McIntosh wer weiß mehr

+A -A
Autor
Beitrag
k2s
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2012, 21:18
Ist der nicht unerhebliche Aufpreis der McIntosh Vorverstärker bzw. Endstufen im Vergleich zu dem passenden Marantz Pendant seinen Preis wert ?

Ich würde mich über den ein oder anderen subjetiven Erfahrungsbericht sehr freuen, die nackten Zahlen kann ich schließlich selber vergleichen.
k2s
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Jul 2012, 09:32
habe nun in zwei Wochen einen Termin um mir ein eigenes Bild (Ohr) machen zu können.

Gerne würde ich dennoch andere Meinungen hören...
k2s
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jul 2012, 16:44
Bitte einer nach dem anderen, nicht alle gleichzeitig...
k2s
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jul 2012, 07:51
Gibt es wirklich keinen der seine Erfahrung mit der Marke McIntosh teilen möchte ?
Tazer
Inventar
#5 erstellt: 10. Jul 2012, 06:51
Ich habe den McIntosh MA6600 zu Hause. Verarbeitungstechnisch ist der McIntosh sehr hoch anzusiedeln. Er hat 3 Netzteile und wiegt satte 35kg. Optisch macht er zudem auch jede Menge her (vor allem auch die VU-Meter).
Ob es Verstärkerklang gibt sei mal dahin gestellt, ich hatte ihn mir vor allem auch aufgrund der tollen Optik zugelegt. Klanglich blieben aber auch keine Wünsche offen (An B&W Diamond 804).
Ob dir ein McIntosh das Geld wert ist musst du also selbst entscheiden. Wenn das Geld vorhanden ist dann schlag ruhig zu. Falsch machen kannst du da nichts.
Die_Röhre
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Jul 2012, 13:02
Hallo, bei McIntosh machst Du keinen Fehler, Nur man darf die nicht in Regalen verstecken, denn die Amerikaner wollen komplett gesehen werden. Siehe Verstärker. Ein richtiger modularer Aufbau, nicht langweilig wie viele anderen Hersteller. Und die Audioformer gibt es auch nur bei denen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mcintosh mx150
kdb am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  6 Beiträge
Mcintosh MVP891 und MX 121
beatle1975 am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.07.2015  –  3 Beiträge
Wer hat Erfahrung mit Kenwood KRF-X9090D
pumma_new am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  27 Beiträge
Sherwood R-965: Wer hat Erfahrungen?
Acurus_ am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  4 Beiträge
Wer kann was zum NAD 775 sagen?
Joker0007 am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  12 Beiträge
Kenwood KRF-V4530D, Ersatzfernbedienung?
BenHoliday am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  6 Beiträge
kennt wer den alten Technics SA-DX 940 ?
Stullen-Andy am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  7 Beiträge
Neuer Panasonic AV-Receiver SA-BX500
Aristipp am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  119 Beiträge
DVD-DR4020 kein Ton mehr
007helle am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  4 Beiträge
Suche eine Bedienungsanleitung für Kenwood KRF V5050D
gsx-r am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.569 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang5702
  • Gesamtzahl an Themen1.513.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.788.137