RX-V1073

+A -A
Autor
Beitrag
BigBlue007
Inventar
#1 erstellt: 24. Jan 2013, 19:34
Ich bin offen gesagt etwas überrascht, dass dieses Teil sowie vor allem der absolute Megaschnapper im Saturn in Hamburg von vor ca. 2 Wochen im großen Thread nur mal kurz am Rande von 2, 3 Leuten aufgegriffen wurde. Auch im AVR-Schnäppchenthread, wo normalerweise jedes popelige 10%-gespart-Schnäppchen gepostet wird, ist nix davon zu finden. Ich war rein zufällig im großen Thread drüber gestolpert und habe das Teil jetzt vor mir stehen. Falls kein separater Thread dazu gewünscht ist, kann das Posting von mir aus gerne auch in den großen Thread zum 820/1020/2020 integriert werden, aber ich hielt das eigentlich für zu interessant, als das es dort untergehen sollte - zumal es das ja schon einmal getan hat.

Um es vorwegzunehmen: Es gibt noch Gerät in Hamburg, ggf. einfach die 4 Märkte durchtelefonieren. Das Angebot mit den 555,- ist vorbei, das Teil steht jetzt für 799,- zum Verkauf. Ich habe ihn selbst natürlich auch nicht mehr für die 555,- bekommen; 799,- musste ich allerdings auch nicht zahlen. Mehr möchte ich nicht sagen (habe ich dem Verkäufer versprochen ), alles weitere (also auch die Frage nach einem ggf. Transport in eine andere Filiale, und wie die das Teil dann weiterverkaufen) ist Sache Eures persönlichen Verhandlungsgeschicks. Wie so oft bei sowas, kam bei mir mein ganz hervorragendes Verhandlungsgeschick und ein wenig Glück (in diesem Fall mit den beteiligten Verkäufern) zusammen... Was den Preis angeht, muss man sagen, dass selbst 799,- immer noch ein fairer Preis sind, wenn man bedenkt, dass die baugleiche Aventage-Version A1020 um die 1000,- kostet und online auch schwer zu bekommen ist. Aber die 555,- waren natürlich AVR-technisch DAS Schnäppchen des Jahres und vermutlich auch aller weiterer Jahre, die noch kommen...

Der Kollege in meinem lokalen Saturn wollte zunächst versuchen, das Teil auf dem normalen Weg über Yamaha Deutschland zu bekommen. Er rief in meinem Beisein seinen Yamaha-Außendienstler an. Dieser schwor Stein und Bein, dass der Deal, den Saturn Hamburg da offenbar hatte, auf keinen Fall irgendwas mit Yamaha Deutschland zu tun habe. Das Gerät gäbe es hier nicht, und wo die das herhatten, wisse er nicht. Nachdem ich das Gerät jetzt hierhabe, muss ich dem widersprechen, denn der Speditionsaufkleber des ursprünglichen Versands zeigt deutlich, dass die Kiste von Yamaha Music Europe Rellingen mit Kühne&Nagel an Saturn Hamburg geschickt wurde, also der ganz normale Speditionsweg, den auch jedes deutsche Yamaha-Gerät nimmt. U.a. deswegen denke ich auch nicht, dass es im Fall des Falles ein Problem mit der Garantie gäbe. Zum einen ist wie gesagt zu erkennen, dass das Gerät von Yamaha Deutschland an den Handel geschickt wurde. Zum zweiten ist Media-Saturn ein offizieller Yamaha-Vertragshändler. Und zum dritten liegt dem Teil auch alles in u.a. deutscher Sprache bei, d.h. sämtliches Paperwork und die Handbücher auf der CD sind mehrsprachig inkl. deutsch. Da mache ich mir also überhaupt keinen Kopf, dass die ganz normale Yamaha-Garantie evtl. nicht in Anspruch genommen werden könnte. Lediglich die optionale Verlängerung nach Registrierung geht hier natürlich nicht.

Das Gerät kam mit FW 1.10; per Netzupdate zog er sich die ganz normale aktuelle 1.41. Das Menü lässt sich natürlich auf deutsch umstellen.

PS: CE-Zeichen ist drauf, Tuner kann RDS.


[Beitrag von BigBlue007 am 24. Jan 2013, 21:19 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2013, 22:23
Solange der RX-V 1073 nicht flächendeckender in D zu erhalten ist wird er kaum eine Rolle spielen.
Wünschenswert wäre dies natürlich, aber wer kennt schon die Wege des Yamaha - Produktmanagements.
BigBlue007
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2013, 23:07
Natürlich wird das Gerät flächendeckend keine Rolle spielen. Wir reden hier aber halt auch manchmal über Sachen, die nicht flächendeckend eine Rolle spielen und die nur für ein sehr überschaubares Publikum interessant sind.
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2013, 23:13
Klar, rede ruhig weiter.
Ungeheuer
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2013, 00:19
Puh, das hört sich interessant an, habe nach Hamburg nur ca. 60km.
Könntest Du mir noch sagen, in welchem Saturn Du noch welche gesehen hast und welcher Preis realistisch ist (gerne auch per PN)?
BigBlue007
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2013, 00:26
Meiner ist aus der Mönckebergstr. (also der ganz Große). Falls die keine mehr haben, würde ich aber auch noch die 3 anderen anrufen.
Ungeheuer
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2013, 10:16
Gab es die 1073 bei Saturn eigentlich in beiden Farben oder nur schwarz oder titan?
BigBlue007
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2013, 13:13
Als ich meinen Deal einfädelte, gab es ihn nur noch in schwarz. Ob es ihn vorher auch in titan gab, weiß ich leider nicht. Das kann der freundliche Saturn-Mitarbeiter aber sicher beantworten. Oder jemand, der den Prospekt gesehen hatte; da steht das ja auch i.d.R. mit dabei.
Triplets
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2013, 14:15

BigBlue007 (Beitrag #1) schrieb:
Aber die 555,- waren natürlich AVR-technisch DAS Schnäppchen des Jahres und vermutlich auch aller weiterer Jahre, die noch kommen...



Und wieder werden die Geräte versucht bei der Bucht für teuer Geld zu verticken

Übrigens gab es auch bei MM ein Superschnäppchen: Den Pioneer SC2022 für €499;!! UVP sind €1000;!!
BigBlue007
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2013, 14:22
Stimmt, auch das Schnäppchen ist recht gut, allerdings nicht sooo gut, denn den SC2022 gab es auch vor dem MM-Angebot schon seit einiger Zeit für so 700,- bis 800,-, und aktuell sind die Preise auch bei anderen Händlern natürlich gefallen. Einen A1020 gab und gibt es dagegen weiterhin kaum für unter 1000,-.

Von der UPE her liegen beide Geräte natürlich in etwa gleichauf, aber das ist natürlich in der Praxis nur am Rande von Interesse.

Den Pio gibts übrigens für die 499,- nach wie vor.
Triplets
Inventar
#11 erstellt: 29. Jan 2013, 14:34

BigBlue007 (Beitrag #10) schrieb:
Einen A1020 gab und gibt es dagegen weiterhin kaum für unter 1000,-.



Den 1020 hätte ich gerne in Titan fürs Wohnzimmer gehabt. Aber tlw. war die Farbe gar nicht lieferbar. Die relativ hohen Preise resultieren also eher vom begrenzten Angebot. Nun ist es halt ein Onkyo 818 für €575; von Amazon geworden.
BigBlue007
Inventar
#12 erstellt: 29. Jan 2013, 14:37
Das ist natürlich auch ein guter Preis. "Gebraucht - gut" schätze ich mal?
Triplets
Inventar
#13 erstellt: 29. Jan 2013, 14:40
"Wie neu" aber zusätzlich mit 10% Abschlag (gab es bis zum 24.12.12) u dann noch €50; Nachlass wegen mutmaßlich defektem Mikro, welches aber über den Service-Partner per Garantie kostenfrei ersetzt wird.
tainacher
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jan 2013, 02:46
@TE: In Zukunft halt solche Schnäppchn dann auch bei Zeit in den Schnäppchenthread stellen, dann gibts auch Feedback.

Glückwunsch zu dem Schnapp und dem seltenen Teil. War mir gar nicht bewusst, dass es international nochmal drei Receiver über dem hiesigen Spitzengerät der RX-V Serie gibt.
BigBlue007
Inventar
#15 erstellt: 30. Jan 2013, 03:18

tainacher (Beitrag #14) schrieb:
@TE: In Zukunft halt solche Schnäppchn dann auch bei Zeit in den Schnäppchenthread stellen, dann gibts auch Feedback.

Sag das den Pappnasen im großen Thread, namentlich Passat :D, die das dort damals erwähnt, aber verpeilt hatten. ICH kann da nix für, und ich habe natürlich in der Zwischenzeit auch im Schnäppchenthread gepostet, aber da war es halt für die 555,-. auch schon zu spät.

Glückwunsch zu dem Schnapp und dem seltenen Teil. War mir gar nicht bewusst, dass es international nochmal drei Receiver über dem hiesigen Spitzengerät der RX-V Serie gibt.

Ich vermute, dass es in den Ländern, in denen es die RX-V1073, 2073 und 3073 gibt, die entsprechenden Aventage-Modelle vermutlich nicht gibt. Beide Modellvarianten im selben Markt anzubieten, macht eigentlich wenig Sinn.
Triplets
Inventar
#16 erstellt: 30. Jan 2013, 09:23
Aber wozu macht es Sinn fast baugleiche Modelle in untersch. Märkten anzubieten?
tainacher
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jan 2013, 11:47

BigBlue007 (Beitrag #15) schrieb:

Ich vermute, dass es in den Ländern, in denen es die RX-V1073, 2073 und 3073 gibt, die entsprechenden Aventage-Modelle vermutlich nicht gibt. Beide Modellvarianten im selben Markt anzubieten, macht eigentlich wenig Sinn.


Doch die gibts parallel, z.B. in Australien, kannst Du hier sehen:
Yamaha AUSTRALIEN


Triplets (Beitrag #16) schrieb:
Aber wozu macht es Sinn fast baugleiche Modelle in untersch. Märkten anzubieten?

Tja, hängt wohl von dem Käuferverhalten ab. Anscheinend lohnt es sich in bestimmten Märkten, ein größeres Portfolio zu haben. In Australien kostet der 773 z.B. laut Liste mehr als der A720 und alle Receiver über dem 773 konkurrieren offensichtlich mit einem A-Gerät, siehe oben

Es wäre echt mal interessant die Strategiepapiere der Hersteller dazu zu kennen.

Z.B. bei Pioneer ist das Lineup in Canada bei den AVR ganz anders als bei uns und sogar in den USA.
Da gibts in der VSX Reihe nur 4 Receiver, dafür gibts ne SC Reihe, die es sonst nirgends gibt. Vermutlich sind das einfach anders gelabelte Geräte.
Canada:
PIO CAN RECEIVER
PIO CAN ELITE RECEIVER
USA:
PIO USA RECEIVER
PIO USA ELITE RECEIVER

Fragen über Fragen.


[Beitrag von tainacher am 30. Jan 2013, 11:48 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#18 erstellt: 30. Jan 2013, 11:58

tainacher (Beitrag #17) schrieb:
Es wäre echt mal interessant die Strategiepapiere der Hersteller dazu zu kennen.



Dazu mutmaße ich mal, dass einige Hersteller wohl gar keine Strategie haben.
BigBlue007
Inventar
#19 erstellt: 30. Jan 2013, 12:04

tainacher (Beitrag #17) schrieb:

BigBlue007 (Beitrag #15) schrieb:

Ich vermute, dass es in den Ländern, in denen es die RX-V1073, 2073 und 3073 gibt, die entsprechenden Aventage-Modelle vermutlich nicht gibt. Beide Modellvarianten im selben Markt anzubieten, macht eigentlich wenig Sinn.


Doch die gibts parallel, z.B. in Australien, kannst Du hier sehen:
Yamaha AUSTRALIEN

Stimmt. Merkwürdig. Sind jeweils 100 bis 200 Dollar Preisunterschied, und das dann halt jeweils für die Aventage-Front und den 5. Fuß. Naja - wenns funktioniert...

Wobei es bei uns ja bei der vorherigen Serie auch noch zumindest eine Überschneidung gab, nämlich RX-V1071 und RX-A1010.
Passat
Moderator
#20 erstellt: 30. Jan 2013, 13:27
Diese Doppelstrategie gabs schon immer.

Beispielsweise gabs in den USA und Australien die erste Aventage-Serie.
Bis auf den 5. Fuß waren die baugleich mit den 67ern:
RX-A700 = RX-V667
RX-A800 = RX-V767
RX-A1000 = RX-V1067
RX-A2000 = RX-V2067
RX-A3000 = RX-V3067

Die RX-V767/1067/2067/3067 gabs in den USA nicht, statt dessen gabs dort einen RX-V867, den es im Rest der Welt nicht gab.
Einziger Unterschied des 867 zum 767: Der 867 hat zusätzlich Netzwerk eingebaut.
Damit gabs da ein Kuriosum, denn der 867 gehört zwischen A800 und A1000 und war preislich auch über dem 800 angesiedelt.

Bei den 2012er Geräten gabs dann:
RX-A710 = RX-V671
RX-A810 = RX-V871
RX-A1010 = RX-V1071
RX-A2010 = RX-V2071
RX-A3010 = RX-V3071
Die RX-V771/1071/2071/3071 gabs in den USA nicht, statt dessen gabs dort einen RX-V871, den es im Rest der Welt nicht gab.
Einziger Unterschied des 871 zum 771: Der 871 hat 8 statt 6 HDMI-Eingänge.

Kurios war, das der 871 preislich über dem 810 angesiedelt war.
UVP des 810 war 849,95 USD, vom 871 war er 899,95 USD.

Aktuell gibts in den USA den RX-V773 nur als RX-V773WA.
Einziger Unterschied zum RX-V773: Es ist der WLAN-Adapter YWA-10 beigepackt.

Bei der 2012er und 2013er Aventage wurde dann die Optik der großen Modelle geändert, die xx71/73 haben die alte xx67-Optik behalten.

Auch gab es in den USA diverse Geräte nicht wie im Rest der Welt als Verstärker, sondern nur als Receiver.
Und die Receiver gabs im Rest der Welt nicht.

Beispielsweise DSP-Z9 und 11, die gabs in den USA nur als Receiver RX-Z9 und 11.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 30. Jan 2013, 13:29 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#21 erstellt: 30. Jan 2013, 13:37
Dass es aber sowohl die V- als auch die entsprechenden A-Modelle gleichzeitig im selben Markt gibt, scheint dann aber wohl doch eine australische Spezialität zu sein, oder? In den USA zumindest ist das ja dann offenbar auch nicht so, dort gibt es, von dem jeweiligen Ausnahmegerät abgesehen, so wie bei uns die A-Modelle, nicht aber die baugleichen großen V-Modelle.
Passat
Moderator
#22 erstellt: 30. Jan 2013, 14:12
Ja, das ist eine Spezialität in Australien.
Wobei es bei der ersten Aventage in Australien nur die RX-V1067 und RX-V2067 gab, aber nicht den RX-V3067.
Den gabs dort nur als RX-A3000.

Grüße
Roman
Gonzo_2
Inventar
#23 erstellt: 30. Jan 2013, 14:18
Wenn man sich den Australischen RX-V773 und den A720 mal genauer auf der Rückseite ansieht erklärt sich der Preisunterschied:

Der A720 hat keine Pre-Outs, keinen 2. HDMI-Out und keinen Phono-Eingang (und auf dem Papier 10W weniger Leistung)!

(Entspricht also eher dem 673...)


[Beitrag von Gonzo_2 am 30. Jan 2013, 14:23 bearbeitet]
Passat
Moderator
#24 erstellt: 30. Jan 2013, 14:26
Der A720 entspricht ja auch dem 673 und nicht dem 773.
Ein Aventage-Pendant zum 773 gibt es nicht.
Macht auch kaum Sinn, denn 773 und 820 unterscheiden sich in der Ausstattung ja nur durch 8 statt 6 HDMI-Eingänge und einen Eingang auf der Front.
Der Rest ist absolut identisch.

Grüße
Roman
tainacher
Stammgast
#25 erstellt: 30. Jan 2013, 14:51
Wobei sich für mich die Frage stellt, wer und warum man überhaupt ein A Gerät holen soll, wenn das vergleichbare V-Modell so viel bietet...

Wie gesagt, die Hersteller werden ihre Gründe haben, denn Geld haben die keins zu verschenken...
BigBlue007
Inventar
#26 erstellt: 30. Jan 2013, 15:12
Diese Frage stellt sich ja im Wesentlichen nur bei den Australiern, in den anderen Märkten gibt es ja offenbar immer nur max. eine Überschneidung zwischen A- und R-Serie. Und auch in Australien gibt es sicher Leute, denen der 5. Fuß und die anders designte Front halt die 100 oder 200 Dollar mehr Wert ist.
steelydan1
Inventar
#27 erstellt: 30. Jan 2013, 16:41
Wollte Yamaha mit der Aventage-Serie nicht eine Produktserie speziell für den beratenden Fachhandel schaffen ?
Die sich in einigen Dingen von der RX-V-Serie abhebt und dem Fachhandel ein höheres Preisniveau (und vermutl. auch Marge) beschert ?
Gerade zu Beginn eines Produktzyklus sind die Aventage - Modelle in Net-Shop´s schlecht und nur in geringen Stückzahlen verfügbar. Wohl um die UVP möglichst lange aufrecht zu erhalten.
Passat
Moderator
#28 erstellt: 30. Jan 2013, 17:52
Nee, die Aventage sind zwar "Appendix B"-Geräte, aber das war z.B. der RX-V3067 auch.
Ebenfalls die großen Soundbars YSP-4100/5100 etc.

Grüße
Roman
steelydan1
Inventar
#29 erstellt: 30. Jan 2013, 17:56

"Appendix B"-Geräte

Bedeutet ?

Grüsse
Wolfgang
Passat
Moderator
#30 erstellt: 30. Jan 2013, 18:06
Händler, die diese Geräte im Programm haben wollen, müssen bestimmte Serviceleistungen zusätzlich anbieten.
Das können reine Onlinehändler nicht.
Deshalb gibts die Geräte auch nicht bei Kistenschiebern.

Folgende Leistungen müssen Händler für Appendix B-Geräte anbieten:
- Ladengeschäft, in dem man sich die Geräte anschauen und vorführen lassen kann
- 30 Tage Rückgaberecht
- Aufstellen und Anschließen beim Kunden deutschlandweit
- Kostenlose Abholung von defekten Geräten innerhalb der Garantiezeit
- Telefonhotline
- Kundenberater müssen an speziellen Schulungen für die Geräte teilnehmen

Zu den Appendix B-Geräten gehören:
- Aventage-Serie
- YSP Soundprojektoren
- Soavo-Lautsprecher
- 1000/2000 Hifi-Geräte

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 30. Jan 2013, 18:08 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#31 erstellt: 30. Jan 2013, 18:09
Na, da fallen mir aber spontan Händler ein, die diese Kriterien nicht vollständig erfüllen und trotzdem Aventage-Modelle verkaufen (dürfen). Media/Saturn z.B., oder auch amazon.
Ungeheuer
Stammgast
#32 erstellt: 31. Jan 2013, 23:47
Vielen Dank nochmal an BigBlue007 für diesen Thread!
Habe mir heute auch den 1073 aus HH geholt...leider hab ich die 555.- Aktion verpasst, das wäre der ultimative Knaller gewesen.
Morgen werde ich das Gerät mal anschließen und hoffen, dass alles funktioniert...
zepango
Neuling
#33 erstellt: 06. Feb 2013, 17:46
Hi....

ein RX-V1073 aus dem Saturn-Hamburg hat es sogar bis nach Stuttgart geschafft.... Amazon machts möglich!
Also das Teil ist bisher echt super - vorallem für den Preis.
Muss mich nur noch etwas tiefer in die Decoder- und HDMI-Features eintesten.
Was super funktioniert ist die HDMI-Kette vom SAT-Receiver (VU+Duo) übder den RX bis zum TV-Gerät:
Es reicht die Fernbedienung der SAT-Box:
SAT Ein führt zu RX-Ein und TV-Ein (TV logischererweise gleich auf dem korrekten HMDI-Eingang)
Lautstärke der SAT Fernbedienung bedient über HDMI den RX (lässt sich in der SAT-Box konfigurieren).

Somit liegt der WAF (Womens acceptance factor) dieser Lösung extrem hoch....

So long
zep
MikeRoxx
Stammgast
#34 erstellt: 22. Jun 2013, 14:12
Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich auch einen 1073... habe ein Firmwareupdate auf 1.58 als ich ihn bekommen habe. Changelog habe ich damals keines gefunden. Mittlerweile gibte es Firmware 1.60 aber leider finde ich zu dieser Version auch kein Changelog. Weiß hier irgendjemand mehr, was alles verändert wurde?

Gruß
Mike
Passat
Moderator
#35 erstellt: 22. Jun 2013, 14:20
Die Changelogs finden sich immer bei Yamaha im Downloadbereich auf der Seite zum FW-Download.

Die sind aber i.d.R. sehr kurz gehalten.

Beim RX-V1073 aka RX-A1020 (bis auf 5. Fuß baugleich) steht folgendes:

This firmware
1. Improves connectivity and stability with AV Controller App
2. Improves DLNA network function stability
3. Other bug fix


Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 22. Jun 2013, 14:20 bearbeitet]
MikeRoxx
Stammgast
#36 erstellt: 22. Jun 2013, 22:33
Genau das "other Bugfix" würde mich interessieren. Flashen oder nicht flashen ist die Frage. Probleme konnte ich bis jetzt noch keine bei mir feststellen

Gruß
Mike
MikeRoxx
Stammgast
#37 erstellt: 23. Jun 2013, 11:02
Also... hatte mir mal ein Stündchen die Einstellung angeschaut und versucht DD via HDMI vom Sat Receiver zum AVR zu bekommen. Vorher war der Receiver optisch angeschlossen. Beim Eingänge zuweisen am AVR hatte sich das OSD aufgehängt. Ich konnte nichts mehr anwählen. Jetzt flashe ich mal auf die neue Firmware... schauen wir mal was passiert.

Gruß
Mike
setitup
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 29. Jun 2013, 18:19
hier steht er jetzt frisch ausgepackt und eingemessen.
Ein wirklich geiler Receiver.
Toller "Pure Direct" Klang!
Hat richtig Power und der Bass ist, wie er sein soll
Für 699.- inkl. Versand von TechnikDirekt.

edit:
ach ja, falls es interessiert:
Stromverbrauch im Normalmodus bei normaler Zimmerlautstärke und meinen Lautsprechern ca. 65 Watt und im Eco-Modus ca. 50 Watt.


[Beitrag von setitup am 30. Jun 2013, 23:36 bearbeitet]
Personal_Jesus
Stammgast
#39 erstellt: 27. Nov 2016, 22:57
@BigBlue: Haste ihn noch?

mein 555,- Gerät läuft seit dem Kauf problemlos, ich möchte nie wieder Denon


[Beitrag von Personal_Jesus am 27. Nov 2016, 22:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V1073 Lautstärkeregelung
pietzehut am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  8 Beiträge
Der "ich habe den Yamaha RX-V663"-thread
Buccaneerfan am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  778 Beiträge
Der Thread für Yamaha RX-V 861 Besitzer
dharkkum am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  70 Beiträge
Soundproblem Yamaha RX-V1073
pietzehut am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  3 Beiträge
Der Equalizer im Yamaha-AVR
miclin am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  8 Beiträge
UPDATE für RX-V1073 ?
popoleer am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  5 Beiträge
RX-V677 surrt im Betrieb
Future30 am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  8 Beiträge
RX-V1073 / A1020 Musik NUR im Partymodus
Schlachtbulle am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  3 Beiträge
Yamaha rx V465 Kein Bass im im "surround-modus"
Toshi1984 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  6 Beiträge
RX-V1073 erweitertes Webinterface?
yakuza82 am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Vu+
  • Pioneer
  • Daewoo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedWandili
  • Gesamtzahl an Themen1.376.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.822