RX-V2067 Probleme beim Einmessen der Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
donteufel
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2012, 20:01
Mein neuer 2067 hat starke Probleme meine zwei Heco Aleva Subs einzumessen.Beide Subs sind 4,10m vom Hörplatz weg.
Beim Einmessen zeigt er den linken Sub mit 30cm an und den rechten Sub mit 4,20m.Beim erneuten Einmessen zeigt er beide mit 30cm an.

Die Sub`s sind auf ein viertel (Lautstärke) eingestellt und Phase auf Anschlag.
Die Pegel der Sub`s sind auch zu gering.Drehe ich die Lautstärke hoch zeigt mir der AVR an das die Sub`s zu laut sind.

Hatte vorher für eine Woche den 1010 der hat mir auch solche Spielchen gemacht.Der 1010 zeigte mir auch das die Phase am Center falsch ist.Also umgeklemmt!
Jetzt zeigt mir der 2067 auch verkehrte Phase bei Center an.
Ist die Einmessung bei Yamaha Müll?

Hier mal ein Bild der Front.

Sub`s
ugr|dual
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jan 2012, 13:28
allgemeiner tipp: drehe die subwoofer mal zu 50% auf und stelle ansonsten alles normal ein. also quasi auf nullwerte zurück. dann nochmal einmessen.

ansonsten spricht auch nichts dagegen abstand, pegel, phase, übergang etc. eben manuell im receiver zu setzen.
donteufel
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jan 2012, 14:09
Wenn ich die Subwoofer auf 50% aufdrehe,zeigt er mir den Fehler an das sie zu laut sind.
Verstehe nicht das Yamaha solche Probleme mit der Einmesserei hat.
Bei dem Yamaha RX-V 1010 war es noch schlimmer.

Hatte auch einen Pioneer 2021 zum testen hier.Da war mit dem einmessen alles ok und der Sound kam auch suber.
Habe ihn nur wieder abgegeben weil die HDMI Ausgänge am spinnen waren.

Was mach ich falsch???
sofakartoffel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jan 2012, 14:40
Vielleicht hilft auch hier, die Subs zum Einmessen ein klein wenig zu verdrehen. Kann sein, dass das Mikro einfach irgendwelche bösen Wellen oder Reflektionen misst, die das Ergebnis fälschen. Das hilft zumindest oft, wenn die Phase verkehrt angezeigt wird, obwohl alles korrekt verkabelt ist.

Und deine "Front" hätte ich auch gerne! Sieht sehr schick aus!
donteufel
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2012, 17:29
Wie sieht es den mit anderen 2067 Besitzern aus?Hat da einer Sub Probleme?

Habe nochmals eingemessen und und die Sub`s sind auf 95cm Abstand.

Kann ja damit leben die Sub`s manuell hochzudrehen aber was komisch ist,wenn ich auf Testton gehe kommt kein Geräusch aus den Sub`s.

Spiele ich im Menue am Pegel rum(in Verbindung mit Testton) kommt aus jeder Box ein Ton,nur nicht aus Sub 1 und Sub 2.

Was kann es sein????
Ein Defekt?
alpenpoint
Inventar
#6 erstellt: 01. Feb 2012, 18:18
Hi,

ich habe solche Probleme nicht obwohl ich auch einen relativ ungünstigen Raum habe. Die Abstände passen ziemlich genau aber die Lautsprecher werden oft falsch erkannt (small, large). Das kann aber auch der Raum sein. Ich korrigiere sowieso händisch nach. Die Raummode bei 40Hz bekommt die Einmessung auch nicht mit.
Da wird fast nichts korrigiert bei den SUBs. Wie gut das mitgelieferte Mikrofon ist weiß ich auch nicht.
Andere Einmesssysteme kenn ich nicht.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem 2067, speziell den Receiver Manager möcht ich nicht mehr missen!

lg, Alpi
alpenpoint
Inventar
#7 erstellt: 01. Feb 2012, 18:19

donteufel schrieb:

Spiele ich im Menue am Pegel rum(in Verbindung mit Testton) kommt aus jeder Box ein Ton,nur nicht aus Sub 1 und Sub 2.


Aktiviert sind sie aber schon? Bei mir funktioniert das.

lg, Alpi


[Beitrag von alpenpoint am 01. Feb 2012, 18:20 bearbeitet]
donteufel
Stammgast
#8 erstellt: 01. Feb 2012, 19:48
@alpenpoint
Erst einmal Danke für deine Antwort.
Beim einmessen wurden beide Sub`s auch erkannt.
Gehe ich dann auf Testton wird aus jeder Box ein Rauschen geschmissen nur nicht bei den Sub`s.
Im Betrieb laufen die Sub`s auch mit,nur nicht beim Testton und bei der Pegeleinstellung.
kona83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Mrz 2013, 17:34
Hallo... Ich habe ein ähnliches Problem mit meim RX-V1500 ...einmessen ist soweit kein Problem... aber mit meim Sub kommt das Einmesssystem iwi nicht klar... Er wird immer zu leise und als viel zu weit weg erkannt...

Der rechte Front-Speaker ist ca.3,30m vom MIC entfernt... Der Sub steht quasie rechts daneben... nur eben 20~30cm tiefer... Das Setup meldet nun das Der Sub 6,90m! weg sei... er ist aber wenn überhaupt 3,50~4,00m weg...

alle anderen Lautsprecher werden soweit gut erkannt... (Abstände/Größe)

Nach dem automatischen Einmessen regele Ich den Sub dann auf Max im AVR aber er ist immer noch sehr sehr leise...

beim Einmessen habe Ich Die lautstärke am AMP des Sub's auf 12Uhr und Die Crossover auf Max (40~200Hz) Phase 0°

alle Lautsprecher auf Large (keine Brühwürfel... siehe Sig.)

Ich hatte vor dem 1500er einen 800er der diese Probleme mit dem Sub nicht machte... dieser hatte aber auch keine Autoeinmessfunktion...


[Beitrag von kona83 am 08. Mrz 2013, 18:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V2067: Problem mit YPAO und Subwoofer
mstylez am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  28 Beiträge
W1 Fehler Frage beim RX-V2067
achema am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V473 Subwoofer Probleme
deiwel79 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  2 Beiträge
Probleme mit Yamaha RX V2067
Del4Rocke am 21.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  3 Beiträge
Probleme beim Einmessen des Centers + andere- Yamaha RX-V461
marcelles am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  6 Beiträge
Probleme mit RX -V2067 Lesezeichen nicht mehr vorhanden.
iridiumx am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  6 Beiträge
Leistumgseffizienz Yamaha RX-V2067?
herbergsvater71 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  12 Beiträge
Videoprozessor beim RX-V2067 aktivieren oder nicht?
Schucki1 am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  2 Beiträge
Verständnisproblem bei Einstellung RX-V2067
Schucki1 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  33 Beiträge
RX-V2067: EQ manuell einstellen
mstylez am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHeartc0re89
  • Gesamtzahl an Themen1.386.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.978

Hersteller in diesem Thread Widget schließen