Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Yamaha RX-V863 und V663 mit TrueHD und DTS-HD MA!

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 26. Feb 2008, 12:24
Endlich kommen Alternativen zu den günstigen Onkyos!

http://www.engadgeth...with-five-newcomers/


Yamaha's not satisfied with kicking out a new set of HTIBs -- oh no, the outfit also has five new receivers on tap, so let's not waste a moment getting to 'em. Holding down the high-end is the RX-V863 and RX-V663, which both support Dolby Digital Plus / DTS-HD / DTS-HD Master Audio formats and offer up 105-watts x 7 and 95-watts x 7, respectively. Furthermore, the V863 adds in 1080p upconverting along with a trio of HDMI 1.3 inputs and one output. Each of the newcomers support Apple's iPod with an optional dock, and every one save for the low-end RX-V363 can handle satellite radio and feature the firm's proprietary Yamaha Parametric Room Acoustic Optimizer (YPAO) technology. Eager for more? Hit up the links below to inspect each one individually.

Read - RX-V863 ($999.95)
Read - RX-V663 ($549.95)
Read - RX-V563 ($449.95)
Read - RX-V463 ($349.95)
Read - RX-V363 ($229.95)
Panasony
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Feb 2008, 13:48
die sind ja auch toll.^^
wann kann man denn mit den nächsten receiver-generationen der großen hersteller hier in deutschland rechnen? wie war es denn letztes jahr?
Rainer_B.
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2008, 13:56
Stell einfach deinen Wecker auf "Ich brauche jetzt ein neues Gerät". Wenn das Teil klingelt, dann kauf dir das nötige. Der Nachfolger wird immer irgendwo lauern.
Ansonsten ist es schon fast Tradition bei Yamaha die kleineren Modelle im Frühjar und die grossen im Herbst zu wechseln. Am Montag ist die Roadshow, mal sehen was da neu ist.
Die meisten Hersteller haben ihren eigenen Trott. Nach einem Jahr wird meistens gewechselt, also einfach mal schauen wie alt die jetzigen Geräte sind.

Rainer
logi76
Stammgast
#4 erstellt: 26. Feb 2008, 19:31
na endlich was von yamaha! celle deine news sind wirklich top! kommt der nur in schwarz oder auch wieder in titan?


[Beitrag von logi76 am 26. Feb 2008, 19:42 bearbeitet]
maggo.h
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2008, 19:43
hey. super info danke.

hatte grad in nem anderen thread danach gefragt
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2008, 22:40
Auf der Yamaha USA Seite sind übrigens schon die Geräte zu sehen, komplett mit allen Daten. Ich würde mal auf beite Farben tippen.

Rainer, der am Montag mehr wissen wird.
celle
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2008, 19:12
chrisil
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2008, 21:03
Ja nicht schlecht....

Wenn die Amis dann endlich noch nen XM Satelliten über Europa stellen, wär ich wunschlos glücklich
Rainer_B.
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2008, 13:21
Gestern konnte ich alle neuen Modelle live sehen (nicht hören, da es nur Vorserienmodelle waren). Machen einen guten Eindruck. aber ich hätte mir beim kleinen 663 doch noch einen weiteren HDMI Eingang gewünscht. 2 sind wirklich nicht die Welle, aber der 3.te beim 863 ist auch noch knapp. Wer auf den Scaler und den 3.ten Eingang verzichten kann wird den 663 sicher zu schätzen wissen. Ein Deinterlacer ist ja eingebaut.

Beim neuen 363 wollen mir die einfachen Klemmanschlüsse für die Surroundlautsprecher nicht wirklich gefallen, aber in der Preisklasse ist es verständlich.

Yamaha geht auch wieder Richtung Zweikanal. Als Abrundung nach unten zur 2000er Serie wird es eine 1000er Serie geben. Gleiche Optik bis zu den Holzseitenteilen (die man jetzt in verschiedenen Ausführungen ordern kann), aber etwas abgespecktes Interior, wobei das CD/SACD Laufwerk gleich bleibt und damit wohl in der 800,- EUR Klasse wenig Konkurrenz haben wird.

2.1 kommt auch, aber vernünftig. Es werden relativ grosse 2 Wege Lautsprecher benutzt und der Anschluss erfolgt über normale Bananen- bzw. Schraubanschlüsse. Natürlich etwas weniger einfach als die Plug and Play Lösung von Bose, KEF, Denon und Konsorten, dafür kann man aber die Kabel leicht verlängern oder gegen andere austauschen. Machte jedenfalls einen guten Eindruck.

Von einem BluRay Player war noch nichts zu sehen, aber das wird wohl die IFA richten.

Rainer
mklang05
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Mrz 2008, 14:04
Hallo,

hast du auch rausbekommen, ab wann die Teile lieferbar sind und was der 663 in D kostet?

mklang05
Rainer_B.
Inventar
#11 erstellt: 04. Mrz 2008, 14:18
Die kleineren Modelle kommen im April, die beiden grösseren im Mai. Preise frei aus dem Gedächtnis und nicht verbindlich:
663 soll 579,- EUR kosten und der 863 wird bei 879,- EUR liegen.

Damit bekommt man endlich mal wieder mehr Bewegung in den Bereich unter 1000,- EUR.

Rainer
celle
Inventar
#12 erstellt: 04. Mrz 2008, 14:32
Wobei 879 EUR nicht weit weg von 1000 EUR sind...
Wenn man dann noch bedenkt, dass die UVP´s bei Yamaha recht fix sind und die Straßenpreise (siehe RX-V1800/3800) bis zur Ankündigung der Nachfolger eine lange Zeit nicht soviel Preisunterschiede erwarten lassen, doch recht teuer.

Ein Onkyo 805 ist da am Ende trotz höherer UVP schnell mal günstiger zu bekommen...
logi76
Stammgast
#13 erstellt: 04. Mrz 2008, 14:38
naja ich hoffe mal das sich der preis online für den 663er auf 499€ einpendeln wird! lieber den als den onkyo 605
Don.Philippe
Stammgast
#14 erstellt: 04. Mrz 2008, 18:04
Wo hast du sie denn gesehen? CeBIT?
Rainer_B.
Inventar
#15 erstellt: 04. Mrz 2008, 18:53

Don.Philippe schrieb:
Wo hast du sie denn gesehen? CeBIT?


Roadshow.

Rainer
huemmi2006
Stammgast
#16 erstellt: 04. Mrz 2008, 19:21
@Rainer_B.

Hallo, was für ein 2.1-System wird Yamaha denn im Angebot haben? Sind die Lautsprecher zwingend Bestandteil des Systems?
Schöne Grüße,
huemmi
Rainer_B.
Inventar
#17 erstellt: 04. Mrz 2008, 20:30

huemmi2006 schrieb:
@Rainer_B.

Hallo, was für ein 2.1-System wird Yamaha denn im Angebot haben? Sind die Lautsprecher zwingend Bestandteil des Systems?
Schöne Grüße,
huemmi


Ich sage mal noch nichts dazu, da es noch nicht lieferbar ist, aber die Lautsprecher gehören zum System. Ob man andere benutzen kann ist so eine Sache. Dieser Effekt wird wohl nur mit abgestimmten Komponenten erreicht werden. Kennst du die alten TS Tabletop Anlagen? Das Steuerteil ist optisch recht nahe an diesem Design.

Rainer
huemmi2006
Stammgast
#18 erstellt: 05. Mrz 2008, 16:21
Hallo Rainer,
ja,die Tabletop-Geräte kenne ich. Das mit den Lautsprechern ist schade, denn meine ASW-Boxen werde ich ganz bestimmt nicht hergeben...
Schöne Grüße,
huemmi
Rainer_B.
Inventar
#19 erstellt: 05. Mrz 2008, 16:47
Na ja, die Teile haben ja normale Bananenanschlüsse, also werden sie wohl nur passend angesteuert. Fragt sich nur, ob man jetzt andere Boxen ohne Probleme mit der 2.1 Technik anschliessen kann. Man wird die Boxen jedenfalls im Paket kaufen müssen.

Rainer
outofsightdd
Inventar
#20 erstellt: 06. Mrz 2008, 21:07
gab ein paar tage eher schon einen parallelthread...
hifi-forum
vielleicht findet der eine oder andere dort noch was interessantes. positiv ist auf jeden fall, dass nun der quark mit den alles nur durchpfeifenden hdmi-anschlüssen schnell wieder aufhört, da selbst der 463 hdmi-ton verarbeiten kann. also frei kabelwahl für alle! optisch und von der verarbeitung ists für viele sicher doch erst ab 663 wirklich spannend...
jan.r
Stammgast
#21 erstellt: 28. Mrz 2008, 17:59
Tipp: googlen: Yamaha RX-V663 - TSN-Versand:519.-€ in Schwarz mit sehr ausführlicher Beschreibung und Fotos.RX-V463: 329.-€, RX-V 363: 239.-€
Die neuen Onkyo`s finde ich auch noch.
Gruß Jan Rauscher


[Beitrag von jan.r am 28. Mrz 2008, 18:57 bearbeitet]
weyrich
Inventar
#22 erstellt: 09. Mai 2008, 21:05
Hi,
663/863 seit heute im freien Verkauf.
Letzteren heute gekauft. Gutes Teil!
Leon-x
Inventar
#23 erstellt: 09. Mai 2008, 21:17

jan.r schrieb:
Tipp: googlen: Yamaha RX-V663 - TSN-Versand:519.-€ in Schwarz mit sehr ausführlicher Beschreibung und Fotos.RX-V463: 329.-€, RX-V 363: 239.-€
Die neuen Onkyo`s finde ich auch noch.
Gruß Jan Rauscher


Die hab ich mir heute bei unserem MM auch angesehen. Nur da kostet selbst der kleine 363 nur 229,- Euro. Noch paar Euro Verhandlungsbasis drin.
Sind ja mal recht günstig.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 09. Mai 2008, 21:18 bearbeitet]
Rainer_B.
Inventar
#24 erstellt: 09. Mai 2008, 22:14
Vorsicht, der 363 hat nur einen HDMi Switch und miese Boxenklemmen. Besser etwas länger sparen und ab 463 zuschlagen. Dann bekommt man schon einen HDMI Repeater und Unterstützung von 5.1 PCM Ton über HDMI. Das reicht dann schon für die PS3.

Rainer
mklang05
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 09. Mai 2008, 23:40
Hallo,

habe seit heute den 663.
Klingt in meinen Ohren besser als der Onkyo 606.

Michael
frankie2004
Stammgast
#26 erstellt: 11. Mai 2008, 10:41
ähm...gibt es die neuen Yamaha-Receiver nur noch in den Farben schwarz und silber? (kein titan mehr)
weyrich
Inventar
#27 erstellt: 11. Mai 2008, 10:43
Nein, schwarz und titan.
maddin87
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 12. Mai 2008, 15:20
Hallo, was kostet der RX-V663? Will ihn mir die Tage auch holen.
logi76
Stammgast
#29 erstellt: 12. Mai 2008, 16:33

maddin87 schrieb:
Hallo, was kostet der RX-V663? Will ihn mir die Tage auch holen.


schau in die suchmaschinen, da wirst du fündig!
zur zeit ca.498€
jan.r
Stammgast
#30 erstellt: 12. Mai 2008, 19:36
Der MM hat eine Sonderaktion bis zum 17.5.08 laufen. Alle Preise werden zum nächst kleineren Preis abgerundet, z. B. 499.- auf 400.-€.
Gruß Jan Rauscher
dvdfreak1
Gesperrt
#31 erstellt: 12. Mai 2008, 21:59
Aber Vorsicht, bei dieser Aktion wird viel beschissen. Meistens haben die nur 3-4 Geräte im Laden stehen. Wenn die weg sind heisst es, keiner mehr da, obwohl im Lager noch reichlich stehen.
Oder wie es bei unserem der Fall war: Der RX-V 1700 kostete das ganze letzte Halbjahr 699,- jetzt bei der Aktion 799,-.
Als ich einen Verkäufer darauf angesprochen habe, bekam der rote Ohren und begann zu stottern.
Also immer schön auf den Preis achten!

Grüsse
dvdfreak1
maggo.h
Stammgast
#32 erstellt: 12. Mai 2008, 22:19
is doch standard, dass die vor solchen aktionen meist die preise anheben.

jeder denkt: man...super schnäppchen, aber im endeffekt isses das eben nicht.
Don.Philippe
Stammgast
#33 erstellt: 12. Mai 2008, 22:40
Das ist durchaus möglich, aber kein Muss. Schon diverse Leute haben Samstag ihre PS3 für 300€ gekauft. Hängt scheinbar vom Wohlwollen der jeweiligen Märkte ab.
Ich schau morgen mal, ob sich der 1800, der 863 oder - wenns ihn mit der Aktion für 400€ gibt - der Onkyo 606 abstauben lässt und schlage vielleicht zu.
maddin87
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 14. Mai 2008, 11:10
War jetzt gerade im Media Markt und wollte den RX-V663 kaufen, doch dort haben sie mir gesagt, dass er noch nicht lieferbar ist. Warscheinlich kommt er ab KW.21... Naja.

Habe noch eine Frage zum 663, ich möchte meine Hauplautsprecher Yamaha NS-515F via Bi-Amping anschließen,
Zur Zeit geht nur ein Kabel 4mm² (von Reichelt) zu jedem Hauptlautsprecher. Was muss ich für ein Kabel nehmen, für Bi-Amp?
Rainer_B.
Inventar
#35 erstellt: 14. Mai 2008, 11:44
Nimm einfach das gleiche Kabel noch einmal. Keine Experimente.

Rainer
Principal
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 14. Mai 2008, 21:39
hallo,

stehe gerade vor der kaufentscheidung RX-V663 vs RX-V863. benötige mindestens 2 HDMI anschlüsse.

überlege nun, mir den RX-V863 zu holen, damit ich noch einen HDMI anschluss frei habe.

der ist allerdings knapp € 400 teurer (!) produktvergleich auf der yamaha homepage zeigt, dass eigentlich nur der videoscalierer (up to 1080p) den unterschied ausmacht.

frage an euch: lohnt sich das und wofür brauche ich diese funktion? habe ich sonst was übersehen, die die hohe preisdifferenz ausmacht, z.b. besserer klang? möchte zunächst HDTV sat receiver und multimedia-player (ISTAR mini) anschliessen, später blue-ray player (evtl PS3)

danke für eure tipps !!
weyrich
Inventar
#37 erstellt: 15. Mai 2008, 07:59
663 / 863:
Der Preisunterschied beträgt eher 250 Euro als 400.

maddin87 schrieb:
Hallo, was kostet der RX-V663? Will ihn mir die Tage auch holen.


schau in die suchmaschinen, da wirst du fündig!
zur zeit ca.498€

Den 663 gibts für 450 (PM), sofort lieferbar.
Unterschiede zum 863:
ein HDMIin weniger sowie der Videoscaler von analogen Quellen auf HDMI 1080p, dazu etwas mehr Power. Den Scaler braucht man mE , wenn man viel mäßiges Quellmaterial per Fernsehempfang schaut bei einem großen Bild, spricH: Beamer.


[Beitrag von weyrich am 15. Mai 2008, 08:01 bearbeitet]
Rainer_B.
Inventar
#38 erstellt: 15. Mai 2008, 09:01
Wobei jedes digitale Endgerät ebenfalls einen Scaler eingebaut hat. Die Frage ist da nur welcher besser ist und ob man wirklich durch 2 Scaler gehen möchte (bei vielen Geräten muss das Display noch einmal scalen).

Rainer
weyrich
Inventar
#39 erstellt: 15. Mai 2008, 09:42
Stimmt, 2 mittelmäßige Scaler nacheinander zu schalten ist zB Unsinn.
Deswegen ist diese Funktion zu vernachlässigen, wenn man einen guten Fernseher besitzt...
outofsightdd
Inventar
#40 erstellt: 15. Mai 2008, 11:20
dann war da noch die 7.1-sache. der 8er unterstützt wie auch der vorgänger eine kompromisslose aufblähung jeglichen 5.1-quellmaterials auf 7.1-kanäle. wer also mit 7 lautsprechern hören will, sollte den 8er nehmen.

dazu gibt es noch einen lautstärkeregler aus metall, ein feature für haptik-fans oder heißt es geräte-fummler?
bmwdriver
Stammgast
#41 erstellt: 15. Mai 2008, 14:47
Jep, hier ist einer!

Bin auch am überlegen ob 663 oder 863. Wenn der LS Regler aus Metall ist, dann bin ich meiner Entscheidung schon ein bischen näher gekommen!

Buccaneerfan
Stammgast
#42 erstellt: 15. Mai 2008, 14:49

bmwdriver schrieb:
Jep, hier ist einer!

Bin auch am überlegen ob 663 oder 863. Wenn der LS Regler aus Metall ist, dann bin ich meiner Entscheidung schon ein bischen näher gekommen!

:D
Du würdest für so einen gammligen Drehregler aus Metall ein paar Hundert Euro mehr bezahlen????
bmwdriver
Stammgast
#43 erstellt: 15. Mai 2008, 15:02
Nicht nur! Das kommt auf das Gesamtpaket an!

Der Unterschied zum 663 ist ja nicht nur der LS Regler, aber
zumindest ein kleines Kriterium.

Ich bin eben durch meinen Sony Reciever (STR DB 1070) verwöhnt.

Front und LS Regler aus ALU!

mklang05
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 16. Mai 2008, 19:40
So, nach knapp einer Woche testen, hat sich die erste Euphorie gelegt.
Da ich den direkten Vorgänger RX-V661 hatte kann ich im Vergleich sagen, der alte Klang definitiv besser.
Ich habe bei dem 663 das Gefühl, dass gerade bei Musik etwas Emotion fehlt. Das ganze klingt wie ein müdes dahingeplätschere. Macht keine Lust auf Mehr.
Auch der dieser Musik-Enhancer (den ich ausgiebiggenutzt habe, bei CD und Radio) liess sich beim alten in zwei Stufen konfigurieren, beim neuen nicht mehr.
Das Verstellen das GEQ hat auch nicht unbedingt viel gebracht.
Dieses Detailreiche was Yamaha ausmachte fehlt.

Bei Filmen brachte der Vorgänger auch mehr Spass mit. Man hat immer den Eindruck es fehlt was. Stimmen kommen sehr leise rüber, und es fehlt ihnen an Substanz.
Dieser neue "Adaptive DRC" bzw. "Adaptive DSP Level" Geschichte überzeugt mich auch nicht so recht. Ich fand den alten Late-Night-Modus besser.

Ganz zu Schweigen vom Stereoklang, der hat gegenüber dem Vorgängermodell nachgelassen.

Die neuen Tonformate konnte ich leider noch nicht ausprobieren.

Ich hatte ja auch mal den neuen Onkyo TX-SR606 hier stehen, der hat den Yamaha klanglich weggefegt.

Grüsse
Michael


[Beitrag von mklang05 am 16. Mai 2008, 23:57 bearbeitet]
onix20
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 16. Mai 2008, 22:21
Hallo,

auch ich habe den Yamaha RX-V 663 nun seit ca. 1 Woche getestet. Soweit bin ich zufrieden.

2 Probleme/Fragen habe ich jedoch:

1. Ich habe den Receiver an ein Surroundsystem mit 7 Lautsprechern angeschlossen.Wie kann ich mit einem
"5.1 Audio-Eingangssignal" alle 7 Lautsprecher ansteuern?
Bis jetzt bleiben die hinteren 2 Surroundboxen stumm.

2.Der Fernbedienungscode, der im Handbuch angegeben ist(Humax Sat-Receiver Code 0890, 1203)funktioniert nicht für mein Sat-Receiver "Humax Icord HD".
Gibt es hierfür noch andere Codes zum probieren?

Über Antworten würde ich mich freuen.

onix20
maddin87
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 08. Jun 2008, 11:16
Hallo,
habe jetzt seit ca. 2 Wochen meinen Yamaha RX-V 663 und bin rundum zufreiden. Klanglich hat er mich förmlich vom Hocker gerissen, im Vergleich zum alten RX-V396 RDS. Die Leistung ist völlig ausreichend um mein Yamaha LS-System zu befeuern. DTS und Dolby Digital wird klanglich kristallklar wiedergegeben.

Der Pure-Direkt Modus hat mich auch schon wahnsinnig überzeugt, bis jetzt habe ich ihn mit der CD von Duffy und Nora Jones getestet und ich muss echt sagen, Daumen hoch mit was für einer Kraft und Klarheit, dass CD Material wiedergegeben werden kann.
Was mich auch überzeugt hat, ist der Neo 6: Music Modus es macht echt Spaß, damit Musik zu hören, alles kling sehr räumlich! ->Super<-

Den Lautstärkeregler kann ich fast bis ans Ende trieben, ohne dass es zu irgentwelchen Verzerrungen kommt!
Auch das neue Einmessverfahren YAPO ist echt Klasse: Micro aufstellen auf Start drücken 5 min den Raum verlassen und alles ist perfekt eingestellt!

Ich habe meinen DvD Player nun über den Scaler in Yamaha laufen und das Bild hat sich nochmal im Deltei verbessert die Konturen sind nun noch etwas glätter.

Bei nächster gelegenheit, werde ich meine Hauptlautsprecher via Bi-Amping anschließen, mal abwarten was sich dann verändert.

Abschließen kann ich sagen, Ich kann ihn nur weiter Emfehlen! Preis/Leistung : Sehr gut 540 Habe ich für ihn Bezahlt.
Rainer_B.
Inventar
#47 erstellt: 08. Jun 2008, 13:19
Der 663 hat aber keinen Scaler eingebaut. Er besitzt nur einen Deinterlacer um 576p ausgeben zu können. Skaliert wird da nichts.

Rainer
maddin87
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 08. Jun 2008, 13:31

Rainer_B. schrieb:
Der 663 hat aber keinen Scaler eingebaut. Er besitzt nur einen Deinterlacer um 576p ausgeben zu können. Skaliert wird da nichts.

Rainer



Das Bild ist aber trotzdem besser, als wenn ich den DVD player direkt via Compo. an den Loewe. anschließe.
weyrich
Inventar
#49 erstellt: 05. Jul 2008, 11:46
Hi,
wer von euch kennt sich mit folgendem Problem aus:
Toshiba HD-XE1 mit Firm 2.7 an besagtem Yamaha 863 - wie öffne / höre ich die neuen Tonformate? Ich komm nicht klar. "Sur Decoder" - aber nur PCM wird im Yamaha angezeigt. Wo muss ich etwas umstellen: Im Tosh-Menü oder beim Receiver? Geht das überhaupt per HDMI-Verkabelung oder benötige ich ein zusätzliches optisches oder KOAX-Kabel???
Merci vorab...
ralph1964
Inventar
#50 erstellt: 05. Jul 2008, 12:23
Beim Toshiba im Tonmenu:

- Digitale Hdmi-Ausgang=Auto
- Digitaler Direct Audio Mode=Ein

Die neuen Tonformate gehen nur über Hdmi, weil für optisch/coaxial die Datenmenge zu gross ist.

Grüsse Ralph
JokerofDarkness
Inventar
#51 erstellt: 05. Jul 2008, 12:24
Da musst Du Deinen Toshi auf Bitstreamausgabe einstellen, denn jetzt scheint er auf PCM zu stehen. Zusätzliche Verkabelung brauchst Du nicht, läuft alles über HDMi.

Also Blick in die BDA des Toshi

edit: zu langsam


ralph1964 schrieb:
Die neuen Tonformate gehen nur über Hdmi ....

Stimmt so nicht, obwohl es viele Leute halt glauben. Funzt auch analog über die Mehrkanal-Ein- und Ausgänge


[Beitrag von JokerofDarkness am 05. Jul 2008, 12:26 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V663: Probleme mit DTS-HD (straight)
Corbelle am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V567 und Philips BDP-7500: DTS HD und Dolby TrueHD liefern nur Stereo Ton
tomwiechert am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V663 und IPAD
kg04 am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V863 Bildaussetzer über HDMI
hoschi.hh am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  3 Beiträge
TrueHD und DTS Yamaha 663
werni81 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  4 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V663
Kosmo34 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  2 Beiträge
rx-v 473 Ton asynchron bei TrueHD
gdffgdfgd am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  5 Beiträge
RX-V863 SWR Probleme
michaelny am 10.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V863
ingo41 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  189 Beiträge
Yamaha RX-V863 Passthrough
michaelny am 12.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Humax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.526