Yamaha RXV 457

+A -A
Autor
Beitrag
stefan_nl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2005, 09:11
Überlege mir einen RXV-457 zuzulegen und habe mir soeben auch schoneinmal die Bedienungsanleitung von der Yamaha Hompage angesehen. Dort steht Anschluß des DVD Players über Lichtleiterkabel und CD Player über Digital Coaxial.

Mein DVD Player hat keinen optischen Ausgang, nur coaxial. Dafür würde ich gerne noch meinen PC über optischen Ausgang anschließen. Ist das ohne Probleme möglich oder muss der DVD Player zwangsweise über Lichtleiter angeschlossen werden?

Vielleicht ne Dumem Frage, bin aber der absolute Newbie
Maui74
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2005, 09:15
Hallo!

Nein, ist völlig wurscht, wie der DVD-Player angeschlossen wird. Ob coax oder optisch - beides gleich gut.

Gruß,
maui.
stefan_nl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Okt 2005, 09:55
Ach so, dacht bloß weil es auf der Rückseite auch soo explizit draufsteht:

http://www.yamaha-hi...w/rx-v457_review.jpg

Aber dann ist ja alles gut
bart_simpson
Inventar
#4 erstellt: 23. Okt 2005, 10:05
Tach

Die Anschlussfelder an AV Receiver sind beschriftet um die Bedienung zu erleichtern
Quasi damit du nicht wahllos auf den tasten rumdrücken musst um raus zu finden wo welche Komponente angeschlossen ist

mfg bart
Maui74
Inventar
#5 erstellt: 23. Okt 2005, 10:13

Hallo!

Ich hab mir mal die Anleitung vom 457ers heruntergeladen.

Der 457er scheint tatsächlich keine Möglichkeit zu haben, die Eingangssignale intern zu verteilen.
So wie es z.B. der größere 657er hat.

Es könnte also sein, dass Du, wenn Du einen DVD-Player an die koaxiale CD-Buchse anschließt, auch immer CD auswählen musst als Eingang, selbst wenn Du eine DVD anschaust. Ob dann auch alle Funktionen vorhanden sind wie beim optischen Anschluss eines DVD-Players, kann ich Dir nicht sagen.

Sehr mysteriös....

Vor einem Kauf würde ich an Deiner Stelle den Yamaha Support mal anrufen bzw. anschreiben.

Oder den größeren (und weit besseren) 657er kaufen.

Mit verwirrtem Gruß,
maui.
bart_simpson
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2005, 10:47
Tach


Maui74 schrieb:
Es könnte also sein, dass Du, wenn Du einen DVD-Player an die koaxiale CD-Buchse anschließt, auch immer CD auswählen musst als Eingang, selbst wenn Du eine DVD anschaust.


Dem ist so die Eingänge lassen sich nicht zuweisen


Maui74 schrieb:
Ob dann auch alle Funktionen vorhanden sind wie beim optischen Anschluss eines DVD-Players, kann ich Dir nicht sagen.


Es Macht keinen unterschied ob Digitale Signale an Optischen oder Koaxialen Eingang des Receiver eingespeist werden das Signal wird entsprechend verarbeitet

Welche Funktion oder Option sollte fehlen wenn der Anschluss einer Komponente nicht der Beschriftung entsprechend erfolgt?


mfg bart
denis29
Gesperrt
#7 erstellt: 23. Okt 2005, 10:59
Hallo,
also wenn ich dir einen Receiver vorschlagen kann dan nim
den 750 den hab ich nämlich auch.WAs der im digital modus her gibt ist atemberaubend!(ich meine damit die dsp programme).Und den bekommst schon für 300 euro in ebay.
Gruß
Denis29
stefan_nl
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2005, 11:30
Da ich in dieser Preisklasse bleiben möchte schaue ich mir gerade den Denon avr 1706 an - bei dem scheinen die Anschlüsse frei zuweisbar zu sein, richtig?
DigiDummie
Stammgast
#9 erstellt: 23. Okt 2005, 11:37
Schau dir evtl auch mal den Vorgänger an, den RX-V550. Der ist auch nicht schlechter, kostet aber weniger, weil Auslaufmodell. Ich habe meinen für 199 geholt

Mit dem kannst du auch alle I/O Kanäle selbst umbelegen.
Suche mal in der Yamaha Suche nach RX-V550
technodog
Stammgast
#10 erstellt: 23. Okt 2005, 12:11
Also bei meinem 357er kann man auch die Eingänge zuweisen. Wäre doch seltsam, wenn das sein größerer Bruder nich könnte!
NooN
Stammgast
#11 erstellt: 23. Okt 2005, 13:44

Maui74 schrieb:
Es könnte also sein, dass Du, wenn Du einen DVD-Player an die koaxiale CD-Buchse anschließt, auch immer CD auswählen musst als Eingang, selbst wenn Du eine DVD anschaust. Ob dann auch alle Funktionen vorhanden sind wie beim optischen Anschluss eines DVD-Players, kann ich Dir nicht sagen.

Falsch! Ich hab meinen DVD-Player am RX-V457 am koaxial-port angeschlossen (bei dem CD steht) und wähle die Quelle trotzdem über DVD an.
bart_simpson
Inventar
#12 erstellt: 23. Okt 2005, 13:53
Tach

Lassen sich die Eingänge am RX-V457 zuweisen?

mfg bart
NooN
Stammgast
#13 erstellt: 23. Okt 2005, 13:56
Ja. Manual Setup -> Input Menu -> I/O Assign


[Beitrag von NooN am 23. Okt 2005, 13:58 bearbeitet]
bart_simpson
Inventar
#14 erstellt: 23. Okt 2005, 14:00
Tach

Nun dann klärt sich ja einiges

mfg bart
Maui74
Inventar
#15 erstellt: 24. Okt 2005, 08:36
Hätte mich auch sehr verwundert, wenn dies nicht so wäre.

Wiedermal ein Lob an die Bedienungsanleitung.

...wobei die von Yamaha ja noch zu den Besseren zählen.

Gruß,
maui.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Okt 2005, 08:59

denis29 schrieb:
Hallo,
also wenn ich dir einen Receiver vorschlagen kann dan nim
den 750 den hab ich nämlich auch.WAs der im digital modus her gibt ist atemberaubend!(ich meine damit die dsp programme).Und den bekommst schon für 300 euro in ebay.
Gruß
Denis29


hallo!
der 750 hat beispielsweise gegenüber dem 650 nur den zusaätzlichen phono-anschluß und vermeintlich mehr leistung, die dsp-programme haben aber alle yamahas der serie. und kaufentscheidend ist schließlich immer noch der klang und sonst nichts.

Micha
Crazy-Horse
Inventar
#17 erstellt: 24. Okt 2005, 09:16
Bei meinem Denon habe ich für CD kein Videobild das ich durchschleifen oder umschalten kann, wieso auch ein CD Player hat ja keine Videosektion!

Daher immer ausreichend informieren, sonst steht man da mit seinem Latein und hat sozusagen inkompatible Geräte in der Hand.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 26. Okt 2005, 09:28

Crazy-Horse schrieb:
Bei meinem Denon habe ich für CD kein Videobild das ich durchschleifen oder umschalten kann, wieso auch ein CD Player hat ja keine Videosektion!

Daher immer ausreichend informieren, sonst steht man da mit seinem Latein und hat sozusagen inkompatible Geräte in der Hand.


hallo!

welcher reciever hat denn eine videosektion für den CD-anschluss???

Micha
bart_simpson
Inventar
#19 erstellt: 26. Okt 2005, 09:50
Tach

Meiner zum Bleistift
Siehe Profil

mfg bart
Micha_321
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 26. Okt 2005, 10:09
hallo!

dafür hat deiner nur 2 cinch audio-eingänge. die video-eingänge sind doch frei zuweisbar, oder?


Micha
bart_simpson
Inventar
#21 erstellt: 26. Okt 2005, 10:21
Tach

Wenn Du CD meinst Ja
Jop Videoeingänge sind zuweisbar

mfg bart
Micha_321
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 26. Okt 2005, 10:24
hallo!

habe das so verstanden, dass er 1 cd-in und 1 tape-in hat, also insgesamt 2 cinch-eingänge.

Micha
bart_simpson
Inventar
#23 erstellt: 26. Okt 2005, 10:38
Tach

Ach so
Ne insgesamt sind es sieben
Hier kannst du unter Informationszentrum / Rückansichten ein Bild von machen
http://www.rotel-hifi.de/

mfg bart
Micha_321
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 26. Okt 2005, 10:54
hallo!

danke für den link. stimmt, die 5 video-eingänge (cinch L und R) gehören ja auch noch dazu, hatte ich wohl übersehen.

jetzt aber wieder zurück zum thema.

Micha
bart_simpson
Inventar
#25 erstellt: 26. Okt 2005, 11:28
Tach


Crazy-Horse schrieb:
Bei meinem Denon habe ich für CD kein Videobild das ich durchschleifen oder umschalten kann, wieso auch ein CD Player hat ja keine Videosektion!


Es kann durchaus sinn machen für den CD ein Videobild zu haben
Wenn ich von meinen Komponenten das Videosignal durch den Receiver schleife schalte ich bei der Wahl einer Quelle nicht nur den Ton sondern auch das Bild am Receiver um
Damit kann ich immer nur Bild und Ton gemeinsam nutzen

Hat der Receiver jedoch Zuweisbahre Anschlüsse
Hier kommt jetzt der Vorteil
Wenn z.B. Werbung kommt im TV kann ich am Receiver umschalten auf CD, Tape oder Radio (um die Werbung nicht zu hören sondern Musik) und sehe immer noch das TV Bild um nach der Werbeunterbrechung weiterschauen zu können

mfg bart
Crazy-Horse
Inventar
#26 erstellt: 26. Okt 2005, 12:45
Wollte das nur anmerken, denn besser man denkt so ein paar Sekunden zu lange nach, als vorschnell etwas zu kaufen.

Hoffe mein Ziel erreicht zu haben!
Zudem wieder etwas gelernt


Was ich bei meinem Denon allerdings machen kann, ist bei einer eingestellten Quelle eine beliebige Videoquelle dazu aus zu wählen. Aber leider nur direkt am Gerät.
Doch ich muss gerade feststellen, er scheint sich die Einstellungen sogar zu merken, verdamm ich habe die Kiste jetzt schon fast ein Jahr und werde immer noch überrasch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha 465 AV mit PC Coaxial updaten !
marcfenix am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  3 Beiträge
Anschluß DvD Player LG BP420 an Yamaha RX-V673
Cuxiline am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RXV 463 kein Bild über Video- Eingänge
nienor am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  5 Beiträge
Yamaha 2700 Problem mit DVD Player über HDMI
Smurf00 am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  32 Beiträge
Yamaha rx-v771 kein Audio über HDMI Ausgang
soenkem am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  8 Beiträge
HD Tonformat in Verbindung mit Yamaha RXV 2600
-Thorens- am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RXV HDMi Quellenwahl
Zwuggel am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  5 Beiträge
DVD Player und Yamaha RX-V465 Receiver: kein Bild!
Legion_x am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  5 Beiträge
DVD Player an "External Decoder Input" anschliessen?
CivicEC9 am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  5 Beiträge
Muffiger Sound Yamaha RXV 475
voja1962 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedJacksonz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.788

Hersteller in diesem Thread Widget schließen