Probleme mit Basswiedergabe RX-V3900 Theater 8 THX

+A -A
Autor
Beitrag
chipito
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2009, 15:35
Hallo Gemeinde,

ich habe mir schon vor längerer Zeit einen Yamaha 3900 und das Teufel Theater 8 THX gekauft.

Ich habe das Problem den Bass des Subwoofers einzustellen.
Er gibt kaum einen Laut von sich. Gerade wenn ich Musik höre bekomme ich so gut wie gar keinen Bass.

Ich habe im LS-Setup die Lautsprecher auf "small" gestellt damit die Tieftonsignale an den Bass weitergeleitet werden. Aber irgendwie nutzt das nichts.

Habt Ihr noch eine Idee oder einen Tip wie ich dies richtig einstellen kann.

Wäre echt toll!!!!

Viele Grüße
Carsten.Paech
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Sep 2009, 15:40
Was ist denn deine Einstellung für den LFE-Kanal? Sub, Front oder both? und welche Quelle benutzt Du?
erddees
Inventar
#3 erstellt: 23. Sep 2009, 15:50
Das ist ein verdammt schwieriges Thema. Dem SW würde ich nicht so viel Bedeutung zumessen, wie das im Allgemeinen getan wird. Klar, bei "Armageddon, Teil 45" soll’s ordentlich krachen. Was aber beim Film gewollt ist, kann bei Musik zu ekeligem Dröhnen führen.
Ich habe meinen SW so eingestellt, dass er bei Film den nötigen Druck macht und mir bei Musik nicht auf den Pinsel geht. Bei Musik kommt der meiste Bass sowieso über die Hauptlautsprecher. Der SW kommt da ausgesprochen selten zum Einsatz.
Noch etwas: speziell bei dem RXV 3900 spielt der SW nur in der Stereo-Einstellung mit. Bei der Puredirect jedoch nicht. Lege mal bei Stereobetrieb den Finger auf die Membran des SW. Dann wirst Du feststellen, dass sich da durchus etwas rührt.
chipito
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Sep 2009, 15:55

Carsten.Paech schrieb:
Was ist denn deine Einstellung für den LFE-Kanal? Sub, Front oder both? und welche Quelle benutzt Du?


Ich habe den LFE-Kanal auf "Sub" eingestellt.


erddees schrieb:
Noch etwas: speziell bei dem RXV 3900 spielt der SW nur in der Stereo-Einstellung mit. Bei der Puredirect jedoch nicht. Lege mal bei Stereobetrieb den Finger auf die Membran des SW. Dann wirst Du feststellen, dass sich da durchus etwas rührt.


Aber so gut wie nix und das ist echt frustrierend.
Carsten.Paech
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Sep 2009, 16:07
Aber es kommt auf jeden Fall etwas über den Sub? Gibst Du denn ein Stereosignal drauf oder Musik-DVD oder SACD.....?
Carsten.Paech
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Sep 2009, 16:09
Schon mal die Crossover-Frequenz geändert? Keine Veränderung?
Clyde
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Sep 2009, 17:50
Wenn der LFE auf SUB steht, dann kommt im Stereo-Modus kein Bass über die Subwoofer.
Er muss dann auf BOTH stehen.

Im Pure-Direct ist der Sub generell Aus.
markusf1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Sep 2009, 16:22
Also falls der Sub beim Filme schauen passt, dann würde ich mal davon ausgehen dass es bei Stereo auch funktioniert. Man muß nämlich auch bedenken dass ein guter Sub nicht direkt wahrnehmbar sein soll bei Musik, sonst stört das sehr bald. Schalte den Sub mal aus beim Musikhören ist da ein Unterschied?

Zusätzlich kannst du hinten beim Sub noch schauen wie du die Schalter eingestellt hast, Frequenzweiche des Sub auf Fullrange stellen, Volumeregler kannst zu Testzwecken lauter aufdrehen, Standby Schalter Testweise auf ein vielleicht ist da auch das Signal zu schwach und er wird nicht vom standby aufgeweckt.
Beim Receiver hast du ja eh schon richtg geschrieben Lautsprecher auf small, Übernahmefrequenz beachten auf 80Hz einstellen dann sollte es auf jeden Fall klappen.
Ach ja hast du beim Sub die richtige buchse genommen Line In Left nicht Line Out ist auch schon manchen Leuten passiert.
lordofwar83
Stammgast
#9 erstellt: 24. Sep 2009, 20:00
defenitiv, Kabel checke, ist mir auch passiert!!!
chipito
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Sep 2009, 10:21
Hi,

danke für die vielen Antworten!

Werde am WE das Kabel mal checken, wobei bei Filmen "etwas" Bass raus kommt. Habe auch schon die Einstellung "both" geprüft. Kein großer Erfolg.

Bezüglich der Kabel, weiss ich nur,das ich ein Y-Kabel genommen habe und dieses an den Bass angeschlossen habe.

Werde jetzt mal nur auf "Line In left" anschliessen und das Y-Kabel weg lassen.

Vielleicht hilft das.

Melde mich sobald ich es gecheckt habe.

Ach ja, habt ihr das Einmesssystem komplett genutzt, mit allen Checks, oder wie habt ihr die Boxen eingemessen?

Viele Grüße
Chipito
Maikj
Inventar
#11 erstellt: 25. Sep 2009, 10:41
Bist Du wirklich am Subwoofer Ausgang des Receivers dran. Da kann man sich auch vertun.

Was passierte bei der Einmessgeschichte ? Konntest Du da den Sub hören ?

Was passiert wenn due den Sub höher aufdrehst ? ( Am Receiver oder am Sub selber ? )

Mit wieviel db ist der Sub eingemessen ?

Ich denke die Beantwortung hilft bei der Lösung, deine Komponenten sollten mehr bringen.

LG

Maik
chipito
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Okt 2009, 15:37
Hi,

sorry für die späte Rückmeldung aber ich war die Zeit unterwegs und konnte erst heute testen.

Ich habe alle Kabel gecheckt und es war alles richtig angeschlossen.

Der Fehler lag darin, dass ich den Level des Subwoofers zu gering eingestellt hatte und zwar direkt am Sub.

Habe ihn höher gedreht, steht jetzt auf ca 14:30Uhr,also recht hoch aber anders kam nichts raus, selbst wenn ich am Receiver den Sublevel höher gestellt hatte.

Das Ding haut mich nun aus dem Sofa, einfach der Hammer.

Muss jetzt aber noch einmal neu einmessen damit alles sauber funzt.

Würdet Ihr beim einmessen etwas beachten oder kann ich ganz normal über den Yamaha mit den Vorgaben messen?

LG
Chipito
DevilX1811
Stammgast
#13 erstellt: 04. Okt 2009, 18:46
@ chipito

Wenn du das Y-Kabel verwendest hast du eine Level Erhöhung des Sub's um +6db.

Mit dem Einmessen kannst du ruhig die Yamaha Anleitung (BA) verwenden,vermutlich musst du anschließend das Level am AVR wieder anheben !






Gruss Devil
calpyso
Stammgast
#14 erstellt: 04. Okt 2009, 19:41
Hi,

Schön zu hören dass es mittlerweile klappt. Ich habe einen Yamaha 663, und in der Leveleinstellung gibt es den Reiter "SWFR" den kann man auch erhöhen. Für dich sicher uninteressant, aber falls jemand das gleiche Problem wie du haben sollte, dann könnte dasa helfen.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rx-v3900
tomi25412 am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  15 Beiträge
Yamaha RX-V3900 hdmi
broicher am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V3900
CHL am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  469 Beiträge
Rx v3900 oder 4600
Trunk3n am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  3 Beiträge
Hifi mit RX-V3900 "Überhitzung"
Hifiman10 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V2600 einstellen mit Teufel Theater 8
DaywalkerNL am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V595aRDS mit Teufel Theater 80
mRs- am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
rx-v3900 das (lautes knacksen)
j.m am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V3900 (Signal?) Bildproblem
gdogg2003 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  4 Beiträge
Störton bei Yamaha RX-V3900 - Wer hat eine Idee?
ddorf-nord am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedknutolafson
  • Gesamtzahl an Themen1.383.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.300

Hersteller in diesem Thread Widget schließen