Reicht der RX-V567?

+A -A
Autor
Beitrag
Counterjam
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2011, 20:43
Hi,
Ich will meinen Panasonic GN13 per HDMI an meinen Verstärker anbinden.
Bislang habe ich einen Dolbyverstärker von Yamaha der allerdings schon ein wenig älter ist ein RX-V7 (siebenhundert irgendwie so)
Habe mir jetzt vor kurzem neue Lautsprecher gekauft und will nun einen neuen Verstärker ( Boxen Jamo S606 ).

Nun die Frage : Ich höre gerne Laut Musik...
Reicht der RX-V567
Oder besser ne nummer größer??

Ich möchte möglichst einen Verstärker der von der Leistung zu den Boxen Passt.
Also nicht viel mehr aber auch nicht viel weniger Power als die Boxen.


Vielen dank schon mal
MfG Thomas B.
dmx30
Neuling
#2 erstellt: 02. Jun 2011, 08:12
Moin Thomas!

Hörst denn du gerne im Stereo Betrieb laut Musik?
Oder eher im Souround Betrieb?
Ich selber habe zur Zeit einen Yamaha RX V 3800. Und an manchen Tagen lass ich es auch mal gerne krachen
Mein Boxensystem besteht aus den Nuberts Nubox 481,311 ,C411 und den aw 441 sub.
Kann mich in jeglicher Hinsicht nicht negativ über zu wenig power beschweren.
Bin mir aber nicht sicher ob du in der 5xx Klasse genügend Reserven für höhere Pegel haben wirst?!
Dann eher in die 7xx Klasse wieder investieren

Gruss DMX30
burli0
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jun 2011, 00:21
wieviel W je kanal hat denn der "RX-V7 (siebenhundert irgendwie so)"?
was menschen unter "laut" verstehen kann sehr verschieden sein.
mein 765 ging 2-mal ins notaus. und es war sehr laut, ohrenbetäubend. mit grossen fronts im biamb OHNE sub.

diese jamos nehmen 130W auf dauer, da kommts auf 20W plus minus nicht an. ich DENKE, dass mit deinem sub der 567 langt. wenns geld nicht DIE rolle spielt fühlt man sich mit dem 767 oder 1067 zwar wohler, aber ob sich die 3db mehr 5-mal im jahr lohnen, muss jeder für sich entscheiden. wenn man die zusätzlichen merkmale der grösseren nicht braucht/brauchen wird! in den nächsten jahren.....


[Beitrag von burli0 am 07. Jun 2011, 00:22 bearbeitet]
derbaum
Stammgast
#4 erstellt: 20. Sep 2011, 12:12
ich missbrauche mal diesen Thread

ich möchte an den rx-v567 eine PS3 Slim anschließen und darüber 3D zu schauen. Funktioniert das ohne Probleme? Hat das so jemand schon getestet?

Bei einer Amazon Rezession schrieb jemand:

In verbindung per HDMI 1.4 High Speed Kabel mit meinem 3D TV und der PS3 schleift kein 3D durch. Wenn ich eine 3D Blu Ray abspielen möchte zeigt mir die Bildinfo an das ich
ein nicht 3D fähiges Gerät besitze.
Verbinde ich NUR PS3 und 3D Fernseher (ohne den RX-V567) kann ich problemlos 3D Blu Rays anschauen


Ist das was drann?

danke
luzifer_bln
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2011, 13:12
Unter Umständen braucht dein 567 ein FW-Update, um 3D-Passthrough zu aktivieren. Schau mal hier:
http://www.bluray-di...-v567-ueber-ps3.html , Post Nr.7
derbaum
Stammgast
#6 erstellt: 20. Sep 2011, 16:45
merci
luzifer_bln
Stammgast
#7 erstellt: 20. Sep 2011, 17:04
Keine Ursache!
zwiebelchen89
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2011, 23:02
Ich weiß nicht, was du unter "laut" verstehst, aber gerade, wenn es etwas lauter wird, werden die kleinen AVR doch recht schnell schwach, was sich in einem flachen, nicht sehr dynamischen Ton äußert.
Zuerst hatte ich einen RX-V 461 an meinen Heco Victa 500. Dann habe ich mir einen RX-V 861 zugelegt, weil ich schon im Hinterkopf mit neuen Boxen geplant habe
Und ich war verblüfft, wie sich "nur" ein neuer Verstärker (selbe Serie, nur größeres Modell) auf den Ton auswirken kann. Plötzlich spielten die Boxen mit einer bisher ungekannten Leichtigkeit und Dynamik, sie waren klarer und konnten auch bei hohem Pegel durchaus überzeugen. Hier neigte der Kleine schnell zu Clipping, er krächzte einfach nur noch vor sich hin.

Aktuell habe ich übrigend die Celan 800 mit einem RX-V 1900, eine ganz andere Welt

Fazit: ja, ein größeres Modell lohnt sich durchaus
Würde an deiner Stelle auch so Richtung 1067 etc. schauen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V467 oder RX-V567 ?
GuitarHero999 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  8 Beiträge
Yamaha RX v567 & Teufel Rearstation4
Toffel0815 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V567 kein Bass!
Halo3020 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  25 Beiträge
RX-V567 defekt - merkwürdiges "Phänomen"
SorcererJB am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  4 Beiträge
Yamaha rx-v567 2x8Ohm Lautsprecher Parallel an ein Ausgang
Rabber am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  12 Beiträge
Unterschied Yamaha RX-V565 & RX-V567
tama1974 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V567 wie 5.1 ansprechen
sacair am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  4 Beiträge
Lohnt Upgrade vom kleinen Yamaha RX-350 auf RX-V567?
buesing_de am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  4 Beiträge
rx v567 hdmi problem
schlott am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  7 Beiträge
YAMAHA RX-V567 Lautsprecherklemme defekt
Joschi23 am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedstibbelby
  • Gesamtzahl an Themen1.382.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.404

Hersteller in diesem Thread Widget schließen