Bauhöhe wird grösser

+A -A
Autor
Beitrag
yves1975
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2014, 09:39
Hi

Ich musste ebend mit erschrecken feststellen,das die Bauhöhe der neuen Receiver um fast 2 cm gewachsen ist.
Würde nicht mehr in mein Lowboard passen.
Sch.... muss jetzt die Marke wechseln.

Geht es jemanden auch so.?

Gruss yves
daerich
Neuling
#2 erstellt: 27. Sep 2014, 10:08
bei mir ging es sich gerade noch aus - unterstützt durch 2x 120mm Lüfter - Temperatur hält sich dadurch im Rahmen. umstieg war von 765 auf 2030. Wechsel zu anderen Hersteller kommt nicht in Frage
yves1975
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Sep 2014, 10:14
Hi

Ich möchte eigentlich vom 773 auf den 2040 wechseln.
Aber ich bekomme ihn nicht mehr in den Schrank :-(

So eine Sche......... wechseln möchte ich auch nicht unbedingt.
gruss yves
Passat
Moderator
#4 erstellt: 27. Sep 2014, 12:43
Due Bauhöhe wurde nicht größer, sondern die war bei den größeren Geräten schon immer größer.

Der größeren Bruder deines 773 war der 2020 und der war schon genauso hoch wie der aktuelle 2040.

Der 2040 ist auch deutlich tiefer als der 773.
Hast du denn die Tiefe in dem Schrank?

Grüße
Roman
yves1975
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Sep 2014, 12:50
Hi
Ja die Tiefe kein Thema.Passt.
gruss
SAC_Icon
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2014, 12:59
Bei der Bautiefe sollte sich Yamaha aber mal Gedanken machen. Der 3040 stand bei mir lange auf der Liste der Favoriten für meinen neuen AVR. Bis ich mal gemerkt habe wie tief der baut mit WLAN über 47cm, nur wenige Racks oder Lowboards sind so tief, bei mir hätte er 5 cm übergestanden hintendran ist bei den meistgen schon die Wand und mit eingesteckten Kabeln sinds dann auch schon um die 50cm die müssen ja auch noch Luft haben, der Denon X-5200 ders nun wird baut fast satte 8cm weniger tief. Ist ja unnötig wenn wegen so nem simplen Grund ein Gerät von der Kaufliste verschwinden muss und das sicher nicht nur bei mir.
QE.2
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2014, 13:26
Na die Dinger sind ja nicht ohne Grund so tief. Wenn man die ganze Technik in ein kleineres Geäuse preßt, dann könnten sich eher thermische Probleme ergeben und ich bin heilfroh, dass die Yamahas keine Lüfter haben. Das ist mir viel wertvoller.
Und einen Verstärker nach Regalmaß habe ich jedenfalls noch nie gekauft. Das Möbel hat sich gefälligst der Technik unterzuordnen.
SAC_Icon
Inventar
#8 erstellt: 27. Sep 2014, 13:36
Dann hast Du Glück bei den meisten sind Möbel wohl eher Chefinensache. Und da ist klar wer sich unterordnet. Bei mir zum Glöück auch nicht, aber wegen nem neuen Vertsärker kauf ich keine neuen Möbel solange es gute Alternativen gibt (wenn nicht ja ).

Allein die Größe kostet Yamaha in jedem Fall so oder so manchen Kunden wenn auch nicht Dich. Eher würde ich mich dann von den sklavischen 43cm Frontbreite verabschieden, nur wenige haben heute noch klassiche Racks und stapeln ihre Geräte (was so nem Hitzkopf wie nem dicken AVR auch eh nicht gut tut). In die Breite zu gehen wäre raumtechnisch für die meisten weniger ein Problem wie in die Tiefe.
yves1975
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Sep 2014, 10:45
Hi
So wir werden unser lowboard umbauen,um der Marke Yamaha treu zu bleiben.
Jetzt wird der 773 verkauft,und dann wird der 2040 gekauft.
Gruss yves
QE.2
Inventar
#10 erstellt: 28. Sep 2014, 12:33
Na bei wesentlichen Sachen muß man sich eben mal durchsetzen.... Geht doch.


[Beitrag von QE.2 am 28. Sep 2014, 12:33 bearbeitet]
yves1975
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Sep 2014, 12:54
;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Receiver RX-V467 geht nicht mehr an
Diamondblack am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V563 - 2 Fragen zu meinem neuen Receiver
monstereo am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  3 Beiträge
RX-V777 HDMI 1 geht nicht mehr
tommy13 am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  5 Beiträge
YamahaAV Receiver 765 - Probleme mit Zone 2
Gärtner2000 am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  4 Beiträge
Zone 2 mit einem Lautsprecher nutzen
poschi.a am 06.11.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V2700 Subwoofer geht nicht mehr
Butkus am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  8 Beiträge
Netzwerkfestplatte wird vom AV-Receiver nicht erkannt?
fs12345 am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  13 Beiträge
Problem mit Yamaha Receiver
Nappa87 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
RX-V771 Internetradio geht nicht / Firmware Download geht auch nicht
AliZi am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  11 Beiträge
Problem mit Yamaha Receiver
patschi28 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedSteven69
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.937

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen