Einmessproblem und falsche Phase

+A -A
Autor
Beitrag
meatlove
Stammgast
#1 erstellt: 18. Okt 2011, 12:09
Hallo zusammen,

ich brauch einmal dringend Eure Hilfe bei folgenden Fragen :

Hier erst einmal mein Equipment :
Receiver RXV 471
Boxensystem mit folgender Leistung
Sat : JBL SCS 20 110Hz - 22kHz
Sub : aktiv 40 - 160 HZ

Beim Einmessen bekomme ich folgende Probleme :

a) falsche Phase bei 2 von 5 Lautsprechern
ich habe alles gesprüft und alles ist korrekt angeschlossen. Wenn ich die Phase wie empfohlen vertausche ( also falsch anschliesse ) ist alles okay. Soll ich jetzt der Empfehlung des Receivers folgen und 2 Boxen falsch anschliessen ?
b) Wie empfohlen habe ich den Sub nur auf ein Viertel gedreht und eingemessen. Mein Problem ist, dass er jetzt eine Übergabefrequenz von 200 anzeigt. Die kann mein Sub aber doch garnicht wiedergeben, oder ? Soll ich das jetzt mmanuell auf 120 zurückstellen ? Ich mache mir tatsächlich Sorgen, dass er die Frequenz von 160 - 200 nicht abspielt.

Wäre schön, wenn einer helfen könnte.

Vielen Dank !
luzifer_bln
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2011, 16:58
Zu a: Kann durch die Raumverhältnisse entstehen. Wenn alles korrekt verkabelt ist, einfach ignorieren. Steht aber auch in der BDA.

Zu b: Stell die Crossover-Frequenz einfach so ein, wie es dir am besten zusagt. Auch wenn der AVR auf 200Hz eingemessen hat, passiert dem Sub nichts.
Aber bei deinen Boxen würde ich alles unter 120Hz an den Sub abgeben. Musst halt lauschen und entscheiden.
meatlove
Stammgast
#3 erstellt: 18. Okt 2011, 17:15
Vielen Dank !

Macht es denn Sinn, die Übergabefrequenz auf 200 einzustellen bei den obigen Daten ?
Der Subwoofer kann doch garnicht bis 200 ausgeben und dann habe ich doch Frequenzen die garnicht ausgegeben werden. oder verstehe ich da was falsch ?

Danke nochmal !
luzifer_bln
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2011, 17:46
Na ja, das hängt auch davon ab, was deine kleinen Satelliten können. Den Unterschied am Sub wirst du kaum hören, egal, ob du ihm 200Hz anbietest oder nur bis zu seinem Maximum von 160Hz.
Aber bei den Kleinen kann es klanglich schon was ausmachen, ob du alles unter 200 abkoppelst oder erst alles unter 160 bzw noch tiefer.
meatlove
Stammgast
#5 erstellt: 18. Okt 2011, 17:52
Macht es denn was aus, ob ich die boxen auf large oder small stelle ? Und ich verstehe das richtig, wenn ich die 200er trenne, dann geht alles unter 200 an den sub und alles darüber an die Sats. Unabhängig ob small oder large im menue angegeben wurde.

Sorry dass ich so nerve :-))
luzifer_bln
Stammgast
#6 erstellt: 18. Okt 2011, 19:31

meatlove schrieb:
Macht es denn was aus, ob ich die boxen auf large oder small stelle ? Und ich verstehe das richtig, wenn ich die 200er trenne, dann geht alles unter 200 an den sub und alles darüber an die Sats. Unabhängig ob small oder large im menue angegeben wurde.

Sorry dass ich so nerve :-))


Also Sinn der Einstellung ist der, kleine Boxen nicht zu "braten". Das sollte einleuchten, denn bei den kleinen Tröten, die da verbaut sind,
kann bei zu dollen Bässen schon mal die Membran durch die Abdeckung schießen. Tiefe Töne=langer Hub, hohe Töne=kurzer Hub.
Und ja, bei Einstellung "Small" gehen die tiefen Frequenzen an den Sub. Aber nur dann, wenn auch ein Sub am entsprechenden PreOut angeschlossen ist bzw. der Sub
im Setup auf "Yes" steht. Bei Sub auf "None" hast du auch nur die Einstellung "Large" zur Verfügung.
Am besten, du liest dir noch mal den entsprechenden Abschnitt in der BDA durch.
meatlove
Stammgast
#7 erstellt: 18. Okt 2011, 19:56
Hallo nochmal,

naja mir geht es nur darum :

a) Wenn ich die Übergangsfrequenz auf 200 lasse, mein Sub aber nur unter 160 wiedergeben kann. Dann die Sats auf small belasse, dann fehlt doch das Band von 160-200 welches weder über den Sub noch über die Sats wiedergegeben wird.
Da meine ich fehlt doch was, oder ?

Ich meine die Einstellung mit 200 gefällt mir jetzt ganz gut. Habe auf viertelstellung eingemessen und am sub jetzt manuell auf etwas ueber die haelfte aufgedreht. Hört sich jetzt ganz gut an.

Wie siehts den nun mit dem fehlenden 160-200 aus ? Da steht leider auch nichts in der BDA.

Danke !
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2011, 12:45
also wenn bei korrekter Verkabelung Phasenfehler angezeigt werden, dann deutet das auf Akustik Probleme mit dem Raum und der Aufstellung der LS hin.
Auch die Probleme mit der Übernahme-Frequenz vom Subwoofer dürfte damit zusammen hängen.
Natürlich kann man das jetzt alles ignorieren, aber ich würde doch etwas Aufwand treiben und mal herum probieren. Du kannst ja mal die beiden "verpolten" LS etwas verschieben (20...30cm reichen häufig schon) und dir die Ergebnisse dann mal angucken.

Auf keinen Fall solltest du die Sats auf "large" stellen, die Chancen sie schrotten stehen dabei recht hoch, speziell wenn du mit solchen "Tricks" arbeitest und nach dem EInmessen noch den Sub weiter aufdrehst
luzifer_bln
Stammgast
#9 erstellt: 19. Okt 2011, 15:50
@ meatlove

Wie ich oben schon erwähnte: die "fehlenden" 40Hz bekommst du überhaupt nicht mit.
Es sei denn, du hast das perfekte Gehör.

Ob du den Aufwand betreibst, wie Mickey Mouse meint, bleibt dir überlassen. Ich meine, in einem Wohnzimmer wird man (fast) nie die akustischen Idealverhältnisse generieren können,
wie in einem reinen Heimkinoraum. Da muss man halt mit Kompromissen leben.

Wenn es sich jetzt so gut anhört, das du zufrieden bist, dann belass es doch dabei.
Mickey_Mouse
Inventar
#10 erstellt: 19. Okt 2011, 19:25
klar ist es jedem selber überlassen zu entscheiden, wie viel Aufwand er treiben will!

Ich persönlich tendiere allerdings dazu nie wirklich zufrieden zu sein und schon gar nicht, wenn ich weiß dass etwas faul ist...
Ein angezeigter Phasenfehler deutet auf erhebliche Missstände hin und ICH kann nicht so recht verstehen, wenn man solch einer Sache nicht auf den Grund gehen will...
Alf-72
Inventar
#11 erstellt: 19. Okt 2011, 19:32
Hmmm... nun muss ich doch mal nachfragen

Ich habe einen 771 und auch bei mir hat der Receiver einen Phasenfehler angezeigt. Daraufhin habe ich natürlich die Anschlüsse geprüft, doch alles war korrekt verdrahtet. Ich habe zum Vergleich mal die Kabel vertauscht... habe aber keinerlei Unterschied "gehört".
Ist mein Gehör nur nicht ausreichend geschult, oder kann man den Unterschied nicht hören

Was genau kann denn bei falscher Phase passieren? Kann es dadurch irgendeinen Defekt geben?

Gruß Alf
Mickey_Mouse
Inventar
#12 erstellt: 19. Okt 2011, 20:42
keine Sorge, kaputt geht da nix!

und gerade wenn die Akustik so "verquer" ist, dass der AVR einen Phasenfehler anzeigt, wirst du zwischen richtig und falsch im normalen Betrieb keinen großen Unterschied hören. Eigentlich ist ja auch beides falsch, weil der Raum die Phase garantiert nicht über den gesamten Frequenzbereich um 180° dreht sondern nur soweit, dass der AVR "verwirrt" ist.

Mit einer Test DVD/BD sollte man das aber sehr schnell heraus finden können!
meatlove
Stammgast
#13 erstellt: 20. Okt 2011, 09:57
Ich habe gestern noch einmal einiges probiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass wenn ich das Signal ueber meine HD-Box ueber HDMI an den Receiver übermittler kaum Bässe vorhanden sind ( ega ob 5.1, Stereo etc. ) und die Höhen stark ausgeprägt sind. Wenn Bässe kommen, dann sehr dumpf.
Schalte ich den receiver aber auf Radioempfang, dann gefallen mir die Bässe schon sehr gut, was mich zu der Frage bringt, ob Sportübertragungen und Shows wie z.Bsp. X-Faktor generell mit wenig Bässen übertragen werden und daher das Verhalten vollkommen okay ist ?

Lieben Dank !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einmessproblem beim RX-A 2010
OpelMatti am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  4 Beiträge
"W-1 Phase" Warnmeldung bei YPAO Einmessung
SuperMajo am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  5 Beiträge
Yamaha RX-A660, Einmessproblem SUB
H1953 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V363 "Phase Reversed"
knaller76 am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  8 Beiträge
Fehler: Warning --> W-1: Phase
Srock am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  9 Beiträge
RX-V681 - enttäuschende Klangqualität oder nur falsche Settings?
Stranger2k1 am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  25 Beiträge
"Phase invertiert" beim Yamaha RX-V471?
gamatochi am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  3 Beiträge
yamaha rx v667 fehlermeldung=w-1:phase falsch
'nick123' am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V463 W-1 out of phase
poecki1 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  3 Beiträge
Phase falsch beim Einmessen: Yamaha RXV 667 mit Jamo s 606
Arnt am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedWandili
  • Gesamtzahl an Themen1.376.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.822