bin ich oder der rx-a1010 überfordert?

+A -A
Autor
Beitrag
geopet
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2014, 22:23
hallo gemeinde,
ich besitze seit etwa 2 jahren den rx-a1010, habe mich aber nie richtig damit beschäftigt, denn ich höre nur musik (cds) damit. aber nun habe ich die bedienungsanleitung mal gelesen (auszugsweise), da ich gerne über einen usb-stick mp3-dateien anhören möchte, denn im moment mag ich keine kompletten cds hören. also habe ich meinen 16gb-stick vom pc angeschlossen und wollte über den zufallsgenerator musik hören. ging nicht, da die stücke nicht in einem ordner sind. also habe ich die ca 1300 titel in einen ordner "musik" auf dem stick kopiert.
ich klicke auf den ordner "musik" und dann fängt der receiver 10! minuten an zu rödeln, bevor er mir die titel 1-500 im unteren drittel des bildschirms anbietet. ok, dachte ich, dann halt nur 500. ich scrolle etwas runter und wähle ein anfangsstück aus. er rödelt wieder wie blöd und spielt dann aber ein anderes stück ab. das ist mir ja auch egal, denn ich mag ja alle songs auf dem stick.
ich habe die zufallswiedergabe eingeschaltet und die wiederholung aller titel. aber nach dem ersten song ist fertig mit abspielen. wenn ich den nächsten song manuell auswähle, rödelt er wieder ewig rum.

mache ich was falsch? mein aimp2-player auf dem pc bezieht alle ordner (cds) auf dem stick mit ein. da kommt z.b. nach einem stück von genesis ein lied von grobschnitt, dann eines von anathema usw usw. der player geht in alle ordner rein und sucht was raus. so gefällt es mir. warum kann das so ein teures gerät wie der rx-a1010 nicht? oder bin ich nur zu blöd?

über aufklärende antworten würde ich mich sehr freuen.
Gonzo_2
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2014, 11:21
Die Shuffle Funktion wirkt nur im aktuellen Ordner (S.70 der Bed.Anl.)
und wirkt auch schon beim ersten Titel - daher kommt dabei nie der, der gerade angewählt ist - ist blöd, aber ist eben so...

Die Mp3 Funktion ist bei den Geräten eher eine Zugabe - wer da mehr will, braucht schon einen Media-Player...

Das er so lange rumrödelt ist allerdings ungewöhnlich - wie ist der Stick formatiert?
geopet
Neuling
#3 erstellt: 03. Apr 2014, 11:40
vielen dank für deine antwort, gonzo_2

naja, wenn mp3 als zugabe dabei ist, sollte sie wenigstens auch richtig funktionieren, denke ich mal.

ich habe zwei sticks ausprobiert, jeweils mit einem ordner und über 1300 mp3 drin. das mag die kiste nicht, denn ein dritter stick mit vielen ordnern (jeweils ein album) akzeptiert er ohne murren. alle 3 sticks sind fat32 formatiert.
da der receiver ja nicht ordnerübergreifend abspielt, habe ich die mp3-dateien aus den einzelnen ordnern auf den anderen stick in den einzigen ordner kopiert. an den dateien als solche kanns nicht liegen, denn der stick mit den vielen ordnern und gleichen dateien drin funktioniert ja einwandfrei.

gruss geopet
Nasty_Boy
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2014, 12:31
Ja, das mit den MP3-Dateien ist nicht vernünftig gelöst.

Ich hab ab und zu mein einzigstes iGerät angestöpselt (iPod Classic mit 80GB)
Ansonsten entweder Album per CD oder einzelne Titel per App vom NAS

Wenn du die Shuffle-Variante verwenden willst, dann wäre es wohl am einfachsten einen einigermaßen vernünftigen MP3-Player zu kaufen und den dann direkt an den AVR anschließen.
Ich hab einen Sony-MP3-Player den ich zum Motorradfahren verwende.
Der wäre für dein Vorhaben wohl eine gute Lösung. Gibts auch mit mehr Speicher.
geopet
Neuling
#5 erstellt: 03. Apr 2014, 12:52
danke nasty_boy,
ich habe gerade eben mit yamaha telefoniert. die kiste kann maximal 500 dateien pro ordner verarbeiten. es soll so auch in der bedienungsanleitung stehen, hatte ich aber nicht gefunden. deshalb werde ich jetzt mal 3 ordner mit jeweils etwa 430 songs auf den stick machen und noch mal probieren, obs dann geht. ansonsten werde ich halt den laptop anstöpseln und die musik von dort abspielen.

gruss geopet
Nasty_Boy
Inventar
#6 erstellt: 03. Apr 2014, 12:56
Ich hatte auch schon mal eine Auswahl (64GB) mit so einem Mini-USB-SD-Kartenadapter dran.
Aber das Blättern per OSD geht viel zu langsam.
Hat man nur ein Paar Ordner / Interpreten drauf, dann geht das recht fix.

Mit dem Schleppdepp ists ja auch recht einfach.
Anstöpseln und dann gehts los.
geopet
Neuling
#7 erstellt: 03. Apr 2014, 19:02
also...das klappt auch mit weniger als 500 songs im ordner nicht, da hat sich der support von yamaha geirrt. ich habs nun aufgegeben und den laptop angeschlossen. der hat zwar eine 0815-soundkarte on board, aber der laptop wird nur angeschlossen, wenn einfach im hintergrund etwas lala gewünscht ist. dafür reicht der sound aus.

danke nochmal allen helfern!
Passat
Moderator
#8 erstellt: 04. Apr 2014, 11:02

geopet (Beitrag #5) schrieb:
die kiste kann maximal 500 dateien pro ordner verarbeiten. es soll so auch in der bedienungsanleitung stehen, hatte ich aber nicht gefunden.


Schau mal auf Seite 126 der Anleitung.

Grüße
Roman
geopet
Neuling
#9 erstellt: 04. Apr 2014, 13:25
ahh, vielleicht hab ich den fehler gemacht, denn ich habe einen ordner "musik" erstellt und darin 3 ordner mit jeweils ca 450 songs. da die kiste ja pro ordner mit unterordnern nur 500 songs erkennt, habe ich die 3 ordner auf die gleiche ebene wie den musikordner geschaufelt und den musikordner gelöscht. ich werde es testen, wenn ich die zeit dazu finde. im moment bin ich erstmal frustriert deswegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V1071 oder RX-A1010
Harpyie am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  34 Beiträge
RX-A1010 erkennt keinen Subwoofer !
MaddinB am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  14 Beiträge
Trennfrequenz bei Yamaha RX-A1010
Scratty1909 am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  5 Beiträge
Optical Out RX-A1010 oder Ähnliche
schau am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  2 Beiträge
RX A1010 Equalizer Hilfe
Lighthousefamily am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  7 Beiträge
Yamaha RX-A1010 Receiver TV-Audio wiedergeben
Dieter_Lauer am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  3 Beiträge
RX-A1010 Pure Direct und Subwoofer
chilloutman am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  8 Beiträge
RX-A1010 standbye durchschleifung geht nicht
d_ShawN am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  3 Beiträge
RX-A1010 Probleme mit ARC
dodo2801 am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  12 Beiträge
Apple Lossless und RX-A1010
elvisc am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedbannisdale
  • Gesamtzahl an Themen1.389.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.950

Hersteller in diesem Thread Widget schließen