier nicht vernünftig betreiben kannst.
In den USA gibts nur Frequenzschritte in 100 kHz, Sender die im 50 kHz-Raster liegen, kannst du also nicht richtig empfangen (z.B. 92,25 MHz geht nicht, sondern nur 92,20 oder 92,30 MHz).
Außerdem ist bei UKW die Preemphasis in den USA anders als in Europa.
Das führt dazu, das USA-Geräte hier in Europa einen Höhenmangel haben.
Bei Mittelwelle gibts auch das Problem der abweichenden Frequenzraster.
USA-Geräte haben ein 10 kHz-Raster, für Europa brauchts aber ein 9 kHz-Raster.

Dann gibts streng genommen noch ein rechtliches Problem.
Einem USA-Gerät fehlt natürlich die CE-Prüfung.
Es darf daher rein rechtlich in Europa gar nicht betrieben werden.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 11. Mai 2011, 10:34 bearbeitet]
Kugelfisch
Stammgast
#44 erstellt: 11. Mai 2011, 11:43
Danke, Passat!
Dann muß ich mich doch eher in Europa umsehen. Trotzdem ärgerlich, daß wir hier preislich so abgezockt werden
Passat
Moderator
#45 erstellt: 11. Mai 2011, 16:11
Naja, bei den USA-Preisen muß man noch die Mehrwertsteuer drauf rechnen.
In den USA werden die Preise ohne MwSt. angegeben, weil die sich zwischen den Bundesstaaaten unterscheiden.

Grüsse
Roman
Kugelfisch
Stammgast
#46 erstellt: 12. Mai 2011, 10:23
Ja, das ist schon klar. Aber selbst wenn man den Zoll und die Steuer draufpackt, ist es unverschämt.

Bspw. kostet der neue AVR2312 in den Staaten 799 $ als UVP, das wären bei nem Kurs von 1,4 insgesamt 570 Euro, mit 6% Zoll und 19% Steuer dann zusammen ca. 720 Euro. Die UVP ist aber 899 Euro. Das ist das, was mich daran so ärgert. Selbst wenn man Wechselkursschwankungen unterstellt, wäre eine UVP von 750-799 das maximale, was ok wäre, aber so ist es Abzocke.
Dierterle
Stammgast
#47 erstellt: 12. Mai 2011, 10:47

Kugelfisch schrieb:
Ja, das ist schon klar. Aber selbst wenn man den Zoll und die Steuer draufpackt, ist es unverschämt.

Bspw. kostet der neue AVR2312 in den Staaten 799 $ als UVP, das wären bei nem Kurs von 1,4 insgesamt 570 Euro, mit 6% Zoll und 19% Steuer dann zusammen ca. 720 Euro. Die UVP ist aber 899 Euro. Das ist das, was mich daran so ärgert. Selbst wenn man Wechselkursschwankungen unterstellt, wäre eine UVP von 750-799 das maximale, was ok wäre, aber so ist es Abzocke.


Der Zoll für AV Receiver mit USB ist 10%. Nur so am Rande...

Dieter
Passat
Moderator
#48 erstellt: 12. Mai 2011, 11:52

Kugelfisch schrieb:
Ja, das ist schon klar. Aber selbst wenn man den Zoll und die Steuer draufpackt, ist es unverschämt.


Das ist bei nahezu allen Gütern so, das die in den USA günstiger sind als in Europa.
Egal, ob HiFi, Autos, Häuser, Benzin, Lebensmittel etc. etc.

Grüsse
Roman
Sunny_Mars
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 12. Mai 2011, 19:42

celle schrieb:

Die Phase, in der Massen von Leuten Geräte in silber gekauft haben, sind vorbei. Das war ganz klar eine kurze Modeerscheinung


Weil 99% der Geräte im Wohnzimmer stehen. Von wegen Mode. Silbernes Alu ist die ehrlichste und reinste Form und gab es auch schon bei HiFi-Elektronik in den 70-igern.

Bei schwarz fällt ein schlechtes Design und schlechte Materialverarbeitung weniger auf, weil es die Form frisst.
Dazu die Staubproblematik. Ich will das nicht im Wohnzimmer haben...

Grässliche Mode ist eher dieses schwarze extrem empfindliche Klavierlackplastik, dass mittlerweile selbst die modernen Autointeriors verschandelt und als edel und luxeriös verkauft wird ...


Schon in den 70ern -> stimmt! Aber damals waren sie gegenüber den schwarzen Geräten eine Randerscheinung und waren es, bis vor einigen Jahren plötzlich Gott und die Welt der Meinung war, ein silberfarbenes Gerät zu Hause haben zu müssen. Aktuell hat sich alles wieder ein wenig nortmalisiert und schwarze Geräte dominieren wieder den Markt. Der große Silber-Boom ist vorbei. Ich nenne ihn Mode.

In Sachen "Staubproblematik" und "Klavierlackdesign" hast Du jedoch vollkommen Recht.
Magicforce
Stammgast
#50 erstellt: 12. Mai 2011, 19:59
Da vertust´Dich aber , in der 70gern gab es noch viel Holzoptik und danach jede Menge Silber, würde sogar sagen das war bei den meisten Herstellern die dominierende Farbe...
musikzimmer04akr7
4700hcf_20
31_1758828_detail
hatte ich übrigens auch sowas, heute bin ich kein Fan mehr von Silber, bräuchte ich also nicht unbedingt.
Sonophil
Stammgast
#51 erstellt: 12. Mai 2011, 19:59
AREADVD testet bereits den AVR-1312: Test AVR-1312
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR 3312 oder 2312
Tightjimmy am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  6 Beiträge
Unterschied DENON AVR-1311 und AVR 1312
trisi13 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  8 Beiträge
AVR 3312
ice2man am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  452 Beiträge
Denon AVR 1612 Probleme
DerDigge1990 am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  2 Beiträge
Denon AVR-2312
raischu am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  12 Beiträge
Denon AVR 1612
-GixGax- am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  2 Beiträge
Denon AVR 1612
cathunter_ am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  3 Beiträge
Kaufentscheidung Denon AVR-4311 oder AVR-3312
Digital08 am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  14 Beiträge
Denon AVR-1612 verbindung
#darius# am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  12 Beiträge
Denon AVR 3312 Problem!
psychoboy am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.926 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedFred1337
  • Gesamtzahl an Themen1.500.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.527.758