Yamaha 3800 und Internetradio klappt nicht! Was mache ich falsch?

+A -A
Autor
Beitrag
uepps
Inventar
#1 erstellt: 25. Dez 2007, 11:46
Hoffe Ihr könnt mir da weiter helfen. Wollte eben mal das ganze testen aber ich bekomme irgendwie keine Verbindung zum Internet.

Habe Fritz Box Fon und da ist DHCP eingeschaltet genau so wie im 3800. Das müßte doch reichen. Oder?

Was für ein Kabel muß ich nehmen? Habe ein 5 m langes Gross Over Kabel, welches ich auch immer für die Verbindung mit der D-Box genommen habe, angesteckt. Ist das ok?

Wie lang darf das Kabel insgesammt sein oder gibts da keine Vorschrift?

Habe das Netzwerkkabel in der Fritz Box Fon neben dem DSL Stecker in die Buchse gesteckt. Sollte doch auch korekt sein. Oder?

Im Display des 3800 steht immer USB wenn ich auf NET/USB drücke.
rymera
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 25. Dez 2007, 15:21
Hi,
ich kenne die Yamaha 3800 nicht, also in den Fall kann ich dir kaum helfen. Bei der Verbindung zwischen D-Box 2 und Netzwerkarte wird Cross- Overkabel benutzt. Die Netzwerkkarte wird auf Hallbduplex eingestellt (d-box 2 hat eine alter nNetzwerkkarte also bis max. 10 Mbit).Die Spezifikation für Netzwerkkabel ist (bei Cat 5) 100 m-+5 und das reicht im normale Umgebung für Daten Transfer bis 1G.Das weißt du bestimmt zwischen zwei Netzwerk karten (kabel mit dreh ) zwischen Netzwerk kabel und Router oder Hub (wenn keine automatische Erkennung gibt) grade .Ich werde sagen die Kommunikation AVR und Fritz ist nicht gegeben .Bestimmt kann man bei AVR IP Manuel vergeben (am besten die letze zahl über 200 und Rest kannst du von deinem Fritz ablesen - dann ping schicken und wenn Antwort kommt , Verbindung steht.
rymera
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2007, 15:24
Nimm halt mal ein normales Netzwerkkabel. Crosskabel sollte der Switch in der Fritzbox zwar selbst erkennen, dennoch gibts bei sowas oft Probleme.
uepps
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2007, 10:19
@rymera

Danke für deine ausführliche Antwort aber ich wollte keine Anleitung wie man ein D-Box mit dem Rechner verbidnet, denn das habe ich ja lange Zeit gemacht, deshalb hatte ich ja auch geschrieben "welches ich auch immer für die Verbindung mit der D-Box genommen habe".

@Heiliger_Grossinquisitor

Was bedeutet normales Netzwerkkabel? Ist denn der Anschluß an der Fritz Box wo eigentlich die Verbindung zum Rechner mit hergestellt wird die richtige? Habe meinen Rechner per USB mit der Fritz Box verbunden und das ist jetzt der Einzige der frei ist. Eine Längenbeschränkung gibts auch nicht? Kann also auch ein 10 m Kabel nehmen?
homerj
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Dez 2007, 10:25
du brauchst ein patch kabel, bei einen cross kabel sind zwei adern gekreutzt.
uepps
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2007, 10:46
Aha. Danke. Dann werde ich mir im neuen Jahr wenn ich aus dem Urlaub zurück bin gleich ein Patch Kabel zu legen.

Noch mal zur Länge. Die ist egal?

Könnte ich die 10m falls die nicht reichen mit einem Adapter und weiteren 5m einfach verlängern?


[Beitrag von uepps am 26. Dez 2007, 10:50 bearbeitet]
homerj
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Dez 2007, 12:43
bei mir sind 20 meter verlegt und es läuft alles.
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2007, 14:20
Du kannst bis zu 100m problemlos legen.


du brauchst ein patch kabel, bei einen cross kabel sind zwei adern gekreutzt.


Genau das meinte ich. Lass das Crosskabel weg und nimm ein normales Patchkabel.
oilchange
Stammgast
#9 erstellt: 26. Dez 2007, 15:46
Yamaha Internetradio über Vtuner läuft sehr gut:

Patchkabel (kein Crossover verwenden)
Länge ist egal, kannst aber auch noch jeden beliebigen Switch dazwischen hängen, läuft bei mir alles auf Netgear Basis (Router mit Switch obere Etage, weiterer Switch mit Yamaha AV im Wohnzimmer).
VTuner Software aus Internet auf PC laden und beste Sender mit 192 Kbit oder höher aussuchen, danach im Yamaha diese Sender suchen und abspeichern.
uepps
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2008, 14:10
Mein Problem ist das ich gar keine Verbindung bekomme. Ich habe das Patchkabel in meine Fritz Box da wo sonnst das Kabel zum Rechner rein kommt gesteckt und in den 3800 jetzt im 3800 auf USB geklickt aber es kommt nichts. Unter Informationen steht bei Status im Menü des 3800 kein Link und alles ist Hell Grau also deaktiviert.

Habe dann auf der http://yradio.vtuner.com meine MAC Adresse eingegeben aber es kommt immer " The ID # you entered was not found. Please make sure that you have entered it correctly." obwohl ich das Eingebe was dort unter Informationen steht.

Leute was mache ich da bloß falsch? Möchte das ganze gerne mal testen. Selbst wenn ich das Patchkabel direkt in den Splitter stecke an stelle der Fritzbox geht da nichts.

Noch ne Frage. Wieso kann ich mich dort auf der Seite von http://yradio.vtuner.com nicht registrieren? Finde da keinen Button zum registrieren, nur die Eingabefelder fürs anmelden was ja ohne registrieren nicht geht.

Den Rechner habe ich per USB mit der Fritz Box verbunden und in der Fritzbox ist natürlich DHCP aktiviert genau wie im Menü des 3800.

@oilchange

WOfür brauche ich die vTuner Software auf dem Rechner? Die ist doch auch sehr teuer und keine Freeware!


[Beitrag von uepps am 06. Jan 2008, 14:19 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2008, 15:16

Selbst wenn ich das Patchkabel direkt in den Splitter stecke an stelle der Fritzbox geht da nichts.


Das kann sowieso nicht gehen denn ohne Einwahldaten baut sich keine Verbindung auf.


Den Rechner habe ich per USB mit der Fritz Box verbunden und in der Fritzbox ist natürlich DHCP aktiviert genau wie im Menü des 3800.


DHCP und dann USB? Das geht doch ohnehin nicht. DHCP bezieht sich nur aufs Netzwerk, nicht auf USB (korrigiert mich wenn das bei der Fritzbox anders sein sollte).



Warum schaltest Du auf der Fritzbox denn mal nicht probeweise das DHCP aus und konfigurierst alles mit festen IP Adressen?

Die Fritzbox wäre demnach Dein Gateway (deren IP mußt Du dann am PC und Yami auch unter Gateway eingeben) und vergibst für die restlichen Teilnehmer (also PC´s im Hause und den Yami) feste IP´s?

Eventuell klappt die Verbindung dann eher, vllt. dauert es einfach zu lange bis sich der Yami und die Fritzbox ausgeplaudert haben und über ne IP geeinigt bei DHCP.

EDIT:

Sorry hatte mich verlesen, dachte der Yami sei per USB an der Fritzbox. Somit ists schon klar.


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 06. Jan 2008, 15:18 bearbeitet]
Uli900
Neuling
#12 erstellt: 06. Jan 2008, 19:14
HI,

ich habe zwar nur den 2700er der auch über eine Fritz Box an das Netzwerk angeschlossen ist aber ich denke dass der Anschluß und die Konfiguration gleich geblieben sind.

1. Fritz Box kann auf DHCP stehen bleiben
2. Patchkabel (bis max 100m Länge)verwenden
3. In der Fritzbox (weiß nicht welche Du hast) in einen LAN Port stecken. Die sind in noemalerweise rot.
4. Am Reciever auf Net/USB schalten
5. Der FB Wahlschalter auf SOURCE (weiße Felder) stellen
6. unten links die Taste Freq/Text Netradio drücken bis am Geräte Display NET/USB erscheint
7. Jetzt gehts weiter im Onsceen Menue. Dort von USB auf Netradio scrollen und ok drücken.
8. Jetzt sollte es gehen und Du hast eine risige Auswahlö von Sendern sortiernar nach Genre und/oder Ländern etc.

Anmelden muß Du Dich nirgendwo. Der (zumindest) 2700er kann nur auf diesen eien Netradio Server zugreifen und ist vorkonfiguriert.

Solte widererwarten einiges am 3800er anders sein. Sorry.

Uli
uepps
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2008, 07:29
Danke euch für eure Hilfe.

@Heiliger_Grossinquisitor

Habe den Rechner per USB verbunden weil ich eben nur einen
LAN Port habe an der Fritz Box FON. Da ich diese vorher für die Verbindung zum Rechner genutzt hatte sollte das doch auch mit dem 3800 gehen. Oder geht das mit der nicht und ich brauche eine andere Lösung?

@Uli900

Danke für deine Anleitung. Werde das so mal testen.

Ich habe die Fritz Box Fon mit nur einem LAN Anschluß wo sonnst immer der Rechner dran war. Sollte doch der richtige sein für den Yammi. Oder?

EDIT 07:45


6. unten links die Taste Freq/Text Netradio drücken bis am Geräte Display NET/USB erscheint


Wenn ich das mach kommt kurz Net Radio und springt dann auf NET/USB im Display


7. Jetzt gehts weiter im Onsceen Menue. Dort von USB auf Netradio scrollen und ok drücken.


Wo finde ich dieses scrollen?

Edit 07:51 Frag mich nicht wie ich das gemacht ahbe aber ich habe jetzt ein Fenster Net Radio. DOrt sind drei Einträge unter einander. PC/MusicCast da drunter Internet-Radio und da drunter USB. Meinst du das? Wenn ich dort auf Internet-Radio scrolle und OK drücke kommt unten Anschlußfehler!


[Beitrag von uepps am 07. Jan 2008, 07:52 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#14 erstellt: 07. Jan 2008, 18:28

@Heiliger_Grossinquisitor

Habe den Rechner per USB verbunden weil ich eben nur einen
LAN Port habe an der Fritz Box FON. Da ich diese vorher für die Verbindung zum Rechner genutzt hatte sollte das doch auch mit dem 3800 gehen. Oder geht das mit der nicht und ich brauche eine andere Lösung?


Nönö passt schon. Hatte nur erst gemeint Du hättest den Yami per USB an der Fritzbox.

Dabei ist es ja der PC. Ist schon OK so.

Hast Du mal DHCP ausgemacht und das ganze mit festen IP`s probiert?
uepps
Inventar
#16 erstellt: 10. Jan 2008, 10:07
Nee. Das mit der festen IP habe ich noch nicht gemacht. Traue mich da nicht so recht ran weil ich auf dem Gebiet Netztwerk absoluter Newebie bin. Wenn ich da dann eine feste IP vergebe und DHCP ausschalte gehzt dann Inernet trotzdem weiter?

Hier mal ein paar Screenshot








[Beitrag von uepps am 10. Jan 2008, 10:37 bearbeitet]
PhaTox
Inventar
#17 erstellt: 10. Jan 2008, 10:39
1) Der vtuner Service ist bequem und für Yamaha-User (über www.yradio...) kostenlos. Das Registrien geht erst, wenn der einmal deine MAC-Adresse akzeptiert hat. Dazu muß der Receiver 1x online sein , was er ja bisher nicht war. Deshalb kannst Du das erst machen, wenn dein Netzwerk geht.

z.Zt hast Du keine Verbindung zur Fritzbox (siehe Menue: kein Link.)
1. Tipp: Dein Netzwerkkabel ist verkehrt (Cross?) oder defekt. Hast Du noch eines zum Testen?
uepps
Inventar
#18 erstellt: 11. Jan 2008, 10:24
Das Netzwerkkabel ( Patchkabel ) ist neu denn ich habe das erst gekauft letzte Woche Freitag im MM. Ein anderes habe ich nicht.
PhaTox
Inventar
#19 erstellt: 11. Jan 2008, 10:47
Ok, wenn es nicht am Kabel liegt, dann muß eine andere Ursache vorliegen, daß deine Fritz nicht den Yamaha erkennt/ oder umgekehrt.
Du warst schon in dem Yamaha-Menue für das Netzwerk, wo Du DHCP eingestellt hast. Hast Du da auch das Gateway angegeben? Sonst weiß der Yammie ggf nicht, an wen er sich wenden muß, um sich eine IP zu erfragen und die Fritz bekommt keine Anfrage für eine IP-Vergabe...
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#20 erstellt: 11. Jan 2008, 19:19

Hast Du da auch das Gateway angegeben? Sonst weiß der Yammie ggf nicht, an wen er sich wenden muß, um sich eine IP zu erfragen und die Fritz bekommt keine Anfrage für eine IP-Vergabe...


Hmm, sollte bei DHCP Betrieb kein Problem sein, aber gib bei Gateway trotzdem mal die IP der Fritzbox ein.

Was DHCP angeht, da Du den PC über USB an der Fritzbox angeschlossen hast kann diese Verbindung schonmal nicht flöten gehen wenn Du DHCP ausschaltest.

Also probiers ruhig mal aus und vergib feste IP´s für Fritzbox und Yami, sollten halt im selben IP Bereich liegen, also Fritzbox z.B. 192.168.100.001 und der Yammi dann 192.168.100.002

Subnetz stellst Du dann 255.255.255.0 ein.

Bei Gateway auch nochmal Box IP


Nochwas, ist die Teilnehmerzahl in der Fritzbox eventuell begrenzt?
Bei vielen Routern kann man die maximale Anzahl an angeschlossenen Geräten festlegen, jedes weitere Gerät wird dann nicht angesprochen wenn die max. Anzahl erreicht wurde. Vllt. steht Deine Box auf 1 bzw. ist nur Dein PC als Teilnehmer freigegeben, alles andere geht dann nicht.


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 11. Jan 2008, 19:22 bearbeitet]
PhaTox
Inventar
#21 erstellt: 11. Jan 2008, 19:47
Das mit den festen IP`s hätte ich jetzt auch als nächstes vorgeschlagen.
Wichtig ist dabei auch die IP dann fest für den Yamaha im Yamahamenue einzutragen. Ggf muß die Fritzbox dann auch umkonfiguriert werden (manche haben ja auch MAC-Filter ect...) Ich habe sowieso die Fritz im Verdacht, daß da irgendwo in einem der (Sicherheits-?) Menues etwas nicht ok ist. Las am besten einen Freund (Du hast doch welche ) , der sich mit sowias auszukennen meint, daraufschauen.
Gruß pTx.
Lass
uepps
Inventar
#22 erstellt: 12. Jan 2008, 09:11
Danke Euch sehr für die weitere Hilfe.

Werde das ganze was Ihr so vorschlagt nächste Woche mal testen. Am WE habe ich keine Zeit da muß ich den Technisat HD S2 ausführlich testen bevor der wieder zurück geht.

Auf jeden Fall werde ich auch mal AVM kontaktieren. AM besten nächste Woche per Telefon. Mal sehen was die sagen.


Nochwas, ist die Teilnehmerzahl in der Fritzbox eventuell begrenzt?


WO kann ich das nach kucken?
PhaTox
Inventar
#23 erstellt: 12. Jan 2008, 09:15
Am besten gehst Du mal alle Einstellungsmöglichkeiten der Fritz durch und postest diejenigen, welche Dir komisch vorkommen. Noch besser wäre es natürlich, wenn jemand die neuraligischen Menuepunkte der AVM mal abgrasen könnte (ich habe leider keine Avm). Für die Netgear könnte ich Dir sofort alle Menuepunkte nennen, die Verhindern, das es funktioniert. Meist irgendwelche Sicherheitsfeatures. Ggf sind einzelne Ports gesperrt, welche jetzt aber gebraucht werden. Dann müsste aber zumindest eine Verbindung zwischen den Geräten angezeigt werden. Es bleibt auch nahc wie vor die Möglichkeit, daß Du ein defektes Kabel erwischt hast....
uepps
Inventar
#24 erstellt: 16. Jan 2008, 17:56
Leute es geht!!!

Habe heute ein neues Kabel gekauft. Aber es ging immer noch nicht. Habe dann bei AVM angerufen und der hat mir ein paar Dokumente geschickt. Das einzige was ich vorher nicht hatte war unter Portfreigabe einen Port FTP Server. Seid dem ich den habe klappt das super. Also wie meistens ein simpler Fehler!

Jetzt kann ich mal einiges Testen.

Vielen vielen Dank an alle die sich die Zeit genommen hatten und mir hier zu helfen.

@PhaTox

Wie und was kann ich jetzt in vTuner machen? Wenn ich dort einen Sender anklicke, denn jetzt klappt auch das eintragen meiner MAC dort, öffnet sich ein Downloadfenster und ich soll was installieren. Hoffe du hilfst mir da etwas weiter.


[Beitrag von uepps am 16. Jan 2008, 18:02 bearbeitet]
PhaTox
Inventar
#25 erstellt: 17. Jan 2008, 17:08
Ich vermute es ist kein Downloadfenster sondern das popupfenster uim hinzufügen von Sendern. Einfach auf hinzufügen gehen. Der vtuner schickt dann den link an deinen Yamaha. Du solltest ihn dort Minuten später unter "Lesezeichen" finden. Im vtuner findest Du Deine Sender übrigens auch unter "Lesezeichen" oder "Bookmarks"
Gruß pTX
uepps
Inventar
#26 erstellt: 18. Jan 2008, 15:26
Danke dir. Das werde ich mal testen.
PhaTox
Inventar
#27 erstellt: 18. Jan 2008, 18:22
Hoffe das klappt jetzt alles!
crowi
Stammgast
#28 erstellt: 18. Jan 2008, 19:39
Wie kann man beim Yamaha IP DNS usw. vergeben ich kann die zahlen zwar sehen aber nichts verändern ?
crowi
Stammgast
#29 erstellt: 18. Jan 2008, 19:41
Ah schon gut DHCP aus dann gehts !
MFG Crowi
PhaTox
Inventar
#30 erstellt: 18. Jan 2008, 19:42

crowi schrieb:
Ah schon gut DHCP aus dann gehts !
MFG Crowi


Wir freuen uns immer, wenn wir helfen können
kottlettenpauli
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 19. Jan 2008, 16:25
Welche Ports müssen den offen sein beim RX-V3800 für vTuner?

Bei mir funzt nämlich kein Internetradio...(MAC Adresse wird nicht erkannt) DHCP is aus... Kein MAC Filter im Router eingeschaltet (ASUS WL-500g Premium...
PhaTox
Inventar
#32 erstellt: 19. Jan 2008, 18:42
Wenndas Radio gar nicht geht, hat das nichts mit dem vtuner zu tun...
Da müssen wir mal schön von ganz vorne beginnen. Hast Du den thread komplett gelesen?
Finde bitte erstmal über das Yamahamenue raus, ob der Receiver eine Verbindung mit dem LAN anzeigt.
Ich vermute auch bei Dir eine fehlerhafte Einstellung des Routers...Versuche doch erstmal den Service FTP-Server freizuschalten.
kottlettenpauli
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 19. Jan 2008, 19:07
Danke habs gerade hinbekommen...

Hatte vergessen beim DNS Server die RouterIP einzugeben...

Jetzt funzt's einwandfrei...

Nettes Feature das Internetradio...
PhaTox
Inventar
#34 erstellt: 19. Jan 2008, 19:29
Ja! Der Hammer! Schau mal im vtuner nach:

http://yradio.vtuner...nin.asp?Lngy=gerutf8

Das macht das Bedienen und das suchen von guten Sendern viel einfacher!

Schau auch ruhig mal in meinen "Best of Internetradio thread":

http://www.hifi-foru...rum_id=7&thread=2414


[Beitrag von PhaTox am 19. Jan 2008, 19:31 bearbeitet]
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#35 erstellt: 19. Jan 2008, 21:26
Na denn viel Spaß nachdems ja endlich lüppt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha 3800, 1und1 und Internetradio
htj14 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  2 Beiträge
Was mache ich falsch: PEQ Anpassungen bleiben nicht erhalten
Mekali am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  5 Beiträge
Yamaha und das Internetradio
blank61 am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  35 Beiträge
Yamaha RX-V 3800 USA
SID_131053 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  38 Beiträge
Yamaha 3800: Ports-Freigabe für Internet-Radio über vtuner
wkneidel am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V 3800
Thorrep am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  30 Beiträge
Internetradio Yamaha RX a810
derschock am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  36 Beiträge
Umschalten von PS4 auf TV klappt nicht
motec303 am 07.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  12 Beiträge
Ersatz für Yamaha RX-V 3800
CyberCali am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  7 Beiträge
571 Internetradio und USB taugts was?
Chriso203 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedomnimax
  • Gesamtzahl an Themen1.389.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.567

Hersteller in diesem Thread Widget schließen