YAMAHA RX-V667 schaltet beim Einschalten automatisch um

+A -A
Autor
Beitrag
xdrag
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Okt 2011, 15:06
Hallo leute,

ich habe seit wenigen Monaten den Yamaha rx-v677, bin eig sehr zufrieden damit. Habe nur ein kleines Problem: jedes mal, wenn ich ihn einschalte, wechselt er automatisch zu der Quelle AV5.
Meine Komponenten sind folgende: Ich habe an dem AVR meinen 40" Samsung LCD TV, meinen PACE SKY HD Festplatten Receiver, meine PS3 und meinen PC. Alles via HDMI.
Als Fernbedienung nutze ich die Harmony One Advanced von Logitech.
So, wenn ich nun zB TV schauen möchte, klicke ich auf meiner FB "TV schauen" daraufhin schaltet diese den SKY HD Receiver, den Fernseher und den Yamaha AVR ein und stellt diesen auf HDMI3, wo der SKY HD Receiver angeschlossen ist. Nur dann schaltet der AVR immer automatisch auf AV5, wo nichts angeschlossen ist. Das Bild bleibt zwar von der HDMI3 Quelle (SKY Receiver), jedoch verschwindet der Ton, ich muss dann immer manuell noch mal die Quelle HDMI3 wählen, damit ich den Ton hab. Wenn ich das zu schnell mache, kann es passieren, dass der AVR NOCHMAL auf AV5 schaltet. Das ist verdammt ärgerlich. Erwähnenswert könnte sein, dass bis vor wenigen Wochen noch meinen Sky SD Receiver an der AV5 Quelle angeschlossen hatte.
Natürlich habe ich die HDMI Eingänge schon gewechselt, hat nichts geholfen.
Denkt ihr das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen bringt was?
Ich habe von einem FW Update gelesen, bringt das was? Wie geht das überhaupt, der AVR hat ja weder Ethernet, noch USB Eingang`??


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!!!!!


[Beitrag von xdrag am 15. Okt 2011, 11:11 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2011, 01:18
den gleichen trödel habe ich mit dem 765.
habe den blu ray player per hdmi 4 angechlossen. ton läuft über av4 via toslink damit ich bei hd ton trotzdem den dsp nutzen kann.
der sky receiver läuft über hdmi 3 und der ton über av 3. habe den ton über digital coax laufen und dem hdmi 3 zugewiesen.
schalte ich den tv ein habe ich das gleiche drama, er habe ich kurz bild und ton vom sky receiver und dann schaltet der avr auf den blu ray player eingang. das will ich aber nicht.
stelle ich schnell um, schaltet der avr wieder zurück und ich muß das wiederholen.
total nervig. vor allem wenn man nur mal ohne anlage tv schauen möchte, dann muß ich jedesmal den avr einschalten, av3 als quelle wählen und den avr wieder ausschalten. das ist mal nervig, aber es gibt keinen menüpunkt der das ändern kann.
xdrag
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2011, 09:13
hmm wir haben dasselbe Problem, aber anders angeschlossen. Ich habe Bild und Ton immer beides über HDMI.
Kann jemand helfen? Wenn der AVR übrigens schon an ist und ich schalte auf meiner FB zb vom PS3 Modus auf "TV schauen", hab ich das Problem nicht!
Azoth
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Okt 2011, 17:40
Klingt so, als solltest Du die Bedienungsanleitung der Harmony nochmal lesen. Du hast nen SD Receiver an AV 5 angeschlossen gehabt. Also wirst Du damals Deine Harmony darauf programmiert haben, eben jene Eingangsquelle am AVR zu aktivieren, wenn Du Fernseh-Quelle aktivierst.

Programmiere die Harmony richtig, dann ist das Problem verschwunden. Der Receiver reagiert lediglich auf DEINE Steuerung, welche ihm sagt, aktiviere AV 5
xdrag
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Okt 2011, 19:19
ahh das ging wohl aus meinem post nicht hervor: die harmony hab ich erst seit 2 wochen, d.h. als ich noch av5 genutzt hab gab es meine harmony noch gar nicht
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2011, 00:57
ich habe keine harmony. selbst wenn ich das gerät an sich selbst anschalte ist das so.
xdrag
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Okt 2011, 07:05
HAB DAS PROBLEM GELÖST!!!!!
du musst im "SETUP" unter "HDMI" "HDMI EINSTELLUNGEN" auf AUS stellen! dann funktioniert alles wie es soll!!!
ich wünsch euch nen schönen tag!!
BetaFive
Neuling
#8 erstellt: 06. Dez 2011, 22:02
ja dann funktioniert aber der ARC nicht mehr!!!

BetaFive
efzwo
Neuling
#9 erstellt: 09. Dez 2011, 12:37
Ich nehme mal an, wenn du "HDMI Einstellungen" ausschaltest und trotzdem ARC nutzen willst, musst du an deinem TV ARC manuell aktivieren. Eventuell musst du auch am TV erst EasyLink o.Ä. deaktivieren, damit du ARC manuell einstellen kannst. Sicher weiß ich dass aber nicht, da mein TV kein ARC unterstützt.

Grüße,
efzwo
BetaFive
Neuling
#10 erstellt: 16. Dez 2011, 20:17
Ja das hab ich mir auch schon gedacht, aber leider hat mein Samung UE46D7080 solche Einstellungen nicht! :-(

BetaFive
std67
Inventar
#11 erstellt: 16. Dez 2011, 20:20
Hi

bei Onkyo AVR geht ARC nicht wenn man die CEC-Steuerung deaktiviert
Ich denke mal das ist bei andern Herstellern ähnlich
da ich dieses CEC eh nicht mag hab ich es deaktiviert. das zusätzliche opt. Kabel vom TV zum AVR bringt mich ja nicht um
BetaFive
Neuling
#12 erstellt: 16. Dez 2011, 20:28
Das wird wohl die einzige sinnvolle Lösung sein diese Problem zu beheben! :-(

Sonst ärgere ich mich noch grün und blau!

BetaFive
NormG
Neuling
#13 erstellt: 22. Jan 2012, 14:29
[quote="xdrag"]
So, wenn ich nun zB TV schauen möchte, klicke ich auf meiner FB "TV schauen" daraufhin schaltet diese den SKY HD Receiver, den Fernseher und den Yamaha AVR ein und stellt diesen auf HDMI3, wo der SKY HD Receiver angeschlossen ist. Nur dann schaltet der AVR immer automatisch auf AV5, wo nichts angeschlossen ist./quote]

Hallo,

ich habe zwar den Yamaha V471 aber das gleiche problem. Ich schalte über die Yamaha Fernbedienung über die TV taste alle Geräte ein. Also AVR geht an der Fernseher und der Sat Receiver. Ich habe die TV Taste so eingestellt das Bild und Ton über HDMI2 benutzt wird. Nun wenn alles aus ist und ich über die TV taste die Geräte einschalten will geht auch alles an Bild kommt über HDMI2 Ton auch kurz doch dann schaltet der Automatisch auf AV1 wo kein Ton ist. Dies kann ich auch im Setup nicht deaktivieren.
Unter Setup - HDMI - HDMI Einstellung habe ich "Ein" gewählt da ja sonst keine HDMI Steuerung Aktiviert ist. Nun steht dort TV Audio Eingang wenn ich das anklicke kann ich aber nur AV1-AV6 auswählen oder AUDIO. Wieso kann ich da nicht HDMI einstellen? Ich vermute das deswegen immer automatisch auf AV1 umgeschaltet wird aber ich kann es nicht ändern.

Kann mir wer da Helfen? Möchte gerne Einfach TV drücken und ich bekomme Bild und Ton. Was ja auch kurz klappt aber dann springt der AVR ja auf AV1 Ton um. Drücke ich nochmal die TV Taste wenn alles Läuft nimmt der auch Ton über HDMI.

Schönen Gruß
NormG
Neuling
#14 erstellt: 24. Jan 2012, 01:07
Hallo,

kann mir denn keiner dabei helfen? Würde Gerne den Yamaha Receiver starten und der soll Bild und Ton über HDMI2 nehmen. Das passiert ja auch kurz wie geschrieben nur dann nimmt er den Ton von AV1 was ich aber auch bei TV Audio Eingang ausgewählt habe. Dort kann ich aber auch kein HDMI eingeben. Drücke ich dann Setup oder nochmal die TV taste dann kommt auch der Ton über HDMI.

Hoffe mir kann da wer helfen.

Gruß
burli0
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Jan 2012, 01:38
hm. halte ich für einen fehler im betriebssystem. (vielleicht baut er die hdmi verbindung neu auf und schaltet dann um.)

dann optisch zb an AV4 gehen als lösung.

s.a. http://www.hifi-foru...m_id=276&thread=2306


[Beitrag von burli0 am 24. Jan 2012, 01:43 bearbeitet]
NormG
Neuling
#16 erstellt: 24. Jan 2012, 01:46
Hallo,

danke erstmal für deine Antwort. Habe das Toslink kabel erstmal an AV1 angeschlossen das ich Ton sofort habe und nicht immer 2x drücken muss. Nun nutzt er aber wenn ich das Gerät anmache Bild von HDMI2 und Ton erst von HDMI2 und dann von AV1 über das optische kabel.

Das ist jetzt aber Doppelt verkabelt das kann ja nicht im sinne des erfindes sein. Ich bekomme doch über HDMI2 Ton nur schaltet der Receiver diesen ja Automatisch weg.

Kann ich die einstellung TV Audio Input nicht irgendwie deaktivieren? Weil eingestellt is die TV Taste ja richtig das Bild und Ton von HDMI2 genommen werden sollen.

Gruß
burli0
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Jan 2012, 01:51
du zwingst mich zur WH.:
ich halte die mangelnde tv audio input einstellung und dieses verh. für einen fehler.

gut, dass es so klappt. das zusätzliche opt. kabel tut ja nicht weh.... und die tonqual. leidet in dem fall nicht.


[Beitrag von burli0 am 24. Jan 2012, 01:52 bearbeitet]
Gonzo_2
Inventar
#18 erstellt: 24. Jan 2012, 12:11

NormG schrieb:

Kann ich die einstellung TV Audio Input nicht irgendwie deaktivieren? Weil eingestellt is die TV Taste ja richtig das Bild und Ton von HDMI2 genommen werden sollen.

Gruß


Dazu musst du ARC deaktivieren - im Receiver und im TV - sonst funkt dir das TV immer dazwischen...
gasomatic
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Jan 2012, 03:52
Hab genau das gleiche problem, dass mein receiver immer auf Av4 umspringt beim anmachen und ich nochmal auf TV klicken muss. Ist ja soweit nicht schlimm, aber ne lösung wäre schon nicht schlecht. Tv ist ein panasonic s20 und der receiver nen v471.Der sat receiver ist über hdmi2 angeschlossen.

Ps und wo in der anleitung finde ich ne antwort darauf, dass ich TV, receiver und sat receiver mit einem tastendruck anschalten bzw ausschalten kann? Oder kann mir jemand das kurz erklären? TV und avr schalte ich über drücken der roten taste unten rechts auf der fernbedienung an und aus bei aktiviertem arc.


[Beitrag von gasomatic am 30. Jan 2012, 03:55 bearbeitet]
FrankyB
Stammgast
#20 erstellt: 30. Jan 2012, 15:50
Wie schon geschrieben, das ist die nette CEC-Steuerung.
Als gute Idee gestartet, dann aber im Wirrwar der Interpretation der unterschiedlichen Hersteller untergegangen.
Da hilft nur deaktivieren.
NewSam
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Jan 2014, 20:48
Gleiches Problem mit RX-V500.

Es ist einfach ein Fehler in der Software vom Verstärker. Hier müßte unter HDMi Konfiguration und dann unter TVAudioeingänge noch die Einträge HDMI1 - HDMI5 eingetragen werden.

Es ist ja nur AV1-AV6 und Audio dort drin.

Bei aktiviertem CEC, wrid nun beim einschalten des Receivers und den TV der im Reciever hinterlegte Eintrag genommen, dass ist Werksmäßig AV4.

Sollte man mal Yamaha schreiben.

Gruß
spiritofsioux
Neuling
#22 erstellt: 17. Feb 2014, 22:07
Hallo,

Ich habe einen neuen yamaha rxv 575 und einen Samsung 55 , außerdem eine ps3 einen yamaha brplayer und eine skybox.

Was soll ich sagen, ich habe so ziemlich das gleiche Problem; alle Geräte funktionieren wunderbar und machen genau das was sie machen sollen außer die skybox.
Sie stellt sich immer, obwohl ich sie auf hdmi 2 I in der "scene" programmiert habe, das Mistfink immer wieder auf av 4 umspringt.
Habe heute sogar einen sogenannten Techniker eines örtlichen Hi-Fi Flachhändlers vor Ort gehabt (der für 35 Minuten 40 Euro haben wollte) und nix gesagt hat, außer das die skybox halt nicht mit dem Receiver harmoniert und man nix machen kann.
Das gibts doch gar nicht; mittlerweile haben doch echt einige Leute dasselbe Problem, es muss doch eine Lösung geben.....
Ich bin jedenfalls echt genervt darüber, dass bei aus meiner Sicht so hochwertigen Komponenten es gut funktionieren müsste.

Würde mich sehr über sinnvolle und gute Vorschläge/Ideen freuen


MfG

SOS
NewSam
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 18. Feb 2014, 12:10
Servus

Yamaha hatte ich abgeschrieben und für die ist das kein Problem ist ist eher so, dass angeblich die jeweiligen Geräte und die HDMI CEC Steuerung nicht zusammen arbeiten.

Ich finde die machen es sich alle ein wenig einfach. Alle verbauen diese Technik und werben dann damit aber keiner der Hersteller ist bereit einen Standard durch zu setzen an denen sich alle halten.

Schalte im TV einfach AnyNet+ aus (das ist CEC bei Samsung) und der AV Receiver schaltet nicht mehr um.

Es liegt schlicht daran, dass Yamaha von einer Verkabelung ausgeht, indem der Ton aus dem TV kommt, Das wäre dann so nämlich richtig. Aber wir nutzen eine TV Box wo der Ton aus dem jeweiligen Receiver kommt, bei Dir SKY, bei mir Entertain. Schaltet man nun den TV ein und der AV Receiver ist bereits an, dann bekommt der nach dem Einschalten des TV kurz danach den Befehl, dass er auf den im AV Verstärker hinterlegten AV Eingang schalten soll (dafür ist CEC), was uns ja dann nichts nützt.
Man müßte quasi die SKY oder Entertain Box an den TV anschließen und der TV dann eben per optischen Kabel an den AV Receiver, dass ist die Verkabelung die Yamha so sieht und einem quasi aufzwingt. Ich habe aber jedes der Geräte an einem HDMI Eingang am Yamaha Receiver.
Mein Vorschlag an Yamaha war, doch in dem Menü, wo man den AV Eingang festlegen kann, auch die HDMI Eingänge auf zu nehmen, damit Leute wie wir, bei eingeschalteten CEC eben den für uns passenden HDMI Eingang auswählen könnten, der dann quasi unser Tonquelle ist.

Also schalte im TV AnyNet+ einfach ab und gut. Du hast keine Nachteile.
Du mußt dann eben auf automatischen Ein- und Abschalten der Geräte verzichten, was aber für mich überhaupt kein Problem war. Es gab noch den Vorteil bei eingeschaltetem ANyNet+, dass man mit der Samsung Fernbedienung auch den AV Receiver steuern kann, dass fällt auch weg, aber das ist auch egal, ich nutze eine Logitech Harmony Fernbedienung für alle Geräte.

Ich habe letztendlich doch noch zusätzlich ein optisches Kabel vom TV zum AV Receiver gelegt. Hintergrund war z.B, bei Nutzung von SMART TV, da hat man sonst keinen TON über den AV Receiver, es sei den man nutzt die internen Lautsprecher des TV aber die nutze ich gar nicht.

Gruß
spiritofsioux
Neuling
#24 erstellt: 19. Feb 2014, 09:42
Hallo,

Ersteinmal danke für die Antwort.
Folgendes: habe beim Verstärker entdeckt, dass man über "Optionen" den audioeingang auf hdmi (aber nur auf hdmi 2 - was ja richtig und der acr Eingang ist) verstellen kann (deswegen hat der ja auch am Anfang kurz ton und nachdem der automatischeWechsel auf av 4 stattfindet kein ton und dann erst wieder wenn man wieder auf der Yamaha-FB auf hdmi 2 stellt oder auf "scene" tv einstellt.
Habe jetzt außerdem ein toslinkkabel zwischen Fernseher und Anlage verlegt.....das alleine funktioniert schonmal nicht....es gibt auch eine Diskrepanz zwischen den Einstellmöglichkeiten des yamahareceivers bei dem setupmenü und dem Optionen Menü....in dem einen wird unverändert av 4 angezeigt....während man ja wie erwähnt über "Optionen" die quelle verändern kann....auch wenn ich hier auf av 4 Stelle kommt gar kein tön (langfristig) mehr obwohl Audio/optimal Kabel verbunden ist. Das begreife ich z.B. gar nicht.

Wenn ich das AnyNet+ /CEC ausstelle am samsung Fernseher geht der tön über Anlage aus und ich höre nur noch über den tv die Lautstärke (was ja auch nicht im Sinne des Erfinders ist)

Ich bin jetzt am überlegen ob es evtl. aber nur mit Einschränkung sinnvoll sein könnte (fast) alle Geräte doch direkt mit dem Fernseher zu verkabeln (der hat 4 hdmi Eingänge) und dann praktisch den Umweg über die Anlage zu gehen....weiß nicht genau welche Nachteile ich dadurch habe....so geht es jedenfalls nicht und macht langfristig auch nicht glücklich.

Danke für euer durchlesen und den hoffentlich folgenden ultimativen Tipp (die Komponenten würde ich gerne behalten)

MfG

SpiritofSioux


(PS: davon mal abgesehen als audiolingual habe ich bisher außer PCM nix anderes als Einstellmöglichkeiten bekommen....alle Dolby digital/DTS Sachen bleiben bei Samsung Fernseher und Yamaha Receiver grau und lassen sich nicht verstellen...)
Ich werde älter und schnalle das langsam nicht mehr:)))

PS2: so, habe das CEC deaktiviert und jetzt bekommt der Fernseher auch das audiosignal vom y-Receiver....der Nachteil: beide Geräte gehen nicht mehr per einem Knopfdruck an (fand ich eigentlich ganz gut)
Langsam aber sicher fordert mich das System ja so heraus das ich auf jeden Fall gewinnen will und werde

"Signal Info". "Yamaha Receiver"
Format. PCM
Kanal. 2/0/---
Bitrate. --------
Eingang. HDMI 1 1080i
Ausgang. HDMI 1 1080i

Info Samsung Fernseher

Ton/zusätzliche Einstellungen/digitaler Audioausgang /audioformat PCM (DTV audiolautstärke und Dolby digital- komp hf. Kranich nicht auswählen

Sky Receiver

Audio und Untertitel

Dolby digital: manuell
Dolby digital über Hdmi - deaktiviert ( hatte ich aber auch schon aktiviert)


Puh:)


[Beitrag von spiritofsioux am 19. Feb 2014, 10:29 bearbeitet]
NewSam
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Feb 2014, 11:46
Moin

Das Du bei abschalten von AnyNet am TV dann erst mal kein Ton hast ist normal. Du mußt dann den TV ein mal abschalten und dann wieder an. Dann hast Ton über AV Receiver.

Die Toslinkverkabelung ist nur für Ton aus dem TV, also in meinem Fall IntertnetTV, dass kommt ja nicht aus dem Entertainreceiver , sondern direkt aus dem TV (SmartTV) dafür dann Toslink und AV4

Du hast PCM Signal, bedeutet ja erst mal nicht, dass es kein 5.1 ist. Es gibt ja auch PCM 5.1 ect.
Wieviele Lautsprecher siehst du den dann am Receiver aufleuchten?

Ansonsten mußt Du mal in den SKY Receiver gehen und dort nach den Optionen schauen. Ich mußte an meinem Entertein Receiver auch erst Dolby einschalten, der steht Standard auf Stereo.


[Beitrag von NewSam am 19. Feb 2014, 11:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V767 schaltet sich automatisch aus
habakus11 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  7 Beiträge
Yamaha rx v471 schaltet immer um
viper1970 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  4 Beiträge
Yamah RX-V465 schaltet automatisch um!
my-future am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V795a AV-Receiver Schaltet beim einschalten wieder aus
Skretchy am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  12 Beiträge
yamaha rx-v667 5.1 Sound
tobi818 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  4 Beiträge
Standby Weiterleitung RX-V667
pisne am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V775 Problem beim Einschalten
yelloflag am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  3 Beiträge
RX-V473 schaltet immer auf TV um
yager am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX V775 schaltet sich automatisch AN
Stefan-82- am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  22 Beiträge
Eingang schaltet automatisch (Yamaha rx-v777)
en-trust am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedben11016
  • Gesamtzahl an Themen1.382.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.158

Hersteller in diesem Thread Widget schließen