RX-A1010 Probleme mit ARC

+A -A
Autor
Beitrag
dodo2801
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Apr 2012, 20:51
Hallo ihr Lieben,

ich habe seit letzter Woche einen Panasonic TX-P65VT30E (geiles teil). Nun verwende ich den internen DVB-C Receiver inkl. CI Modul und will natürlich auch ARC verwenden.

Was aber sehr seltsam ist, immer wenn über Nacht alle Geräte aus waren und ich am nächsten Abend wieder fern schauen will, gibt der AV-Receiver kein Mucks mehr von sich (der schaltet immer die Audioquelle um und ich weiß nicht wie ich ARC wieder aktiviere). Wenn ich den Ton im TV anstelle funktioniert es, stelle ich zurück auf Heimkino.. kein Mucks mehr. Erst wenn ich den Strom für ein paar Sekunden von allen Geräten wegnehme, funktioniert das ARC wieder.

Kann mir einer weiterhelfen? Das nervt mich echt total....

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Dodo
Sjaakie
Stammgast
#2 erstellt: 18. Apr 2012, 10:26
Tag dodo,


habe das gleiche Problem und zwar mit meinem Technisat Sat Receiver und mein Yamaha AX 2010!

HDMI ist leider nicht HDMi!

Die sprechen wohl teilweise ne andere sprache!

Habe mit Technisat geschreiben die haben zu Zeit noch keine Lösung
dodo2801
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Apr 2012, 11:03
naja gut, aber dein Technisat braucht ja kein ARC, sondern stinknormale Tonübertragung.

Es reicht auch wenn ich bluray schaue und wieder zurück zu TV gehe.. schon geht kein ARC mehr.

Zwischenzeitlich hab ich noch andere Foren gewühlt, und herausgefunden das ein deaktivieren und sofortiges aktivieren des ARC im laufenden Betrieb den Ton wieder zurückbringt... sehr nervig.


[Beitrag von dodo2801 am 18. Apr 2012, 11:05 bearbeitet]
Sjaakie
Stammgast
#4 erstellt: 18. Apr 2012, 22:20
ARC wäre besser damit über HDMI auch die Sachen vom Receiver im Fernseher übertragen wird!
Habe mit Yamaha geschrieben und die wollen dieses an die Techniker Weiterleiten damit es vielleicht beim Update es
Richtig funktioniert!
dodo2801
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Apr 2012, 11:08
Ich verstehe dein Problem nicht.

Wieso brauchst du ARC wenn du einen externen SAT Receiver benutzt? Der überträgt doch den Ton direkt an den AVR ohne das irgendein TV an sein muss.. der hat damit ja gar nix zu tun.

ARC ist doch nur interessant in Verbindung mit einem im TV integrierten DVB-x Receiver..
Das habe ich jahrelang so gemacht ohne irgendein ARC mit älteren AVRs.
Sjaakie
Stammgast
#6 erstellt: 27. Apr 2012, 10:23
@dodo2801

meine ich es falsch wenn ich ARC anschallte und dan manchmal umschalte das mein Bild dan flackert und Grün wird oder muss ich was anderes umstellen?
dodo2801
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Apr 2012, 00:10
willst du mich eigentlich verkohlen?
Sjaakie
Stammgast
#8 erstellt: 29. Apr 2012, 13:56
Nö, das ist leider so
dodo2801
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Apr 2012, 16:42
ich frage dich nochmal... wozu brauchst du ARC?
Sjaakie
Stammgast
#10 erstellt: 29. Apr 2012, 19:11
Wuste ja nicht das Du sauer wirst

Leider tritt bei mir diese Änderung hervor.

Vielleicht hat es was mit den Audio Daten zu tun die durch das HDMI Kabel vom Sat Receiver zu den AV Receiver übertragen werden!

Ich weis da ARC Audio-Return-Channel bedeutet!

Habe doch nur gesagt was diese Einstellung bei mir verändert!

Grüße,
Sjaakie
Gonzo_2
Inventar
#11 erstellt: 29. Apr 2012, 21:01

dodo2801 schrieb:
Hallo ihr Lieben,
ich habe seit letzter Woche einen Panasonic TX-P65VT30E (geiles teil). Nun verwende ich den internen DVB-C Receiver inkl. CI Modul und will natürlich auch ARC verwenden.


Wenn´s nicht zufriedenstellend funktioniert - warum nimmst du nicht den optischen Ausgang des TV und stellst alle HDMI-Automatiken ab?

Das würde derartige Probleme lösen...
dodo2801
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Apr 2012, 21:58

Gonzo_2 schrieb:

dodo2801 schrieb:
Hallo ihr Lieben,
ich habe seit letzter Woche einen Panasonic TX-P65VT30E (geiles teil). Nun verwende ich den internen DVB-C Receiver inkl. CI Modul und will natürlich auch ARC verwenden.


Wenn´s nicht zufriedenstellend funktioniert - warum nimmst du nicht den optischen Ausgang des TV und stellst alle HDMI-Automatiken ab?

Das würde derartige Probleme lösen... :?


schon geschehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-A1010 Probleme mit FLAC
Aki86 am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  3 Beiträge
RX-V473+LG42lm760s ARC Probleme
Ibrahm am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  6 Beiträge
Probleme mit ARC bei Verwendung des RX-V471
Schnirch1983 am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-A1010 Receiver_ARC-Einstellungen
Dieter_Lauer am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  5 Beiträge
Probleme mit ARC und Panasonic TV
der-nordmann am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  17 Beiträge
Yamaha DSP Receiver RX-A1010
Harpyie am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  11 Beiträge
Probleme mit Yamaha RX-A710D
Mike-K. am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 14.01.2017  –  10 Beiträge
Probleme mit dem RX-V381
Luis70 am 29.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2017  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V775: ARC funktioniert nicht
VIVA2010 am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  7 Beiträge
ARC-Probleme Yamaha RX-V473 & LG LM660
DT5 am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedtrungdien
  • Gesamtzahl an Themen1.376.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.037