Lohnt Upgrade vom kleinen Yamaha RX-350 auf RX-V567?

+A -A
Autor
Beitrag
buesing_de
Stammgast
#1 erstellt: 17. Apr 2011, 13:40
Moin zusammen!

Ich habe meinen kleinen Yamaha AV-Receiver (RX-V350) vor ca. 6 Jahren im Bundle mit Yamaha-Brüllwürfeln und Sub für 380,- € erstanden...schon sehr günstig. Die Boxen habe ich schnell entsorgt und dank Eurer Empfehlung durch Wharfedales (Crystal 20-Regallaustprecher vor + fetten Center + 2 dipolige Rears) ersetzt.

Musik klingt irgendwie immer noch nicht so, wie ich mir das vorstelle. Jetzt überlege ich, ob mal wieder ein Upgrade wagen soll und dachte so an den Yamaha RX-V567. Angeschlossen werden soll ein Mediaplayer (Dvix Tvix N1 HD/HDMI), ein Satreceiver (Technisat HD8+/HDMI), eine Wii (Chinch) und ein Bluray-Player (LG/optisch).

Was meint Ihr, lohnt sich ein Upgrade, gerade auch aus reinen Klanggründen oder ist das mehr eine Upgrade vor dem Hintergrund der neuen Schnittstellen? Bei letzterem frage ich mich ohnehin, wofür ein Receiver nun mehrere HDMI-Schnittstellen hat, aber das ist wohl ne andere Baustelle

Direkter Zugriff auf ein NAS funzt offensichtlich bei den Yammies ab deutlich teureren Modellen (1067 ff.), richtig?

Herzlichen Dank im Voraus!


[Beitrag von buesing_de am 17. Apr 2011, 13:40 bearbeitet]
knallfix
Stammgast
#2 erstellt: 20. Apr 2011, 19:27
Denke schon, dass es sich lohnt.
Und wenn es nur wegen dem Einmesssystem und den verbesserten DSPs ist.
Und wenn du den Receiver online bestellst, 2 Wochen Zeit hast du immer.

Bei den 2010er Modellen gibts Netzwerk erst ab dem 1067.
Die neue Generation steht aber schon in den Startlöchern und dort gibt es Netzwerkfunktionen dann ab dem RX-V671.
http://de.yamaha.com...x-v671_g/?mode=model

Knall
buesing_de
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2011, 19:44
Ah, das ist ein guter Tipp, wenngleich das Teil immer noch über meinem Budget liegt. Aber die Zeit spielt ja für mich und ich verstehe nicht, warum man bei 400,- € für den Receiver nicht zumindest das bekommt, was jeder billige CD-Player heute hat - zumindest USB. Und ehrlich gesagt hätte ich DLNA/Netzwerktauglichkeit auch erwartet, aber dann kann ich mir jetzt erstmal ein NAS gönnne
knallfix
Stammgast
#4 erstellt: 21. Apr 2011, 09:41
Sonst müßtest du mal bei Onkyo schauen, dort gibts Netzwerk bereits ab dem TX-NR509 ~400€
http://www.eu.onkyo.com/de/products/TX-NR509.html

Knall
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt Upgrade con RX-V1300 auf RX-A730?
Martini78 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  5 Beiträge
lohnt sich upgrade von Yamaha RX-V765 auf Yamaha RX-V1020
McQuade666 am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V567 wie 5.1 ansprechen
sacair am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  4 Beiträge
YAMAHA RX V567 HDMI OUT PROBLEM
hartmanj am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  15 Beiträge
Yamaha RX V567 oder 667?
mahuesi am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  25 Beiträge
Yamaha RX-V567 kein Bass!
Halo3020 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  25 Beiträge
YAMAHA RX-V567 Lautsprecherklemme defekt
Joschi23 am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX v567 & Teufel Rearstation4
Toffel0815 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V567 Reset . WIE ?
BananaKen am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  2 Beiträge
Reicht der RX-V567?
Counterjam am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedFernseherSB
  • Gesamtzahl an Themen1.382.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.787

Hersteller in diesem Thread Widget schließen