RXV2067 Bild flackern und Tonaussetzer

+A -A
Autor
Beitrag
mcgee
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2011, 21:42
Hallo Zusammen
Bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzter eines 2067.
Leider mit ein paar Problemen behaftet.

Zu meiner Anlage
Sat Receiver von Telestar HD8+ über HDMI an 2067 angeschlossen
BlueRay Panasonic BD310 über HDMI an 2067 angeschlossen
Vom 2067 über HDMI zum Fernseher Panasonic P50V10E
Boxen von Canton XL Plus
Firmware vom 2067 ist 3.15

Folgende Probleme machen sich bemerkbar
1. Tonaussetzer beim Sat schauen wenn 2067 ausgeschaltet ist und ich den Ton über den Fernseher höre. Ab und zu geht der Ton dann für ca 1 sec weg
2. Bild flackern. Passiert in der Regel beim Sat schauen wenn ich zwischen den Sendern schalten. Irgendwann kommt und geht das Bild. Problem bekomme ich nur gelöst indem ich den SAt Receiver komplett ausschalte und dann wieder einschalte.
3. Beim einmessen kam immer w-3 Fehler wenn ich nur eine Position eingemessen habe. Bei zwei Positionen kam diese Fehlermeldung dann nicht mehr jedoch war mein Sub viel zu leise. Hab ich behoben indem ich die dB Zahl angehoben habe im manuellen Modus

Bin leider kein Fachmann auf diesem Gebiet.Kennt jemand diese Probleme? Anscheinend verträgt sich der Telestar Sat Receiver nicht mit dem 2067

Vielen Dank schon mal im voraus
Gruss mcgee
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2011, 12:56

Anscheinend verträgt sich der Telestar Sat Receiver nicht mit dem 2067


Ja, scheint so zu sein wenn dein BD-Player problemlos am 2067 läuft.

Du wirst immer wieder bei HDMI Gerätekombinationen finden die nicht zusammenarbeiten.

Und wenn die Geräte von zwei verschiedenen Herstellern sind werden die sich gegenseitig die Schuld zuschieben.

Der Fernseher spielt in der Kette übrigens auch noch eine Rolle.

Eventuell würde der Sat-Receiver auch vernünftig mit dem 2067 zusammenarbeiten wenn ein anderer Fernseher dranhängt, aber das hilft dir wahrscheinlich auch nicht weiter.

Einzige Alternative: Sat-Receiver direkt per HDMI an den TV und mit einem optischen oder koaxialen Kabel an den 2067.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Aug 2011, 13:00

dharkkum schrieb:


Einzige Alternative: Sat-Receiver direkt per HDMI an den TV und mit einem optischen oder koaxialen Kabel an den 2067.


jau, so siehts aus. damit haste dann auch die möglichkeit tv zu glotzen ohne den avr angeschaltet oder im standby zu haben. auch das durchschleifen braucht richtig energie.
mcgee
Neuling
#4 erstellt: 02. Aug 2011, 19:47
Hallo
Hate ich Anfangs auchso angeschlossen, bekam jedoch über das otische Kabel keinen Ton am 2067 raus. Muss noch irgendetwas falsch eingestellt sein
Gruss mcgee
Passat
Moderator
#5 erstellt: 02. Aug 2011, 22:30

blitzschlag666 schrieb:
auch das durchschleifen braucht richtig energie.


Ja, beim 2067 astronomische 3 Watt.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RXV2067 neue Firmware 3.20
mcgee am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  2 Beiträge
Bild/Tonaussetzer beim Film schauen
mw08 am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  2 Beiträge
Kurze Tonaussetzer
*stephan90* am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  28 Beiträge
Gewitter, Yamaha RX-V375 tonaussetzer
BHorsty am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RXv800rds Permanente Tonaussetzer!
Catweazel1000 am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  7 Beiträge
yamaha 781 tonaussetzer
jokajoka am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 31.01.2018  –  6 Beiträge
Tonaussetzer yamaha rx v481
zynde am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  2 Beiträge
Tonaussetzer RV 577
Dan-79 am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  4 Beiträge
Yamaha Rx-V557: Tonaussetzer
Toshinden am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  2 Beiträge
Tonaussetzer Yamaha 471
Snake24 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHighend_bruno
  • Gesamtzahl an Themen1.412.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.571

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen