Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Cambridge Audio azur 540R - Dringend

+A -A
Autor
Beitrag
mcrob
Inventar
#1 erstellt: 15. Apr 2004, 18:22
Hallo liebe Mehrkanalfreunde,

ein Bekannter hat bereits den Cambridge Audio azur 640a und ist mit dem Verstärker sehr zufrieden.

Momentan überlegt er auf Mehrkanal (wegen DVD-Audio) umzurüsten. Leider war ich zu dem obigen Receiver nicht aussagefähig.

Hat da evtl jemand Informationen? Klang, Verarbeitung, Bedienung usw, die üblichen Dinge auf die es bei einem Receiver eben ankommt.

Freu mich über jede Info.

Danke

mcrob
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2004, 18:33
Hallo mcrob,

ich zitiere mich einfach mal selbst aus einem anderen Thread:

Hallo zusammen,

ich habe den Cambridge AV Receiver über das WE mal ausführlich getestet und muss sagen ich bin begeistert.
Und zwar so begeistert das er gleich in mein Wohnzimmer gewandert ist und ich meine Rotel Kombi ausmustern werde.
Klanglich top,spielt im Stereobetrieb erstaunlich musikalisch(bin ich von einem AV Receiver nicht gewohnt) und hat genügend Kraft um die Nachbarn mit diversen Filmgeräuschen zu nerven.

Viele Grüsse

Volker

Den ganzen Thread kannst Du hier lesen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-3186.html

Viele Grüsse

Volker
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2004, 18:37
Hallo Mcrob,

hier steht auch noch was...

http://www.hifi-forum.de/viewthread-29-2884.html

Viele Grüsse

Volker
mcrob
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2004, 19:27
Hallo,

danke schonmal.

Thema Ausstattung..ich selbst habe einen Yamaha 1400 der relativ viele Optionen biete und reichhaltig ausgestattet ist. Kann der Cambridge da konurrieren.

Gut Yapo ist ne Sache die man nicht wirklich braucht.Hingegen den Param.EQ für jeden Kanal finde ich bei schwierigen Raumbedingungen klasse. Hat bei mir klanglich einiges verbessert.

Zweiter Punkt: Anschluss eines Subwoofers und Trennfrequenz des Cambridge. Umleitung des LFE Kanals auf die Hauptlautsprecher.

Gibt es eine Möglichkeit das Gerät im Raum Stuttgart zu hören??

Wer Erfahrungen mit dem Camebridge hat bitte posten.

mcrob
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2004, 19:39

Hallo,

danke schonmal.

Gibt es eine Möglichkeit das Gerät im Raum Stuttgart zu hören??

mcrob


Hallo,

wenn Dir Rauenberg bei Heidelberg nicht zu weit ist ja.

Viele Grüsse

Volker
mcrob
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2004, 19:57
Hallo,

Hui ist ja schon n ganzes stück (glaub 130KM)

In näherer Umgebung gibt es keinen Händler? Naja mal überlegen.

Ähm wo bewegt sich der "Gute" eigentlich preislich, rein interessehalber.


mcrob
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2004, 20:07
Hallo,

UVP.:749.-....


Viele Grüsse

Volker
mcrob
Inventar
#8 erstellt: 15. Apr 2004, 20:17
Hallo,

danke für die flinke Antwort. Die UVP von 749 Euro sprengt das Maximalbudgets meine bekannten um mehr als 100 euro.

Da wirds wohl relativ eng, preislich gesehen (als austeller bekommt man den ja sicherlich noch nicht)

hab gerade gesehen, dass du auch cambridge anbietest.
Vielleicht gibts ja die möglichkeit eines unheimlich super attraktiven paketpreises wäre am azur cd player 640 interessiert.

Wie macht sich eigentlich der neue azur DVD player ?


mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Apr 2004, 22:19
Hallo,

ich hoffe das ich den Cambrigde gegenüber Stereogeräte in gleicher Preisklasse beim Workshop (s.u.) testen kann...

Markus
triple-frog
Stammgast
#10 erstellt: 16. Apr 2004, 06:54
Hi Markus,
du kannst den sogar gegen höherwertige Stero-VV testen ;-))

gruß
jens
mcrob
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2004, 10:28
Hallo Markus,

leider ist der workshop recht weit weg. beim nächsten bin ich sicher dabei, müsste ich dann eher einplanen.

an einem den erfahrungen im vergleichstest des cambridge wäre ich sehr interessiert, sofern das keine allzugroße mühe macht. (im ähnlichen bereich zbsp Yamaha 1400 oder pio ax3 und was es da noch alles gibt)

mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Apr 2004, 10:29
Hallo,

wobei die Themen wechseln werden....

Markus
mcrob
Inventar
#13 erstellt: 16. Apr 2004, 11:18
Hallo Markus,

das die Themen wechseln ist mir schon klar.
Aber es kann ja trotzdem sehr interessant und erfahrungsreich werden.

Beim aktuellen workshop bin ich im besonderen auf das abschneiden des cambridge gespannt, da die aktuelle azur reihe doch für recht viel fourore sorgt. (kleiner hörbericht wäre sehr sehr schön )

mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Apr 2004, 11:21
Hallo,

es wird sicherlich eine Nachbetrachtung geben....;) Aber ohne Sterne, Ohren usw....sondern mit trockenen subjektiven Fazits gespickt.

Markus
mcrob
Inventar
#15 erstellt: 16. Apr 2004, 11:24
Hallo,

super da freu ich mich schon drauf.
Subjektivität muss kein Nachteil sein, da der subjektive persönliche Eindruck recht oft näher an der Realität ist, als ein Diagramm oder eine Statisti. Zumal Musikgenuss eine hohe emotionalle Komponente beinhaltet.....ich finde eher emotional beschriebene Höreindrücke oft besser, als ein sachliches Messergebniss, dass wenig Aussagekraft hat.

mcrob
triple-frog
Stammgast
#16 erstellt: 16. Apr 2004, 11:27
Hi mcrob,
das sollten wir hinbekommen. bin auch mal gespannt wie der Receiver abschneidet. Vor allem bin ich mal gespannt ob sich einer traut zu sagen wann der 640r rauskommt ;-))

gruß
jens
mcrob
Inventar
#17 erstellt: 16. Apr 2004, 11:50
Hallo,

dann warte ich morgen mal auf den testbericht

Ähm der 640r ?? gibt es über den schon gerüchte???

mcrob

Mist: Eigentlich ist der Receiver ja garnicht für mich
wollte nurmal paar infos für einen bekannten sammeln.

mhhh, wenn der 540 gut abschneidet wird er aber sicher meinen Yamaha 1400 ersetzen. Der klingt im Sourround klasse, allerdings in Stereo hört er sich an meinen AR Phantom505 zu aggressiv an.

mcrob


[Beitrag von mcrob am 16. Apr 2004, 11:53 bearbeitet]
triple-frog
Stammgast
#18 erstellt: 16. Apr 2004, 12:01
Morgen schon??? ohman mal schauen wer sich dann ranmacht, vor allem ob er auch dabei ist und ich nicht zu spät komme um den 540r zu hören

hi Markus, komme zwischen 10:30-11:00 Uhr, bringe den Vergleich mit, alsoi nicht chon vorher anfangen.

Gerüchte wegen 640r? selber keine ahnung, aber die werden doch nicht einfach dabei aufhören, wer alles im Verbund 540/640 hat, wird doch hoffentlich auch deim r zulegen. Wenn er mir überhaupt gefällt, wenn nicht, ist mir der 640 auch egal ;-))

gruß
jens


[Beitrag von triple-frog am 16. Apr 2004, 12:02 bearbeitet]
mcrob
Inventar
#19 erstellt: 16. Apr 2004, 15:02
Hi,

klingt logisch.

Allerdins genügt mir der 540r rein von der leistung schon.
jetzt gehts nur um den klang :-).

deshalb bin ich gespannt auf eure erfahrungen.

klinggut war ja vom cambridge doch recht begeistert und hat seine rotel-kombi abgelöst.


mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 16. Apr 2004, 20:42



hi Markus, komme zwischen 10:30-11:00 Uhr, bringe den Vergleich mit, alsoi nicht chon vorher anfangen.


Hallo,

schitte, jetzt haben wir doch schon aufgebaut Der Cambrigde kommt per Samstagzustellung da es mal wieder vom Vertrieb verpennt worden ist..(Genauso wie der 3805 von Denon, der leider nicht da sein wird)

Markus
mcrob
Inventar
#21 erstellt: 17. Apr 2004, 12:57
Hi,

und wie läuft das Probe hören beim Workshop ??

mcrob
triple-frog
Stammgast
#22 erstellt: 18. Apr 2004, 08:54
Hallo Mcrob,
du kannst deinen spezi den Azur eindeutig empfehlen. Das ist schon ein tolles Sapßgerät. Der einzige kleine Nachteil ist, das er meiner Meinung nach zuwenig Power hat. Er braucht schon noch eine Endstufe um richtig auzuspielen. Dann schaft er es aber auch gegen den Acram AVR200. Wenn man keine großen Räume zu beschallen hat und die Boxen nicht Watthungrig sind, gibt es keine grund den n icht zu nehmen.
Weiteres wenn es interessiert morgen

gruß
jens, am Sparen für eine Azur und eine endstufe ;-))
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 18. Apr 2004, 09:06
Hallo,

das Fazit ist hier nachzulesen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-79-27.html

Markus
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 18. Apr 2004, 09:07

Hallo Mcrob,
du kannst deinen spezi den Azur eindeutig empfehlen. Das ist schon ein tolles Sapßgerät. Der einzige kleine Nachteil ist, das er meiner Meinung nach zuwenig Power hat.


Hallo,

wobei es in Studio 2 absolut ausreichend war. Es kommt also schon ein wenig auf die Raumgrösse (zu beschallenden Raum) an. Sonst würde ich die Resonanz so unterschreiben.

Markus
triple-frog
Stammgast
#25 erstellt: 18. Apr 2004, 09:12
Hi Marcus,
ich glaube das schrieb ich ;-)

habe mich gestern auf der Rückfahrt nochmal mit dem thema beschäftigt, konnte ja noch den Arcram in ruhe testen. Ich glaube mir gefällt die Kombi Azur-Endstufe besser, müßte ich dann nochmal in ruhe hören. Aber beide Geräte sind schon sehr gut für ihre klasse.

spargrüße
jens
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 18. Apr 2004, 09:16
Hallo,

ich werde mir demnächst persönlich den Receiver ausleihen...und anhören. Wobei ich ihn nur als Prozessor nutzen würde. Er würde dann meinen Adcom ablösen. Aber ersteinmal sehen, wie er sich bei mir schlägt.

Nachher haben wir noch eine Vorstufen im gehobenen Segment gegeneinander verglichen. War sehr interessant. (Aber auch nur stereo und an der gleichen Endstufe und an anderen Boxen)



Markus
mcrob
Inventar
#27 erstellt: 18. Apr 2004, 11:30
Hallo,

das klingt ja absolut klasse. Habe den cambridge bereits für 599 euro gesehen. denke für diesen preis auf jeden fall zu empfehlen. we fandet ihr den stereo klang?

@ marcus: wie sieht es garantie-technisch beim kauf in östereich aus ??? hast du da infos?


zweite frage: an welchen LS von AR habt ihr den cambridge getestet....ich habe ja die Phantom 505 und bin in der Kombi mit dem 1400er von Yamaha nicht so zufrieden. die LS ansich lösen sehr klar und detailiert auf und der yamaha unterstützt dies zu massiv. werd auch mal den cambridge bei mir testen müssen

könnt ihr noch ein paar erfahrungen posten bezüglich verarbeitung, ausstattung (die seite von cambridge gibt ja nicht so viel her) und features (bassmanagement, evtl DSP-Programme, einpegelung usw)

mal ne banale frage: kann es sein das der cambridge recht leicht (10kg) ist. gewicht ist zwar kein qualitätsmerkmal aber der 740er von ymaha wiegt ja schon 13kg.........



mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 18. Apr 2004, 12:10
Hallo,

da AR Geschichte ist (in Europa haben wir diese nicht eingesetzt/einsetzen können) Wir hatten die Monitor Audio Silver S8 dran.

Im anderen Falle hatten wir Monitor Audio Bronze 4, Wharfedale Diamond 8.4, Acoustic Energy Evo3 und Monitor Audio Silver 8i (eine andere als oben!) dran.

Die Ergebnisse waren sehr gut.

Die sollte ein Testhören und ausleihen dieses Ausnahmereceivers sicherlich 100-150.-EUR wert sein. Also nciht von Versendern blenden lassen, die nicht liefern können....

Markus (mit k!)
mcrob
Inventar
#29 erstellt: 18. Apr 2004, 12:46
Hallo Markus (jetzt mit K , sorry ),

hab mich gerade belesen. kaufen in östereich fällt flach. aber danke für deine info. im übrigen machen auch hifi-händler sehr gute preise...war ich schon oft erstaunt.

problem ist: ich kenne im raum stuttgart keinen, der cambridge audio produkte führt.

[q1]
Dir sollte ein Testhören und ausleihen dieses Ausnahmereceivers sicherlich 100-150.-EUR wert sein. Also nciht von Versendern blenden lassen, die nicht liefern können.[q1]

Mist. immer der zwang was besseres haben zu wollen. jetzt muss ich meinen yamaha doch verkaufen.....was solls.

mcrob

ps: würd mich noch über paar erfahrungen zu den themen die ich zuvor gepostet hab freuen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 18. Apr 2004, 12:58
Hallo,

in Tübingen gibt es noch http://www.hifistudio-wagner.de/ mit Cambridge Audio...vielleicht eine Alternative für dich.

Markus
mcrob
Inventar
#31 erstellt: 18. Apr 2004, 13:32
Danke,


werde ich morgen mal vorbei schaun und wenn möglich den azur mal ausleihen.

mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 18. Apr 2004, 13:34
Hallo,

aber immer vorher anrufen. Bevor etwas in der Ausleihe ist, oder verkauft ist. Ist ja beim 540 leider der Fall das er in silber nicht lieferbar ist.....soll in ca. 2 Wochen wieder da sein....

Markus
mcrob
Inventar
#33 erstellt: 18. Apr 2004, 13:41
Hallo,

zum testen wäre schwarz ok.
kaufen möchte ich lieber die silberne version, wegen der wohnraumoptik und dem WAF, wie es so schön heist.

[q1]Wenn man keine großen Räume zu beschallen hat und die Boxen nicht Watthungrig sind, gibt es keine grund den n icht zu nehmen.
Weiteres wenn es interessiert morgen[q1]

bin gerne an weiteren infos interessiert

mcrob


[Beitrag von mcrob am 18. Apr 2004, 13:42 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 18. Apr 2004, 13:45
Hallo,

aber ob der Händler schwarz einkauft, wenn die meisten silber haben wollen? Da hilft nur anrufen, dann weisst du mehr.

Aber wie gesagt: IMHO lohnt es sich!

Markus
mcrob
Inventar
#35 erstellt: 19. Apr 2004, 08:35
Hallo Markus,

hast du zum azur 540r eventuell paar detaillierte infos?

die HP von cambridge gibt ja wenig her.


mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 19. Apr 2004, 11:01
Hallo,

frag mal Volker ("klingtgut") näher!

Markus
mcrob
Inventar
#37 erstellt: 19. Apr 2004, 13:26
Hallo,

so hab den 540r und den 640c mal zum testen bestellt.super preis bekommen ....musste ich zuschlagen.


werde dann mal kurz berichten.ich denke bei 650 euro vom fachhandel kann man mit dem cambridge nix falsch machen, verglichen was sonst im 650 euro bereich an receivern erhätlich ist.

mcrob
mcrob
Inventar
#38 erstellt: 19. Apr 2004, 14:16
Ähm mal ne banale Frage,

kann man generell an einem 6.1 receiver ein 5.1 set sauber betreiben. natürlich ziele ich damit speziell auf den azur 540r ab. habe momentan nur ein 5.1 set im wohnzimmer installiert (wird auch dabei bleiben, da ich 70% musik und nur 30% film höre/sehe)

mcrob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 19. Apr 2004, 14:26
Hallo,

ja kannst du! Ist eine Frage des Setups.

Markus
mcrob
Inventar
#40 erstellt: 19. Apr 2004, 15:35
Hallo Markus,

danke für deine antwort. zum setup des azur 540r gibts ja nicht so viel. werd mal versuchen beim hersteller die anleitung zu erfragen.

ansonsten ist warten angesagt .....


mcrob
klingtgut
Inventar
#41 erstellt: 20. Apr 2004, 13:18
Hallo mcrob,

sämtliche verfügbaren Cambridge Anleitungen findest Du unter folgendem Link:

www.cambridge-audio.co.uk/manuals.html

Leider ist der 540r noch nicht dabei.

Viele Grüsse

Volker
mcrob
Inventar
#42 erstellt: 20. Apr 2004, 20:30
hallo,

ja hatte ich bereits nachgeschaut, aber trozdem danke.

hat der azur 540r eine akzeptable laufzeitkorrektur?

mcrob
skynetworld
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 20. Apr 2004, 21:35

Habe den cambridge bereits für 599 euro gesehen.



Verrätst Du auch WO bzw. bei wem ?
mcrob
Inventar
#44 erstellt: 21. Apr 2004, 09:06
Hallo,

kann ich leider nicht mehr sagen. sorry....

hatte ich beim rumgoogeln gefunden. einfach mal nach "azur 540r" suchen, da findest du jede menge.

werde das gerät aber im fachhandel erwerben, wegen testen und service.....die preise sind auch top

mcrob
skynetworld
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Apr 2004, 11:53
Ok, hätte ja sein können.
Leon-x
Inventar
#46 erstellt: 23. Apr 2004, 12:41
Hab einen Link gefunden für 599,-

www.audiophiles.at/shop/AddRec.asp?KatNr=10929

Ist allerdings eine österreichische Webseite.

Hier noch ein Anderer. Scheinen die Österreicher ziehmlich günstig zu bekommen.

www.hifiaktiv.at/bevorzugte_produkte/kategorien/mehrkanal_verst_rec-2000.htm

Gruss Leon


[Beitrag von Leon-x am 23. Apr 2004, 12:44 bearbeitet]
skynetworld
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 23. Apr 2004, 23:00
Ah cool, danke.
So kann man dann besser verhandeln.


[Beitrag von skynetworld am 23. Apr 2004, 23:06 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 23. Apr 2004, 23:12
Hallo,

oder direkt in Österreich bestellen.

Markus
skynetworld
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 24. Apr 2004, 00:06

Hallo,

oder direkt in Österreich bestellen.



ja, oder so.

Aber wenn ich zu nem Händler um die Ecke gehen und dort einen, wenngleich nicht ganz so niedrigen aber dennoch guten Preis bekomme, ist das mir den Aufpreis schon wert.
Falls mal was kaputt ist, ist es doch so irgendwie komfortabler.
klingtgut
Inventar
#50 erstellt: 26. Apr 2004, 11:28
Hallo,

zumal bei einer Bestellung in Österreich noch die nicht ganz unerheblichen Versandkosten hinzu kommen.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 26. Apr 2004, 11:29 bearbeitet]
Leon-x
Inventar
#51 erstellt: 26. Apr 2004, 12:09

Hallo,

zumal bei einer Bestellung in Österreich noch die nicht ganz unerheblichen Versandkosten hinzu kommen.

Viele Grüsse

Volker



Zoll wird aber wohl keiner mehr draufschlagen.

Leon
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
CAMBRIDGE AZUR 540R
XinoX am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  2 Beiträge
Cambridge AZUR 540R
HiFiMan am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  93 Beiträge
CAMBRIDGE azur 540R
check am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  16 Beiträge
Cambridge Audio AZUR 540R aus England?
addi78 am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  40 Beiträge
Cambridge Audio Azur 540R ...habt mich verunsichert...
LA.holli am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  16 Beiträge
Cambridge Audio 540R PROBLEM??
Goonie am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  61 Beiträge
Tunerteil Cambridge Audio 540R
hifihörer am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  8 Beiträge
Cambridge Audio Azur 650R
h0tzen am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  23 Beiträge
Cambridge Audio Azur 651R
WalterD am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  102 Beiträge
Cambridge Audio 540R - nicht empfehlenswert
hifihörer am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.801 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedZudoarie
  • Gesamtzahl an Themen1.513.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.795.240

Hersteller in diesem Thread Widget schließen