Yamaha 1030 - "Volumen" Problem?

+A -A
Autor
Beitrag
Willibär13
Neuling
#1 erstellt: 16. Okt 2015, 08:34
Guten Morgen,

ich bin vor ca. 2 Monaten von der Canton 508.2 auf die Canton Chrono 509.2 umgestiegen. Ich wollte etwas mehr "Druck" von vorne, weil ich den Sub Canton 10.2 an einer ungünstigen Stelle stellen musste (Frauen Faktor). Nachdem ich die Boxen umfangreich eingespielt habe, habe ich sie nun für mich „nachjustiert“ mit Yamaha Receiver 1030. Nun ist mir aufgefallen, dass sich eine Box „Volumiger“ anhört als die andere. Die andere hört sich schon fast „blass“ an. Verkabelung ist korrekt (per Bi-Amping angeschlossen). Nachdem ich mal die Boxenplätze getauscht habe, scheint es immer die gleiche Seite zu sein. An den Boxen könnte es dann wohl nicht liegen. Mit den 508.2 hatte ich das Problem nicht. Ist mir zumindest nicht bewust aufgefallen. Nach dem einmessen ( (8fach) habe ich die Frequenzbänder für beide Boxen gleich eingestellt. Keine Veränderung.

Hat einer von euch so was schon erlebt?
Wo könnte das Problem liegen?
Alexander#77
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2015, 08:49
Hi,
Ich verwende den 1073 welcher Baugleich zum 1030 ist.
Habe jetzt auch schon das zweite Paar an dem AVR hängen aber das Problem trat noch nie auf.
Vermute mal ,das es an der Aufstellung der einen Box liegt mit dem darauf folgenden einmessen des Yammi.
Die 8Punkte Messung ist in der Regel eh nicht zu empfehlen.
Ganz nach dem Motto zu viele Köche verderben den Brei!!
Höre dir doch mal deine Musik in Stereo an und stelle den EQ nicht auf Linear oder Front, sonder auf Direkt.
Dann bleibt die Pegel- sowie die Abstandseinstellung erhalten, aber es erfolgt kein EQ Eingriff auf die LS.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 16. Okt 2015, 09:36

Asgard2014 (Beitrag #2) schrieb:
Hi,
Ich verwende den 1073 welcher Baugleich zum 1030 ist.


Baugleich zum 1020.
Der hier nicht erhältlich gewesene 1075 ist baugleich mit dem 1030.


Asgard2014 (Beitrag #2) schrieb:
Hi,
Vermute mal ,das es an der Aufstellung der einen Box liegt mit dem darauf folgenden einmessen des Yammi.


Es wird sicher an der Aufstellung liegen.
Das sich das erst mit der 509.2 bemerkbar macht, wird wohl daran liegen, das die 509.2 tiefer runter kommt als die 508.2.

Grüße
Roman
Alexander#77
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2015, 09:50
[quote="Passat (Beitrag #3)"][quote="Asgard2014 (Beitrag #2)"]Hi,
Ich verwende den 1073 welcher Baugleich zum 1030 ist.
[/quote]

Baugleich zum 1020.
Der hier nicht erhältlich gewesene 1075 ist baugleich mit dem 1030

Das ist aber jetzt peinlich
Danke für die Korrektur
Willibär13
Neuling
#5 erstellt: 16. Okt 2015, 11:36
Danke schon mal für eure Infos und Gedanken. :-) ganz klasse!
Ich werde die Boxen mal neu einmessen mit nur einer Position. Und dann noch mal wie von dir beschrieben ausprobieren (Asgard2014).
Ja, die 509.2 gehen wirklich tiefer runter (Passat).
Alexander#77
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2015, 11:40
Bevor du neu einmessen tust.
Wie ist den dein Hörplatz / Messplatz?
Frei im Raum oder direkt an der Wand
Willibär13
Neuling
#7 erstellt: 16. Okt 2015, 11:45
...frei im Raum.
Das WZ selbst ist in L-Form und 40qm groß.
Willibär13
Neuling
#8 erstellt: 16. Okt 2015, 11:55
sonstige technische Ausstattung:
Yamaha 1030
Yamaha BD-S677
Canton 509.2 (Front) per Bi-Amping
Canton Karat M30 (Back)
Canton CD350 (Center, wegen Platz)
Canton Sub 10.2 (Sub)
Alexander#77
Inventar
#9 erstellt: 16. Okt 2015, 11:58
Bei frei im Raum, mache dann doch mal eine 5Punkt Messung.
Hörplatz -Links-Rechts-davor-dahinter und immer mit dem gleichen Abstand.
Außerdem ist es gut wenn du ein Stativ benutzt wo das Micro aufgeschraubt wird.
Willibär13
Neuling
#10 erstellt: 16. Okt 2015, 12:37
...Ok.
habe kein Stativ. Finde bestimmt was vergleichbares.....
Alexander#77
Inventar
#11 erstellt: 16. Okt 2015, 12:41
Gibt es von Hama für 20€ in jedem Elektromarkt.
Ist die Anschaffung wert, da man nicht nur einmal einmisst und mit der eingebauten Wasserwaage, dass Mikro immer gleich ausrichten kann.
Willibär13
Neuling
#12 erstellt: 16. Okt 2015, 13:07
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eingangwahl RX-A 1030
Hrothgaar am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  10 Beiträge
Yamaha RX-A 1030 keinen Ton vom subwoofer bei straight usw
Nicki26db am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  2 Beiträge
Musik von PC auf Yamaha 1030
Floeee101 am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  7 Beiträge
Yamaha RX-A 1030, Sceneneinstellung + Tonquelle
Tricksy am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 22.06.2016  –  7 Beiträge
Yamaha RX -A1030 // Problem mit Audio
F626 am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  3 Beiträge
Neues Problem mit Yamaha DSP A2070
abcax1 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  8 Beiträge
Yamaha Lineup 2013 (Teil II): RX-A730, 830, 1030, 2030, 3030
julee am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2017  –  866 Beiträge
yamaha rx v365 Problem
Dusel18 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  3 Beiträge
Yamaha Bass Problem
Karl_Heinz_Altmann am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  11 Beiträge
Yamaha RXV- Sub Problem
Maddogmax am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMeisterLampe82
  • Gesamtzahl an Themen1.389.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.373

Hersteller in diesem Thread Widget schließen