Yamahe RX-V500D und Samsung TV Tonaussetzer via HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
onki
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Apr 2014, 07:32
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen den DAB+ Receiver und bin ansich sehr zufrieden.
Nur bei der Tonwiedergabe über den Receiver via HDMI gibt es nervige Probleme.
In unregelmäßigen Abständen (alle 1-2 Minuten) setzte der Ton für den Bruchteil einer Sekunde aus und am Display verschwinden die Boxensymbole kurz. Das nervt, speziell bei einer Konzertübertragung, sehr.
Es ist unabhängig vom Sender (SD/HD).
Was kann das sein? Das HDMI-Kabel sitzt stramm und hat sonst keine Auffälligkeiten.

Gruß
Onki
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2014, 05:22
Hallo

Wo kommen denn Bild und Ton überhaupt her ?
Von einem eingebauten Tuner im Samsung-TV per ARC oder von einem externen Kabel- bzw. Satreceiver ?

Bitte daran denken : Vernünftig helfen können wir nur, wenn die beteiligten Geräte und die Anschlußart eindeutig bezeichnet sind.
onki
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Apr 2014, 07:40
Hallo,

Sorry, war der Meinung das ist mittlerweile so Standard, weil viele es satt haben eine externe Box zu verwenden .
Ja - Ton und Bild kommen vom eingebauten DVB-S2 Tuner via ARC (HDMI 2) in den Receiver.
Wie gesagt die Aussetzer sind nicht regelmäßig sondern eher statistisch. Gewitter etc. kann ich ausschließen.

Gruß
Onki


[Beitrag von onki am 28. Apr 2014, 07:41 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2014, 17:20
Nö, viele benutzen einen ext. Receiver, z.B. von Sky, Entertain, o.ä.

Wenn die LS-Symbole im AVR-Display kurz ausgehen ist die Ursache, dass kurzzeitig kein Eingangssignal anliegt (mal davon ausgehend der AVR ist nicht Defekt).
Als Erstes solltest du dir daher (noch)mal die Audio- und ARC-Einstellungen am Samsung-TV vornehmen.
Leider kann ich dir dazu keine konkreten Tipps geben weil ich einen TV von Philips habe.
Aber es gibt ja ein Unterforum für Samsung-TV´s. Allerdings würde ich da gleich die genaue Bezeichnung des TV posten anstatt mich zweimal fragen zu lassen.
onki
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Mai 2014, 21:28
Hallo,

das Problem scheint durch Verwendung eines neuen HDMI-Kabel (3m ;mit Ethernet; nix besonderes) behoben zu sein.
Gruß
Onki
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonaussetzer TV (SamsungTV - Yamaha AVR)
Chris_1140 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  8 Beiträge
RX V581 Tonaussetzer
nelke1234567 am 19.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.06.2017  –  3 Beiträge
Tonaussetzer bei Zuspielung vom TV (ARC & Optisch) - RX-V 775
DasMammut am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2017  –  12 Beiträge
Wie konfiguriere ich den RX-V500D für meine Anlage?
Fossibaer98 am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  8 Beiträge
Yamaha RX-A850 - Tonaussetzer bei TV
technikfan66 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  3 Beiträge
Gewitter, Yamaha RX-V375 tonaussetzer
BHorsty am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  2 Beiträge
Yamaha Rx 471 kurze Tonaussetzer
Homer_1 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  2 Beiträge
Tonaussetzer AV-Receiver RX-A1050 mit Technistar S3 Isio
roadeagle007 am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 22.02.2016  –  3 Beiträge
RX-V500D AV-Receiver. Bluetooth?
rgberlin91 am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  6 Beiträge
Tonaussetzer Yamaha RX-V367
Berni24 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAlex_Schmitz
  • Gesamtzahl an Themen1.389.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.416

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen