6 ohm boxen an 2 ohm verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Phili86
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2014, 00:28
Hallo ich stehe kurz davor mir diesen verstärker zu kaufen kenwood nun zu meiner titel frage, da steht ja bei den daten das der "Dynamikleistung: 2 Ohm: 2x 50 W" kann ich da auch diese Boxen dranhängen? oder muss ich da was anderes suchen? Ich versthe das ganz mit dem Ohm nicht so richtig und will hier jetzt auch keine ausführliche erklärung mir reicht ein einfaches jo passt, ne passt nicht oder kannst schon machen aber dann is halt etwas lauter bzw leiser
Danke im vorraus
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 27. Sep 2014, 01:36
Ja geht, kein Problem.

Kurze Erklärung gibts trotzdem:
Der Verstärker kommt dauerhaft mit 4 Ohm (oder höher) zurecht.
Aber nur kurzzeitig mit 2 Ohm.
Wenn du längerfristig 2 Ohm betreiben würdest, also z.B. pro Kanal 2 4 Ohm Lautsprecher, dann würde der Verstärker durchbrennen.
Bei "weniger Ohm" hat man mehr Leistung zur Verfügung, mit "mehr Ohm" gibts es keine Überlastprobleme.


Gruß
Jan
Phili86
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2014, 10:56
danke auch für die kurze knackige erklärung die man auch versteht
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2014, 18:59
Du hast aber "nur" 25W (wenn die 6Ohm für die LS stimmen sogar noch etwas weniger) und bei Alternate wird ein Kennschalldruck von 83dB angegeben.
Das ist schon ziemlich wenig. Also ein LS mit 89dB/W(1m) (das ist so ein "normaler" Wert) bräuchte nur 1/4 der Leistung um genauso laut zu spielen wie die Denon.

Oder andersherum: du bekommst mit den 20W an den Denon eine Lautstärke, wie man es mit anderen LS (89/90dB/W wie Heco Victa oder Magnat Quantum) mit 5W hinbekommen würde.

Da ist kein großes Problem. Rechnerisch sind das immer noch gute 95dB, aber in einem Meter Abstand.

Um es kurz zu machen: um die Teile in einem kleinen Zimmer auf den Schreibtisch zu stellen und etwas Lala zu hören ist das OK. Wenn du aber damit in einem 30qm Wohnzimmer etwas mehr als Zimmerlautstärke erwartest, dann geht das in die Hose!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JvC RX-5042 mit 6 Ohm ?
rocX am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  3 Beiträge
4 Ohm LS an 6 Ohm AVR , ok oder besser nicht ?
der_Mike am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  12 Beiträge
Kenwood KRF-V5090D- 5.1 Receiver Boxen wieviel Ohm ?
Lutschpuppe_XXL am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  2 Beiträge
PANASONIC SA-XR 55 an 4 Ohm Lautsprecher?
majorocks am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  9 Beiträge
Auna AMP-5100 1200W Verstärker / preiswert und doch ausreichend?
aristote_02 am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  4 Beiträge
Technics SA-DX 930 --4 Ohm tauglich?
nordinvent am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  3 Beiträge
Kenwood KRF-V6300D
03S1 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  5 Beiträge
5.1 mit Kenwood Verstärker und AEG Boxen
akne123 am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  7 Beiträge
jvc rx-5060, auch 4ohm LS anschließen?
b3nn1_@_PA am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  6 Beiträge
JVC RX-5030 AV für 99 Euro
drsmusic am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.486 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitglied12_32_12
  • Gesamtzahl an Themen1.513.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.785.002

Hersteller in diesem Thread Widget schließen