YPAO - W3 Pegelfehler - Muss ich manuell nachregeln?

+A -A
Autor
Beitrag
schoolisoutfan
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2012, 10:55
Moin,

Ich habe heute früh mein System bestehend aus dem RX 373 dem Magnat Supreme 250 und den 200 als front und 100 als Rear einmessen wollen und den obrigen Warnhinweis erhalten. Als ich mir dann die Pegelwerte angeschaut habe, habe ich festgestellt das der Center +1,5db und die F+S je nach dem um 0,5+ oder - geregelt wurden. Der einzigste Ausreißer war der Sub mit -10 db. Da der Yammi nen Warnhinweis rausgegeben hat weis ich nun nicht ob er das Problem in den Griff bekommen hat oder ob ich den Sub manuell runter regeln muss.

Gruß

PS: Sub ist der Mivoc Hype 10
homecinemahifi
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2012, 10:57
Hallo

De Frontlautsprecher, Center und die Rears stimmen.

Auf was hast du den Sub eingestellt bevor du ihn eingemessen hast?
alien1111
Inventar
#3 erstellt: 31. Dez 2012, 11:02

schoolisoutfan schrieb:
Der einzigste Ausreißer war der Sub mit -10 db. Da der Yammi nen Warnhinweis rausgegeben hat weis ich nun nicht ob er das Problem in den Griff bekommen hat oder ob ich den Sub manuell runter regeln muss.

Vor der Einmessung Subwoofer-Lautstärkeregler zurück regeln (vs. aktuelle Position; High Cut Filter auf max. Frequenz einstellen).

gruss


[Beitrag von alien1111 am 31. Dez 2012, 11:06 bearbeitet]
schoolisoutfan
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2012, 13:57
Ok, dann muss ich das ganze nochmal machen. Ich hatte mich an die BDL gehalten und die Trennfrequenz und den Sub auf max gestellt. Der Sub arbeitet laut YPAO nun ab 90Hz.

Edit: Ich sehe gerade da liegt der Fehler, Lautstärke auf Mittel. Naja auf ein neues


[Beitrag von schoolisoutfan am 31. Dez 2012, 14:09 bearbeitet]
schoolisoutfan
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2013, 18:21
Nach dem ich noch einen Teil Möbel neu aufgestellt habe habe ich auch gleich nochmal alles neu vermessen. Nur stimmen mich die Ergebnisse komisch. Die Möbel wurden im Essbereich des Wohnzimmers aufgebaut, der TV Bereich und seine LS sind an der selben Stelle.

1. Messung vor den neuen Möbeln:

Sub alles auf max
Darauf hin wurden die Front als groß und die Rear als klein erkannt Übernamefrequ. 90Hz
Front L 0db
Front R +0,5db
Center +1,5db
Rear L +0,5db
Rear R -0,5db
Sub -10db

2. Messung nach den neuen Möbeln:
Sub übernahme Freq max. Pegel mittel
Darauf hin wurden die Front als groß und die Rear als klein erkannt Übernamefrequ. 90Hz
Front L 4db
Front R +3,5db
Center +4db
Rear L +2,5db
Rear R -2,5db
Sub -10db

Ich denk mir das kann nicht stimmen!

3. Messung diesesmal den Sub auf 1/4 Pegel der Rest Identisch

Alle LS wurden als klein erkannt und die Übernamefrequ. auf 100hz gesetzt.

Front L 0db
Front R +0,5db
Center +1,5db
Rear L +0,5db
Rear R -0,5db
Sub +10db

Wie kann es sein das die LS größe anders erkannt werden? Der Sub arbeitet doch gar nicht mit!

Und bei dieser Messung habe ich nun aufgehört, wegen der meiner Ansucht nach hohen Unterschiede nun mal mit den Abständen:
Sub auf Pegel Mittel

Front L 2db 3,55m
Front R +1,5db 3,90m
Center +2db 3,65m
Rear L +2db 1,80m
Rear R +3db 1,85m
Sub -10db 2,8m

Front groß
Center groß ????
Rear klein
Übernahmefrqu. 80hz


Danke für eure Hilfe.


[Beitrag von schoolisoutfan am 09. Jan 2013, 19:36 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2013, 20:11
Hallo

Stelle das so ein:

Front L 0db
Front R +0,5db
Center +1,5db
Rear L +0,5db
Rear R -0,5db
Sub +10db

Und alles auf Small!

Übernahme Frequenz 80hZ.

Es kommt auch auf den Schall an.

Wenn die neuen Möbel den Schall verstärken, dann denkt sich der Yammi, das die Lautsprecher einen guten Pegel bei tiefere Frequenzen haben. Dem ist aber nicht so!
schoolisoutfan
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2013, 21:07
Ok, werde es mal testen. Der Sub sollte bei +10db dann auf halbem Pegel stehen oder?
Hier mal eine 3D Ansicht meines Raumes:
grundriss 2


[Beitrag von schoolisoutfan am 09. Jan 2013, 21:08 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2013, 21:27
Oh je, die Aufstellung der LS ist aber sehr unglücklich. Da darfst du von einer Einmessung keine Wunder erwarten.
FL + FR stehen zu hoch, auch im Verhältnis zu C
RR + RL sollten auf einer Achse sein
Der Sub steht auch nicht optimal, sollte besser in die Front integriert werden

Nach den bisherigen Ergebnissen sollte der Pegelregler am Sub zum Einmessen zwischen 1/4 und 1/2 stehen, also ca. bei 1/3. Dann dürfte der Sub in etwa mit 0db eingemessen werden. Das ist besser, so kannst du den Subpegel am AVR noch nachregeln.
schoolisoutfan
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jan 2013, 21:46
RR+RL sind auf der selben Höhe (Im Fenster) 91cm über Boden. Der FR + FL sind bei 130cm und der Center bei 45cm (alles Unterkante). Ich weis die Aufstellung ist nicht sonderlich Optimal, bisher habe ich nur keine bessere Lösung gefunden. Ich war schon am überlegen den Center zumindest etwas anzuheben. Die Unterkante des TV's liegt bei 108cm da er entgegen des Bildes an der Wand montiert ist. Die Möbeldummies sind nur zur verdeutlichung, ich habe ein U-förmiges Sofa mit einem großen Hocker und eine Essecke. Der Sub lässt sich leider nicht in die Front bringen da da 0,0 Platz ist. Die Möbel stehen von Ecke zu Ecke. Aktuell steht er so das er nach rechts in den Raum spielt. Die linke Tür ist eine Bodentiefe Glastür zur Terrasse. Die Rear können auch kaum weichen da ich ein 3x80cm Fenster rechts neben dem Sofa habe.


Den Weihnachtsbaum und die Palme müsst ihr euch weg denken, genauso wie das Treiben meiner Kinder und ihrer Kuschetiere

P1090521 P1090522


[Beitrag von schoolisoutfan am 09. Jan 2013, 21:54 bearbeitet]
schoolisoutfan
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jan 2013, 00:06
Da nun Weihnachten vorbei ist soll der Hocker des Sofas links in die Ecke wo der Sub steht. Nun bin ich am hin und her überlegen wohin mit dem Sub. Mir fallen da allerdings nur 2 Möglichkeiten ein.

1. Unter die Eckbank "legen" so das der Schall Richtung TV geht, unter die am Boden befindliche Wand würde ich eine harte Schaumstoffmatte legen, die habe ich noch bei mir rum liegen.

2. Zwischen Bücherregal und Eckbank. Meine Befürchtung ist nur das der Abstand vom Sitzplatz zur Bank bereits so groß ist das der Bass "zu hoch" geregelt werden muss. Was wiederrum bedeuten würde das wenn ich beim frühstücken Radio höre ständig vom grummeln meines Subs genervt werde.


Ich bin etwas ratlos
homecinemahifi
Inventar
#11 erstellt: 10. Jan 2013, 15:57
Am besten du stellst den Sub da hin wo du sitzt. Du musst den Sub auber nicht extra auf das Sofa stellen ;). Dann gehst du im Raum rum und da wo du den Bass am besten hören kannst da kommt der Sub hin.
steelydan1
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2013, 17:47
So wäre es richtig.......aber da steht bestimmt schon ein Möbel.
Die sind ja nicht zu knapp vorhanden.
schoolisoutfan
Stammgast
#13 erstellt: 10. Jan 2013, 19:25
Gut beobachtet, davon ab würde sich auch die Schallrichtung von rechts in den Raum nach Richtung TV ändern. Der Schall würde also erst gegen die Wand/Möbel und dann zu mir kommen. Was haltet ihr denn von der Idee den Sub unter die Massive Sitzbank Richtung des TVs zu "legen". Dann wäre der Abstand zur Sitzposition nicht so groß wie wenn ich den Sub zwischen das Bücherregal und die Sitzbank stellen würde. Denl RL könnte ich bei Gelegenheit in die rechte Ecke bringen, müsste mir allerdings erst ein kleines Regal fertigen. hinter dem Sofa sind ca 15-20cm Luft wo ich meine Sitzpolster für den Garten aufbewahre^^. Der Abstand muss leider auf Grund der Heizung sein


[Beitrag von schoolisoutfan am 10. Jan 2013, 19:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
W3 Pegelfehler
MichaelHifi83 am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  8 Beiträge
Yahama & YPAO
Euro-O am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  26 Beiträge
Yamaha RX-V673 und W3 Pegelfehler bei Subwoofer
sammyxx am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  4 Beiträge
YPAO
rost_1 am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2014  –  9 Beiträge
Einmessabbruch beim 467 mit YPAO
diddi_67 am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V3800 - YPAO-Meßergebnisse.
drap am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  13 Beiträge
YPAO/Teufel-ce -> kein sub
Eisenkreuz am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  4 Beiträge
YPAO einmesssystem Yamaha rxv 679 bass zu niedrig nach Einmessung, auch bei manuell
Tim_Döink am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  17 Beiträge
YPAO Messung
Digit1887 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  3 Beiträge
RX-V2067: EQ manuell einstellen
mstylez am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedZorniger87
  • Gesamtzahl an Themen1.382.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.954

Hersteller in diesem Thread Widget schließen