Rotel RSX 1067 macht Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
PaulP13
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Sep 2012, 05:49
Hallo Leute,
mein Rotel macht mir ziemlichen Ärger. Folgendes:

Ich hab das Gerät vor kurzem mit Gewährleistung beim Händler gekauft und überlege nun es evtl zum Service zu schicken.

Bei einem Signalwechsel, z.b. Bei Umschalten vom TV Programm kommt ein Kacken aus den LS. Es handelt sich um ein Knacken, nicht ein Ploppen. Desweiteren musste ich schon die Haussicherung wechseln lassen, da beim Einschalten des avr die Haussicherung flog. Was mir noch aufgefallen ist, dass alle LS rauschen. Heute stellte ich fest, dass wenn ich einen Film schaue und danach den avr ausschalte, der Subwoofer einen enormen Knall von sich gibt. Der AVR gibt auch selbst ein brummen von sich was im laufenden Betrieb auch lauter wird. Diese Symptome finde ich alle nicht normal. Das hatte ich bisher noch bei keinem anderen Receiver und ich hatte schon einige. Von Pio, über Marantz bis hin zu Denon. Bei einem Gerät das mal 3000 euro kostete und als high-end angepriesen wurde, darf man solche Symptome eigentlich nicht erwarten.

Kennt jemand diese Probleme und kann mir was dazu sagen?


[Beitrag von PaulP13 am 10. Sep 2012, 05:55 bearbeitet]
C3KO
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2012, 07:24
... das mit der Sicherung ist völlig normal, der 1067 hat einen riesigen Ringkern mit hohem Anlaufstrom. Da muss eine Sicherung mit geringem Ansprechverhalten her, sonst ballert sie ständig durch.

Die anderen Symptome hatte ich bei meinem 1067 nicht.
PaulP13
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Sep 2012, 07:40
Ja, das mit der Sicherung wurde mir auch schon beim Kauf gesagt. Durch den Einbau einer trägeren Sicherung wurde das Problem gelöst.
Das Rauschen und Knacken hattest du also nicht? Ich muß auch dazu sagen, dass das Rauschen erst ab ca. einem halben Meter entfernung zur Box zu hören ist. Meiner Meinung nach dürfte das aber nicht sein. Ich denke ich werde den AVR zum Händler bringen. Der kann ihn dann zum Service schicken.
C3KO
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2012, 08:54
... nein, hatte ich nicht.

Allerdings habe ich auch nur ein 5.0 stehen und kann zum Thema 1067 und Sub nichts sagen. Das der Receiver ordentlich am Klicken und Klacken ist, ist aber auch völlig normal. Da stecken richtig gute Relais drin und die machen nunmal Klick und Klack
Und das mit dem leichten Grundrauschen würde ich auch vernachlässigen. Man sitzt ja in der Regel mit min. 2 m Abstand vor der Kiste. Das Rauschen ist doch bestimmt bei angehobener Lautstärke gar nicht mehr zu hören?
PaulP13
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Sep 2012, 09:22
Das Knacken kommt nicht vom Receiver sondern aus den LS.
Sicher hört man das Rauschen bei angehobener Lautstärke nicht mehr. Nur mache ich mir halt Sorgen, dass es ein Defekt ist und alles miteinander zusammenhängt. Das Knacken, Rauschen, der Knall vom Sub, das Brummen...
Kann mir halt nicht vorstellen, dass das alles bei einem Gerät was mal 3000 Euro gekostet hat normal ist. Ich muß aber auch sagen, dass der Klang des AVR, sowohl in Stereo als auch Kino/SACD wirklich extrem gut ist.
C3KO
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2012, 10:01
... wenn Du Dir so unsicher bist und Du den Aufwand nicht scheust, dann lass ihn doch durchchecken.

Ansonsten der beste Receiver, den ich jemals gehört habe
Als meiner kaputt gegangen ist, habe ich mehrere Wochen getrauert. Leider war das Digitalboard kaputt und eine Reparatur war nicht mehr wirtschaftlich. Jetzt überlege ich wieder einen gebauchten 1067 zu kaufen oder ein bisschen zu sparen und dann den 1560, der soll noch ein bisschen besser klingen. Aber groß raushören wird man das wohl ehr nicht, der 1067 ist schon ein Hammerteil!
PaulP13
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Sep 2012, 11:25
Ich werde den Rotel durchchecken lassen, damit ich Gewissheit habe ob alles in Ordnung oder was defekt ist. Auf jeden Fall ist der Rotel ein Hammerteil. Lange hab ich überlegt, soll ich mir einen "alten" guten AVR ohne HDMI mit super Klang holen oder einen neuen mit HDMI und Decoder für die neuen Tonformate. Ich hab mich gegen HDMI entschieden! Die neuen Tonformate lasse ich von meinem Oppo dekodieren und schick sie analog zum Rotel. HDMI als Schaltzentrale ist für mich auch Unsinn. Das erledigt alles eine Logitech Harmony. Klanglich ist der Rotel den AVR's die ich vorher hatte Meilenweit überlegen.
C3KO
Inventar
#8 erstellt: 10. Sep 2012, 12:20

Klanglich ist der Rotel den AVR's die ich vorher hatte Meilenweit überlegen.


Das ist auch meine Erfahrung

Dann wünsche ich weiterhin viel Spaß und hoffentlich keine Reparaturkosten
PaulP13
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Sep 2012, 12:41
Reparaturkosten werden keine anfallen , ist ja noch fast ein Jahr Gewährleistung drauf. Hab den AVR erst vor kurzem bein Händler gekauft... Werd mich nochmal kurz melden wenn das Teil wieder zurück ist.
PaulP13
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Okt 2012, 19:32
War den Rotel heute beim Händler holen. DSP Platine war defekt. Werd jetzt mal alles verkabeln und schauen ob alles funzt.
C3KO
Inventar
#11 erstellt: 16. Okt 2012, 13:22
Dann heg und pfleg ihn, denn er ist klanglich immer noch einer der besten Receiver
PaulP13
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Okt 2012, 11:42
Bis jetzt läuft er anstandslos. Er wird auch nicht mehr heiß. Vor der Reperatur konnte man Spiegeleier drauf braten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluß Rotel RSX 1067
kinskiklaus am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  5 Beiträge
Rotel RSX 1067
*Urol* am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  9 Beiträge
Frage zu Rotel RSX 1067
hangu1960 am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  4 Beiträge
Rotel RSX-1058 vs. RSX-1067
rollo1108 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  22 Beiträge
Rotel RSX-1067 im HiFi-(Be)reich
Biedermeyer am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  36 Beiträge
Problem mit Rotel RSX 1067 Receiver
hangu012 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  5 Beiträge
Rotel RSX 1067 geeignet als Subwoofer Aktivmodul
Jerry32 am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  3 Beiträge
Rotel RSX 1067 mit KEF iQ 7 kein Bass
Bidu79 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  7 Beiträge
Rotel RSX 1067 und der stromverbrauch im stby.
red-house am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  2 Beiträge
Rotel RSX 1067 welche Standboxen / Lautsprecher habt Ihr?
Blutplasma am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.469 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedScalabanana
  • Gesamtzahl an Themen1.531.858
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.147.886

Hersteller in diesem Thread Widget schließen