AVRs mit individueller Trennfrequenz

+A -A
Autor
Beitrag
fighter02301
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2015, 21:01
.... Welche gibt es von Yamaha oder wo könnte man das nach lesen, habe mich schon seid Tagen duselig gesucht.
Irgend wie finde ich nichts, oder ich suche falsch!?

Genuaso wie die sache mit AirPlay, muss das sein wenn ich vom Iphone Kabellos Musik Streamen möchte?




Lg
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2015, 00:38
Trennfrequenz:
bei den aktuellen Modellen ist das wohl ab dem 850 der Fall. Das gilt aber nicht für die älteren Reichen, der 840 hat z.B. nur eine Trennfrequenz.
das findest du nur etwas versteckt in der Anleitung und dort bei der LS Konfiguration. Wenn die Auswahl halt nicht nur Large/Small ist, sondern da auch noch ein Kasten für die Trennfrequenz dabei ist, dann kann der AVR verschiedene. Wenn es dort nur einen Punkt Trennfrequenz am Ende gibt.

Beispiele:
BDA vom 679/779 dort ist auf Seite 105 ein Kasten für die Trennfrequenz für alle Small/Klein LS.
in der BDA vom 750/850 gibt es eine "Fußnote":
(Nur RX-A850)
Die Übergangsfrequenz kann für Lautsprecher mit der Größeneinstellung „Klein“ einzeln eingestellt werden. Der Subwoofer oder die Front-Lautsprecher erzeugen Niederfrequenzanteile der entsprechenden Kanäle unterhalb der Übergangsfrequenz (Grundeinstellung: 80 Hz).

bei der CX-A5100 sieht die Anleitung für klein so aus:
Wählen Sie diese Option für kleine Lautsprecher.
Der Subwoofer liefert die Bassanteile der Tonausgabe der Front-Kanäle unterhalb der angegebenen Übergangsfrequenz (Vorgabe: 80 Hz).


wenn man nicht genau weiß wo nach man suchen muss, dann findet man das vermutlich auch nicht. Dazu muss man auch wissen, dass Yamaha z.B. im Fall der CX-A mit "der angegebenen Übergangsfrequenz" meint, dass man das für diese LS getrennt angeben kann.

AirPlay:
wenn du "einfach" Musik von einem Apple Gerät übertragen möchtest, dann brauchst du AirPlay. Es müsste natürlich auch per Bluetooth gehen, aber das ist dann eben komplizierter.
fighter02301
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Nov 2015, 14:10
Schönen ersten Advent euch allen,

Vielen dank für deine hilfe, irgend wie ist das ja dann pups, kann mir ja nicht von "100derten" Geräten die BDA durch lesen!
Der 2067 bringt die Einstellung für TF mit aber kein Airplay :(!

Habe mal an Yamaha eine EMail geschickt und hoffe das die mir da noch etwas weiter helfen können!

Lg
Passat
Moderator
#4 erstellt: 29. Nov 2015, 14:20
Folgende AVRs haben individuell einstellbare Trennfrequenzen:
RX-V2067, RX-V3067
RX-A2010, RX-A3010
RX-A2020, RX-A3020
RX-A2030, RX-A3030
RX-A2040, RX-A3040
RX-A850, RX-A1050, RX-A2050, RX-A3050
CX-A5000, CX-A5100

Airplay gibts ab den 2012er Modellen, d.h.
RX-Vx73, RX-Axx20
RX-Vx75, RX-Axx30
RX-Vx77, RX-Axx40
RX-Vx79, RX-Axx50

Ausnahme ist jeweils der RX-V37x.

Grüße
Roman
fighter02301
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2015, 14:22
Top


Und woher weisst du das? Nur aus Interesse, weil google konnte mir da nicht helfen
Passat
Moderator
#6 erstellt: 29. Nov 2015, 14:32
Anleitung bzw. Homepage!

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 29. Nov 2015, 14:32 bearbeitet]
fighter02301
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2015, 19:14
Soo habe mir mal die einzelnen Geräte angeschaut, wenn ich mich richtig erinnere, dann habe nur 2von den Oben erwähnten AVRs die AirPlay unterstützung! Ich rede jetzt nur von denen die es ermöglichen einzelne TF ein zu stellen und die anderen übersteigen mein Budget, eigentlich Schade.

Der 2067 scheint mir ganz nett zu sein, aber was hätte ich denn noch für Möglichkeiten meine Musik vom Iphone auf den AVR Zu Streamen, ohne das ich was Am Iphone anschliessen muss?

Problem ist, mein Samsung Smart Tv kann das eigendlich, seitdem ich aber die Itunes Familienfreigabe nutze, kann ich keine Musik mehr streamen, obwohl die Titel offline verfügbar sind! Weder zum Tv noch habe ich zugriff von der HorizonBox

Lg
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2015, 19:20
z.Z. gibt es das Apple-TV im MM für 49€ das sollte doch deine AirPlay Probleme lösen?!?
fighter02301
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Nov 2015, 13:24
Ich denke so werde ich das auch machen, danke!

Was darf der Rx V 2076 denn noch so kosten? Dind 450 dafür gerechtfertigt oder zu teuer? Finde nur den Neuwert, was es mal ca gekostet hat.


Lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Hammerpreisthread" - wo die Yamahas AVRs RX1800/3800 jetzt abstauben.
Loewengrube am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  906 Beiträge
Yamaha-AVRs 2009: RX-V365/465/565/665/765
BigBlue007 am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  2634 Beiträge
YAMAHA v667 mit Teufel Columa 100 - Trennfrequenz 150Hz ?
sotr am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  17 Beiträge
Frage zur Trennfrequenz (Sub PRE-OUT) RX-V 2067
julee am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  41 Beiträge
Abmessungen Yamaha AVRs x81 Serie
Surfer1974 am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  18 Beiträge
Google Cast support für Yamaha AVRs?
CommanderROR am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  15 Beiträge
Trennfrequenz 367 <> JBL SCS 200.5
PokerJonny1 am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  3 Beiträge
Trennfrequenz bei Yamaha RX-A2010
fumar am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  2 Beiträge
Trennfrequenz bei Yamaha RX-A1010
Scratty1909 am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  5 Beiträge
yamaha rx-v371 trennfrequenz einstellen?
ben2312 am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.341

Hersteller in diesem Thread Widget schließen